Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nowak

Mein Jahr mit dem Einhorn - Artikel

Recommended Posts

Nähmaschinen sind technische Geräte, der Kauf reine Kopfsache.

 

Man überlegt, welche Eigenschaften man braucht, welches Budget man hat und kauft dann das, was beide Kategorien erfüllt. Natürlich nur, nachdem man ausführlich im Laden getestet hat, ob die Maschine wirklich tut, was sie soll.

 

Ganz einfach.

 

Punkt.

 

Damit war ich auch etliche Jahrzehnte durch mein Nähleben gekommen.

 

Bis Bernina vor einigen Wochen im Blog die Bernina 770 QE Tula Pink Edition vorstellte. Das Einhorn unter den Nähmaschinen. Okay, keine Ahnung, wer Tula Pink ist. Punkte auf dem Gehäuse, na gut. Meine Bernina Virtuosa 160 aus den 1990er näht auch noch brav vor sich hin... Aber diese mehrfarbig schillerenden Metallteile... haben offensichtlich mein inneres Einhorn wachgeküsst. (Ich wußte nicht mal, daß ich eines habe...)

 

Ich wollte diese Maschine. :classic_love: Oder vielmehr, die Maschine wollte mich. :help:

 

Ein Blick aufs Preisschild war dann allerdings eine gletscherkalte Dusche. Ist sie bestimmt wert... aber meine alte näht noch prima und sticken wollte ich auch nie.

 

Die Maschine wollte mich immer noch.

 

Qualitätskontrolle
Qualitätskontrolle in der Fabrik, liebevoll mit
roter Schleife

Mit einer guten Freundin geredet, die zwar auch näht, aber nicht so viel. Und generell eher aufs Preisschild schaut.

Leider ist die gerade auf dem "kauf es dir, wenn es dich glücklich macht"-Trip. :o

Nicht hilfreich.

 

Zum Händler meines Vertrauens zu gehen, damit er sie mir ausredet war wohl auch nicht die beste Idee, denn von dem kam "Ne, die 7er Reihe von Bernina sind ganz prima ausgereifte Modelle. Nähen super, keine Probleme." :silly:

 

...

 

Und überhaupt ist meine Maschine schon über 20, man könnte anfangen, sie zu schonen, das BSR hätte ich schon immer gerne gehabt, seit es raus kam und die komfortable Knopflochfunktion mit dem Schlitten kam auch erst kurz nach dem Kauf meiner Maschine ins Modell.

 

Händler des Vertrauens hat auf der anderen Seite den Vorteil, es gibt Wege... ;)

 

Helles Nählicht
Licht, so viel Licht.....

Das Ergebnis werdet ihr im Verlauf des nächsten Jahres hier in verschiedenen Artikeln lesen können. Ihr dürft mein Jahr mit dem Einhorn begleiten. Kein systematischer Test, sondern eine völlig unsystematische Reise, mit dem was so an Nähaufgaben am Wegesrand sein wird.

 

Erst Mal brauchte es einen großen Kofferraum für Maschine und Stickmodul in den beiden großen Kartons. Und viele Mukis, bzw. eine Tragehilfe, um das dann in das Auto und auch wieder heraus zu bekommen.

 

Nach dem Anschalten dann etwas Geduld, die Maschine fährt erst mal hoch... nun ja, ist ein Computer und mein Handy braucht länger, wenn ich es komplett abschalte. (Wenn man nur eine Nähpause macht, kann man einfach die Stromverbraucher Licht und Display ausschalten, man muß den Vorgang also nicht bei jeder Nähpause wiederholen. Schon mal praktisch.) Und das helle LED Licht... dagegen ist meine alte Maschine wirklich wie Kerzenbeleuchtung.

 

Menue auf dem Display Bernina
Aufgeräumtes Menu:
- Links was man schnell braucht (z.B. Oberfadenspannung,
Nähfußdruck und Informationen zur eingestellten Stichlänge und
Stichbreite.
- Rechts geht es weiter in die Untermenus.

Obwohl ich Maschinen mit Display Bedienung eher reserviert gegenüber stehe, kann mich Bernina hier auf den ersten Blick überzeugen. Stichlänge und Stichbreite kann man über eigene Drehregler direkt einstellen, die Nähgeschwindigkeit auch. (Was ich nicht brauchen werde, denn das Fußpedal ermöglicht mir eine sehr exakte Steuerung der Geschwindigkeit.) Und das Menue hat zwar viele Unterpunkte, um alles Mögliche einzustellen, häufig benötigte Basiseinstellungen wie Fadenspannung oder Nähfußdruck sind auf den ersten Blick zu finden und bleiben auch dauerhaft an der linken Seite des Displays eingeblendet. Ich verstehe auch sofort, was mit den einzelnen Symbolen gemeint ist.

 

Auch sonst bekomme ich spontan mit ein bißchen rumklicken schnell heraus, was sich hinter den jeweiligen Punkten verbirgt. Zusätzlich hilfreich bei einer Maschine mit so vielen Möglichkeiten finde ich dann, daß man zu jedem Menupunkt auf das kleine "i" Symbol tippen kann und dann gleich weitere Erläuterungen bekommt. Das Handbuch ist offensichtlich auf der Maschine gespeichert. Gerade bei selten benutzten Funktionen fand ich das bei meiner alten Maschine schon lästig, das Handbuch suchen zu müssen, um das eine Detail nachzuschlagen, was ich jetzt doch vergessen hatte.

 

Handbuch
Ein Handbuch, das seinen Namen verdient.

Papier kommt dennoch nicht zu kurz. Das spiralgebundene Handbuch kommt in einem eigenen Karton... wenn man sich in eine Funktion neu einlesen will (oder vielleicht erst mal einen Überblick verschaffen) ist das doch deutlich praktischer als der kleine Monitor.

 

Irritiert bin ich zuerst, dass es offensichtlich keinen Hebel an der Maschine gibt, um den Nähfuß zu heben. Das geht nur noch per Knopf oder mit dem Kniehebel. (Weswegen es mir auch nicht fehlen wird, ich nähe ja seit Jahrzehnten nur noch mit Kniehebel.) Die weiche Staubschutzhülle gefällt mir ebenfalls gut. Sie ist gepolstert und hat einige Taschen, so daß man die Maschine so auch  mal kurz transportieren kann. Lang transportieren will man sie ohne Rollkoffer schon wegen des Gewichtes nicht... Und im Gegensatz zu der harten Plastikhülle meiner alten Virtuosa kann man sie auch gut überlegen, wenn der Anschiebtisch dran ist. Ohne den nähe ich eigentlich auch nie.

 

Zubehör
Reichlich Zubehör. Kistchen für Kistchen...

Das Auspacken aus dem Originalkarton dauert übrigens eine Weile, denn Schicht um Schicht kommt Zubehör zum Vorschein. Aufbewahrungskästchen, verschiedene Nähfüße, BSR, Anschiebtisch und Kniehebel, ein bisschen Nähgarn... und natürlich das Scheren-Set, das im gleichen Design daher kommt. Scheren und Rollschneider habe ich zwar schon, aber zum einen kann man nie genug haben, zum anderen ist eine Applikationsschere mit Knick dabei, falls ich doch mal Sticken sollte, wird die Nützlich sein. (Nur die fünf zusätzlichen Unterfadenspulen und das kleine Stickgarnset für alle Fälle :classic_rolleyes: habe ich dazu gekauft.

 

Jetzt gehe ich die Maschine noch ein bisschen anhimmeln, bis ich Zeit für das erste Projekt finde. Von dem ich euch natürlich hier erzählen werden. ;)

 

Nähmaschine unter Staubschutzhaube
Wartet auf den ersten Einsatz.
Was wird es wohl sein?

View full artikel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, ich bin auch immer noch ganz begeistert - so schöön! :klatschen: :D

 

Ich wünsche Euch einen guten Start miteinander! :super:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel Spaß mit der neuen, tollen Maschine!:roller:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saustark Marion.... herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der Neuen!

 

Ich beneide Dich um die Stickmuster von Tula Pink.... und das Du nicht wußtest wer sie ist, wunder mich dann wieder.

 

 

 

Nachtrag: auf Grund begeistertem Lesens Deines Berichts und scrollen, welche g... Stickmuster die Maschine hat, der Neidfaktor ist an dieser Stelle sehr hoch ;), sind meine Frühstückshaferflocken angebrann :cool:

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

@nowak :lol:. Eiskalt erwischt nennt sich das wohl. Da machste nix, das ist Schicksal 🤷🏻‍♀️. Gut, auf die Punkte könnte ich verzichten...aber genau die sind es ja, die so viele ansprechen. Ich wünsche dir ein fröhliches Kennenlernen und allzeit gute Naht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:lol::lol: :lol::lol: :lol::lol: Herrlich, da waren bestimmt Sylvias Einhorn-Pupse schuld  :lol::lol: :lol::lol: :lol:

Herzlichen Glückwusnch und viel Spaß beim Kennenlernen der neuen Mitarbeiterin!

(ich glaube, die Punkte würden mich in den Wahnsinn treiben )

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marion herzlichen Glückwunsch und gaaanz c´viel Spaß mit Deiner neuen Maschine

 

Allzeit eine Handbreit Faden im Nadelöhr

 

wünscht

 

CoraH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie beruhigend, dass auch bei Vernunftmenschen (als solchen hätte ich dich jetzt mal eingeschätzt) machmal die Ratio den Kürzeren zieht :D...

Ich wünsche Dir in jedem Fall ganz viel Freude mit Deiner Neuanschaffung!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel Freude mit dem schicken Ding wünsche ich Dir!

Seit ich die Maschine entdeckt habe fasziniert mich die schillernde Optik des Metalls und ich habe seit kurzem Einhornscheren und liebe sie :classic_love:

 

Ich bin gespannt, was die Maschine so mit Dir nähen möchte :classic_biggrin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh man ... ich bin ja auch schockverliebt in das Einhorn 🦄 - muss mich gerade echt zusammen reißen um nicht grün vor Neid zu werden. 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

:classic_biggrin: Viel Spass mit Deinem Einhorn-Erwecker!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich? Ich kann dem ganzen Chi-Chi nix abgewinnen- es ist eine Maschine.

Nichtsdestotrotz verstehe ich die Freude über sie und mit ihr  und werde den Strang interessiert verfolgen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht mir auch so - auf mich wirkt das einhornige eher abschreckend. Ich würde niemals eine Maschine mit Punkten und schillernden Metallteilen kaufen.

Ich habe jahrelang die 1008 nicht gekauft, weil sie so ein 90er Jahre Muster drauf hatte.

 

Anziehend wirken auf mich eher Dinge wie "aufgeräumtes Display".

 

Die wünsche ich natürlich sehr viel Spass mit der Maschine und lese auch gerne mit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die 750 qe - und ich muss gestehen: den Sparkle finde ich auch eher abschreckend. Da hätt ich ordentlich Rabatt fürn Kauf gebraucht. :D 

Aber die Maschine ist wirklich ne tolle. :classic_love:

 

Viel Spaß damit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
als du neulich in einem Beitrag erwähntest, daß du ne "Neue" hast war ich schon gespannt ob 5er oder 7er Reihe und hatte schon auf deinem Blog gelinst. Bernina war klar :-)
Farben und Muster gingen bei mir gar nicht, aber die Geschmäcker sind ja verschieden. Bei Pinterest sah ich mal eine Nähmaschine die mit ähnlich schillernder Autofolie beklebt war, das war wohl mit einem Plotter gemacht.
Viel Freude an und mit der neuen Nähmaschine.
LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Andrea-59:

Bei Pinterest sah ich mal eine Nähmaschine die mit ähnlich schillernder Autofolie beklebt war, das war wohl mit einem Plotter gemacht

Es gibt mittlerweile tatsächlich solche "Skins" für Nähmaschinen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

:classic_biggrin::classic_biggrin::classic_biggrin::classic_biggrin::classic_biggrin::classic_biggrin: sehr schön, da hat es dich wohl eiskalt erwischt. Die Tupfen sind aber auch zu schön! Mir gefällt sie optisch sehr gut. 

Auf die Berichte, ob sie auch gut näht, bin ich schon sehr gespannt.

 

@Miri45: So etwas wäre schon zu überlegen, meine Maschine ist schon etwas älter und das Plastikgehäuse sieht einfach nicht mehr schön aus. Ein bißchen Farbe könnte helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

na denn viel Freude mit der Maschine und allzeit gute Naht ...

 

Mich spricht das Design überhaupt nicht an. Ich hab mir ja auch am Montag eine Husqvarna Sapphiere 930 bestellt. Ich krieg sie in Kürze :freu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aaach wie schön! Ich freue mich mit dir! :roller:

Anscheinend ist es bei Nämas auch so wie bei Katzen, dass sie ihre Menschen adoptieren :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nowak,

 

da freue ich mich mit Dir :hug:. Es ist doch immer schön, wenn frau/man sich etwas schönes gönnen und genießen kann, ohne über "das Geld hole ich niemals wieder herein" nachzudenken. Mein Fuhrpark hat sich in den letzten Wochen ja auch ordentlich vergrößert, auch mit dem Wissen, daß ich das Geld niemals wieder hereinbekommen werde.

Also, immer genug Stoff unter dem Füßchen und genug Garn auf der Rolle. Ich bin schon gespannt auf die Werke, die Du mit "Pinkie" machst.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gebe ja zu, die Tupfen sind das, was mir am wenigsten gefällt... aber durch das helle Nählicht und die bunte Platte gucke ich da sowieso beim Nähen nicht hin. :classic_rolleyes:

 

Ich freue mich auch schon auf meine nächsten Projekte, welche auch immer das sein werden... Im Moment ist wie überall zeitlich knapp, aber das ist es bei mir immer und ich bekomme das Nähen dann schon zwischengeschoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb nowak:

Aber diese mehrfarbig schillerenden Metallteile... haben offensichtlich mein inneres Einhorn wachgeküsst. (Ich wußte nicht mal, daß ich eines habe...)

Ich bin ziemlich sicher, dass ich keines habe - ich könnte eher bei der Optik der Sailrite schwach werden.

 

Glückwunsch zur neuen Maschine - wir warten gespannt auf den ersten Nähbericht!

vor 13 Minuten schrieb nowak:

Im Moment ist wie überall zeitlich knapp,

Tja... da muss man halt Prioritäten setzen ;)

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.