Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Guten Morgen! 

 

Ich arbeite gerade an diesem Kleid https://www.simplicity.com/simplicity-storefront-catalog/patterns/women/dresses/new-look-sewing-pattern-6574-misses-dresses/

 

Soweit, so gut. Nun ist mein Stoff ziemlich dünn, also füttere ich Oberteil und Rock. Aber jetzt hab ich eine Denkblockade. Wie bekomme ich das Futter ins Kleid? 

Variante 1: ich nähe das Kleid mit Ärmel und Halsbesatz, setzte den Reißverschluß ein und verstürze dann das Futterkleid am Halsbesatz und am Reißverschluß. Problem dabei: der Halsbesatz ist in der vorderen Mitte offen und wird mit einem Schlingenverschluß geschlossen, muß also dort auch verstürzt werden. 

Variante 2: ich füttere nur den Rock. Aber wie bekomme ich das Futter ordentlich eingenäht, vor allem, wenn der Reißverschluß schon drinnen ist? Oder verarbeite ich Futter und Stoff einfach als eine Lage? Dann hätte ich am Halsbesatz kein Problem. 

 

Mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein. Kann mir jemand die Denkblockade bitte lösen? 

 

Danke und schönen Sonntag

MargitK 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Zweifel kannst du das Futter ja dort, wo du nicht gut rankommst, per Hand anstaffieren. Dann legt es sich auch fein in die richtige Richtung und gerät nicht nach außen oder in den RV.

Ich würde daher die Ärmel zwischenfassen, den Halsbesatz auch, soweit es geht und an den Schlitzen anstaffieren. (Das Futter voher beim Annähen mit der Maschine eventl. einschlagen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Variante 1 und an Halsausschnitt plus vorderer Kante  (Schlingenverschluss) verstürzen. Am Reißverschluss per Hand annähen. 

Ärmelsaum ebenfalls per Hand ist technisch gesehen am einfachsten.

LG Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es auch so machen wie Ulrike es beschreibt, am Halsausschnitt und am Schlitz verstürzen (Schlinge nicht vergessen) und am Reißverschuß mit der Hand annähen. Ich denke das ist am einfachsten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.