Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Lieby

Werkelwochenende 14.- 16.02.2020

Recommended Posts

Reistaschen mit und ohne Paspel, Bademantel, Hudiezuschnitt und offenbar Sturm!

 

Hier auch, allerdings zum Glück warmer Wind, aber jetzt mit Regen. Wir sind den Tag über durch Paris spaziert, mit Bus und Metrofahrten hat es uns so ziemlich einmal kreuz und quer getrieben. Am Ende sind wir per Zufall auf eine Street Art-Ausstellung mit Graffitis des Künstlers Banksy gestoßen. Der werkelt mit Schablonen uns sprayt dann auf Mauern. Vielleicht auch ein Gewerkel für mich, man könnte sicher Stoffmalfarbe auf Sweat schablonieren. Seine Motive sind sehr gesellschaftskritisch.

Leider bin ich auf keine interessanten Schaufenster für Werkelfreunde gestoßen. Manchmal geht man ja an kleinen Boutiquen unbekannter "Createurs" vorbei. Am Montmartre in den Nähgeschäften waren überall die Rolläden runter.

Einzig die Hosenmode der jüngeren Damen hier inspiriert: 7/8-Hosen mit ausgestelltem Bein, bischen länger, aber schmaler als eine Culotte, Bund über der Taille, gerne auch mit Bundfalten. Darüber viel Mantel mit überschnittenen Schultern, dazu Sneakers. Vermutlich Großstadtmode, seh ich in unserer Provinzmittelstadt nicht so oft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Nähbert:

Am Montmartre in den Nähgeschäften waren überall die Rolläden runter.

Ich weiss ja nicht wie Deine weiteren Reisepläne sind, aber wenn Du unter der Woche nochmal dort hinkommst, das ist schon toll! Auswahl ist gigantisch, und ich war (trotz mehrfacher Stoffmarkterfahrung) ziemlich überwältigt. :cool:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb AndreaS.:

@Marieken Dein Bademantel ist richtig toll geworden! Der könnte mir auch

Aber er ist doch nicht BLAU!😛

@Rehleins

Die Golf Tasche ist klasse geworden.Hoffentlich weiß der Beschenkte das auch wirklich zu würdigen!

@SiRu

:hug:Trööööst. Haustiere werden halt immer zu Familienmitgliedern, da kann man gar nichts dran machen.Aber sich aneinander freuen solange es geht.

@Lehrling

Dein Reissack ist sehr schön geworden.

Warum Du aber mit dem Probepulli nicht zufrieden bist, kann ich gar nicht nachvollziehen!

So, in die Galerie gucke ich morgen, jetzt geht's ins Bett.

Eine gute Nacht wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ihr habt ja wieder tolle Sachen gewerkelt. Ich kann das nicht mehr im einzelnen würdigen, bin schon zu müde.

 

Konnte mich erst nicht entscheiden,  hab mehrere Sachen herausgekramt und wieder weggelegt. Ich fühlte mich heute auch nicht so gut. Hab dann aber was genäht, was ich schon länger vorhatte: Zusätzliche Ärmelstulpen aus zu kleinen Socken. Mehrere Paare. Weil die sich gern in Hand- und Jackentaschen verstecken, wünschte ich mir mehrere. Nicht besonderes zum Vorzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Nähbert:

 

Einzig die Hosenmode der jüngeren Damen hier inspiriert: 7/8-Hosen mit ausgestelltem Bein, bischen länger, aber schmaler als eine Culotte, Bund über der Taille, gerne auch mit Bundfalten. Darüber viel Mantel mit überschnittenen Schultern, dazu Sneakers. Vermutlich Großstadtmode, seh ich in unserer Provinzmittelstadt nicht so oft.

 

Ich habe gerade meine Marlene zur Cu-Lotte umgewandelt und war sehr unschlüssig mit der Länge. Da hätte mich schon sehr interessiert, wie die jüngeren Damen sie tragen...Kommentar meines Mannes...eine Hose wie ein Reisbauer sie trägt :ohnmacht:Ich werde sie aber im Frühjahr mit kurzen Jacken tragen oder mit meinem Cape...wenn überhaupt...:classic_cool:

 

 

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, nach dem Werkelwochenende ist vor einem Werkeltag... hier gehts heute weiter.

 

@Großefüß Die Stauklappen sind genau auf unsere Bedürfnisse selber gebaut und da gibt es noch so ein paar Hoppelas, die wir anders machen müssen. Innen kommt auch die Tapete wieder von der Wand und ein Baumwollputz drauf, die Tapetenvariante gefällt uns nicht so gut und sie löst sich an manchen Stellen von der Wand, die bei einem Kühlkoffer natürlich super Glatt ist. Da hat auch die Vorarbeit zum Ankleben und der spezielle Kleber nicht den gewünschten Erfolg gebracht. An manchen Stellen muss die Tapete eh ab, wenn wir was auf die Wand setzten, wie heute das Regal, das wir gestern gebaut haben.... an manchen Stellen hält sie wie Teufel:classic_rolleyes:

 

Die Golftasche ist trotz verschneiden toll geworden, gefällt mir sehr gut und mit der Paspel sieht klasse aus, arg schwierig?

 

Der Bademantel ist auch klasse geworden, der sieht auch richtig flauschig aus und die Verarbeitung gefällt mir auch.... hier stand auch einer auf der Tapetenrolle, aber jetzt hab ich einen neuwertigen geschenkt bekommen:nix: ich glaub der wandert nach hinten auf der Liste, obwohl das Material da ist.

 

Die Tulpengardinen gefallen mir, hab leider das gleiche Problem wie Andrea, hier gibt es auf Grund der Höhe nichts fertiges zu kaufen.

 

Meine Mäusetasche ist weiter gewachsen, muss jetzt nur noch neues Material besorgen, das vorhandene reicht nicht.

 

Liebe Grüße und habt eine tolle Woche,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay,  nicht UWYH, daher kommt die Info hierher :D 

 

Die ganze Zeit war ich am Überlegen, ob ich die Kapuze füttern soll oder nicht. Für ein Probeteil wäre für mich auch ungefüttert okay gewesen. Die NZG hätte ich einfach festgesteppt. Bei Toko hatte ich einen Viskosejersey gesehen, der die gleiche Farbe haben könnte. Da ich heute in der Stadt war, habe ich ein Schnippelchen Sweat eingeapckt und was ich soll ich sagen? Der Viskosejersey passt ganz hervorragend, meiner Meinung nach :D  Ich wollte ca. 2m mitnehmen, dann hätte ich noch ein langärmeliges Shirt genäht. Als sie den Stoff abmessen wollte kam mittendrin so eine nette Naht wie bei manchen Trigemastoffen zum Vorschein und als nächstes hing ein Stoffstück dran. Den Stoff mit der Naht schnitt sie ab. Als sie dann neu die 2m ausmessen wollte, habe ich gefragt wie viel denn die beiden Stoffstücke hätten, da ich keine 2m am Stück bräuchte. Das Stück bis zur Naht hatte 1,80m, das kurze Stück 70cm. Bezahlt habe ich nur das lange Stück. Somit habe ich das Futter für die Kapuze für umme bekommen. Schön, ne? :D 

P2170038.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lieby nach meiner Mäuse-Schnabelina schockt mich nähtechnisch nicht mehr viel....Die Paspel ist nicht "gefüttert", d.h. ich habe nur einen halbierten Stoffstreifen miteingefast. Den Boden einnähen war ein bisschen frickelig und da ist die Paspel nicht  so schön geworden, ein bisschen ungleichmäßig. Vliese habe ich auch nicht benutzt, der Gobelin war schon ziemlich fest und das braune ist Canvas. Die Rechnerei war ein bisschen nervig.

Mit Anleitung wäre das was für ambitionierte Nähanfänger (wegen der Paspel), ansonsten ist es eine Variante des Utensilos.

@AndreaS. Glück muß man haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lieby Dankeschön. Und eine Mäusetasche? Sehen wir da etwas am nächsten Werkelwochenende?

 

@AndreaS. Augen auf beim Stoffekauf :classic_ninja:. Glück muss man haben. Das wird bestimmt tragbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die banlieue von Paris zieht an mir vorbei und ein verlängertes Wochenende ohne Werkelei liegt hinter mir.

Die Erkältung hat größere Shoppingtouren verhindert, ich war froh, wenn ich im Café oder Bistrot im Warmen und Windstillen sitzen konnte.

Zum Abschluss hab ich mir aber noch 2 Nähbücher gekauft und zwei Stoffcoupons 50 x 70.

Das eine Nähbuch passt perfekt zu meiner fast schon sprichwörtlichen Stoffstückelei bzw der Tatsache, dass ich immer wieder der Versuchung erliege, reduzierte und eigentlich zu knapp bemessene Stoffcoupons  zu kaufen.

Nähprojekte für 1 Meter (auf 1,40 Breite) Stoff!

Das Buch scheint es bisher nur auf Niederländisch und Französisch zu geben.

Trotz der geringen Stoffmenge soll es möglich sein, Kleidungsstücke in S, M und L zu nähen, vorausgesetzt die 1 m haben kein großes Muster und keinen Strich.

Größe M z.B. hat laut  Maßtabelle 94 cm BU, 76 cm TU und 104 cm HU ( Gr L: 102/84/112).

Als Modelle wählt sie einen Blouson mit schrägem RV, ein Kleidchen, ein Sweat mit Kapuze, ein Bustier mit kurzem ausgestellten Rock, T-Shirt-Varianten, ein Neckholder-Kleid, ein Trapezkleid, ein Bleistiftrock, ein Tunikakleid, Shorts und Raglan-Top, eine Caprihose, eine Bluse. Die Röcke und Kleider enden natürlich fast alle überm Knie.

Bin gespannt. Eine Rezension mit Blick ins Buch (auf Frz) findet sich unter folgendem Link:

https://lescreationdemarion.wordpress.com/2019/05/23/livre-coudre-avec-1-metre-de-tissu-de-marijke-sileghem/

 

 

 

20200217_184027.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert das ist wirklich ein Buch für dich (das mit dem 1m) :classic_smile:. Du und @sikibo ihr seid die Stückelmeister mindestens dieses Forums. Viele versuchen es ja, aber haben nicht eure Ergebnisse. Das ist Kreativität wie ich finde. Leider nix für mich, da der einen Sprache nicht mächtig und auch auf Französisch reicht es leider noch nicht einmal mehr zu einem bruchSTÜCKhaften Alltagsgespräch.

 

Ansonsten wünsche ich dir weiter gute Besserung!

Edited by Marieken

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lieby Ach, ihr habt so eine Art Selbstausbau.

 

Eine Möglichkeit für die Wände wäre noch Dekor-Selbstklebefolie. Fa gibt es mittlerweile soviele  Möglichkeiten incl. Fotos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Die Tasche ist für die Challenge der Nähmäuse - deshalb Maustasche :classic_biggrin: Sind weder Mäuse drauf noch Mäuse drin. Wobei, ich muss mal schauen, ist da dieses Wochenende schon Bilder zeigen? irgendwie finde ich immer die Aktualisierungen der Beiträge hier nicht, muss mal in die Forenübersicht.

 

... ich such dann mal, wenn das zeigen der Taschen ist, wenn dieses Wochenende, dann muss ich mich echt sputen.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, hatte auch nochmal nachgeschaut, das ist schon mal gut, dann muss ich nicht hetzten und kann auch an der Häkeldecke noch Zeit investieren, ca. 9 Meter handnaht:silly: Gestern hat sich Tuppes drauf breit gemacht, mal sehen ob ich heute alles geheftet bekomme.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.