Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Ich habe eine nette Bluse beim Lutterloh System gefunden. Schön ist, dass man alles auf seine Maße fertigen kann (hoffe ich) nur leider vermisse ich eine Nähanleitung.  Eigentlich bin ich der Meinung schon einigermaßen nähen zu können, nur wie gesagt ganz ohne Anleitung ist es schwierig für mich. Im beschriebenen Schnitt sind oben 1,5 cm "Umbug, Besatz" eingezeichnet. Heisst dies für mich, dass der Besatz schon im Schnitt einbezogen ist, oder muss ich mir von Hand selber einen Besatz übertragen und zuschneiden? Kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen?

VG,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Lutterloh gibt es keine Nähanleitung . Gab es nie und wird es vermutlich auch nicht geben. Bei Frohne oder anderen alten Schnittmustersystemen auch nicht .

Hast du evtl ein Bild von dem Teil das Dir nicht ganz klar ist? 

Umbug bedeutet für mich umbiegen/einschlagen, Besatz den Stoff mit etwas besetzen (Borte/Fell etc) . Beleg wäre für mich jetzt ein extra Teil zeichnen. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genauso hatte ich es auch interpretiert.  Besatz= aus Stoff anfertigen, Umbug= umklappen, umlegen. 

Nur bei der Beschreibung steht eben beides: "Umbug, Besatz"

20191101_141231.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist einfach nur ein Symbol für 2 verschiedene Sachen benutzt.

 

Da es sich hier um ein rundgebogenes Teil (Ärmel und Rücken)  bzw. ein um die Ecke (Vorderteil mit Schlitz) führendes Teil handelt: Besatz. (Da wirst Du mit Umbruch niemals nicht glücklich...)

Extra rauszuzeichnen.

 

Teil EF ist dafür mit Umbruch. Ist die "Manschette" vom Ärmel...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es ist oben am Hals der Tunnel für den Gummizug ? 🤔 den würde ich nur umklappen. Auch den Schlitz am Ärmel würde ich auf der gestrichelten Breite zweimal schmal umschlagen. Wie an einem Hemdärmelschlitz. 

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Never nur umklappen, wenn es gebogenen Linien sind. Und der Hemd(blusen)ärmelschlitz kriegt 'nen Einfasstreifchen drumgelegt.

 

:hug:

Da könnten wir uns nu seitenlang drum "kloppen". ;)

Beide Möglichkeiten sind machbar, keine ist richtiger als die andere. :bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, mal schauen. Danke für eure Tipps. Bin ja nur froh, dass ich nicht alleine  am Grübeln  bin..... 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe es wie @SiRu 

Aufgrund der Geometrie kann es mit Umklappen niemals ordentlich werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.