Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

StinaEinzelstück

Was nähen im Herbst/ Winter?! Viele Pläne - wenig Zeit

Recommended Posts

@StinaEinzelstück Ich werd immer gespannter auf das Gesamtkunstwerk! Ein Kleinmädchentraum...

@Gallifrey Edel :super:. Ich bin in Sachen Topstitching ja immer eher Feigling. Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.

 

Ich hab ein weiteres Shirt produziert. Allerdings nur eine Probeversion, die Farbe ist so gar nicht meine. Wird also so oder so nicht das Tageslicht sehen (deshalb auch das nicht-passende Garn).

Wieder aus einer FashionStyle, aber dieses Mal bin ich nicht so recht glücklich. Irgendwie find ich die Proportionen - trutschig. Jetzt ist die große Frage: Starte ich noch einen Versuch mit verkürztem Oberteil und verlängertem Unterteil? Die Ärmel müssten ggf. auch noch ein bisschen enger. Sieht das Ganze in Verbindung mit meinem Bauchspeck dann etwas schwanger aus?

Oder lass ich´s gleich sein und widme mich meinem Haufen an anderen Shirt-Möglichkeiten?

Hmmmmm :kratzen:....

DSC08449-1.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb wawa:

Sieht das Ganze in Verbindung mit meinem Bauchspeck dann etwas schwanger aus?

Oder lass ich´s gleich sein und widme mich meinem Haufen an anderen Shirt-Möglichkeiten?

Das war mein erster Gedanke.

Den Sitz find ich an sich nicht schlecht, die Schnitte von denen passen dir offenbar grundsätzlich gut. :super:

Aber dieses Shirt würd ich eher bleiben lassen...:classic_ninja: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass Du den Schwangerschaftslook aus diesem Schnitt nicht rausbekommen wirst, dazu ist es zu glatt und zu eng unterhalb des Hüft- Brustbandes. Wenn Du da Mehrweite rein bringst, wird der Effekt nur verstärkt.  (Ich kenne das Problem😉) Ein schönes Shirt und "ums Haus rum"durchaus zu tragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Ihr beiden. Ihr bestärkt mein Bauchgefühl. Vom Stil fand ich das halt schön Rock-tauglich. Aber halt wohl wirklich nicht für mich...

Stina hat mich doch etwas angesteckt und ich hab gerade (Shirt-)Schnitte gesichtet und Stoffe rausgesucht. Ich bin aber abergläubisch und werd´s nicht SWAP nennen :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@wawa :classic_biggrin: ... freut mich! Heute ist hier leider ein voller Terminkalender, deshalb bin ich nur 5 Nähte weiter gekommen - aber dafür ist Essen für morgen auch schon vorbereitet; dann kann ich morgen evtl. ein bisschen mehr nähen.

Beim roten Shirt schließe ich mich der allgemeinen Meinung an - es gibt so viele schöne Schnitte, da musst Du nicht an diesem basteln. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@StinaEinzelstück Grandios :super:. Weiß gar nicht, warum Du so unbegeistert vom Rest des Kostüms erzählt hast. Ich find´s rundum klasse!

Wofür sind denn die 52 Meter Stoff? Das nenn ich ja mal Kaufrausch :ohnmacht:. Oder ist er Dir zugelaufen :D?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@wawa Danke 😊  - inzwischen gefällt es mir auch wieder ... aber ursprünglich hatte ich das Kostüm erdiger im Kopf/ weniger BlingBling ... allerdings gefällt genau das was mir zuviel ist meinen Kindern besonders gut 😂

 

Das ist alles Uni Baumwollwebware in ganz vielen Farben.

 Ich habe davon immer gerne einen großen  Berg im Haus, da ich es für so vieles brauche (Quilts, Tischsets, Belege, ....)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde,

 

 ich schubse mal ein bisschen - wie sieht es aus, seid ihr am werkeln?

Welche Projekte sind in Arbeit?

 

Bei mir ist gerade nur für Kleinkram Raum ... aber ich habe immerhin mit meinen Kindern was gestickt.

Die Eisgeldbeutel für den Urlaub:

 

Das große Mädchen durfte alle Stoffe selber raussuchen und ausschneiden, der kleine Junge wurde etwas von mir „unterstützt“ („oh, schau mal Hubschrauber, die magst Du doch so gerne!“ 😂).

Eigentlich wollte ich passende Bänder mit Webband nähen - damit sie so richtig toll und Pinterestlike aussehen 😆 ... 
 

... aber meine Kinder kamen auf die Idee dafür selber Kordeln machen zu wollen ... jetzt sehen sie nicht aus wie auf einem Werbebild, sondern sind noch tausendmal schöner.
 

05BC884D-159C-4926-AB40-FB47A4B5C6E2.jpeg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, "pinterestlike".... das ist mainstream! Lieber individuell.

Sehr schön geworden. Ist das eine Paspel?

Das ist ja was, wo ich mich kaum rantraue. Ich hab Angst, das die Paspel verrutscht, besonders in den Kurven...

Share this post


Link to post
Share on other sites

so schön!!! und selbstgemacht mit Mama!!! das ist unbezahlbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nähbert @Lehrling Danke!!!

 

Nähen, selber machen und Kinder ist so ein Thema, welches gerade in meinem Kopf kreist und ich leider noch nicht richtig ausformuliert bekomme.

Genauso, wie ein unrealistisches Frauenbild über die sozialen Netzwerke verbreitet wird, wird ein völlig unrealistisches Familien/Mama/Kinder-Bild vermittelt.

Häufig eine Inszenierung, in welcher die Kinder Statisten sind.

 

Was ist sinnvoller?

Eine Prinzessin-Elsa-Torte mit Bilder von dekoriertem, passendem, in Szene gesetztem Geburtstagstisch und Geburtstagskind ... (ein wundervolles Foto für Pinterest usw. - die eigenen Kinder noch mit Hilfe des Computers nachbearbeitet) ...

oder doch der gemeinsam, gebackenen Apfelkuchen ... nicht vorzeigbar, weil die Kinder die Äpfel geschnitten haben und ein Wohnzimmer, welches nicht immer perfekt und sicher nicht für Pinterest gemacht ist (unsere Sofas sind zum Beispiel uralt und haben Flecken, aber Neue gibt es erst, wenn die Kinder größer sind).

 

... aber ich erwische mich doch immer wieder beim betrachten dieser Bilder, dass ich „neidisch“ werde. 🤣

Edited by StinaEinzelstück

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb StinaEinzelstück:

. aber ich erwische mich doch immer wieder beim betrachten dieser Bilder, dass ich „neidisch“ werde.

:hug: diese Taschen verankern eine Erinnerung und ein gutes Gefühl in dir und deinen Kindern und bleiben ein Leben lang in euch.

 

ich bezweifle, daß  das mit Pinterestwerbefotos ( denn nichts anderes sind das) auch so ist.......

Werbung ist für mich etwas, das Dinge oder Situationen ganz anders darstellt als die es in Wirklichkeit sind - weil die sich sonst nicht verkaufen lassen.

Als Kind hatte ich lange Haare, und wenn die für Festlichkeiten schön sein sollten hab ich oft geheult - weil das weh tat.(Hintergrundwissen von schönen Fotos).

und bis diese tollen Pinterestfotos fertig sind kann das Kind nicht spielen.......

 

liebe Grüße

Lehrling

Edited by Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist in der schönen Insta-, Pinterest- und Bloggerwelt und auch in der Welt der Brigittes und Freundins immer schwer, dem dort vorgezeigten Frauenbild zu entsprechen.

Da kriegen sie alle scheinbar Kind/er, Haushalt und Karriere gewuppt, die Werkelergebnisse sind stylish und dann noch perfekt von allen Seiten fotografiert und in Szene gesetzt. Möglich, dass das teilweise mit Smartphonefiltern geht; mir will es nicht gelingen, wenn ich versuche, aussagekräftige Bilder für die HS-Galerie zu erzeugen. Ebensowenig ist es mir gelungen, den Spagat zwischen Kindern und Karriere zu meistern. Ich hab mich für ersteres entschieden und trotzdem ist das hier kein vorzeigbares Bloggerheim. Nähen und Selbermachen gibt es hier, aber nicht unbedingt mit den Kindern, denn dazu fehlt mir oft die Geduld.

Um so schöner, dass Du Zeit findest mit den Deinen zu werkeln und sie aktiv teilhaben an der Gestaltung.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Taschen sind zuckersüß! Und was dürfen die Beiden stolz auf sich sein😊

 

Wie gut, dass die Mama mehr wert auf Kinderstolz denn Pinterestaussehen gelegt hat. Im Namen Deiner Kids „herzlichen Dank“ 🤗😘

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke 😊 Ihr Lieben ... es ging mir wirklich nicht um gute/bessere Mama ... im Gegenteil, diesen Konkurrenzkampf wollte ich eigentlich hinterfragen.

 

Aber ich habe mich wirklich selber dabei ertappt, dass ich erst keine Bilder zeigen wollte, weil gebastelt und nicht gestylt.

Darüber bin ich erschrocken ... 

 

@Nähbert ich finde es völlig okay, wenn man sich eingesteht: mit Kindern macht es mir keinen Spaß, das ist mir zu anstrengend.

Mein Mann mag nicht mit den Kindern kochen ... da will er seine Ruhe.

Ich mag Gesellschaftspiele mit Ihnen erst, wenn sie wirklich Spiele spielen können und ich nicht dieses pädagogische Habazeug ertragen muss 😔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Nähbert:

Es ist in der schönen Insta-, Pinterest- und Bloggerwelt und auch in der Welt der Brigittes und Freundins immer schwer, dem dort vorgezeigten Frauenbild zu entsprechen.

Da kriegen sie alle scheinbar Kind/er, Haushalt und Karriere gewuppt, die Werkelergebnisse sind stylish und dann noch perfekt von allen Seiten fotografiert und in Szene gesetzt.

Meine Kinder sind ja mittlerweile erwachsen, aber das "Thema" gab es natürlich auch damals schon.

Und auch damals habe ich schon sehr bezweifelt, dass es diese Familien auch "in echt gibt" und nicht nur Show ist.

Und die Frage ist ja, für wen ist das wichtig?

Meine sind mittlerweile so gross, dass wir natürlich schonmal über "früher" reden, und bei uns war sicher nicht alles perfekt, ganz sicher nicht... aber es ist nicht das, was den Kindern in Erinnerung bleibt, sondern gemeinsam verbrachte Zeit - und gestellte Fotos gehören ganz sicher nicht dazu. 

 

@StinaEinzelstück 

Die Täschchen sind ganz süßes geworden! :super:

 

Am 7.2.2020 um 16:37 schrieb StinaEinzelstück:

... 52 Meter Stoff für meint Lager 🤗

:ups: :ups:

Da hätte ich ein sofortiges Platzproblem... :eek:

(Nicht das ich noch einiges an Stoff im Hause hätte, so ist das nicht gemeint. ;)

Eher keine Lücken im Stoffschrank und Kästen. :D )

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Stina,

 

frau darf sich nicht von diesen Medienscheinwelten blenden lassen. Dieser Hang zum Perfektionismus, der dadurch geschürt wird, macht auf die Dauer krank. Die zweithäufigte Erkrankung in Deutschland bezogen auf Arbeitsunfähigkeitstage ist Depressionen, nach Rückenbeschwerden. Also locker bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich melde mich auch mal wieder zurück. Erst brauchte ich eine Nähpause(ich habe für meinen Begriff zu viele Sachen nähen "müssen", da verließ mich die Lust und ich habe meinen Nähtisch zum Puzzletisch umfunktioniert, um auch mal wieder was anderes zu tun). Dann habe ich zwar wieder einiges genäht(2 komplette Fastnachtsoutfits für den Kleinen, einmal einen Zauberer und einen Gecko von den PJ MAsks), allerdings ist der Arme dann an der Grippe erkrankt und da hatte ich andere Sorgen:classic_sad:

Aktuell habe ich den Nähtisch zum Basteltisch umfunktioniert, da wir für den Geburtstag am Basteln sind(Spinnen, Fledermäuse, Zauberstäbe und Einladungskarten mit Hexen:D)Immerhin kann er den Zauberer noch an seinem Geburtstag anziehen, die Fastnacht hat sich durch die Grippe dann ja leider erledigt für ihn(ich selber hab da ja nix dran).

@StinaEinzelstückDie Tinkerbell find ich zauberhaft:classic_love: Und zu dem Thema mit Pinterest: Ich kann dich gut verstehen, ich bin z.B. bei Facebook in einer Gruppe:Nähzimmer mit Ikea und die Bilder, die da gepostet werden sind zu 90% Mega aufgeräumte Zimmer, wo ich mich dann auch nicht traue, meins zu zeigen, wo immer ein gewisses Chaos herrscht. Aber ich bin auch überzeugt, dass es in 90% der Fälle eben nur fürs Foto so aufgeräumt wurde(oder halt am Anfang, wo alles frisch aufgestellt ist). Alles mehr schein als sein.

@Gallifreywas wurde denn aus deinen Hosen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@StinaEinzelstück  :hug: jetzt gratuliere ich dir an dieser Stelle mal recht herzlich zu Deinem Geburtstag :rose:

(ja ich hab´s mir gemerkt ;))!

 

Und Deine Eisgeldtäschchen sind toll: mit Liebe gemacht und unter Einbeziehung der Kinder, die diese dann sicher viel mehr schätzen als was stylisches Gekauftes!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.2.2020 um 23:39 schrieb Blauer_Elefant:

was wurde denn aus deinen Hosen?

Fertig wurden sie. Eine gibt es im Hosen-sewalong zu sehen, von der zweiten fehlen noch Bilder. Nächste Woche habe ich (hoffentlich) Zeit für Bilder und zum nachlesen, was ihr alles gemacht habt! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.2.2020 um 08:35 schrieb StinaEinzelstück:

...wie sieht es aus, seid ihr am werkeln?

Welche Projekte sind in Arbeit?

:winke: an alle Fleißigen! Leider komm ich gerade kaum zu was :classic_mellow:.

Ich hab kürzlich wieder zu arbeiten begonnen. Darauf hab ich mich sehr gefreut, aber der Nähzeit tut das natürlich weh, abends bin ich meistens gerade ziemlich :ohnmacht:.

 

Einen Tellerrock aus @sewingforyourlifes Probenähen hab ich zuvor noch geschafft (muss mal fragen, ob ich den schon zeigen darf).

Und ein Gable Top probeweise geheftet (sorry, miserables Bild). Da hab ich´s mit der Schulterbreite aber wohl etwas übertrieben, dafür verlangt die Plauze noch etwas mehr Freiraum. Und der Ausschnitt muss definitiv noch etwas tiefer. An sich gefällt mir dieser nicht zu breite U-Boot-Ausschnitt aber ganz gut.

Weiß eigentlich eine von Euch zufällig, wie man den Rundrückenabnäher bei Jersey wieder wegmogelt?

 

@StinaEinzelstück Pin...was? Stolze Kinder gehen allemal über gelackte Fotos. Unabhängig davon finde ich die Täschchen auch so total schön.

Und Deinen Rock übrigens auch, den hatte ich irgendwo anders gesehen, kam aber nicht zum Kommentieren.

Bei der Webware ist´s bei mir andersrum. Ich hab noch eine Menge gemusterte Sets liegen, aber Unis muss ich immer nach Bedarf zukaufen, da hab ich irgendwie kein Bedürfnis für einen Vorrat. Bin auf alle Fälle gespannt, was daraus noch so alles wird...

 

DSC08502-1.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb wawa:

Einen Tellerrock aus @sewingforyourlifes Probenähen hab ich zuvor noch geschafft (muss mal fragen, ob ich den schon zeigen darf).

 

Klar darfst du den schon zeigen! Ist ja auch super geworden :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@wawa schön von Dir zu lesen! 😊

 

Die Grundform des Shirts finde ich toll - aber es stimmt, ein bisschen Anpassen könnte es noch vertragen.

 

Du bist hier übrigens eine tolle Ideengeberin für mich ... nachdem meine Kinder den Karton für meine Stifte zerstört haben, habe ich eine Stifterolle bekommen:

 

4400EC34-9352-412D-8F01-99BC37F56421.jpeg
 

Jetzt werde ich mal ein bisschen Fäden vernähen ... und dann wohl eher raus in die Sonne statt nähen 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.