Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
jadyn

Jadyns Materialabbau 2020

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Lehrling:

s.u.p.e.r.!!!

👍da kann ich mich nur anschließen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Titanic Shirt finde ich in allen Dtails super!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, die sehen richtig proffessionell aus :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke Euch allen für das Lob...ich denke mein Enkelsohn wird auch wieder begeistert sein...und seine Titanic-Faszination noch nicht so bald nachlassen.

 

Jetzt geht es an die Männerpolos...und ich weiß noch nicht, wie ich die Belege der Knopfleiste und den gedoppelten Sattel im Rücken in der richtigen Reihenfolge genäht bekomme. Ein Polohemd muß auch 2-farbig werden...meine Trigemas warten auf Verarbeitung. 

Mit dem 2-farbigen muß ich anfangen, denn heute Morgen hängen wir am Berg wieder im Nebel ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Anne...wenn Du dann in Berlin in der S-Bahn mal ein Kind mit Titanic auf seinen Sachen siehst...das ist mein Enkel:ohnmacht:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier das nächste Shirt....ein neuer Versuch das Innenleben optimal zu gestalten. Die Polos für meinen Mann müssen eine Verlängerung des Rückens und daher eine Passe bekommen...und wie verstrürze ich nun den Beleg von vorne mit dem Rücken? am einfachsten wäre es, wenn der Vorderbeleg über die ganze Schulter gehen würde...

 

Nr.3 innen. jpg Kopie.jpg

Jetzt ist der Beleg verstürzt, der Rest der RückenpassenNZG aber nicht....ich habe ihn  umgesteckt, werde ihn auf die Naht heften und mit der Cover von rechts annähen ...

 

...und natürlich habe ich die Knopfleiste schon gesteppt....und wieder vergessen, daß ja der Kragen erst zwischengefast werden muß....:banghead: 

 

@Scherzkeks ich nähe im Moment die Polos in den Farben meiner Fertigkragen...

 

 

 

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das helle Licht genutzt und die Steppnaht an der Knopfleiste getrennt. Den Kragen habe ich zwischengefast...so wie man es mit dem Zwickel bei den Pantys macht...als ich alles auseinander gefaltet hatte, war ich froh, daß alles dort saß, wo es hingehört...Framilon habe ich in diesmal gleich überall mitgefaßt...

Nun noch die Schulternähte wie geplant...und der Rohbau ist fertig:jump: 

Nr.3 Kragen innen.jpg Nr.3 Kragen.jpg

 

Dies ist ja nun fast ein WIP, aber hier werde ich später immer nachlesen können...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb jadyn:

@Scherzkeks ich nähe im Moment die Polos in den Farben meiner Fertigkragen...

Ah, ok. :)

Ich glaube, irgendwo habe ich auch noch ein paar wenige gestreifte Fertigkragen.

Aber das sind so längere Stücke, die müsste ich eh kürzen - machst Du das dann Hinten in der Mitte?

 

Ein Poloshirt zu nähen wäre auch nochmal eine schöne Idee, bisher war mir das immer zu aufwendig. :rolleyes:

Wenn es soweit ist, lese ich Deinen kompletten UWYH nochmal und komme mit Fragen. :D

 

Liebe Grüsse

Silvia

Edited by Scherzkeks

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Scherzkeks  so sehen meine Kragen aus, ich habe sie überall zusammengekauft. Es sind zwei verschiedene Größen...eine lange Seite ist offen, man kann sie auf die passende Breite abreppeln...

 

IMG_20200223_175114.jpg

Als ich sie noch nicht hatte, habe ich richtige Kragen mit Steg genäht, oben Piqué und die Unterseite BW Stoff. Dann habe ich aber auch den inneren Sattel und teilweise die Knopfleiste so gemacht. Vorlage war hier mal ein sehr teures Kaufshirt, daß nach dem Waschen mehr als eine Nr. kleiner war.... 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb jadyn:

Es sind zwei verschiedene Größen...eine lange Seite ist offen, man kann sie auf die passende Breite abreppeln...

Danke für's Bild. :)

Diese eine ribbelnde lange Seite habe ich bei meinen auch, aber sie erscheinen mir deutlich länger. 

Wie würdest Du das machen, wenn dieser "Kragen" zu lang ist?

Naht in hintere Mitte? Vorne geht ja nicht, würde ja doof aussehen.

Ich habe sie damals als Bündchenabschlüssen an Shirts genutzt, da ist dann ja eh eine Naht.

(Sind gerade gut vergraben, da lange nicht mehr genutzt.)

 

vor 13 Minuten schrieb jadyn:

Als ich sie noch nicht hatte, habe ich richtige Kragen mit Steg genäht, oben Piqué und die Unterseite BW Stoff.

Das wäre halt das, was mir auch sonst dazu eingefallen wäre, wobei ich das andere schöner finde.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.2.2020 um 08:41 schrieb jadyn:

Danke Anne...wenn Du dann in Berlin in der S-Bahn mal ein Kind mit Titanic auf seinen Sachen siehst...das ist mein Enkel:ohnmacht:

 

Ich halte Ausschau :D 

 

@jadyn Hast Du irgendwo etwas zu Deiner Vorgehensweise bei den selbstgenähten Kragen hier im Forum geschrieben? Ich wollte eigentlich auch noch Polos nähen, aber in Neongrün bekommt man die Kragen so selten *grins*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Materialabbau geht weiter, ich habe zwar das Shirt für meinen Mann noch nicht ganz fertig...es fehlen noch die Seitenschlitze....und ich passe das Schnittmuster für sein zweites an ...habe aber trotzdem ein neues Projekt im Auge. Ich trenne eine kurze Cargohose auf, ich brauche sie als Schnitt.Vielleicht schaffe ich es danach eine neue zu nähen...einen Schnitt werde ich nicht kaufen können....und so ist es ja auch ein Verarbeiten aus dem Fundus...

Nachdem ich meine Marlene zu neuem Leben erweckt habe, gefällt es mir immer besser so, als mühselig Schnitte zu verändern. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn Danke! Das schau ich mir in einer ruhigen Minute mal genauer an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb jadyn:

 Ich trenne eine kurze Cargohose auf, ich brauche sie als Schnitt.Vielleicht schaffe ich es danach eine neue zu nähen...einen Schnitt werde ich nicht kaufen können....und so ist es ja auch ein Verarbeiten aus dem Fundus...

Nachdem ich meine Marlene zu neuem Leben erweckt habe, gefällt es mir immer besser so, als mühselig Schnitte zu verändern. 

 

Hallo,

geht mir schon lange so. Ich ändere lieber Fertiges oder mach selbstabgenommene Schnitte. Allerdings von intakter Hose Schnitt abzunehmen ist sehr schwierig, hab ich mal versucht , war zu ungenau.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Großefüß:

Allerdings von intakter Hose Schnitt abzunehmen ist sehr schwierig, hab ich mal versucht , war zu ungenau.

Dafür ist mir dann Folie lieb, die stecke ich fest und sie reißt nicht gleich, wenn das alles hin- und herbewegt wird in verschiedene Abmalmöglichkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Abmalen funktioniert bei mir auch nicht so richtig, wahrscheinlich wegen der Abnäher...Letztes Jahr habe ich meinen Badeanzug nachgenäht, das war mein "AHA" Erlebnis...ich hatte schon einige erfolglose Ansätze gemacht, ich hatte mir sogar ein Heft mit ca.5 Schnitten gekauft...alles wirklich für den Müll...aber mein nachgenähter paßte ...und warum sollte er auch nicht, der alte hat ja auch gepaßt, nur das Gummis waren ausgeleiert...

Die Cargohose nähe ich für meinen Mann...für Männer gibt es noch weniger Schnittmuster...dabei kann ich gleich Hosentaschen in allen Varianten üben...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Lehrling:

Dafür ist mir dann Folie lieb, die stecke ich fest und sie reißt nicht gleich, wenn das alles hin- und herbewegt wird in verschiedene Abmalmöglichkeiten.

So hatte ich das probiert. Im Moment ist das nicht dringend, da ich zwischendrin zu kaufen gefunden hatte.

 

@jadyn Ich überlege, meine Bikinihose zu klonen. Die hatte die häufige Nutzung im letzen Sommer geschafft (kleiner Aufstellpool im Garten). Elastan hin. Oberteil ist gut und sitzt gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...mein Polo Nr. 3 ist fertig.

Der Kragen ist wieder mit einem Beleg vorne, der mit der inneren Rückenpasse zusammengenäht ist....

Ob diese Lösung alltagstauglich ist, werde ich sehen...Beim Shirt Nr. 4 gibt es keine doppelte Rückenpasse...ich hab sie schlichtweg vergessen......und. nun sind die Ärmel schon dran. Ich werde also einen kleinen halbrunden Beleg im Rücken machen.

So hat jedes Teil bei mir seinen individuellen Fehler.....

 

Polo Nr. 3 fertig.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb jadyn:

So hat jedes Teil bei mir seinen individuellen Fehler.....

Falsch.

 

Das muss heißen:

So hat jedes Teil bei Dir seine individuelle Note.

Funktioniert ja schließlich ...

(It's not a bug, it's a feature!)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb SiRu:

Falsch.

 

Das muss heißen:

So hat jedes Teil bei Dir seine individuelle Note.

Funktioniert ja schließlich ...

(It's not a bug, it's a feature!)

So ist es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.