Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Topcat

WINTER-Jacke/-Mantel/-Cape SEWALONG von Mondwicht, Miri45, Topcat und allen, die sich uns anschließen wollen :)

Recommended Posts

@Gallifrey :hug: ... ich wollte auf den Rücken ein verkleinertes Einhorn sticken - zum Glück habe ich Probe gestickt ... es wurde einfach viel zu fest  - deshalb nun ganz einfach und ohne Tüddel.

Muss mal wegen passenden Stoff/Band ins Nähzimmer ... 😊 hänge aber im Kopf noch an der Frage nach einem schönen Übergang ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Gallifrey:

Aber auf dem Softshell fliegen mir die Nadeln um die Ohren und der Oberfaden macht greiferlange Schleifen unten wenn viele Stiche auf wenig Raum sind. Die Microtex war sofort abgebrochen, die 90er Standard-Nadel hat bisschen länger durchgehalten, die 80er hats krumm gehauen. Die 70er bleibt wenigstens ganz, sticken kann ich damit auf dem Stoff aber auch nicht. Es ist, als ob der Softshell zu zäh für die Nadeln ist. :classic_huh: Dabei wirkt er ziemlich unspektakulär und die Overlock nimmt ihn problemlos mit irgendwelchen Nadeln.

Ich hab' mal Softshell bestickt, kann eigentlich nur eine 75er Sticknadel gewesen sein (die goldenen hab' ich), ich hatte da keine Probleme

Aber wahrscheinlich gibt's zig verschiedene Qualitäten?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich beim besticken von Softshell beschäftigt: zerstört Ihr damit nicht genau das, was den Stoff ausmacht (winddicht, lange Zeit wasserdicht)?

 

Ich habe mich für Schrägbandeinfassung entschieden ... 

 

6583AC62-F968-495F-A261-2ED75D73B15A.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

Was mich beim besticken von Softshell beschäftigt: zerstört Ihr damit nicht genau das, was den Stoff ausmacht (winddicht, lange Zeit wasserdicht)?

Ich hab aus dem Grund die Außenseite vom (doppelt liegenden) Kragen im Sinn.

Aber wasserdicht ist eh so ne Sache bei den Kilometern von Nähten ohne Nahtband. :nix:

 

Schrägband ist prima! Das hab ich heut früh auch noch gedacht und wollts schreiben! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.1.2020 um 13:43 schrieb Gallifrey:

Ja, ich hab nur hinten an der Taille noch was weg - das hat aber nichts mit dem Frankenstein-Ärmel zu tun, der ist tatsächlich ganz gut.

 

 

Ohne Wollwatteline je verarbeitet zu haben - brauchst du Dehnbarkeit beim Futter? Dann sollte die Watteline entsprechend auch dehnbar sein. Wenn nein: wurscht würd ich sagen.

Aber wart mal lieber, bis die anderen was dazu sagen...

 

 

Super, dass die Anprobe gelungen ist. :super: Und danke für deine Antwort zur Wollwatteline. Um die Dehnbarkeit mache ich mir weniger Sorgen; vielmehr um den Fall....  SiRu bestätigt da auch eher meine Vermutung

 

Am 12.1.2020 um 15:24 schrieb SiRu:

 

Macht zumindest m.M.n. Sinn. Das sind ja durch ein Trägergewebe eingewebte Flauschefäden. Ich denke schon, das die gerne senkrecht der Schwerkraft folgen möchten.

 

Danke. :hug: Genau das vermute ich auch (wenn ich auch auf eine andere Antwort gehofft hatte... :classic_rolleyes:)

 

Am 12.1.2020 um 15:45 schrieb Miri45:

Danke!

Ja, is'n bisschen tricky..., aber wegen dem schicken Satinfutter, das flutscht mir schon aus der Hand, wenn ich's angucke...

 

Das flutschige Futter hast du aber super gebändigt! :super:

 

Am 12.1.2020 um 16:16 schrieb Ellisschneiderfee:

@running_inch ich weiß nicht, ob du die Wollwatteline im Maschen-/Fadenlauf zuschneiden  musst und auf die Schnelle habe ich dazu leider auch nichts gefunden, ich weiß nur, dass du sie mit dem Flutsch-Futter zu einer Lage zusammensteppen sollst. Von daher würde ich sie im Fadenlauf zuschneiden. (Ich habe mir ein Produktfoto von der Wollwateline angesehen, da sah ich das von @SiRu beschriebene Trägergewebe.)

Ich habe zumindest einen Ärmel neu zugeschnitten und die Kapuze an den Rumpf gesteckt. Da mich gestern Abend aus dem Nichts die Rüsselseuche angesprungen hat und meine Nase schneller tropft als ich putzen kann, mache ich es mir jetzt auf der Couch gemütlich.

 

Danke auch für deine Mühe. :hug:  Da ich das, wie gesagt, schon vermutet hatte, werde ich sie auch im Maschenlauf zuschneiden. Sicher ist sicher! Und dass es mit dem Futter zu einer Lage zusammengesteppt werden soll, kommt mir ja nur entgegen, da ich es eh so machen wollte. :D

Dir gute Besserung!! *heißen Tee rüberreiche* :hug:

 

vor 2 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

Ich habe mich für Schrägbandeinfassung entschieden ... 

 

6583AC62-F968-495F-A261-2ED75D73B15A.jpeg

 

Sieht gut aus! :super:  Hach! Das Teil ist soooo niedlich!! :classic_love: Schade eigentlich, dass meine kleine Nichte schon zu groß für sowas ist...

 

 

Gestern habe ich per Handnähte mal die einzelnen Vliesteile (Probestück) zusammengesetzt, um die generelle Passform mal abzuschätzen. Unten aus dem "Rock"teil kann noch einiges an Weite rausgenommen werden; das ist mir immer noch zuviel, obwohl ich schon ein Gutteil weggenommen habe. Der Rest ist soweit okay, soweit man das aufgrund des Materials sagen kann. Der Feinschliff erfolgt dann eh am eigentlichen Stück; die vielen Teilungsnähte erlauben da ja eine recht gute Anpassung. Der nächste Schritt ist dann also der Zuschnitt des Wollstoffs; aber erst morgen, wenn das Licht besser ist. Heute will es mal wieder nicht hell werden. :rolley:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb StinaEinzelstück:

zerstört Ihr damit nicht genau das, was den Stoff ausmacht (winddicht, lange Zeit wasserdicht)?

Ich hab' nur eine kleine Tasche bestickt, die cih aus den Resten der Jacke gemacht hatte.

Sieht super aus, mit dem Schrägband!

 

vor 3 Minuten schrieb running_inch:

Das flutschige Futter hast du aber super gebändigt! :super:

Lob' mal den tag nicht vor'm Abend, das Futter ist immer noch nicht fertig, geschweige denn im Mantel drin.......

Hab' gestern nur die exig langen vord. Belege mit Vliseline bebügelt und an Vorderteilen dazu untere Kante und Armausschnitt mit der Ovi bearbeitet - dann war der Tag soweit rum.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist 30er Garn auf dem Softshell. Vollkommen problemlos.

_20200115_103717.JPG

 

Ich kapiere nicht, warum das sich nicht besticken lassen will. :classic_wacko::nix:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Gallifrey:

Das ist 30er Garn auf dem Softshell. Vollkommen problemlos.

 

Ich kapiere nicht, warum das sich nicht besticken lassen will. :classic_wacko::nix:

 

Sieht gut aus.

Willst du mit dem dicken Garn besticken? Vielleicht dünneres wählen oder eine andere Nadel?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb sikibo:

Willst du mit dem dicken Garn besticken?

nee, mit ganz normalem Allesnäher (wegen der Farben. Stickgarn werd ich mal noch testen, wenn die neuen Nadeln kommen. Das glänzt mir aber zu sehr.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gallifrey sieht super aus! 
Hast Du die Datei schon an anderer Stelle gestickt?

Dünn und spitz wäre meine Idee für die Nadel.

Hast Du noch Nerven für Probestücke? ... dann würde ich versuchen nochmal ganz unvoreingenommen auszuprobieren - weil so recht kann ich mir das Problem auch nicht erklären.

 

@Ellisschneiderfee Danke 😊 ja, ich denke das ist ausreichend stabil 

 

Ich bin fast fertig - jetzt fehlen noch die Knöpfe ... ich hänge noch zwischen KampSnaps und Jerseydrücker 🤨

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

Hast Du die Datei schon an anderer Stelle gestickt?

Hatte sie nach drei gescheiterten Versuchen mit Softshell und Allesnäher mal mit Stickgarn auf was festes gewebtes gestickt - tadellos.

Dünnere Nadel war bei den drei Versuchen tendenziell besser. Davon hab ich nur nicht wirklich Auswahl im Bestand und musste erst bestellen.

Noch bin ich damit nicht fertig - Plan ist schon, das Problem zu lösen. Ich hab nur nicht ewig viele Reste von dem Softshell über...

 

vor 6 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

ich hänge noch zwischen KampSnaps und Jerseydrücker 🤨

 

Und Knopflöcher und ganz normale Knöpfe?

(Mit dem Schlittenfuß der B vorher aber testen, der ist bockig auf dickem Material)

Edited by Gallifrey

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gallifrey 

das Cover ist auch fürs Tragetuch und da sind Drücker besser als normale Knöpfe - kann nicht so leicht hängen bleiben (trage auf dem Rücken) und sind kleiner und drücken deshalb weniger 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

 

Dünn und spitz wäre meine Idee für die Nadel.

 

 

Oder das Gegenteil, dick, um das Einstichloch ordentlich zu öffnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb sikibo:

Oder das Gegenteil, dick, um das Einstichloch ordentlich zu öffnen.

Die dickeren Nadeln sind mir um die Ohren geflogen. :nix:

Ich hab aber auch das Gefühl, dass ein großes Öhr mit breitem Fadenkanal vielleicht gut sein könnte - und 75er Topstitch-Nadeln bestellt. Die sind dünn und haben viel Platz für Garn.

Ganz feine (50er oder 55er) für Seide hab ich auch mal bestellt. Und die Organ Super Stretch in zwei Stärken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

Ich bin fast fertig - jetzt fehlen noch die Knöpfe ... ich hänge noch zwischen KampSnaps und Jerseydrücker 🤨

 

Die Kam(p -wie heißen sie eigentlich, man findet beides?) Snaps, die ich habe, muss ich zum Öffnen schon kräftig ziehen - ob das für den Walk so gut ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb sikibo:

Die Kam(p -wie heißen sie eigentlich, man findet beides?) Snaps, die ich habe, muss ich zum Öffnen schon kräftig ziehen - ob das für den Walk so gut ist?

vielleicht doch mal nach Druckknopfband suchen :verwirrt:, ich hatte bei Snaply was gesehen mit 2 und mit 5 m Abstand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Lehrling:

.......ich hatte bei Snaply was gesehen mit 2 und mit 5 m Abstand

 

you made my day :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D mit höchstens 25 % Chance auf einen Knopf auf der Strecke an diesem Babybeutel?

Share this post


Link to post
Share on other sites

😂 ... Ihr seid super!

 

Meine Lösung sieht so aus: 

Innen mit den Snaps, da hier der Stoff für Jerseydrücker zu dick wäre ... Knopfband habe ich Walk doppelt genommen und einfach offen in die Ärmel eingesetzt - in der Naht genäht und mit den Ziersteppungen zusätzlich fixiert.

 

5AB677FE-566B-4548-997B-A357B82173F9.jpeg

 

Der Walk vom Rückenteil ist etwas dünner ... deshalb hier Jerseydrücker.

 

4E345479-1A41-4A07-89BE-65C7DD8E0B71.jpeg

 

... und dann die frustrierende Erkenntnis:

 

viel zu groß und viel zu weit - wieso passiert mir das mit Ottobre immer wieder ?! - ich hatte eigentlich das Schnittmuster aufgelegt ... aber ich muss in Zukunft wirklich ausmessen!


C4FAC3FF-8A35-4441-BF43-DED940016847.jpeg

 

Ich denke aber, mit einer etwas individuelleren Anordnung der Druckknöpfe könnte ich es anpassen 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

viel zu groß und viel zu weit

aber immer noch besser, als zu klein, oder?

Oh, ist das eine süße Maus :classic_love:

und sie freut sich über ihren schicken, neuen Anzug, passt auch genau in mein Farbschema ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

viel zu groß und viel zu weit

 

Süßer Zwerg :hug: - wart mal ob du das im März noch immer sagst ;) - und jetzt hat sie sicher noch nicht die *Ausgehkleidung* drunter? Weil *HutundMantel* fordern auch ihren Platz

 

ich weiß daß da jetzt Völlig OT ist aber .......... das Mauserl hat mich an die gestrige Abeit erinnert klick

Edited by Topcat

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb StinaEinzelstück:

 

viel zu groß und viel zu weit - wieso passiert mir das mit Ottobre immer wieder ?! - 

 

Das ist schade :classic_mellow: 

 

Verrätst du uns, welche Größe du genäht hast und wie groß dein süßes Mädl ist?

 

Ich hatte gerade mit diesem Schnittmuster geliebäugelt, hier kommt noch ein Baby......

 

LG Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Topcat:

 

you made my day :lol:

 

vor 1 Stunde schrieb Gallifrey:

:D mit höchstens 25 % Chance auf einen Knopf auf der Strecke an diesem Babybeutel?

:o :classic_blush: wenn man mal ganz schnell sein will......   natürlich 2 und 5 cm Abstand

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ulrike1969 Oh wie schön 😊

Ich habe eine etwas verkleinerte 74 genäht. Das kleine Mädchen ist momentan ca. 71 cm groß ... 

 

Habe jetzt noch zwei zusätzliche Drücker angebracht ... sieht schon besser aus. Vielleicht nähe ich jetzt noch die Öffnung etwas kleiner ... ?

 

97B465DF-6DB9-4DED-AD93-6595B7BDD372.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.