Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Nähbert

Werkel-Wochenende 07. bis 09.02.20

Recommended Posts

Füttern habe ich nicht vor. Ich brauch das Ding eh nur zwischen Dusche, Frühstückstisch und Bett :D

Und zur Menge: Katrin (Tonimama) hatte mal Reste aus einer Sammelbestellung.... :klatsch1:Das passte dann auch für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich brauche mal einen Rat, vielleicht hat jemand eine Idee...mein Knotenshirt liegt im Schrank...ich kann mich mit dem "Gebamsel" vor dem Bauch nicht anfreunden, es hält etwas die Weite zusammen...und rutscht ständig auseinander....wie könnte ich das ändern...vielleicht irgendwelche festgenähten Drape´teile aus den Seiten heraus? Das Shirt muß irgendwie dekoriert werden, sonst wäre es auch zu kurz. Der Saum des Vorderteils ist auch etwas mißlungen...hat jemand eine Idee?

orange neon.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn wenn das geht: die Knotenzipfel bündig abschneiden und unten einen breiten Bund annähen. Wenn Du hast aus gleichem Stoff. Ansonsten Kontrastfarbe, dabei Ärmel und Hals direkt mit in der anderen Farbe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier das versprochene Foto wie die beiden in ihrem Eckchen stehen :D 

kyoto15.jpg

 

Mal schauen was ich dieses WoE noch schaffe. Ich hätte ein paar andere Vorbereitungen zu tun...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt hat es mir gerade alle Pläne für den Tag über den Haufen geworfen. Ich wollte zum Einkaufen udn was passiert - mein Auto springt nicht an.  Nun warte ich, bis mein Mann kommt. Die Werkstatt hier um die Ecke hat blöderweise samstags nicht auf. Und da ich mir sicher bin, dass ich nur eine neue Batterie brauche, mag ich jetzt nicht den ADAC rufen. Ich komme auch ohne auf, bin in den letzten 16 Monaten keine 1000 km gefahren. Sollte mir also eher übers Verschrotten Gedanken machen. Bei einem Auto, das dieses Jahr 23 Jahre wird, legitim - auch wenn es gerade erst 100.000 km gefahren ist.......

 

Damit habe ich jetzt 1 Stündchen Zeit und daher die Plotts gepresst. Die eine Folie ging :super: , die andere wollte nicht so richtig. Da sind mir jetzt 4 Pünktchen verloren gegangen. Dafür brech ich mir aber nichts ab.

Jetzt schneide ich die Verstärkung für die Tasche zu und presse die auch gleich noch auf die Teile. Dafür geht das Ding nämlich auch richtig gut.

 

@AndreaS. Schöne Tasche :super: Was willst Du denn als nächstes machen?

 

@jadyn Ich glaube, ich würde es wie von fegagi vorgeschlagen machen. Also auf jeden Fall das Gebamsel abschneiden. Du könntest unten auch einen Streifen annähen, der hinten komplett und vorne auf einer Seite weiter in Richtung Mitte festgenäht ist, als auf der anderen, und den Streifen dann etwas versetzt binden. Sozusagen ein festgenähter Bindegürtel :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Wochenende bin ich auch dabei.

 

Da es so lausig kalt ist, brauche ich mal wieder einen schönen warmen Pullover. Also habe ich mein Spinnrad hervor geholt. Eine Spule (von geschätzt 6) habe ich voll. Dieses Projekt wird ein paar Wochen dauern. Ansonsten brauche ich noch Sesam- und Mandelmus. Und wenn ich so gar nicht weiß, was ich mit meiner Zeit anfangen soll :) dann liegt oben im Nähzimmer noch eine angefangene Tasche aus Kaffeetüten. Die dicken Socken sind schon wieder mal hinten runtergefallen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn Ich würde auch abschneiden und verlängern. Sicher findest du ein farblich schön passendes Stückchen Stoff.

 

@AndreaS. warum müssen die schönen fröhlichen Taschen denn in der Ecke stehen :D? Die waren doch bestimmt ganz brav.

 

@cadieno dein Bademantel scheint der Hammer zu werden, da kann ich mit meinem nicht gegen anstinken. Macht aber nix, nä?

 

Meine Joggingbüx is fertig. Nu muss ich an das Wellnessteil.

 

 

63D9622A-1466-4C2C-A1B0-87622CFB2E77.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab erstmal Kuchen gebacken

HPIM6235.JPG

mit Möhren drin und wenig Zucker, der Teig schmeckte trotzdem sehr süß. Auf den Kommentar der Familie bin ich schon gespannt.

 

Jadyn,

du könntest das Gebamsel doch auf die passende Weite zusammennähen, den Überstand abschneiden und die Naht unter einer Stofflasche verstecken

HPIM6234.JPG

Damit bleibt die bisherige Länge erhalten.

 

Gestern hab ich noch ein wenig an meinem Shirt getrennt und richtig wieder angenäht, danach dann noch gestrickt. Damit geht es auch heute weiter.

vor 1 Stunde schrieb cadieno:

Sollte mir also eher übers Verschrotten Gedanken machen. Bei einem Auto, das dieses Jahr 23 Jahre wird, legitim - auch wenn es gerade erst 100.000 km gefahren ist.......

 

Nicht verschrotten, verkaufen als >Auto mit viel Erfahrung und garantiert ohne Kinderkrankheiten< . Bei dem Wagen kann man noch einiges selbst reparieren ohne Elektronikwerkstatt im Hintergrund.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rotschopf5 Das Shirt hat, wenn es fertig ist, hoffentlich keinen Tetris-Look mehr. Man soll ihm die Stoffknappheit beim Zuschnitt im Idealfall nicht ansehen.

Ich hab mal meine Fotos von gestern zusammengetragen, um zu zeigen, wie ich Tetris mache:

Erstmal hab ich die Ärmellänge an die vorhandene Stoffbreite angepasst. D.h. in diesem Fall konnte ich noch 1,5 cm an die angeschnittenen Ärmelchen drangeben. Das setzte allerdings voraus, dass ich die Schnitteile von VT und RT so auflege, dass die breiteste Stelle des VT in die schmalste Stelle des RT "reingreift" (so ein bischen wie beim Plätzchenausstechen, wenn man Teig sparen will). D.h. man faltet seinen Stoff nicht mittig, sondern die Kanten seines Stoffes jeweils an beiden Seiten zur Mitte hin, in diesem Fall überlappten sie sogar, damit das mit der Ärmellänge passte. Ein bischen schwierig zu erklären...

 

Ich habe mein Shirt auch etwas länger als im Schnitt vorgesehen zugeschnitten, also war wieder weniger Stoff da zum Verwerten für die eigentlich vorhandenen Halsbelege. Halsbelege hab ich also nicht, passte nicht.

Eigentlich waren dann nur zwei ca 10 cm hohe Streifen in ca 130 cm Breite übrig und zwei schmalere Streifen parallel zur Stoffkante, aber die eigenen sich  bei Jersey nicht für Bündchen oder Einfassstreifen, da sie in Richtung des Fadenlaufs liegen und dadurch nicht optimal dehnbar sind.

Jedenfalls konnte ich aus diesen Reststücken noch passende Streifen schneiden, aber weil sie nicht breit genug sind, muss ich sie aneinander nähen bzw. ich habe einen Bündchenstreifen für Vorderteil und einen für das Rückenteil, die ich zusammennähe, bevor ich sie mit der Overlock an das Shirt nähe (die Seiten- und Schulternähte sind schon geschlossen).

 

Mal gucken, ob ich heute weiterkomme. Weiß auch nicht, ob ich die Ärmelsäume einfach oder doppelt umklappen soll. Im Moment ist es probehalber mal doppelt umgelegt geheftet. Vermutlich nähe ich die Säume mit kleinem Zick-Zack.

 

Tetris_Shirt.jpg

Edited by Nähbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Deine Joggingbüx dürfte auch sofort bei  mir einziehen! Das Taschenfutter ist ein schöner Blickfang :) 

Die Würfel stehen nicht wirklich in der Ecke, sondern sie stehen griffbereit :lol: 

 

@Lehrling Der Kuchen hört sich gut an! Ich habe noch reife Bananen, da werde ich morgen ein paar Haferflockenkekse draus machen :) 

 

@cadienoDas mit Deinem Auto kann ich gut verstehen. Ich habe meins ja zurück und werde es bis Mai auf alle Fälle behalten. Ende März über den TÜV. Dann mal abwarten wo ich projekttechnisch lande, und im Zweifel verkaufen. 7 Jahre alter Mini mit wenig KM und 2 Jahre TÜV sollte sich noch ganz gut verkaufen lassen :D 

 

Ich habe bei mir noch 3 Shirt-Ufos gefunden, die ich gerne landen lassen möchte. Ob das dieses WoE klappt sehen wir Sonntag Abend oder Montag früh :D 

 

Tante Edit sagt: @Nähbert hatte auch noch was zu sagen :D Ärmelsäume schlage ich grundsätzlich nur einfach um. Entweder mit Cover oder Zwi-li-Nadel nähen, oder Zierstich.

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich grübel noch etwas weiter bei meinem Shirt, Lehrling, ein bißchen kommt das schon mal in meine Richtung...

Es ist nach unten weiter, das würde ich wegmachen...die länge sollte so bleiben, wie sie ist...also muß ich vorne was ersetzten...hinten ist ein schöner Saum...

In der Zwischenzeit...meine Placemats, zugeschnitten zusammengeklebt und Stippling "geübt":classic_blink:...man sollte doch alles ab und zu mal wieder durchspielen...vielleicht komme ich heute noch zu Bandeinfasser....-Übungen

IMG_20200208_122137.jpg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jadyn,

schau mal bei Elle Puls  das Shirt MaHe an, so mein ich das für dein Shirt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lehrling:

Jadyn,

schau mal bei Elle Puls  das Shirt MaHe an, so mein ich das für dein Shirt.

 

Ja das könnte schon hinkommen...schade, daß man nirgendwo die Schnittteile sehen kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb cadieno:

Sollte mir also eher übers Verschrotten Gedanken machen. Bei einem Auto, das dieses Jahr 23 Jahre wird, legitim - auch wenn es gerade erst 100.000 km gefahren ist.......

Kommt aufs Auto an, unser Bussi ist auch 23 Jahre alt und der bekam jetzt eine rundum Behandlung und sieht wieder fast aus wie neu und hergeben tun wir den schon mal garnicht.

 

 Ich werkele auch ein bisschen mit und habe heute als erstes die Tischdecke fertig gestickt, das säumen verschiebe ich mal auf morgen, weil da habe ich jetzt keine Lust drauf. Und jetzt gehe ich wieder in mein Nähreich und kämpfe weiter mit dem Zuschnitt meiner Challenge-Tasche  :winke:

@Nähbert Oh so ein schöner Glitzerjersey, der gefällt mir sehr gut  :super:  Ich schlage den Saum an solchen angeschnittenen Ärmeln nur einmal um und dann nähe ich mit Zickzack oder einem Zierstich, doppelt stelle ich mir unter der Achsel recht dick vor.

@Marieken Sehr schöne Joggingbuxe  :super:  Für solche aufwändigen Taschen in einer Hose bin ich schicht zu faul aber es sieht echt gut aus.

@jadyn Und wenn Du diesen Knoten einfach festnähst damit er nicht mehr aufgeht ?

 

 

Edited by namibia2003

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert einfach umgelegt mit ZZ reicht bestimmt und der Stoff sieht auch so fein aus, dass es ihm stehen dürfte. Und ich weiß, was du meinst, wenn man den Stoffbruch nicht in der Mitte der Stoffbahnen hat :classic_wink:. Manchmal bietet es sich an und manchmal muss man eben :D
 

@cadieno Eine neue Batterie ist aber überschaubar und könnte auch bei einem wesentlich jüngeren Wagen fällig sein. Ich drücke mal die Daumen! Auch wenn du wenig fährst: immerhin könntest du und das ist viel wert.

 

@Lehrling ich hätte gerne ein Stück von deinem Kuchen zum Probieren bitte :engel:.

 

@namibia2003 danke! Ich glaube nicht, dass du zu faul bist. Du kannst das bloß alles schon und ich habe mir die etwas aufwändigere Hose ausgesucht, damit ich RV‘s und Belege und so üben kann. Das hast du schlicht nicht mehr nötig und dann tut es auch die naheliegende Lösung :D.

 

@all: ich mache heute nix mehr. Bin so spät - besser gesagt früh - ins Bett gekommen, dass mir der Antrieb fehlt, mich mit irgendwelchen Versäuberungen mit Schrägband am Bademantel herumzuschlagen. Da brauch ich Wums für :classic_ninja:. Dann hab ich festgestellt, dass ne Ovi auch beim Morgenmantel hilfreich wäre, aber die is ja nun beim Doc 🤷🏻‍♀️.
 

Macht nix. Ich lege. Mich gleich dekorativ :razz: auf die Couch und gucke eine Runde Game of Thrones mit meinen Jungs. In der neuen Joggingbüx.

 

Euch wünsche ich mehr Produktivität!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Schicke Joggingbüx

@Jadyn: was sind das für Vögel auf den Tischsets?

 

Eine leuchtend rote Jacke, von mir bestickt war bis auf die Säume fertig. Dann zog ich sie an und landete dann für etliche Monate in der Ecke - am Hals zu groß, die Armausschnitte zu weit....aber wegschmeißen wollte ich sie auch nicht.

Heute lief mir dann beim Aufräumen ein erprobter Schnitt für Pullover über den Weg und ich hatte bei dem grauen Wetter Lust auf Schreckliches und fing mit dem Trennen an. Nach 1,5h brauche ich jetzt erst mal was Anderes vor die Augen und so gehe ich jetzt nach einem Taschenschnitt suchen....

Edited by fegagi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach einem wunderbaren Spontanausflug nach Friedrichshagen bin ich zurück und wollte am Bademantel weiternähen. Blöd nur, wenn einem der Plotter aus der Hand rutscht und so blöd auf die Ovi knallt, dass jetzt die Klappe vorne an dem Ding irgendwie blockiert ist und nicht richtig schließt. Damit näht sie natürlich auch nicht. Kraft mag ich lieber nicht zu viel anwenden, ist halt Plastik. Muss ich am Montag erstmal rumtelefonieren. Der Händler sitzt bei Hamburg, aber da keine Garantie mehr drauf ist, hoffe ich, die eine Firma, die ich in Berlin für Gritzner kenne, hat Kapazitäten. Ich vermute ja, die müssen nur einmal irgendwohin klopfen :D 

 

Also auf die Trulla umsteigen......

 

@Nähbert Tolles Shirt :super: Aber in Sachen Ärmelsaum schließe ich mich Petra an. Ist das nicht dick?

@jadyn Sind das Truthähne/Puter? Wo bekommt man solchen Stoff her? :klatsch1:

 

Ach so und zum Auto:

Das einzig besondere an dem Auto (ein Mazda 323) ist, dass es das Auto meines Papas war. Als er verstarb, konnten meine Mutsch und ich es nicht abmelden und so habe ich es halt mit nach Berlin genommen. Überflüssig wie ein Kropf das Ding :D Bei jeden TÜV-Termin seitdem überlege ich, ob ich das wirklich nochmal durchziehen will. Bremsen, TÜV und ne neue Batterie und der Wert des Autos hat sich verdoppelt :silly: Ich denke mal weiter dran rum....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich brauche mal einen Rat, vielleicht hat jemand eine Idee...mein Knotenshirt liegt im Schrank...ich kann mich mit dem "Gebamsel" vor dem Bauch nicht anfreunden, es hält etwas die Weite zusammen...und rutscht ständig auseinander....wie könnte ich das ändern...vielleicht irgendwelche festgenähten Drape´teile aus den Seiten heraus? Das Shirt muß irgendwie dekoriert werden, sonst wäre es auch zu kurz. Der Saum des Vorderteils ist auch etwas mißlungen...hat jemand eine Idee?

 

Hallo,@jadyn ,

 

verstehe ich richtig, das 

sich der Knoten immer löst? Bei Kindershirts nervte mich das auch, da hab ich dann einfach die Knoten mit Handstichen festgenäht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Marieken:

Lehrling ich hätte gerne ein Stück von deinem Kuchen zum Probieren bitte :engel:.

bitte sehr, gerne doch

 

HPIM6236.JPG

mir schmeckt er gut, GöGa bemängelte mangelnde Süße. Bei ihm hab ich manchmal Sorge, ob er zuckersüchtig wird/is(s)t?  :freak: :nix: :kratzen:

 

Am Probeshirt weitergenäht, hat alles gut geklappt bis auf die letzte Hälfte vom unteren Saum, (das krieg ich wieder hin) und die Kamsnaps in der Knopfleiste. Heute sind die dermaßen Stramm, daß mir ein Dorn beim Öffnungsversuch abgerissen ist. Als ich dann versucht habe das Oberteil zu lösen, ist mir prompt der Stoff daneben gerissen :eek:. Schade, sonst wäre es ein tragbares Teil geworden.

Bleibt mir die Frage: wie kriege ich Kamsnaps so gedrückt, daß sie halten, aber auch wieder auseinander gehen????

So, ich mach mich jetzt ausgehfein und werkele morgen weiter.

Frohes Schaffen noch :classic_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och menno, ihr habt bestimmt recht mit dem doppelt umgeschlagenen Ärmelsaum... jetzt hab ich gerade die beiden mit Reihgarn ganz akkurat geheftet... natürlich nicht einfach umgeschlagen und überlege, ob ich das Geheftete nochmal aufdröseln soll.

Muss ich denn vorm Umlegen die Kante vorher overlocken?

Hab grad 3-Faden-Ovi in hellgrau eingestellt, wäre also nicht so dick...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lehrling Hast du das verstärkt? Ich nehme immer diese Wonderdots. Einlage tut es aber auch. Doof das, kannst du es denn nicht noch retten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@cadieno...das sind Guinea Fowls die gab es hier von der Firma Da Gama...ich mag die lustigen Vögel, aber habe jahrelang den Stoff hin und her geschoben, weil ich den Druck so schlecht finde...da gibt es schönere Motive....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Nähbert:

Och menno, ihr habt bestimmt recht mit dem doppelt umgeschlagenen Ärmelsaum... jetzt hab ich gerade die beiden mit Reihgarn ganz akkurat geheftet... natürlich nicht einfach umgeschlagen und überlege, ob ich das Geheftete nochmal aufdröseln soll.

Muss ich denn vorm Umlegen die Kante vorher overlocken?

Hab grad 3-Faden-Ovi in hellgrau eingestellt, wäre also nicht so dick...

 

Zieh es doch mal an und schau, wie es sich für dich anfühlt. 

Wenn ich nur einmal umschlage (bei Jersey, Sweat etc.), dann nähe ich ja meist mit einem "breiten" Stich. Also Zick-Zack oder Muster. Den lass ich dann so laufen, dass die Kante gleichzeitig festgenäht wird. Da brauchts keine Ovi-Naht vorher.

 

@fegagi Danke, aber wenn nicht (Kosten/Nutzen und so), dann muss die Cover noch ein bischen warten und es gibt erst ne neue Ovi :nix: oder erstmal gar nix.

@jadyn Ah! Perlhühner! Ich musste glatt mal googeln :D Schmecken gut :D :D:D 

 

Die Taschen sind vorbereitet:

Taschen Morgenmantel.jpg

 

Durch den Streik der Ovi bekommt der Mantel jetzt ganz kreativ pinkfarbene Innennähte :D Sieht ja keiner. Mein rotes Garn reicht einfach nicht mehr für alles und das Ovigarn ist mir zu fusselig für die Trulla. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal muss man auch mal unvernünftig sein!

Ich hab einfach weitergenäht, hatte wirklich keine Lust auf nochmal bügeln, nadeln, heften... und es fühlt sich doppelt umgeschlagen okay an. Der Stoff ist ja ziemlich dünn. Muss es noch ausbügeln.

Ziemlich viel Glamour für ein Yoga-Shirt! Der Schnitt war ja ursprünglich für Webstoff, deshalb sitzt es in Jersey auch eher "blusig", aber dann perfekt für Bewegungsfreiheit im Sport. Grundlage war mal in einer Brigitte, bestimmt 7 Jahre her.

Fehlt nur noch die passende Hose oder noch ein Shirt... meine Freundin hat einen Schneidplotter für ein passendes Motiv. Da könnt ich mich doch ein schillerndes "Oooom"-Symbol auf das noch zu nähende Shirt draufplotten lassen.

Diesmal würde ich dann mehr Stoff kaufen, damit es mal ohne Tetris klappt:D

Allerdings finde ich so ein schmales Halsbündchen (statt Beleg) auch ganz schick, ich glaube @Junipau hat mich dazu inspiriert.

War auch ganz einfach, es in der exakten Breite gleichbleibend festzunähen, denn ich habe mich an der linken Außenkante des Overlockfußes orientiert. Anschließend habe ich es noch ganz schmal neben der Nahtkante abgesteppt. Aber seht selbst! Bessere Fotos bei Tageslicht dann später, damit ich es in die Galerie einstellen kann.

So, ich mach jetzt mein Nähstübchen zu. Morgen geht's weiter mit dem Nachthemd von letzter Woche.

 

Yogashirt_1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.