Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

zwirni

2020 UWYH zwirni schafft Platz

Recommended Posts

Nachdem ich es 2019 schon geschafft hatte, KEIN neues Quiltmonsterprojekt mitzumachen, habe ich im Spätherbst meinen Spaß am Plotter entdeckt und die Materialbeschaffung von Papieren und Folien ist etwas eskaliert. Damit gilt es nun durchzustarten und zu lernen.

Die letzte Stoffanschaffung sollte vorerst die der Trigemaputzlappen aus der Sammelbestellung bleiben.

Einen konkreten Gesamtplan gibt es (noch) nicht, es wird von allem etwas geben: Sticken, Quilten, Stricken, Nähen, Plotten. Aus dem Vollen schöpfen kann ich in allen Bereichen.

Mal sehen, was dabei rumkommt. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das erste Teil ist fertig, freu.

 

Genäht habe ich eine "Casey" (Schnittmuster Pattydoo) und verwendet habe ich ausschließlich vorhandenes Material. Das türkise Schrägband ist ein Rest meines Turnierkleids (2007), die farbigen Kunststoffe waren in einem Taschenstofferestepaket von ichweißnichtmehr und die Klarsichtfolie war ursprünglich auch für Casey gekauft, lag nun aber bereits eine lange Weile originalverpackt bereit. Reißverschlüsse gibt es bei mir sowieso in allen Formen, Farben und Größen gut aufgeräumt in Ikeaboxen im Schrank.

 

Mit Schrägband stehe ich auf Kriegsfuß, daher das perfekte Projekt zum Üben an den Jahresanfang ;)...

 

Die Anleitung ist wie immer super, das Video tut sein übriges, damit das Nähen Spaß macht.

Casey die erste 2frkl.jpg

Casey die erste 1kl.jpgCasey die erste 1kl.jpg

Edited by zwirni
Ich weiß leider nicht, wie ich die Bilder kleiner kriege :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll geworden :super:

Was ist das für Klarsichtfolie? Ich habe noch nicht die gefunden, die mir auf Dauer haltbar erscheint. Ich überlege schon, die Fächer aus Netzstoff zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.1.2020 um 07:59 schrieb zwirni:

habe ich im Spätherbst meinen Spaß am Plotter entdeckt und die Materialbeschaffung von Papieren und Folien ist etwas eskaliert. Damit gilt es nun durchzustarten und zu lernen.

Die letzte Stoffanschaffung sollte vorerst die der Trigemaputzlappen aus der Sammelbestellung bleiben.

Kommt mir bekannt vor :D, hier lass ich mich mal nieder.

 

Das Teil sieht ja klasse aus!

Folie kenne ich nur die zum Aufbügeln, kann man die auch nehmen? Ansonsten würde ich auch spontan grobmaschiges Mesh nehmen.

 

vor 46 Minuten schrieb zwirni:

Ich weiß leider nicht, wie ich die Bilder kleiner kriege :(

Bild anklicken, Maustaste gedrückt halten und nach oben in den Editor ziehen, ja, den text und so markiert's dann auch, einfach ignorieren,

dann Hast Du an einer Ecke ein Kästchen, da muss die Maus drauf, wenn ein Doppelpfeil erscheint, kannst Du's kleiner (oder auch größer) ziehen

(is'n bisschen missglückt, ich hoffe, es hilft trotzdem weiter)

Unbenanntx.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ups, da muss ich nochmal ran, immerhin hab ich ein Bild kleiner gekriegt (glaub ich zumindest), dafür hat sich das andere verdoppelt :classic_ohmy:.

 

Die Folie ist so eine Klarsicht"tischdecke", die manche zur Schonung über die Stofftischdecke legen. Gibt es als Meterware, Link ist eher nicht erlaubt, aber Google spuckt (Wachstuch-)Shops aus Ich hatte zuerst Bedenken wegen Ausreißen der Naht, aber auch mehrfach getrennte Stellen machten einen ausreichend guten Eindruck zum Weiternähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah! Danke! Dann guck ich mal danach. Bislang hatte ich nru welche gefunden, denen ich nicht getraut habe.

 

Bilder kleiner machen geht auch, wenn du im Bearbeitenmodus des Posts bist und doppelt auf das Bild klickst. Dann gehen die Bildeigenschaften auf und du kannst eine gewünschte Höhe und Breite oder nur eins von beiden eingeben. Ich nehme immer so um die 400-450 in der Höhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön geworden. Genau die habe ich mir fünf Minuten auf der Pattydoo-Seite angeguckt und überlegt, ob das evtl. was schönes für die Geschenke-Kiste wäre. Ist das nähen sehr aufwändig? Kannst Du abschätzen, wie lange Du gebraucht hast?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt die Tasche und ich werde sie mit Sicherheit nochmal nähen. Da ich sorgfältig, sehr langsam und manchmal auch rückwärts :classic_blink: nähe mit vielen Pausen und neben allem anderen, war sie nach zwei Tagen fertig, die tatsächlichen Arbeitstunden kann ich leider nicht genau beziffern. Ich bin mit meiner Schrägbandverarbeitung nicht wirklich zufrieden, aber Luft nach oben ist ja immer.

Den Aufwand finde ich im Verhältnis zum Ergebnis mindestens gerechtfertigt, also eigentlich eher gering. Nervig ist stellenweise das "klebrige" Material, da hilft das Teflonfüßchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt die Tasche auch...ich hatte sie auch schon mal im Blick...dann aber doch wegen der Klarsichtfolie Abstand genommen...Nun werde ich sie doch noch in Angriff nehmen...meine Frage, ist eigentlich die Rückseite...ist das jetzt mehr eine Rolle oder ein viereckiger "Kasten"?  Was hast Du als Einlage genommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es ist ein viereckiger "Kasten", je nach Füllmenge mehr oder weniger prall. Als Einlage habe ich so ein festes, ca. 5 mm starkes nicht aufbügelbares kaschiertes Vlies für Taschen genommen, dessen Namen ich leider nicht weiß. Bei Interesse kann ich ein Foto nachliefern?

Heute war Flick- und Plottertag. Vom Flickzeug gibt es kein Foto, geplottert habe ich einen "ewigen Kalender", den ich noch fertig kleben muss und einen Spruch (Datei: kleine göhre), der auf einem (gekauften) Beutel1 Meinung1kl.jpgStoffbeutel für die Tochter gelandet ist.

Edited by zwirni
Tippfehler entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb zwirni:

und einen Spruch,

Der is' ja sowas von genial :D, ich glaub', den muss ich nachbasteln und ein T-Shirt damit bedrucken

 

vor 21 Minuten schrieb zwirni:

nicht aufbügelbares kaschiertes Vlies für Taschen genommen, dessen Namen ich leider nicht weiß

spontan fallen mir Ronax und Decovil ein, aber ich glaube, mind. eins ist aufbügelbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke...solches Vlies kenne ich von Fortis...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab in verschiedenen Zusammenhängen gelesen, dass UWYH als Laberthreads empfunden werden, weiß nun nicht, ob/wie weitermachen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Meinung: 

Na und! Dann sind es halt (auch) Laberthreads. Ich werde an meinem nichts ändern. Mir hilft es mir darüber klar zu werden, was ich im Jahr nähe und setzt mich auch ein klein wenig unter Druck, vorhandenes zu vernähen. Wen es stört, der muss nicht lesen *schulterzuck*

Mach das, womit Du Dich wohl fühlst. Das ist das einzige, auf das es ankommt :hug: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb cadieno:

muss nicht lesen *schulterzuck*

Mach das, womit Du Dich wohl fühlst. Das ist das einzige, auf das es ankommt :hug: 

seh' ichauch so :classic_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb Miri45:

Der is' ja sowas von genial :D, ich glaub', den muss ich nachbasteln und ein T-Shirt damit bedrucken

 

 

Das dachte ich auch gerade :D

 

 

Materialeskalation - schönes Wort, werde ich in meine Wortschatz aufnehmen @zwirni kenne ich leider auch nur zu gut. bei mir sind es die flock- und flexfolien für textielgestaltung :rolleyes:

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 36 Minuten schrieb zwirni:

Ich hab in verschiedenen Zusammenhängen gelesen, dass UWYH als Laberthreads empfunden werden, weiß nun nicht, ob/wie weitermachen :(

 

vor 7 Minuten schrieb cadieno:

Meine Meinung: 

Na und! Dann sind es halt (auch) Laberthreads. Ich werde an meinem nichts ändern. Mir hilft es mir darüber klar zu werden, was ich im Jahr nähe und setzt mich auch ein klein wenig unter Druck, vorhandenes zu vernähen. Wen es stört, der muss nicht lesen *schulterzuck*

Mach das, womit Du Dich wohl fühlst. Das ist das einzige, auf das es ankommt :hug: 

 

vor 4 Minuten schrieb Miri45:

seh' ichauch so :classic_smile:

 

Finde ich auch. Es wird ja niemand gezwungen auch nur einen einzigen Thread zu lesen! Wenn es doch jemand tut, dann ist er/sie ganz alleine dafür verantwortlich. Ich werde auch an meinem UWYH nichts ändern. Wenn ich meine ich brauche spezielle Hilfe, dann eröffne ich einen eigenen Thread. Oder wenn ich etwas ganz besonderes mache.

 

Aber um das noch mal klar zu stellen? Für wen machst Du Deinen UWYH? Für Dich oder die anderen? Ich gestehe, mein UWYH ist für mich. Wenn andere ihren Spass an dem haben was ich da mache, freue ich mich, aber in erster Linie ist der für mich :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb cadieno:

Meine Meinung: 

Na und! Dann sind es halt (auch) Laberthreads. Ich werde an meinem nichts ändern. Mir hilft es mir darüber klar zu werden, was ich im Jahr nähe und setzt mich auch ein klein wenig unter Druck, vorhandenes zu vernähen. Wen es stört, der muss nicht lesen *schulterzuck*

Mach das, womit Du Dich wohl fühlst. Das ist das einzige, auf das es ankommt :hug: 

labern und meinungsaustausch zu vorhandenen projekten ist für mich persönlich ein unterschied ;)

die UWYH stränge empfinde ich als meinungsaustausch, wenn es um die sache des nähens, der nähprojekte oder grundsätzlich der handarbeitsprojekte geht.

da hilft es manchmal seine gedanken zu einem projekt zu äussern und von anderen zu hören/ lesen, wie sie etwas machen würden oder welche ideen sie damit verbinden.

mein persönlich bestes beispiel ist gerade mein pulli im UWYH und der plottdatei. da hast du, Anne, mir den anschubser in eine richtung gegeben, die ich nicht sah.

 

ein UWYH wird dann für mich zu einem laberstrang, wenn es statt handarbeitsprojekte fast nur noch um persönliche befindlichkeiten und tägliche herausforderungen im leben geht.

ja, man äussert sich in einem UWYH auch mal dazu, wenn es gerade nicht so läuft, aber wenn daraus ein roman wird, dann hat das für mich persönlich wenig mit handarbeiten und materialabbau zu tun ;)

 

 

aber wie schon an verschiedenen stellen geschrieben wurde, es wird ja keine von uns dazu gezwungen das zu lesen. :)

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

@zwirni  Meine 2 Cents: Niemand ist verpflichtet, deinen Thread aufzurufen und zu lesen. Du bist keine bezahlte Autorin und daher nur dir selbst und den AGBs des Forums verpflichtet.

 

Solange du dich wohlfühlst mit dem, was du postest, und die Moderatoren nichts dagegen haben (was nicht der Fall zu sein scheint), ist mMn alles tutti. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Makerista:

 

 

Solange du dich wohlfühlst mit dem, was du postest, und die Moderatoren nichts dagegen haben (was nicht der Fall zu sein scheint), ist mMn alles tutti. :)

warum sollten sie etwas dagegen tun?

die UWYH sind nichts, was gegen die regeln des forums verstößt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, vielen Dank für Eure netten Kommentare. Ich war ja lange "weg" und komme nun endlich (wieder) mit der Technik klar und hatte mich wohl gefühlt. War jetzt einfach verunsichert, ob sich Grundlegendes geändert hat.

Ja, ich schreibe diesen UWYH-Strang zuerst mal für mich, weil ich wirklich Materialvorräte abbauen möchte/muss. Wenn ich das in netter Gemeinschaft machen kann und mit Austausch: dann umso lieber!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Quälgeist  Im Grundsatz klar. :D

 

Aber wenn die Fülle des zu Lesenden und Moderierenden euch zuviel würde, weil zu viel Nicht-Näh- oder Projektbezogenes gepostet wird (das zu lesen kostet auch Zeit), könnte ich es verstehen, wenn ihr zur Fokussierung anhalten würdet. 

 

Da ihr es bisher aber nicht tut, scheint alles tutti zu sein. Ergo mMn kein Grund für zwirni oder sonst jemanden, seinen UWYH anzupassen. :)

Edited by Makerista

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur mal einwerf: Keiner muss hier lesen. Wem zu viel "gelabert" wird - das laute durchdenken von Ideen kann man ja auch als labern benennen, ist nicht sonderlich nett,  aber möglich - der kann ja wegbleiben.

 

(wer beim surfen keinen "inneren Ingo" - eingebaute Ignorierfunktion - hat, ist im Netz eh verloren...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb zwirni:


Ja, ich schreibe diesen UWYH-Strang zuerst mal für mich, weil ich wirklich Materialvorräte abbauen möchte/muss. Wenn ich das in netter Gemeinschaft machen kann und mit Austausch: dann umso lieber!

 

Ich sehe das genau so...wobei ich oft das Gefühl hatte, ich laber zu wenig... und darum sitzen bei mir nicht so viele rum:hammer:  ...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.