Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tanzmariechen

Welche Nadel für Lycra zu nähen?

Recommended Posts

Hallo!

Ich möchte eine Leggins und einen Body aus Lycra nähen. Welche Nadeln verwende ich am besten? Ich habe Stretchnadeln und Microtex hier. 

 

Und muss ich irgendwas besonderes für die Nähte beachten wenn ich die mit der Ovi nähe? Normale Einstellungen oder etwas verändern damit es elastisch wird? Bei der normalen Nähmaschine hätte ich einen dreigeteilten ZickZack (mit gerader Einstellung) gewählt, aber bei der Ovi kann ich ja nur Länge und Fadenspannung ändern?? 

 

Danke für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

für solche Stoffe nehme ich die Organ Superstretch 75, für Nähmaschine und Ovi. Bei meiner Ovi kann man außerdem einstellen, ob man Webstoffe oder elastische Stoffe vernäht (Differential); da dann die entsprechende Einstellung, sonst gibt es Wellen. Schau mal in dein Handbuch, was da empfohlen wird.

Auf keinen die Microtex-Nadeln für Jersey nehmen! Die sind für Webstoffe und machen dir Löcher in den Jersey.

Vorher auf jeden Fall mal in Ruhe an Resten probieren! Ich verstelle die Fadenspannung eher selten, aber jeder Stoff und jede Maschine ist anders...

 

LG gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb gundi2:

Organ Superstretch 75,

Würde ich auch nehmen.

Und ganz wichtig diese zwei Ratschläge!

vor 17 Minuten schrieb gundi2:

Schau mal in dein Handbuch, was da empfohlen wird.

 

vor 17 Minuten schrieb gundi2:

Vorher auf jeden Fall mal in Ruhe an Resten probieren!

 

Maschinen verhalten sich durchaus unterschiedlich - bei meiner gibt es normalerweise auch mit "neutralem" Differential keine Wellen.

Auf jeden Fall probieren (an Resten!), ob die Naht genauso dehnbar ist wie der Stoff - wenn nicht, zieht es Dir bei der ersten Belastung die Enden der Nadelfäden aus der Naht oder ein Faden reisst :cool:

Grüse, Lea

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eventuell musst du auch den Füsschendruck verändern. Wenn der zu hoch ist, wirft Lycra leicht Wellen.

 

Overlocknähte sind übrigens immer elastisch.

 

Wenn du mit der normalen Nähmaschine nähst, geht der Dreifachzickzack meist gut (z.B. um Gummis anzunähen). Allerdings kann man den nur sehr schwer trennen, deswegen würde ich damit nur nähen, was vorher seriös geheftet und anprobiert wurde.

 

Dinge wie Applikationen kannst du gut mit einem normalen Zickzackstich aufnähen, das ist zB bei gekauften Turnanzügen auch so gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn die Ovi-Naht besonders elastisch werden soll, die Stichlänge sehr kurz wählen. Ich bin da schon bis auf 1 mm heruntergegangen. Mit dem 3-stich Zick-Zack der Nähmaschine darf die Stichlänge aber nicht zu klein sein, sonst wird die Naht steif und unelastisch.

 

Ich würde das so nähen: Eine Heftnaht mit wasserlöslichen Nähgarn (z.B. Madeira Wash Away) oben und unten in der Nähma mit einfachen Zickzack längere Stichlänge, nicht zu breit. Anprobieren. Wenns passt, mit der Ovi s. oben nähen. Wird im Zweifelsfall haltbarer und elastischer. Falls was zu ändern ist, brauchst du das nicht  trennen, sondern nur den Nahtbereich feucht machen und kannst nach dem Trocknen von neuen beginnen.

 

Probier auf jeden Fall an Rest versch. Einstellungen aus.

 

Viel Erfolg mit dem Projekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.