Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
sonnygirl

Möchte mir gerne eine Jumpsuit mit Patternmaker erstellen

Recommended Posts

Hallo Nähfreunde,

 

ich habe mir mit dem Patternmaker ein Jumpsuit erstellt. Siehe Photo. Leider sieht das etwas komisch aus. Ich habe leider keine große Ahnung von Schnittkonstruktion.

Ich habe ihn auch noch nicht ausgedruckt und genäht. Er ist mit Bluse und Gummihose erstellt. Könntet ihr mir ein Paar Tipps geben?

 

Grüße sonnygirl

Jumpsuit-1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sonnygirl,

habe eben gerade deine Anfrage entdeckt (ich habe es nicht so mit dem neuen Forum). Das ist im Prinzip richtig - aber nicht ganz.

a) nimm keine Gummibundhose

b) das Vorderteil muß mit der VM auf die VM der Hose

c) das Rückteil muß gedreht werden, so daß die RM mit der Hose eine Linie hat.

ich hänge Dir eine Montage des Paßmodells an (free stuff). Ich würde mir für mich einen Zwischenraum einschieben für einen Gummizug in der Taille - ich habe es gern bequem.

Wenn es noch relevant ist, bitte fragen, wenn was unverständlich.

l

g

heidi

jumpsuit.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heidi,

 

sorry, hab erst jetzt deinen Beitrag gesehen. Bei mir kam keine Benachrichtigung zu deinem Beitrag, obwohl ich es ausgewählt hatte???

 

Aber vielen Dank für deine Hilfe. Dann mache ich mich nochmals dran. Habe es auf Eis gelegt, weil ich nicht weiter kam. Danke!!

 

Eine Frage habe ich noch: Wie kann ich ein Punkt am vorderen Armausschnitt einfüge? Ich habe mir ein T-Shirt erstellt, nur leider hat das SM vorne kein Passzeichen. Das möchte ich noch einfügen. Am Arm ist es vorhanden. Da habe ich den Abstand gemessen und das möchte ich dann am Armauschnitt vorne einfügen.

 

LG und viele Dank

sonnygirl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Ärmel wird reflektiert (oder gespiegelt) und  auf das Vorderteil gelegt, so daß Ärmelnaht und Seitennaht aufeinander treffen. Dann wird der Ärmel gedreht - soviel wie geht - bis sich die Kurven schneiden.  Hast Du jetzt die Prof. Version wird da ein Kreis geschlagen, der über das Paßzeichen des Ärmels geht. Mit Punkt einfügen und Fang Schnittpunkt wird der Punkt eingefügt, dann mit Markieren ein Knips dort eingefügt. Hast Du die Deluxe Version, drehst Du den Ärmel einfach weiter. Der neue Drehpunkt ist an der Kreuzung der beiden Kurven wie bei der vorigen Beschreibung.  Das machst Du solange bis der Knips des Ärmels auf dem Armloch landet. Dann wieder mit Punkt einfügen und Schnittpunkt usw.

(siehe Bild)

lg

heidi

der Ärmel hat 2 cm Einhalteweite im Vorderärmel da knnst Du auch noch so 0.5 cm runtergehen mit dem KNips.

Paßzeichen einsetzen.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.