Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Frage zu Schnürleib (Short Stay) um 1800


Karina.S
 Share

Recommended Posts

Für mein geplantes Regency Kleid habe ich mich jetzt doch entschlossen, ein passendes Untendrunter zu nähen. 

 

Ich habe ein einfaches Schnittmuster für einen Schnürleib gefunden und muss da im Brustbereich Keile einnähen. Dafür gibt es keine genaue Vorgabe. Da ich bislang kaum Erfahrung im Nähen solcher Kleidung habe, wollte ich die Breite der Keile aus der Differenz zwischen Unterbrustweite und Brustumfang bestimmen. Also jeweils die Hälfte der Differenz pro Seite und dann eventuell verkleinern wenn nötig. 

 

Vielleicht kann mir ja ein in diesem Bereich erfahreneres Mitglied des Forums helfen oder einen Tipp geben.

 

Vielen Dank schon mal.

 

Karina

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Die Frage ist: ein oder zwei Keile pro Brust?

 

Ich mach es immer so, ich schneide beim Probeteil vorsichtig ein und setze dann die Keile mit Stecknadeln gepinnt ein, so kann man nachjustieren, denn das Problem ist: je nach Oberweitengröße hebt es die Brust ja doch leicht an (auch wenn in Empirestays die Brüste mehr liegen, als gehoben werden) und der gemessene Umfang verändert sich. Wichtig ist beim Einschneiden: nicht zu tief! Sonst bildet sich ein Hohlraum unter der Brust und sie bekommt nicht mehr genug Stütze.

 

Hast du bereits eine Chemise, also ein Unterkleid genäht? Denn zu der Zeit hat tatsächlich das Unterkleid die Brust noch ein wenig davon abgehalten ´rauszuspringenˋ - da wie gesagt die Brust eigentlich nicht sehr viel gehoben wurde. (und zusätzlich schützt das dein Schnürleib vor Schweiß)

 

Falls du vor hast es einen ganzen Tag oder sogar zum Tanzen zu tragen, bzw. hast eine große Oberweite, dann rate ich zum langen Schnürleib (also keine Short Stays...), denn die verteilen das Gewicht der Brust gleichmäßig auf den Rücken und sind angenehmer zu tragen (und haben zeitgleich den Bauchweg-Effekt). Mir haben nämlich meine Short-Stays immer Rückenschmerzen bereitet, genau aus diesem Grund, weshalb ich mir dann lange genäht habe und mit denen bin ich viel glücklicher. (Und ich hab Körbchengröße B....)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.