Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

AndreaS.

UWYH 2020 - AndreaS.

Recommended Posts

vor 16 Stunden schrieb SiRu:

(3 m²?!  Das würd ich nicht mal als Küche bezeichnen, meine Kochtöpfe und Pfannen usw. brauchen schon mehr Schrankstellfläche... von Herd, Spüle & Kühlschrank ganz zu schweigen. *leicht entsetzt zwischen Be- & Verwunderung schwankt...* )

Das war kein Vorwurf irgendeiner Art gewesen. Ich hab mich bloß sehr gewundert, welche Blüten der derzeitige Plastikvermeidungshype grad zu treiben scheint...

Äh, ich habe noch mal ausgemessen :o Und es sind knapp 2x 3qm. Breite 1,95 x 3,05. Aber auch das ist noch ziemlich schmal, mit 2 Türen (!)  Aber genug jetzt davon :D 

 

Hier ist der Schlüppi von gestern:

slip8.jpg

 

Und in Überlegung welches neue Projekt drankommen soll, hatte ich im Werkel-Fred gerade Folgendes geschrieben:
 

Der Hoodie Hudie von Prülla liegt ja auch schon was länger ausgedruckt bei mir herum, und juckt mich gerade in der Nase :clown:  Mir gefällt die Taschenvariante so gut. Allerdings brauche ich eher eine Jacke, denn einen Hoodie. Ich ziehe Hoodies echt nicht oft an. Hab glaub ich nur einen... :kratzen:  Ich dachte, ich könnte einfach einen RV einnähen, bis mir eben aufgefallen ist, dass der Kragen ja übereinander geschlagen ist. Puh! :kratzen:  Okay, bevor ich an Änderungen gehe, nähe ich doch erst mal lieber so wie gedacht. Probestoff hatte ich schon herausgelegt:

hudie1.jpg

Mal schauen, ich muss ja eh erst mal Schnitt kopieren und Maße mit vorhandenem Hoodie vergleichen, bevor ich zuschneide. Den Stoff (Sommersweat) hatte ich vor ein paar Jahren bei einem Nähtreff gekauft :D Also auch noch feinstes UWYH. Nur für die Kapuze muss ich glaube ich noch Innenstoff nachkaufen. Den würde ich dann auch für die Taschenbeutel verwenden, oder? Oder nicht? :kratzen: 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Unnerbux is' ja schonmal ziemlich schick!

 

Warum nimmst Du nicht einfach einen Jackenschnitt, wenn Du keine Hoodies magst? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andrea, da klingelt doch was bei mir...*denk*….ja, ich habe schon Hoodie-Jacken mit dem überschlagenen Kragen gesehen. Von Naketano gibt es die Family Biz IV, wo Du sicher abschauen kannst, wie das gemacht ist mit dem RV vorne. Der läuft nämlich schräg.

 

Und zum selbstnähen gibt es den Schnitt Sarooja von sarona homemade. Ich kann zum Schnitt nix sagen, hab den nur gerade bei der Recherche nach dem Naketano-Jäckchen gefunden. 

 

Superschön übrigens der Pusteblumenstoff und die Schneekristalle von weiter oben sind auch hübsch!

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb AndreaS.:

Äh, ich habe noch mal ausgemessen :o Und es sind knapp 2x 3qm. Breite 1,95 x 3,05.

Das sind dann aber  5,95 qm ;) - hört sich doch schon viel besser an!

 

vor 2 Stunden schrieb AndreaS.:

Mir gefällt die Taschenvariante so gut. Allerdings brauche ich eher eine Jacke, denn einen Hoodie.

Wenn Dir die Taschenlösung des Kapuzenpullovers gefällt, kannst Du die doch in einen Jackenschnitt reinbasteln

Grüsse, Lea

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 18 Minuten schrieb lea:

Das sind dann aber  5,95 qm ;) - hört sich doch schon viel besser an!

Sach ich doch: knapp 2 x 3qm ;) 

 

Wenn Dir die Taschenlösung des Kapuzenpullovers gefällt, kannst Du die doch in einen Jackenschnitt reinbasteln

Dafür bräuchte ich dann auch einen Jackenschnitt :engel: Ich geh mal suchen, ob sich nicht auf dem Rechner eine Schnitt versteckt hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt tatsächlich keinen Schnitt für eine Sweatjacke in meinem Fundus. Von Pattydoo habe ich die Susan, das ist aber eine Softshelljacke und sie hat Prinzessnähte. Fällt damit weg.

Dann hab ich in meinen Craftsykursen einen Schnitt für einen Hoodie ohne Firlefanz gefunden mit Kapuze, die, wenn dann nur minimal übereinandergeht. Das kann man bestimmt ignorieren oder ganz leicht anpassen. Blöd nur dass dieser Schnitt keinen A0-Boogen hat. Da müsste ich ja schon wieder kleben... und ich habe kein Schmierpapier mehr...

 

Ich schau irgendwann noch mal in meine vielen Burdas und FashionStyles. Irgendwo findet sich bestimmt etwas , das ich dann mit der bestehenden, fast totgeliebten, Jacke vergleichen kann. Aber nun erst mal zum schon ausgedruckten Hoodieschnitt, der will ja auch noch kopiert werden :classic_rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb AndreaS.:

rgendwo findet sich bestimmt etwas , das ich dann mit der bestehenden, fast totgeliebten, Jacke vergleichen kann.

Hallo,

 

du könntest doch einfach den Schnitt von der geliebten Jacke abnehmen ...?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb AndreaS.:

Es gibt tatsächlich keinen Schnitt für eine Sweatjacke in meinem Fundus. 

 

Was ist mit Jordis von Finnleyswelt?

 

Meine Küche ist übrigens 2,5x 2,7 m - für ehemals vier Personen 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Großefüß:

Hallo,

 

du könntest doch einfach den Schnitt von der geliebten Jacke abnehmen ...?

Könnte ich :engel: 

 

vor 37 Minuten schrieb sikibo:

Was ist mit Jordis von Finnleyswelt?

Die hat auch Prinzessnähte, Heidrun. Ich wollte auch eigentlich keinen Schnitt kaufen, weil ich mir sicher bin, dass sich irgendwo in den Heften einer findet :D 

 

Ausgemessen habe ich mittlerweile und werde in Größe 46 kopieren :lol:  Da hab ich dann wenigstens genug Platz für die Hüften.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der von dir ausgeguckte Hoodie hat doch als Variante (zum Zukaufen, vermute ich) einen überlappenden Knopfkragenteil. Den einfach nach unten verlängern und RV rein...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Nähbert:

Der von dir ausgeguckte Hoodie hat doch als Variante (zum Zukaufen, vermute ich) einen überlappenden Knopfkragenteil. Den einfach nach unten verlängern und RV rein...

Ah danke, Superidee, Nähbert! :hug:  Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Das Add-On habe ich gleich mal geordert. Mal schauen wie das aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, eben als ich den Stoff gebügelt habe, ist mir eingefallen, dass ich ja doch schon mal Sweatjacken genäht hatte, und zwar aus der Ottobre die Saturday Chilling in 2013. Ich habe sogar ein Bild in der Gallerie von einer der Jacken gefunden :D Im Original ist kein Beleg dabei, den hatte ich mir gebastelt. Jetzt muss ich nur noch den Schnitt finden, dann schaue ich mal, wie ich die "Taschen", also VT mit Taschenbeutel und Seitenteil dahinbekomme. Aber heute wird das nix mehr. Muss gleich ins Bad mich hübsch machen. Bin heute Abend zum Essen verabredet :) 

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Nacht drüber schlafen, und ich werde den Hudie erst einmal so nähen wie er gedacht ist, in der Hoffnung, dass er tragbar wird :D 
 

Ich möchte erst einmal testen wie das mit den Taschen funktioniert, bevor ich die auf einen anderen Schnitt packe. Aber zuvor, da ich sie gestern leider sträflichst vernachlässigt habe, muss ich die Küche aufräumen, dann das Bett abziehen, Bettwäsche in die Wama werfen, Handtücher vom Trockengestell nehmen. Aber zuschneiden werde ich heute auf jeden Fall! komme was wolle :clown:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och, den HH haste doch bestimmt jetzt schon erledigt, oder? Dann mal ran an den Hoodie. Und mindestens eine Sweatjacke brauche ich auch noch. Hier auch kein Schnitt, außer im Patternmaker. Den müsste ich dann aber verlängern. Überm Po ist angenehmer :classic_biggrin:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Thema Hoodie ist nun schon so viel hin und her gewälzt, außer dem wunderschönen Pusteblumen Sweat habe ich die Übersicht verloren, was Dir eigentlich vorschwebt...also ein Zipperhoodie soll es werden, ohne Prinzeßnähte...aber mit Taschen im Vorderteil..oder wie?:kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, es bleibt bei dem Original:  Hoodie Hudie von Prülla :D 

 

Im Moment bin ich aber gerade am Räumen und finde ein paar Sachen, die ich mir für Änderungen, oder so :kratzen: , herausgelegt hatte. Die probiere ich an, um zu schauen, was ich machen sollen müsste. Dabei stelle ich fest, dass Sachen wieder passen, die letztes Jahr viel zu eng waren. Auch schön. Aber trotzdem noch mal auf einen Bügel, und hinhängen. Damit habe ich eine bessere Übersicht was da so schlummert, als wenn das alles auf einem Haufen liegt.

 

Aber ich werde noch zuschneiden! Procrastinating. Who? Me? No way :engel: 

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg ...Du wirst sicher hier berichten...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geschafft, Zuschnitt erledigt:

hudie2.jpg

 

Keine Ahnung warum das so schwierig war :nix: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb AndreaS.:

Keine Ahnung warum das so schwierig war

weil du es vor dir hattest? geht mir jedenfalls oft so......:classic_blush:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir geht es etwas schleppend weiter. Die Außenkapuze ist zusammengenäht. Auch wenn ich die Kapuze füttere, möchte ich trotzdem die NZG absteppen, damit die liegen bleiben. Mal schauen, ob ich die gleiche Absteppung auch für die Innenkapuze verwende, oder ob hier die Ovi arbeiten darf 😊 Ein Probestück habe ich mir schon hingelegt, um zu schauen wie weit von der Mittelnaht der Stich sein darf.
 

Heute fange ich mit dem Nachsorgeprogramm IRENA an. Mal schauen wie es mir danach geht, und ob ich ein wenig weiterkomme.

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, die Taschen an dem Hudie haben mich einige Nerven gekostet :classic_blink: Und das obwohl es ein Video dafür gibt. Aber da passte etwas meiner Meinung nach nicht ganz. 

Ich glaube, da muss eine Seite eingeschnitten werden bis zur späteren Naht. Danach sollte es relativ einfach gehen. Ich muss nur noch herausfinden welche Seite das ist :clown: Irgendwie schaffe ich es immer die falsche Seite einzuschneiden und auch die falsche Seite mit Vlieseline zu bebügeln :classic_rolleyes:

 

Da ich kein Bündchen habe, habe ich den Sweater einfach um weitere 4cm zur SZG verlängert. Den "Taschenbeutel" habe ich als solchen nicht erkannt und natürlich nicht verlängert. Jetzt muss ich mal schauen wie ich das einfangen kann. Entweder durch eine weitere Naht, oder der Hudie wird etwas kürzer :D 

 

Die Ärmel müssen noch eingesetzt werden, die Kapuze angenäht und die Säume müssen noch genäht werden. Dann wäre es schon fertig. Tatsächlich geht es sogar ziemlich schnell zu nähen, wenn man die reine Nähzeit nimmt.

 

Ach ja, es wird ziemlich weit :rolleyes: Da der Sweat eher ein bisschen steif ist, braucht es wohl doch jemand, der es ein bisschen besser ausfüllt. Vermute ich mal. 

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne zwar die einzelnen Schnittteile Deines Sweaters nicht aber die Länge des Taschenbeutels ist doch für die Länge des Pullis nicht relevant. Oder wird der unten mit ins Bündchen gefasst ? Aber das willst Du ja garnicht annähen. Die Tasche ist doch im seitlichen Vorderteil integriert, oder ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, genau Petra, die Taschenbeutel werden im Bund oder Saum mitgefasst. Da ich den Saum 4cm länger gemacht habe, den Taschenbeutel aber nicht, muss ich jetzt schauen wie ich es mache, damit mir nix aus der Tasche fällt. 
 

Der Taschenbeutel ist angeschnitten und wird nach unten weggeklappt. jetzt weiß ich das auch :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist der Taschenbeutel nur unten am Saum mitbefestigt ? Die Taschen Deines Sweaters sehen ähnlich aus wie die in meiner letzten Jacke und die sind in der Seitennaht mit angenäht, weil dann wäre die Länge des Taschenbeutels egal. Aber ich kann es bei Deinem Zuschnitt nicht genau erkennen, bzw. ich sehe den Taschenbeutel nicht nur wo die Tasche am Seitenteil sitzt. Aber Du hast es vor Dir liegen und kannst das natürlich besser beurteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Petra, der Taschenbeutel ist am Saum mit befestigt :D  Hatte ich das nicht schon geschrieben? :kratzen:

 

Hier ist ein Link zur Nähanleitung, da sieht man das SchnittteiL Der Taschenbeutel ist angeschnittten und wird dann zum Saum hin umgeklappt. Da ich diese Seite aber nicht verlängert habe ist nun das Seitenteil und das VT 4cm länger als der Taschenbeutel. Auf S.6, rechtes oberes Bild sieht man das mit dem weggeklappten Taschenbeutel.

 

Ich hoffe, jetzt ist es verständlicher :engel:

 

Jetzt muss ich nochmal los, also werde ich erst später am Nachmittag zum Nähen kommen. 

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.