Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
darot

Stichlänge - ist die nicht genormt ?

Recommended Posts

Hallo,

heute habe ich mit einer Freundin bei uns Slips genäht. Damit sie ihre Nähmaschine nicht mitbringen muss, hat sie auf meiner Juki HZL-DX 7 und ich zum ersten Mal auf der Pfaff creative 4.5 genäht . Die hat bisher nur gestickt.
Beim Nähen ist mir aufgefallen - und das habe ich eben nachgestellt, dass ein Zickzack mit der Einstellung 4 (Breite) und 3 (Länge) jeweils ganz unterschiedlich wird.
Die Breite ist ja noch identisch, aber die Stichlänge ist auf der Juki (blauer Stich) fast 5 mm lang, auf der creative 3.5 sind es 3,0.

 

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das genormt ist.
Was sagt ihr dazu ?

Stichlänge.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Pfaff finde ich auch seltsam.Vielleicht ist nur einer der diversen Zickzackstiche verstellbar oder er wurde in der Grundeinstellung verändert und gespeichert.

Bei meiner Janome könnte ich das, nutze es aber nie. 

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte das die Zählweise sein ?

 

also 3 bei Zick (ein Stich, Zählung wie Geradstich) ist ja ungleich 3 bei Zick und Zack (zwei Stiche werden ausgeführt aber 1 Muster gezählt und in der Länge gemessen)

die rechte Naht könnte also Zick Zack gezählt haben und die Länge 3 gilt für das Muster

während die linke Naht bei einem Stich einfach einen Vorschub von 3 auslöst, egal ob es nun zackelt oder Geradeaus geht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei meiner Pfaff wird angegeben, dass der Abstand zwischen 2 Zacken 3 mm ist. Bei meiner alten Viktoria ist es die Stichlänge wie die rechte Seite , also von Stich zu Stich 3mm!

Man sieht das auch ganz genau!

Hab dein Bild genommen und beschriftet!

20190918_010134.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant, da muss ich doch daheim auch mal schauen.........

Vielleicht wird noch in mm und inch untreschieden? Wäre dann aber ein kleinerer Unterschied....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt bestimmt häufiger Unterschiede, denn in einem Nähkurs, sollten wir einen Zickzack mit 90°-Winkeln nutzen und wurden aufgefordert, mit unseren Maschinen die passende Einstellung zu suchen und empfehlenswerter Weise zu notieren. Das läßt für mich den Schluss zu, daß es da oft genug Unterschiede gibt, daß die Kursleiterin diesen Schritt macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute, es hat auch damit zu tun, wie gut die Maschine den jeweiligen Stoff transportiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich stutze gerade, weil ich mir sicher bin, heute morgen schon mal DANKE gesagt zu haben. Grübel.....
Ich habe auch nochmals im Handbuch der creative nachgeschaut, aber da ist nicht erklärt wie die Stichlänge beim Zickzack gemessen wird.
Jetzt weiß ich es ja: dank euch !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Zweifelsfall nachmessen und sich die Einstellung notieren. Dann hat man sie schnell zur Hand.

 

Oder Probestück nähen etc.

 

Bei Sonderstichen mach ich das immer.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.