Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

fegagi

Werkelwochenende 16/17.11.19

Recommended Posts

Tolle Sachen sind hier entstanden...Rundumlob für alle :super:...ich konnte leider nicht mitwerkeln, ...ich war so mit meinem Cardigan beschäftigt...., ich wollte es durchziehen....das erste Mal in meinem Leben habe ich ein Teil fast komplett aufgetrennt...die OVI Nähte gingen super auf, nur die Jersey Nähmaschinennähte sind "untrennbar". Zukünftig mache ich so etwas mit dem Kettstich der Cover!!...wozu habe ich denn den Kettstichfuß...Dann bis nächste Woche, ich versuche zu kommen :winke:auch wenn mein Weg sehr weit ist:roller:

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt komme ich wenigstens dazu nachzulesen, was Ihr am Wochenende fleißig gewerkelt habt... Großes Rundumlob!! Bei mir ging gar nichts, abgesehen von dem Adventskalender-Ding am Samstag. Ein Schokoladenkuchen, und ein bißchen Stricken. Mit der zweiten Socke für das Patenkind bin ich jetzt wenigstens am Fuß angekommen.

@Quälgeist Ina, Du bist nicht allein!

 

Kommt alle gut in die neue Woche!

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke, gut zu wissen, daß andere auch den durchhänger kennen :) das bruhigt mich ungemein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lasse Euch jetzt nochmal ein paar Bilder da.

Mehr Detailaufnahmen und eine ausführlichere Beschreibung folgt, wenn ich die Kostüme in die Galerie einstelle.

 

Aber ein Problem hab ich noch und es betrifft die orangene und die lila Hose.

Unterm Bund ist vorne zu viel Weite bzw zuviel Stoff. Die Hose guckt überm Gürtel hervor und unterm Gürtel beult es.

Meine Idee ( hab ich auch schon bei der Darstellerin in dunkelblau gemacht, die sehr starke Oberschenkel und Gesäß hat):

Bund auftrennen ( ist nur eine Naht) und ausgehend von den Seitennähten zur voMi hin 2 bis 3 cm Stoff wegschneiden, neu versäubern und Bundnaht und Tunnelzu g wieder schließen. Bei der dklblauen Hose hab ich sogar noch 2 Abnäher vorne eingefügt und die sitzt jetzt in meinen Augen so bequem und gut, dass die Darstellerin auf der Bühne ihre im Drehbuch vorgeschriebenen Yogaübungen machen kann. Ich finde, dass die Hosen selbst bei etwas fülligerer Figur so sitzen sollten, dass es nicht beult und dann albern aussieht

Was meint ihr? Seh nur ich dieses Manko?

 

LG, Carola

 

20191118_112550.jpg

20191118_112154.jpg

20191118_111911.jpg

20191118_112043.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Nähbert:

 

Was meint ihr? Seh nur ich dieses Manko?

Mir ist es sofort aufgefallen und ich würde es genau wie Du ändern wollen :hug:

 

Die Kostüme sehen toll aus, danke für die Fotos in Äktschn!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch von mir eine "ja" zur Änderung. Meine Hosen schneide ich auch vorne weniger hoch, bei Kaufhosen ziehe ich manchmal den Bund vorne komplett über den Gürtel. Locker 4 cm könnten da weg.

 

Das sieht alles toll aus. 

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Nähbert:

Was meint ihr? Seh nur ich dieses Manko?

 

Sie trägt die Hose richtig herum? Nein, nicht lachen - während meiner aktiven Zeit im orientalischen Tanz hat mehr als eine die Pluderhose falsch herum angezogen - und dann sieht das genauso aus.

 

Ansonsten noch eine Stimme für die von Dir geplante Änderung.

 

Viele Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nixe28

@3kids

Danke Euch. Ich hoffe dass es dann besser sitzt.

Ich bin ja selbst eher das Modell "Spargeltarzan" und bei den 3 Flaschengeistern in grün und türkis passte die Hose ebenfalls.

Ich finde es schwierig bei so einer Anpassung mit Mehrweite diese dann dort herauszuholen, wo sie nicht benötigt wird.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb haniah:

Sie trägt die Hose richtig herum? Nein, nicht lachen - während meiner aktiven Zeit im orientalischen Tanz hat mehr als eine die Pluderhose falsch herum angezogen - und dann sieht das genauso aus.

aus genau dem Grund nähe ich inzwischen bei allen Kleidungsstücken hinten ein kleine Markierung ein.

 

Nähbert, du hast tolle Arbeit geleistet! :super:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

@haniah

Da sagst Du was... ich hatte hinten eine Markierung angebracht und tatsächlich sieht die orangene Hose auf dem Bild ohne Gürtel (aufgenommen 1 Woche früher) nicht ganz so verbeult aus. Vllt hat sie das beim Anziehen nicht beachtet. Obwohl...die Schrittkurve hinten ist schon deutlich länger und runder als die vorne.

Aber gute Idee; ich werde dann hinten zusätzlich einen kleinen bunten Stoffstreifen an der inneren Bundnahtzugabe festpinnen für irrungsfreies Anziehen.

 

 

Das Problem ist m.E. auch der Gürtel. Den schieben sich die Damen lieber nach unten. Er hat auch keine große Weitendifferenz zwischen Oberkante und Unterkante des Gürtels. Ich habe lediglich den oberen Druckknopf etwas weiter innen angebracht, aber das bringt max 2 cm.

Da könnte man jetzt theoretisch bei den Darstellern mit ausgeprägtem Unterschied Po/Taille auch noch Abnäher anbringen, um dem Gürtel die perfeskte Form zu geben...

Weil hier jemand gefragt hat: Es sind 11 Aufführungen über 4 Wochen, d.h. es soll schon noch gut aussehen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.