Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Julia18

Overlock 14SH754 lässt Stiche aus

Recommended Posts

Hallo, 

Ich habe eine Overlock 14SH754, habe bisher nur Jersey/Bündchenstoff vernäht. Jetzt wollte ich Canvas vernähen, doch die Maschine lässt Haufen Stiche aus. Bei Frottee mit Dünnen Baumwollstoff dasselbe. Ich bin am verzweifeln. Neue Nadeln hab ich schon gemacht.

 

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Hat jemand die Maschine? Klappen dickere Stoffe überhaupt? 

Edited by Julia18

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Julia18:

Neue Nadeln hab ich schon gemacht.

Was für Nadeln (Marke/Typ/Stärke)?

Sonstige Verdächtige: Nähfussdruck, Garnqualität.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte, wenn ich mich recht erinnere, das Vorgängermodell - SH654.

Bei nicht dehnbaren Stoffen musste ich da mit der Fadenspannung experimentieren. Eventuell auch mal an der Stichlänge drehen oder am Differentialtransport.

Ich habe damit auch feste Hosen- und Jackenstoffe - durchaus auch mal dick - versäubert und das ging. Zusammengenäht habe ich die aber mit der normalen Nähmaschine.

Zu Frottee kann ich leider nichts sagen.

Welchen Stich verwendest du? Wenn es mit beiden Nadeln gleichzeitig nicht funktioniert, mal nur die linke oder nur die rechte verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ggf. auch mal alle Fäden neu einfädeln und peinlichst genau auf die Einfädelwege achten. Jeder auch noch so kleinste Fehler macht sich sofort im Stichbild bemerkbar.

Bei vielen Maschinen ist sogar vorgegeben mit welchem Faden begonnen wird und mit welchem dann fortgefahren wird.

 

Leider gibt es für dieses Verhalten einer Overlock zahlreiche Gründe, warum es nicht klappt.

 

• richtige Nadeln zum gewählten Stoff

• Maschine sauber, geölt und gereinigt

• richtig eingefädelt 

• Fadenspannung korrekt 

• Nähfußdruck angepasst


und das sind nur ein paar mögliche Ursachen :classic_sad: da bleibt Dir nur das testen und beobachten der Maschine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lea also ich hatte nur die mitgelieferten da und hatte die eingewechselt von Singer 90/14.

Nähfußdruck hatte ich auch erhöht. Besseres Garn könnte ich nich versuchen.

 

@Crusadora sauber ja nur gestern dann noch nicht geölt. 

 

@mbarth da weiß ich schon mal das es funktionieren kann. Da fängt es schon an, ich hab den voreingestellten Stich genommen. Traue mich nicht wirklich etwas zu verändern, aus Angst das dann nix mehr geht, was zb jersey betrifft. Bin noch recht neu im "Nähfieber", aber total hin und weg.

 

@Hand-made  ich fädel noch mal alles ein. 

 

 

Vielen Dank schon mal an alle. Stichlänge hatte ich auch schon länger gestellt und diffetentialtransport. Muss ich wohl noch weiter probieren. Ihr kennt es nur sicherlich wenn ein Projekt fertig werden muss und man dann die Schlafenszeit des Kindes nutzen will und von dem Reststoff mittlerweile kaum noch etwas da ist, da wird man dann schon ungeduldig und verzweifelt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Nadeln sind fabrikneu? Nadeln sind Verbrauchsmaterial und müssen ersetzt werden, wenn sie beschädigt oder abgenutzt sind.  Bei der Overlock geht das ziemlich schnell.

Stichlänge und Differentialeinstellung haben eher nichts mit Fehlstichen zu tun.

Ansonsten gilt für das Nähen mit der Overlock: üben, üben, üben.

Und immer schön aufschreiben, welche Einstellungen,  Garn, Nadeln... für welchen Stoff OK waren.

Grüsse, Lea

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lea also ich hatte neu verpackte, welche beim Kauf dabei waren gestern eingewechselt. 

 

Okay. Ich schau mal, ob ich es noch irgendwie hinbekomme, muss ja irgendwie gehen. Will ja nicht zig Lagen Jeans zusammennähen. Grüße Julia 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

ich habe am Anfang auch die mitgelieferten Nadeln direkt geschrottet. Die "guten" Singernadeln sind direkt gebrochen.

 

Ich habe mir zur Maschine ein Buch gekauft. Darf ich hier schreiben, wie das heißt? Da ist bebildert dargestellt, was man an der Fadenspannung ändern soll, wenn der Stich nicht so aussieht, wie er soll.

Das müsstest du aber auch in der Bedienungsanleitung finden. Irgendwie muss man das Nähfieber ja in Schach halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mbarth okay, naja kaputt sahen die noch nicht mal aus. Aber ich hab viel gelesen, dass es meistens daran liegt.

Ach cool da gibt es noch extra ein Buch für? Ich finde die Bilder in der Anleitung nicht soooo pralle und teilweise durch die Schreibfehler versteh ich noch weniger.

Ja aufgeben ist keine Option. Sonst muss die gute alte DDR Maschine herhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.10.2019 um 16:51 schrieb Julia18:

Vielen Dank schon mal an alle. Stichlänge hatte ich auch schon länger gestellt und diffetentialtransport. Muss ich wohl noch weiter probieren. Ihr kennt es nur sicherlich wenn ein Projekt fertig werden muss und man dann die Schlafenszeit des Kindes nutzen will und von dem Reststoff mittlerweile kaum noch etwas da ist, da wird man dann schon ungeduldig und verzweifelt. 

Hallo,

 

das kenne ich auch. Mit der Erfahrung, dass es bei Zeitdruck meistens schief geht. Unter Zeitdruck fange ich nichts mehr an. Und wenn ich zu müde bin, mach ich auch nichts, was schiefgehen kann.

 

Wenn das Problem noch bestehen sollte:

Probier zunächst, ob der gewohnte Jersey mit den gewohnten Einstellungen geht. Wenn ja, liegt es anderen anderen Stoffen und du must doch wie oben weiterexperimentieren. Wenn  auch Fehler beim Jersey, scheint es ein grundlegendes Problem zu sein.

 

Viel Erfolg weiter beim Nähen.

Edited by Großefüß

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Großefüß ja so ist es meistens.

Ich habe dann alles zurück gestellt und jersey funktioniert. Ich hoffe das ich die Tage zum ausprobieren komme. Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhuuuuuu, ich hab es richtig eingestellt. :classic_biggrin::classic_love:

 

Danke für Eure Hilfe, ohne die Tipps hätte ich es vermutlich nicht so schnell hinbekommen. Und vermutlich versteh ich jetzt erstmal so richtig die Bedienungsanleitung:classic_rolleyes:

 

Vielen lieben Dank. Da kann Weihnachten kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch so ein Billigteil, als Zweitmaschine. Da hsbe ich nie auf dieses Blättchen geguckt, das als Anleitung dabei war, weil ich eine vor 23 Jahren noch teure Singer aus dem fachgeschäft habe, mit sehr guter Anleitung. Aber da saß ichcdamals auch kopfschüttelnd davor - das hatte so gar nix mit dem Nähen zu tun, was ich vorher schon viele Jahre praktiziert habe.

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.