Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

sewingforyourlife

UWYH 2020 - sewingforyourlife

Recommended Posts

Schon wieder ein Neues Jahr...und auch ein neuer UWYH von mir.

 

Im Grunde ist der Jahresplan gleich dem vom letzten Jahr. Einige Projekte hab ich nicht mal geschafft anzufangen *hust* Mantel *hust*.

Der Hauptfokus heuer liegt jedoch wirklich darauf meinen Stoffberg unter Kontrolle zu bringen...ich hab nämlich Angst das der Kasten bald zusammenbricht, die obere Etage biegt sich schon. Und der Restehaufen gehört auch stark reduziert.
Weiters plane ich dieses Jahr Historische Kostüme zu nähen...seit Jahren nehm ich mir das schon vor...bis heute hab ich mich nicht getraut. Mir schwebt mittlerweile auch ein konkretes Projekt vor.

 

Ja...das wärs auch erst mal. Jetzt muss ich nur einigermaßen gesund werden...mich plagt jetzt schon eine gute Woche eine Erkältung und es nervt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anscheinend wird der Schnupfen (etc.) eher schlimmer als besser...trotzdem kann ich nicht die ganze Zeit herumeiern. In den nächsten Tagen sind drei Röcke geplant, dafür sind die vorgesehenen Stoffe schon gewaschen, zwei davon gebügelt. Erstaunlich wie viel Stoff man eigentlich für einen Kreisrock braucht.
Ein zugeschnittenes Oberteil liegt bereits seit Oktober/November im Nähzimmer herum, sollte ich auch mal anfangen, aber momentan kommen mir an der Stoffwahl zweifel. Das Leinen könnte etwas zu durchsichtig sein....mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb MickyG:

Oh du Arme, gute Besserung.

Danke @MickyG...es scheint 12-Stunden durchschlafen, etwas zu helfen. Aber es ist momentan ja auch die Zeit, wo alle krank sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte ich bin wieder gesund, aber Schnupfen und Husten wechseln sich ab. Egal...wenn ich mir einrede das ich gesund bin, dann bin ich das auch! Um mir das zu beweisen, bin ich heute den ganzen Nachmittag wie Gollum am Boden rumgerutscht und hab drei Röcke zugeschnitten. 

Einen Halbkreisrock (aus dunkelblauen Leinen), einen Kreisrock (aus schwarzen Leinen) und einen doppelten Kreisrock (so wie bei meinem letzten Kleid, aus Popelin). Bei einem Rock fehlen noch die Träger, da werd ich aber warten bis der Bund am Rock angenäht ist, damit ich die richtige Länge abmessen kann.

 

Nachdem sich meine Knie beruhigt haben, werd ich mal ne Runde Versäubern und Vliesline auf die Bünde(?) (der Bund - die Bünde??) bügeln. Aber erst mal ne Tasse Tee.

(ich hab immer noch nicht herausgefunden, wie man die Bilder zwischen den Text bekommt...einfach reinziehen oder später bearbeiten?)

20200111_153417.jpg

20200111_153519.jpg

20200111_153615.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schau Dir gespannt zu :) 

 

Wenn Du im Text an die Stelle klickst wo Du das Bild haben willst, dann einfach das Bild anklicken und es sollte dort auch erscheinen.

 

Kleiner Test:

Bild einfügen. Der einfachheitshalber habe ich Dein letztes Bild verwendet :) 

Unter diesem Text einfügen

test.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gerne :) Du musst es vorher hochgeladen haben, ne? Ich weiß ist selbstverständlich. Tschuldigung, dass ich es extra erwähne, aber manchmal ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich weiß. Aber besser einmal mehr erklärt...manchmal sind die einfachsten Dinge, am schwersten zu begreifen :D (und manchmal steht man auch auf dem Schlauch...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch...ich glaub ich hätt ein Murmeltier (oder sowas) werden sollen. Ich würde am liebsten Winterschlaf machen, so müde bin ich.

Heute konnte ich mich endlich mal wieder aufraffen und etwas nähen. Die Betonung liegt auf "etwas".
 

Zuerst hab ich mir den schwarzen Kreisrock vorgenommen, einfach weil schon Schwarz bei der Ovi eingefädelt war. Da hab ich alle Längsnähte versäubert (Seitennähte und Rückennaht) + die Taschensäcke.
83353730_168824817700802_6881552874036264960_n.jpg

Danach die Rückennaht geschlossen, oben für den Reißverschluss ein Stück offen gelassen...da ist mir dann auch aufgefallen, das ich vergessen habe, ob ich 1cm NZ oder doch 2 dazu gegeben hab. Ich habs auch nicht auf dem Schnittmuster vermerkt :classic_rolleyes:. Aber naja, wenn der Bund dann schlussendlich nicht drufpasst, wird der Rock enger genäht. 

Die Taschensäcke wurden angesteckt und festgenäht.

83401063_2556216904446690_9073677115030765568_n.jpg

Und die Seitennähte geschlossen.

82299348_1101921883485267_3233897858906193920_n.jpg

Jetzt darf er etwas aushängen - und ich erwarte bei Leinen durchaus einiges an 'Movement'.

 82558604_1307679929440782_8242404817868161024_n.jpg

Als Nächstes kümmere ich mich um den Bund, Reißverschluss und die Träger. Ich muss noch irgendwie etwas Weißes in diesen Rock einbauen, da ich weiße Knöpfe in den Tiefen meiner Schubladen gefunden habe, die ich total schön (und nostalgisch) finde und unbedingt(!) auf dem Rock haben will. Ich denke an eine weiße Paspel am Saum und an den Trägern. Vielleicht ein dünnes, weißes Band, welches beim Bund hervorblitzt. Ich hatte auch überlegt, weiße Bänder od. Borten auf den unteren Teil des Rockes zu nähen, aber ich glaub ich hab nix Passendes was schmal genug ist, noch weiß ich nicht genau, ob das dann zuviel wird. Aber man kann es ja nachträglich auch aufnähen.

 

PS.: Danke @AndreaS. für die Erklärung mit den Bildern, Klappt hervorragend! :D

Edited by sewingforyourlife

Share this post


Link to post
Share on other sites

das sieht schon sehr schön aus, und auch weiß dazu kombiniert kann ich mir gut vorstellen. Allerdings ist der Rock dann nicht mehr ganz so universell einsetzbar..

Damit der Saum gut aushängt, haben wir früher Wäscheklammern drangemacht, so etwa alle 5 cm.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Lehrling:

das sieht schon sehr schön aus, und auch weiß dazu kombiniert kann ich mir gut vorstellen. Allerdings ist der Rock dann nicht mehr ganz so universell einsetzbar..

Damit der Saum gut aushängt, haben wir früher Wäscheklammern drangemacht, so etwa alle 5 cm.

 

liebe Grüße

Lehrling

Ja, man kann in dann nur mehr zu weißen und schwarzen Sachen anziehen, hab ich mir auch schon überlegt, ob das Sinn macht. (Sonst muss ich mir mehr weiße Oberteile nähen..haha)

Das mit den Wäscheklammern ist ne gute Idee...ich muss mal gucken, ob ich sowas noch zuhause hab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, leider keine Wäscheklammern vorhanden. Hmm...ob man sich irgendwie Gewichte basteln kann? Muss ich mal recherchieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb sewingforyourlife:

PS.: Danke @AndreaS. für die Erklärung mit den Bildern, Klappt hervorragend! :D

Sehr gern geschehen :hug: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So...heute hab ich statt Bund den zweiten Rock bis zum Aushängen fertig genäht. Dieser besteht aus 2 Kreisröcken, also 4 Halbkreisen. Wird im Grunde genauso genäht, wie der schwarze Rock nur mit mehr Nähten. Hier hab ich auch glücklicherweise auf dem Schnitt vermerkt, wie viel Nahtzugabe ich dazugegeben hab. Also erstmal wieder alle Längsnähte versäubert + Taschen.

82353779_2576842069203759_1718692164914905088_n.jpg

Danach VM-Naht und RM-Naht geschlossen (hinten für RV etwas offen gelassen).  Taschen aufgenäht und Seitennähte geschlossen.

 82570144_522796411925939_6730525601817427968_n.jpg

Und jetzt hängt er auch schon, ganz gemütlich. neben dem schwarzen Rock.
82447086_262617131384124_666310707926532096_n.jpg

Der schwarze Rock hängt jetzt erst einen Tag, man kann mittlerweile den Unterschied deutlich sehen. Leinen ist erstaunlich.
Und hier mal ein Bild von den Knöpfen, die ich mir unbedingt für den Leinen-Rock einbilde.

83019204_176161346819573_5248930483638632448_n.jpg

So Röckchen sind eigentlich flott genäht, da ärgert man sich dann doppelt, wenn man so lange nicht in die Gänge gekommen ist.

Edited by sewingforyourlife

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb sewingforyourlife:

Leinen ist erstaunlich.

inwiefern? jeder Schrägfadenlauf längt beim Hängen aus.

sehr schöne Knöpfe! vielleicht ein extra schwarzer Gürtel mit den Knöpfen?

 

was hast du mit der Weite von dem Zweikreisrock vor? eine Marylin-Monroe-Replique?

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Lehrling:

inwiefern? jeder Schrägfadenlauf längt beim Hängen aus.

sehr schöne Knöpfe! vielleicht ein extra schwarzer Gürtel mit den Knöpfen?

 

was hast du mit der Weite von dem Zweikreisrock vor? eine Marylin-Monroe-Replique?

 

liebe Grüße

Lehrling

Naja, sofern erstaunlich im Vergleich zu z.b.: Popelin oder anderen Geweben. Bei meinem letzten Kleid mit Kreisrock war der "Aushäng- Faktor" minimal. Bei dem Rock sind wir schon fast bei 2 cm und das auch recht schnell.

 

Gürtel geht nicht, da der schwarze Rock noch Träger bekommt, die man am Bund anknöpfen sollte/kann. 

 

🤣 Nein, aber ich finde diese Fülle einfach toll. Bei meinem Kleid für die "Lange-Zähne-Challenge" hab ich auch soviel Weite, und ich bin in die Dreh-und Schwungkraft einfach verliebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem bin ich grad im überlegen, ob ich für den Rock mit Blumenmuster einen extra Petticoat nähe. Der den ich habe, gibt nur etwas Volumen und geht bei soviel Fülle, ziemlich schnell unter.

 

Muss ich mal schauen, ob ich noch Tüll zuhause hab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb sewingforyourlife:

Naja, sofern erstaunlich im Vergleich zu z.b.: Popelin oder anderen Geweben. Bei meinem letzten Kleid mit Kreisrock war der "Aushäng- Faktor" minimal. Bei dem Rock sind wir schon fast bei 2 cm und das auch recht schnell.

ich vermute mal, das liegt zu einem Teil daran, wie fest oder locker gewebt wurde. Einfache Leinwandbindung hat da mehr Spielraum als ein sehr fester Popeline.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super 👍🏻 ... ich finde solche Röcke toll und  die Menge an Stoff fühlt sich super an - ich finde frau geht damit gleich noch selbstbewusster.

Wieso Träger? ... als Designelement oder erfüllen sie eine Funktion?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sewingforyourlife Super Taschenbeutelform 👍! Ich vermute, die wird auch im Bündchen das kleine Stück mit angenäht und ebenso in der Seitennaht?

 

Das merke ich mir, da es bessere Stabilität verspricht! Danke für diese Idee!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lehrling ja, das mit Sicherheit, da hast du recht. Das Leinen ist jedoch recht dicht gewebt. Darum fasziniert mich Leinen im Prinzip ja auch, jedesmal wenn ich damit arbeite und es mit anderen Geweben vergleiche, ist es immer ein bisschen....extra. Ich kann das nicht so gut erklären. Leinen ist halt speziell...im Positiven, wie im Negativen.

 

@StinaEinzelstück da sind wir schon zwei :classic_biggrin:. Mein Geschmack entwickelt sich derzeit immer mehr in Richtung Vintage (bzw. Vintage-inspiriert), und solche Röcke sind doch einfach klasse! Außerdem kann man sehr schnell, sehr viel Stoff abbauen :lol:.
Ja, die Träger sind einfach ein Designelement. Sitzen tut der Rock durch den Bund (hoffentlich) Bombenfest.

 

@Marieken Das war auch der Grundgedanke, ich hab mich aber bei dem Verkalkuliert. Ich hab den Tascheneingriff am Rock immer gerne etwas tiefer, leider hab ich es vergessen das beim Schnitt so zu berücksichtigen. Ich hab in halt jetzt nur in der Seitennaht mitgenäht. Wenn man ihn beim Bund befestigen will, muss man etwas nach oben verlängern.

Edited by sewingforyourlife

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb sewingforyourlife:

Wenn man ihn beim Bund befestigen will, muss man etwas nach oben verlängern.

da könnten jetzt noch an der Nahtzugabe Bänder angenäht werden, deren anderes Ende im Bund mitgefaßt wird für mehr Halt der Tasche.

 

Ja, Leinen ist eine besondere Faser und damit auch ein besonderer Stoff ;)

 

Wenn du die Knöpfe an die Träger nähst und in den Bund nur Knopflöcher hast du zwei Tragemöglichkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Lehrling:

da könnten jetzt noch an der Nahtzugabe Bänder angenäht werden, deren anderes Ende im Bund mitgefaßt wird für mehr Halt der Tasche.

 

Ja, Leinen ist eine besondere Faser und damit auch ein besonderer Stoff ;)

 

Wenn du die Knöpfe an die Träger nähst und in den Bund nur Knopflöcher hast du zwei Tragemöglichkeiten.

Das mit den Bändern ist eine gute Idee, da hab ich bestimmt was stabiles zuhause...Danke!

 

Aber dann verschwinden die Träger hinter dem Bund (und liegen am Körper)? Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler. Das wäre ein Möglichkeit, aber ich überleg grade...müsste man da nicht beim Bundschnitt etwas Mehrweite einrechnen, damit es mit den Trägern nicht zu eng wird? 

 

Edit: Das ist wirklich ein interessanter Vorschlag und reizt mich total, das mal auszuprobieren. Ich glaub ich mach mir einen schmalen Rock mit Träger und probier das aus!

Edited by sewingforyourlife

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Mensch...ich sollte mich wirklich besser konzentrieren beim Nähen. Jetzt such ich ein passendes, weißes Band, welches ich im Bund mitnähen kann und dann näh ich den Bund ohne an :klatsch:.  Mich freut es echt nicht das wieder aufzutrennen, obwohl es nur eine Naht ist. Ich habe mich somit dazu entschlossen, die weißen Knöpfe nicht zu verwenden....(auch, weil sie mir um eine Spur zu groß und dick sind.) Würde komisch aussehen....jetzt such ich mir mal schwarze Knöpfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.