Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

MacB

Leder Zylinder mit der Maschine nähen

Recommended Posts

Hi. Ich würde gerne einen solchen Zylinder mit der Nähmaschine nähen. Einfasser etc habe ich.
Als Anfang hatte ich einmal ein (zum Handnähen gedachtes) Schnittmuster verwendet, bei dem allerdings die ganzen Proportionennicht ganz passen. Folgende Herausforderung:

Ich möchte gerne oben am Deckel ebenso einen "Wulst" mit der Optk erhalten, wie im Link. Bei meinem Muster stand das viel zu weit raus und war nach aussen gewölbt. Eine Bekannte sagte mir, ich müssen das Leder Nassformen und dehnen, was aberaufgrund der Beschaffenheit (1,5mm Fettleder bzw. stark geöltes Leder) nicht ganz umzusetzen geht.

Ebenso, wie ich die Proportionen am besten hinbekomme (Kopfumfang von 59cm) damit oben der Deckel und unten die Krempe richtig passen.
Hat jemand Erfahrungen und möchte die gerne mit mir teilen? Danke Euch und LG

Hier das Muster, welches mir gefällt.

https://global.rakuten.com/en/store/kawabuchi/item/kaw-hh-2/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine Maschine hast du denn?
1,5 mm Fettleder klingt für mich nach einer ziemlichen Herausforderung für eine Haushaltsmaschine ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maschinenpark ist nicht das Thema... Pfaff 335 oder 345 ... beide mit ca. 10mm Fußhub :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fußhub ist das eine, Durchstichskraft für so dichtes und dickes Material ist das andere....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch das ist kein Ding... 750 W Servomotor und Speedreducer drunter.. Das sind beides Freiarm Täschnermaschinen mit Dreifachtransport. Und wenn die mal aussetzen gibts noch die dicke Adler 5-8 die durch 12 mm Blankleder durchtackert.... Also Maschinenmäßig bin ich gut aufgestellt... nur an der technischen Planuung haperts :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie wäre es mit einem Probestück aus steifem Stoff oder Stoff mit Vlieseline verstärkt? Da kannst du üben, ausprobieren, trennen.......

Den Wulst oben erhältst du meiner Meinung nach, wenn du beim Wenden nicht ganz bis in die Naht hochschiebst.

Edited by Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war gestern gerade bei einem Sattler und habe seine Maschinen bewundert....dann habe ich eine kleine Unterweisung bekommen, wie das Leder geschnitten, abgeflacht und behandelt wird, bevor man überhaupt näht...ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg....i

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Lehrling:

wie wäre es mit einem Probestück aus steifem Stoff oder Stoff mit Vlieseline verstärkt? Da kannst du üben, ausprobieren, trennen.......

Den Wulst oben erhältst du meiner Meinung nach, wenn du beim Wenden nicht ganz bis in die Naht hochschiebst.

hi — hab ja schon mal nen test gestartet - bemaßungen passen halt nicht zusammen — das mit dem hochschieben hatte ich auch festgestellt, das bleibt ja nicht so, sondern verrutscht — und nochmal ne naht machen wollt ich nicht ... nochmal zerlegen und vlt nen breitern rand machen, damit sich das innenteil nicht hochschiebt ... 

BD95E132-D466-4DD2-B301-B1F89B563447.jpeg

33A2CD21-F8C3-43DC-BB29-AE9BA3BD6741.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht doch schon gut aus!

Kannst Du nicht zur Stabilisierung eine feste Einlage einarbeiten, die am oberen Rand vielleicht eine Rolle drauf hat und den Rand damit hoch hält?

Ansonsten fällt mir noch dazu ein, den Rand mit einem flachen Hämmerchen in Form zu klopfen, gerne mit einem Stück eingelegten Peddigrohr oder dicker Schnur bzw. Kordel

Edited by Nixe28

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht doch schon klasse aus!

Damit sich das Teil nicht hochschiebt, könntest du innen zwischen Nahtzugabe und "Außenteil" starkes doppelseitiges Klebeband anbringen. Oder gleich mit Kontaktkleber (Kövulfix, Pattex o.ä.) kleben. Das hält granatenfest. Dabei unbedingt nach Anleitung vorgehen. Also beidseitig auftragen und (berühr)trocknen lassen, bevor die Teile zusammengepresst werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Nixe28:

Das sieht doch schon gut aus!

Kannst Du nicht zur Stabilisierung eine feste Einlage einarbeiten, die am oberen Rand vielleicht eine Rolle drauf hat und den Rand damit hoch hält?

Ansonsten fällt mir noch dazu ein, den Rand mit einem flachen Hämmerchen in Form zu klopfen, gerne mit einem Stück eingelegten Peddigrohr oder dicker Schnur bzw. Kordel

ok — das mit dem klopfen und einlegen muss ich erstmal googlen - kann mir da gerade nicht viel drunter vorstellen :-/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Du nimmst ein Stück Schnur über das Du den Rand formst, damit Du den nich flach kloppst.

15723556013714911579700398284980.jpgalso so quasi 

Edited by Nixe28

Share this post


Link to post
Share on other sites

wird schon ... :-) morgen gehts an die krempe — nichts verstärkt, sondern nur die naht weiter nach innen gesetzt ... wenn ich das richtige modell mache, kommt da noch einfassband drüber und es wird innen verklebt ... 

a prospos einfassband — weiss jemand, wo man leder einfassband bekommen kann? 

39324CB4-E348-423E-83D0-6BBD33A33F1F.jpeg

0F233F26-F790-4849-9FD7-6BB0415593E4.jpeg

DF2AB60E-4909-40D8-A0EB-4EE06DE4C73F.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

also — bemassungen sind fürn keks — krempe war zu weit (innenloch) - innen darf kein einfassband dran - aussen einfassungen ist zu dick (muss das leder ausschärfen) und gerade abschneiden muss ich noch üben — aber ist ja nur der prototyp ... wird schon ... 

8AFB7DD3-CD11-4E54-B5C3-898F10FD5D4C.jpeg

DFB284A9-7650-43C3-9C20-0ED5830BB7F2.jpeg

8E8A12E2-41C6-4DA7-A676-60E23082C647.jpeg

D9213E0C-B1CD-4230-882D-D310AC468CDC.jpeg

0D10287D-677A-41D6-828F-CC2EF9BDD5DF.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Innenansicht ist für Fachleute, Normalbürger schauen nur aufs Äußere - und das sieht doch schon mal gelungen aus.:super:

 

Für'n Prototyp schon prima, und der Rest kommt mit Übung und Erfahrung ;)

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht doch schon tragbar aus:super::klatsch1:

 

 

... und der Rest kommt mit der Übung. *bekräftigendnickt*

Share this post


Link to post
Share on other sites

prototyp die zweite — wird schon — bis auf dass ich nix zum verzieren habe ... aber form passt — noch hier und da ein wenig tunen — ausschärfen haut nicht so richtig hin — muss nen motor mit bumms drunternageln ... 🙂

CB3565F3-D3A0-427A-88A2-548AA6BB1836.jpeg

64364CB8-AEB7-4FDF-A827-0A6A3F785FAE.jpeg

C8BEDB77-8147-4531-89B5-2D5981DF65F5.jpeg

646A974E-0391-486A-9D45-C69079EB1E89.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.