Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Junipau

Urlaub in Valencia - auch "Tumbling blocks" genannt...

Recommended Posts

Ist der schön... verflixt, ein neuer Virus, zum Glück ohne Gesundheitsgefahr.

Die Art Muster schaue ich mir immer wieder gerne an. 

 

Ich freue mich schon, die fertige Decke anschauen zu können.

LG Andrea

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So viel Lob - ich werde ganz rot... Dankeschön!:hug:

 

Zum Thema Rand hatte ich für eventuelle Nachahmer/innen noch schreiben wollen: Es ist wirklich wichtig, bevor man irgendwelche Streifen für den Rand ansetzt, ein vernünftiges Durchschnittsmaß für diese Randstreifen zu ermitteln! Dadurch, daß die Rauten im schrägen Fadenlauf geschnitten sind, sind die Außenkanten sehr, sagen wir mal, flexibel, was die Maße angeht.

Konkret: Hätte ich einfach das Außenmaß für den schmalen grauen Streifen genommen, hätte ich 3 Inch mehr Länge gehabt, als nach drei Messungen auf der Naht im Inneren des Tops. Das hätte zu deutlichen Wellen geführt; vor allem, wenn sich das dann mit mehreren Randstreifen nach außen fortsetzt mit der überflüssigen Länge.

Ich habe an drei Stellen auf den Längsnähten gemessen und den Mittelwert genommen, dementsprechend die Streifen geschnitten und dann erst Ränder und Mitte festgesteckt, den Rest dann leicht ausgleichend festgesteckt, bevor ich genäht habe. Für die obere und untere Seite habe ich kurzerhand gerechnet: Streifenbreite ohne NZ x 14. Dabei kam auch ein Inch weniger heraus als beim Messen...

 

Bei älteren Decken war ich da noch nicht so weit; soviele Falten beim Quilten hinterher wieder platt zu bekommen, ist ganz schön mühsam :D

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, es geht weiter. Material war am Mittwoch wieder zu bekommen, und nachdem sich jetzt auch noch eine Möglichkeit zur Übergabe am kommenden Samstag ergeben hat, schaue ich, ob ich das gute Stück vielleicht tatsächlich bis dahin fertig haben könnte. Das bißchen Arbeiten und sonstiges Real Life versuche ich einfach auszublenden 😇

Ich bin am Quilten.

LG Junipau

IMG_20200524_163156.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel Erfolg :) und immer noch 1m Garn auf der Unterfadenspule :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das schaut prima aus und ich freue mich schon auf das Gesamtergebnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für's Anfeuern😘

Detail von der Rückseite, nicht perfekt, aber mir gefällt es trotzdem schon ganz gut.

Aber es ist Nahkampf, ich habe erstmal einen Termin für das nächste Rückentraining gebucht.

LG Junipau

IMG_20200524_190802.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fleece auf der Rückseite macht es sicher nicht einfach.... Aber das wird toll! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb sunshine06:

Fleece auf der Rückseite macht es sicher nicht einfach

 

Und ohne heften?! Ich würde ....  aufgeben :D.

Hast du auch noch ein Volumenvlies zwischen oder muss der Fleece die Struktur bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb AndreaS.:

Boa! :ohnmacht:

Da kann ich mich nur anschließen.:hammer:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb sikibo:

 

Und ohne heften?! Ich würde ....  aufgeben :D.

Hast du auch noch ein Volumenvlies zwischen oder muss der Fleece die Struktur bringen?

Klar, Volumenvlies ist auch noch dabei, und zwar richtig schön dickes, kuscheliges... Der große Neffe ist durchaus empfänglich für Kuscheleinheiten. Ich weiß, ich bin bekloppt und bereue es auch schon wieder, weil der Durchlaß von meiner Aurora einfach Grenzen aufzeigt.:classic_cool:

Geheftet hatte ich mit Sprühzeitkleber, der aber irgendwie kaum klebt. Und mit langen Stecknadeln zusätzlich. Hilft ein bißchen; bislang waren es drei Rauten, die ich wieder getrennt habe, weil das Fleece Falten geworfen hat. Immerhin habe ich Halbzeit :) - die Quote könnte also schlimmer sein. 

Morgen Abend geht es weiter (und morgen früh gehe ich erstmal zum Rückentraining ;) ).

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb AndreaS.:

Boa! :ohnmacht:

Ich schließe mich auch an. Was für eine Herausfordung beim Quilten, gutes Gelingen und wenig Rücken.

LG Kiwiblüte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Liebe Junipau💖💖💖💖

So toll! 

Ich bin begeistert und bewundere Deine Technik👍

Ich habe mal 1 Woche Kurs in USA bei Nancy Crow besucht... Da wurde von manchen so 14 bis 18 Stunden am Tag genäht, die geübten Damen hatten alle so Säckchen über den Schultern liegen um das Hochziehen im Schulter- und Nackenbereich zu verhindern... Ganz gut ist auch die Yoga Vorbeuge mit den Armen nach oben, vielleicht immer mal zwischendurch... Die dritte Übung in dem Link🧘‍♀️

https://www.namastyay.de/yoga-gegen-buerobeschwerden-4-uebungen/

Mal sehen ob ich noch ein Link dazu finde. 

Herzliche Grüße Christiane 

Edited by slashcutter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb sikibo:

Ich würde ....  aufgeben :D.

ich auch...... :D

 

Wahnsinn! Und das Muster finde ich auch toll :classic_love:

(nein, Miri, Du hast schon genug Baustellen!.......)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwischenstand: Alle Rauten sind gequiltet, das Binding ist außen mit der Maschine angenäht, die Hälfte auf der Rückseite mit Hand bereits befestigt.

Eine Ecke der Rückseite gefällt mir nicht, da hat sich das Fleece ganz elend gedehnt und verfaltet. Auch mit dreimal aufmachen und neu heften und quilten konnte ich das nicht mehr ordentlich machen. Egal, ist halt echte Handarbeit - aber es war die letzte superkuschelige Decke. Irgendwie falle ich immer wieder auf diese kuscheligen Materialien hinein, und dann ärgert es doch die Perfektionistin in mir, daß es nicht so ordentlich wird, wie ich es eigentlich doch gerne hätte. Mein Lebensbaum ist auf der Rückseite faltenfrei - das war Leinen. Zeigt, daß ich es eigentlich kann :engel:

Aber immerhin bin ich im Zeitplan - noch zwei Stunden Handnaht, dann werde ich den Rand quilten. Der fehlt noch ,da bin ich noch unsicher, ob ich noch weitere Rauten mache, oder einfach ganz schlicht rechts und links der Briefmarken eine gerade Linie ziehe. Momentan tendiere ich zu letzterem, damit es nicht zu überladen wird.

Und das Widmungsschild fehlt auch noch... Aber bis Samstag ist ja noch viel Zeit :)

 

@slashcutter, welche "Technik" meinst Du? Meine typische Junipau-ungeduldig-mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Vorgehensweise (ich bin Stier...)? Da würde jede anständige Quilterin die Krise bekommen, wenn sie mir aus der Nähe zuschauen würde... Aber vielen Dank für die Blumen :hug: Und ebenfalls vielen Dank für die Tips zum Thema Rücken! So ähnliche Übungen mache ich zwischendurch ganz automatisch, auch ohne Ahnung von Joga - einfach zum Dehnen. Und bei meinem Rückentraining ist auch einiges dabei, das in dieselbe Richtung geht. Paßt also! :bussi:Aber der Gedanke, mehr als 12 Stunden am Stück zu nähen, macht Schmerzen nur bei der Vorstellung... Wie schaffen die Frauen das? Da würden mir auch keine Gewichte auf der Schulter helfen. Ich habe jetzt einfach immer nur 30-60 min am Stück gequiltet und dann wieder anderes gemacht; so geht das ganz gut. Das Schlimmste ist ja immer am Anfang  - mitten in der großen Decke beginnen, wenn der komplette Durchlaß einfach nur verstopft ist... Wenn das geschafft ist, gibt es nur noch Belohnung :)

Ein paar Bildchen gibt es auch noch: Die Rückseite, das Ergebnis von anderthalb Stunden Fädchen abschneiden ( :p - da wäre ein automatischer Fadenabschneider bestimmt hilfreich) und ein Blick aufs Binding. Auf der Terrasse mit Kopfhörern ist das Handnähen aber sehr entspannend, das macht mir inzwischen richtig Spaß (hätte ich vor einigen Jahren bestimmt nicht geschrieben).

 

LG Junipau

 

Ach so - @Miri45, das Top ist schnell genäht, das Muster läßt sich prima in Serie fertigen :D

Valencia Rückseite.jpg

Valencia Schnippel.jpg

Valencia Binding.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz klasse! Einen wunderbaren Quilt hast du da gearbeitet! Sehr beeindruckend finde ich ihn und ich glaube auch, er hat einen hohen Kuschelfaktor. :klatschen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Junipau:

da wäre ein automatischer Fadenabschneider bestimmt hilfreich)

Nein, je nach Maschine bleibt da plus/minus 1 cm hängen........

 

vor 2 Stunden schrieb Junipau:

Ach so - @Miri45, das Top ist schnell genäht, das Muster läßt sich prima in Serie fertigen

:classic_tongue:

 

vor 2 Stunden schrieb Junipau:

Junipau-ungeduldig-mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Vorgehensweise (ich bin Stier...)?

also da könnteste auch meinen Namen davor setzen :classic_ninja:, Glückwunsch nachträglich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.