Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Nähbert

Werkel-Wochenende 07. bis 09.02.20

Recommended Posts

Paßt doch :super: Und da die Ärmel so weit sind, gibt es da auch keine "Druckstellen".

 

Ich hör auf für heute - ich habe an den Belegen die Nahtzugabe vergessen und natürlich keinen Stoff mehr, um neue zuzuschneiden :silly::klatsch: Eine Idee habe ich, aber nicht mehr heute.

 

Gute Nacht! :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

..ich höre jetzt auch auf, meine Bandeinfasser näht die Schrägbänder ganz ordentlich...aber ich kann ja keine Ecken...und das Ganze Dauer so lange, daß ich wohl wieder einmal den Rest einfach wie immer mache. Schrägband vorbügeln und dann in zwei Schritten annähen...einschließlich der Ecken.

Mein Knotenshirt lasse ich auch so...beim Googeln habe ich heute meine eigenen Fragen zu dem damaligen Probeshirt gefunden...Ich nähe die Öffnung mit dem Knoten zu und gut ist es...Die Farbe paßt nämlich prima zu meinem neuen Hosenrock...sonst hätte ich gar nicht an das Shirt gedacht...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert Hallo,

 

Schön geworden. Ich hab vorgestern mein Lieblingssportshirt im Fitnessstudio vergessen, auch so ein Blousonschnitt. Lt tel. Nachfrage wurde es nicht gefunden. :classic_mellow: Kaufshirt, aber ich kriege die Form nicht nachgekauft. Muss ich wohl auch noch Sportshirts nähen zu dem was noch alles dringend ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert ja, ist doch schön geworden dein Shirt! Ich habe bei der Rückengymnastik auch immer eins mit engem Bündchen angezogen und für den Einblick in den Balkonbereich ein eng anliegendes Top darunter :D
 

@cadieno wie ärgerlich 😤.

 

@Großefüß schade. Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche oder so 🤷🏻‍♀️.

 

Bin mal gespannt auf den Sturm. Die Kinder haben morgen alle schulfrei und für heute hat die Stadt sämtliche Turnhallen gesperrt, womit das Spiel meines Lütten auch ausfällt. Bei Ela damals ging hier nix mehr am Tag danach, aber da hatten die Bäume schon ihr Laub. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen guten Morgen wünsche ich Euch.

@AndreaS.2 schöne Taschen (hatte ich jetzt erst gesehen).

@cadieno du kannst doch die Belege mit einem ähnlichen Stoff in anderer Farbe machen.

 

Bei der Suche nach einem Taschenschnitt bin ich bei youtube auf eines gestoßen, welches ich zu meinen Zwecken noch umrechnen muss, da ich die Tasche größer brauche, als vorgestellt.

Während der Sichtung des Materials habe ich dann gleich Stoffe aussortiert, die mir zugelaufen sind und die ich nun weggeben werde.

Ich nehme mir dann mal den Taschenrechner...

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen (oder so)!

Bei mir schlummert schon eine Lammkeule im Backofen, meinen Mann hab ich zum Laufen geschickt und ich kann weiterwerkeln.

 

@fegagi Naja, damit das gut aussehen würde, also nach meinem Verständnis, bräuchte ich etwas pikeeähnliches in rot-gold :D Hab ich nicht. Nur Weihnachtsstoff :D Also kommt hier die "Schummelvariante":

 

Belege.jpg

Ich habe einfach Vlieseline genommen und die Belege auf Stoß darauf gebügelt. Die Kanten nähe ich nun noch fest und dann passt es.

 

Also: Auf gehts! 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier zieht jetzt böiger Wind auf. Heute nachmittag also eher Indooraktivitäten... wie z.B. nähen;)

Gestern hab ich noch an meinem Nachthemd gewerkelt, also Einfassstreifen am Kragen geheftet. Es sieht aber blöd aus und ist mir am Hals auch zu eng... überhaupt... ich bin gar nicht zufrieden.

Es ist mir einen Ticken zu eng am und unter dem Arm und der gekaufte hellere Jersey sieht tatsächlich wie drangebastelt aus.

Es sieht mir jetzt zu "trutschelig" aus, fast wie eine "Kittelschirz", wie man hier sagt.

 

Ich will es gerne irgendwie retten:

Halsausschnitt muss weiter ausgeschnitten werden, ich denke überall mind 0,5 cm.

Einfassstreifen evtl doch in dem gleichen Stoff der Großteil des Hemds. Oder schmales Bündchen wie bei meinem Yogashirt. Oder Beleg von innen. Und/Oder nochmal anders kräuseln statt wie jetzt in kleine Falten gelegt...???

An den Ärmelabschlüssen evtl auch nochmal das gemusterte Blau des Hemds mit einem schmalen Einfassstreifen aufgreifen....???

Oder noch radikaler und doch nicht als Nachthemd, zum Shirt kürzen und mit Kurzarm... ???

 

 

 

20200209_110810.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Nähbert:

... und der gekaufte hellere Jersey sieht tatsächlich wie drangebastelt aus

 

Verlängerungen sehen manchmal besser aus, wenn man sie nicht mit einer einfachen Naht macht, sondern die Verlängerung sozusagen unter den "Saum" unternäht.

Also die vorhandene Verbindungsnaht etwas nach oben schiebt, dass da so eine Art "Saum" vom oberen Teil stehen bleibt. Ist das verständlich ? :cool:

 

Ich glaub ich häng mal lieber ein Foto an ;)  (In meinem Fall war halt der untere Teil gekräuselt)

 

 

TopasBatistSaum.jpg

 

 

vor 15 Minuten schrieb Nähbert:

Oder schmales Bündchen wie bei meinem Yogashirt

 

Bei meinem Shirt mit Kräusel am vorderen Halsausschnitt wollte ich erst ein Bündchen machen, das war mir aber zu dick zum Umklappen und Absteppen.

Daher habe ich es lieber eingefasst.  Ich würde also beim Einfassstreifen bleiben  ;)    In welcher Farbe ist davon abhängig, ob die Ärmelverlängerung bleibt, oder nicht  ;) 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

:hug: Das Kittelschürzige kommt m.M.n. vom Muster.

Ich glaub, ich würd am Hals etwas mehr Loch schneiden, und dann kräuseln. Eventuell auch gleich soviel Halsloch, das da eine schöne Blende (mindestens 4 cm breit, aus dem zugekauftem "Bastelstoff" reinpasst. (So Du noch soviel von dem türkisen hast.)

Blende untersetzen, als wenn da ein 2. Shirt unter dem Kleid - äh - Nachthemd wäre. (Wenn's geht, auch am Ärmel so'n Bündchen faken. Und unten am Saum ggf. auch - da reicht ja dann ein schmaler Streifen untergestzt. Aber breiter als der Einfass jetzt.)

 

 

Ich werd jetzt mal ein paar Fotos machen - gestern sind die T-Shirts (endlich) fertig geworden.

Und 2 Strumpfhosen  gekürzt - da lohnt aber kein Foto: Einfach die Schließnaht vorne an den Zehen um 7 cm nach in den Strickschlauch reinverlegt. Enggestellter schmaler Zickzack und gibt Gas, Elli. Scheint zu funktionieren - was mich für meine beiden Gute-Laune-Rippen-Wollstrumpfhosen freut.

Und dann werd ich mich mal mit ein paar Topfhandschuhe, ein paar Topflappenherzen zum Eingreifen und 'nem "XXL-Eierwärmer", also einer Wärmehaube für 'ne Glaskaffekanne von Bodum, beschäftigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert Muss es denn langärmelig sein? Vllt ist auch einfach der Ansatz am Ärmel "zu viel" :kratzen:

 

Ich habe heute morgen mal Stoffreste für die 3 Shirts gesucht damit ich die Ausschnitte noch zuschneiden kann. Bin tatsächlich auch noch fündig geworden :D  Damit hat das 1. Shirt eingelockte Ärmel und der Ausschnittstreifen ist auch schon mit der Ovi versäubert. Beim nächsten Shirt muss ich die Ärmel wieder raustrennen damit ich die Ovi nutzen kann. Wenn ich alles mit der Ovie genäht habe, baue ich zur Cover um :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Ideen!

Das druntergeschobene ist so eine Idee, die mir auch im Kopf rumspukte.

Problem: die Nahtstelle und der damit verbunden Knubbel sitzen an einer echt blöden Stelle knapp unter bzw knapp über dem Ellenbogen, je nachdem, wie man den Arm grad bewegt und damit spürt man die dann da immer.

Ich guck mal, wieviel Reststücke ich noch von dem Musterstoff habe, evtl reicht da ein beim Zuschnitt übriggebliebenes Teil für eine unauffällige Anstückelungsverlängerung, wenn ich den Musterrapport berücksichtigen kann. Damit hätte sich das Thema mit der zweiten Farbe gänzlich erledigt.

Andererseits ist das Untergeschobene an den Säumen und am Hals sicherlich sehr reizvoll, weil nicht Ton in Ton.

Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich ein auf dem Ballen noch tolles Muster dann am lebenden Objekt wirkt. Hier eben wie Haushaltsschürze...

 

@AndreaS.

Ja es soll schon lang sein, weil ich unbedingt ein Winternachthemd brauche ( ich lese im kalten Schlafzimmer im Moment mit langen Strickstulpen)

Ich hatte mir mal das Nachthemd hier genäht, das liegt im Moment auf dem Flickwäscheberg, weil eine stumpfe Jerseynadel dafür gesorgt hat, dass es v.a. an den Raglannähten Löcher bekommen hat

https://www.hobbyschneiderin24.net/gallery/image/123358-nachthemd-für-kaltschläfer/

 

LG, Carola

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AndreaS. schöne Reistaschen

@cadieno blöd mit dem Auto und das Belegproblem hast Du ja super gelöst.

@Nähbert ich würde auch das Nachthemd kurzärmelig oder mir 3/4 Ärmeln machen, der Halsauschnitt muss definitiv größer sein.

Meine 2 Geometric Bags für Fasching sind jetzt mittlerweile fertig. Leider konnten wir die am Freitag noch nicht ausführen, war doch zeitintensiver als gedacht (und zu viel Leben).

Ich habe die Quadrate mit einer Kantenlänge von 50 cm zugeschnitten, alles entsprechen gekürzt, nur die Trageriemen sind ca. 70 bis 75 cm lang (habe einfach an der Stoffbreite abgeschnitten und dann halbiert. Gefüttert habe ich das ganze auch und einen Klettverschluss habe ich eingenäht, weil die Tasche in der Größe ein bisschen arg aufstand, so dass man gut reingreifen konnte......

20200209_121019.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fertig! Mein Morgenmantel ist geschafft. Einzig Fotos fehlen noch. Mal sehen, wann mein Mann aufwacht :D 

 

Jetzt mach ich mal mit der Tasche weiter.........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@Nähbert Mir wär der Halsausschnitt auch zu klein.  Ich fänd eine Blende aus dem türkisen Stoff schön. Ich hab nette Kaufnachthemden mit Blende, setz dir später vom Händy  ein Fotos rein.

 

vor 8 Stunden schrieb Marieken:

Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche oder so

Ja, ich kauf letztens immer wieder Stoff. War Freitag in Georgsmarienhütte (Kleinstadt) zum Wochenmarkt. Der kleine Handarbeits- und Stoffladen dort hat vor zwei Monaten geschlossen. Trotzdem hab ich einen tollen Stoff für ein winterliches Dreieckstuch gefunden oder besser eher der mich. Im Textilgeschäft war ein Poncho aus kuschlig weichem Karo-Webstoff um 75 % auf 4,90 € reduziert. Den musste ich retten, bevor der unverkauft in der Altkleidersammlung landet, brauche auch noch so ein Tuch. Vor drei Wochen hab ich ne Riesenmenge Organza ( :classic_huh:)für Vorhänge gekauft, es war einfach mein Grün. :classic_rolleyes:

 

Hab gestern wieder stundenlang am Seitenschäferkissen mit Kammern genäht. Die meiste Zeit fraß messen und anzeichnen. Gleich gehts weiter. Hätte ich gern mit der neuen großen Hus genäht, aber für die hab ich noch keinen Anschiebetisch. Der große Quilttisch für die Hus ist so teuer (über 11% des Maschinenpreises), da will mein Mann mir einen bauen. Hoffentlich bald, Material ist schon da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Großefüß

Ja, das wäre eine Idee, auch diese leichte V-Form des Ausschnitts.

Man könnte das "Trutschelige" und Brave etwas abmildern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr wart ja wieder richtig fleißig:klatsch1: Wir hatten seit Freitag Besuch und gestern auch noch Fete, aber ein bisschen was ist trotzdem gegangen, hab ne Mütze fertig gestrickt und die Freundin die da war hat gestern so auf die schnelle auch ne Mütze für Marions Projekt gestrickt, da werd ich gleich noch die Fäden vernähen.

 

Das Gästebett hab ich vor unserem Mittagsschlaf schon weg geräumt, leider ist das Nähzimmer wenn Besuch kommt auch gleich Gästezimmer und dann zu nix anderem zu gebrauchen:nix:

 

Mal sehen ob ich heute das Zimmer wieder näh- und bastelfreundlich bekomme, ein Schlüsselband soll noch kurzfristig fertig werden.

 

Schönen Restsonntag,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Großefüß:

ätte ich gern mit der neuen großen Hus genäht, aber für die hab ich noch keinen Anschiebetisch. Der große Quilttisch für die Hus ist so teuer (

Hey,

ich hab geschafft, den Anschiebetisch der Lily an die Biggi anzubauen - Malerabdeckband im Nähzimmer ist sehr nützlich .:classic_biggrin:

IMG-20200209-WA0000.jpeg

Edited by Großefüß
Foto eingefügt , Handy meint, das muss hochkant

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Nähbert:

( ich lese im kalten Schlafzimmer im Moment mit langen Strickstulpen

Das ist DIE Idee. Hätte ich auch selbst drauf kommen können. Geht mir nämlich genauso.Eine dünnen Schal habe ich schon im Nacken. Das darf nur niemand sehen😉

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern abend ist die erste Wolle fertig geworden. 133g. Mindestens noch mal so viel wartet darauf verzwirnt zu werden. Die Farbe ist in natura nicht orange, sondern rot :) 

 

 

20200210_094141.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor über 10 Jahren habe ich mich im Färben versucht. Viel Schweinerei und mäßiger Erfolg :) GsD gibt es kardierte Wolle auch gefärbt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am 9.2.2020 um 12:35 schrieb Nähbert:

Ja es soll schon lang sein, weil ich unbedingt ein Winternachthemd brauche ( ich lese im kalten Schlafzimmer im Moment mit langen Strickstulpen)

 

Am 9.2.2020 um 20:24 schrieb Maruscha11:

Das ist DIE Idee. Hätte ich auch selbst drauf kommen können. Geht mir nämlich genauso.Eine dünnen Schal habe ich schon im Nacken. Das darf nur niemand sehen😉

 

 

Ansonsten vielleicht ein Bettjäckchen? Ich kenne die Dinger aus dem Hobby (Living History) und finde sie recht praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb running_inch:

Ansonsten vielleicht ein Bettjäckchen?

Gute Idee. Da eignet sich vielleicht ein Bolero-Schnitt?

Habe mir heute Stoff bestellt Wolle/Seide für ein Nachthemd mit langen Ärmeln. Dummerweise habe ich aber nicht bedacht, wie es sich wohl waschen lässt. :banghead:

Mal schauen, er ist dünn und weich und ward als Schlauch geliefert: Leider gab's nur noch zwei Meter in dunkelgrau. Daher kommt die Idee mit dem Bettjäckchen gerade recht. Das muss ich ja niemandem erzählen.:rolleyes:

Liebe Grüße

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Maruscha11Guck mal im Internet nach Anleitungen für Ärmelschal oder Shrug. Vielleicht ist das was für uns verfrorene Bettleserinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.