Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo liebe Nähbegeisterte! Ich würde gerne so einen Rock nähen:

https://d2ieorefj5ilau.cloudfront.net/old_uploads/639878-152-2016-05-01524631.JPG

 

Die weißen Streifen müssen auf schwarzen Stoff appliziert werden. Ich würde sagen, dass der Rock einfach aus Rechtecken besteht, sodass man die Streifen einfach gerade und in rechten Winkeln aufnähen muss und dann den Rock zusammennähen, einreihen und einen Bund anbringen. Allerdings müsste dann eine große Weite eingereiht werden (der Rock soll unten ca. 2,50 m Weite haben, damit ein Petticoat drunter passt), ich habe Angst, dass das dann oben zu "dick" wird. Wenn ich aber Trapeze verwende, dann hab ich keine Ahnung, wie ich die Streifen aufnähen soll... was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es genauso machen =) Das hört sich nach jeder Menge Stoff an (zumindest aus moderner Sicht) - aber sogar ein dicker Wollstoff ließe sich das oben Verteilen. Der Trick ist: wenn Falten zu viel auftragen, dann musst du Stifteln. Das ist die effektivste Methode um große Mengen Stoff in einen kleinen Bund zu bekommen (und gleichzeitig so herrlich dekorativ :P)

 

Bei deinem Beispiel wurde übrigens ein Organza/Organdy Stoff als oberste Lage verwendet, auf dem die weißen Karos sitzen und darunter vermutlich ein dünner schwarzer Baumwollstoff (und mir scheint, dass beides an der unteren weißen Kante verbunden ist, weil die kommt mir sehr massiv vor...) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort! Aber was ist "Stifteln"? *grübel* der Begriff ist mir noch nie untergekommen 🙄

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck mal bei Dirndeln, die Röcke und Schürzen sind oben gestiftelt, in Minifältchen gelegt.

 

Vielleicht könntest du unter den weißen Streifen kleine Abnäher verstecken, um zumindest etwas Weite wegzunehmen.

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Näh-Elflein:

Aber was ist "Stifteln"?

 

Das ist Handziehen mittls eines Hilfsstoffs: klick

 

meistens im Trachtenbereich (Rock, Schürze ) eingesetzt

Edited by Topcat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das sieht nach etwas aus, das mir gefallen könnte 😊 muss ich unbedingt ausprobieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur solltest du bedenken, daß (grad bei dicken Stoff und da zählt auch schon guter BW-Stoff dazu) das Gestiftelte relativ steif werden kann. Also entweder nicht so fest ziehen (was die Gefahr des unschönen Verschiebens birgt) oder du trickst, indem du die unteren Fäden nicht so fest wie die obersten ziehst, dann hast du die A-Linie schon ein bisschen *vorgegeben* ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke auch, daß sich unter den weißen Längsstreifen Abnäher verstecken lassen.

Das hört sich jetzt blöd an, aber die Rockform erinnert mich stark an einen Lampenschirm, daran könntest du in Kleinformat alles ausprobieren.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha Lampenschirm 😁 das ist übrigens ein ganz normaler Lolitarock, die sehen von der Silhouette her alle so aus!  Wenn es steif wird finde ich es nicht schlimm, ich trage auch öfter breite Miedergürtel. Jedenfalls werde ich das mit dem Stifteln ausprobieren, kommt man damit gut auf die gewünschte Weite? Der Bund soll am Ende ca. 70 cm weit sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Locker - ich hab schon 6m in 70cm bekommen und da ginge sogar noch mehr...alles eine Frage wie tief die Stiftelfalten dann liegen, aber du hast ja nicht ganz so viel Stoff, da reichen kleine Falten bereits aus =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nähelflein,

 

Ich  würde ihn als Stufenrock nähen. Erhält die schlanke Taille und geht einfach. Die vertikalen weißen Streifen dann auf den fertigen Rock.

 

Ja alle Perfektionisten dürfen mich jetzt erschlagen......ist nur ähnlich und nicht genau der gleiche Rock...

 

LG

 

CoraH

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde einen Tellerrock nähen,die weißen Streifen dann wie Schrägband zuschneiden und in Runden aufnähen.Ist sicher aufwändiger,fällt aber mit Petticoat drunter sicher gut.

LG Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Anregungen! Aber Tellerrock geht gar nicht, das gibt keinen lolitatauglichen Rock. Und Stufenrock fällt auch flach, ich zähle zu den Perfektionisten, möchte also den gleichen Rock haben wie im Bild :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du keine näheren Informationen über den Rock? Gefühlsmässig ist dieser hier am Saum keine 2,50 weit, oder?

Aber ich halte den auch für ein Rechteck, zum Ring geschlossen und oben eingekräuselt.

vor 12 Stunden schrieb Miss Parlic:

 

Bei deinem Beispiel wurde übrigens ein Organza/Organdy Stoff als oberste Lage verwendet, auf dem die weißen Karos sitzen und darunter vermutlich ein dünner schwarzer Baumwollstoff

Das mit dem Organza glaube ich auch; der schwarze könnte etwas mit Stand sein, etwa ein Taft.

Der Petticoat drunter scheint mir etwas zu kurz zu sein, deshalb hängt wohl die weisse Saumblende so komisch runter.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

NÄhere Infos hab ich leider nicht, der Rock ist auch uralt, von 2012 oder so. Lolitaröcke müssen mindestens 2,20 m Saumweite haben, besser mehr. Ich glaube eher nicht an Organza, das ist doch dieser glänzende Stoff, oder? Hab den Rock allerdings noch nie in echt gesehen, nur auf Bildern. Glänzende Stoffe sind in dieser Mode eigentlich verpönt, meistens wird Baumwolle verwendet, heutzutage auch viel Chiffon. Der Petti ist vielleicht etwas kurz, wahrscheinlich, damit er nicht vorschaut, weil das sonst kritisiert wird ;)

Edited by Näh-Elflein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb lea:

Der Petticoat drunter scheint mir etwas zu kurz zu sein, deshalb hängt wohl die weisse Saumblende so komisch runter.

 

ich kenn mich so gar nicht aus mit deiner Lolitamode und ob das nicht auch unter nogo fällt - aber mir scheint eher daß sich da drunter eine Art Reifrock verbirgt............. *deshalb hängt wohl die weisse Saumblende so komisch runter.* ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Miss Parlic:

Bei deinem Beispiel wurde übrigens ein Organza/Organdy Stoff als oberste Lage verwendet, auf dem die weißen Karos sitzen und darunter vermutlich ein dünner schwarzer Baumwollstoff (und mir scheint, dass beides an der unteren weißen Kante verbunden ist, weil die kommt mir sehr massiv vor...) 

 

Miss Parlic rechtgeb, das ist Organza/weicher Tüll mit den weißen Rechtecken als Oberschicht (an den Kanten zum Hintergrund kannst du das gut sehen) und an der unteren weißen Kante wieder zusammengefaßt -> siehe oben

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Näh-Elflein:

meistens wird Baumwolle verwendet, heutzutage auch viel Chiffon

Chiffon kann auch sein, auf jeden Fall sind das 2 schwarze Lagen und die obere, auf die die weissen Streifen aufgenäht sind, ist durchsichtig.

Das sieht man an einigen Stellen.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die oberste Lage könnte auch Tüll sein... den gibt es ja in sehr vielen unterschiedlichen Qualitäten.

 

Aber definitiv eine transparente Lage zuoberst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meint ihr, ich kann Ripsband für die Streifen nehmen? Als Oberstoff Organza und als Unterstoff Baumwolle, wie ich die Unterkante mache, weiß ich noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

würd ich dir abraten, das sieht bald wie Gurtband aus

 

Einfaches Satinband in unterschiedlichen Breiten, du fasst die Rüsche vor dem letzten weißen Streifen mit, schneidest den Unterrock gleich lang wie den Organzarock mit letztem Streifen und verstürzt.

 

Jetzt kannst oben den Hansel (so heißt der Stoff mit den eingewebten Karos) anheften, ziehen wie du lustig bist, den Bund dran und - FERTIG!

(Falls das die Methode der Wahl ist ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Satinband hatte ich auch gedacht, ich finde aber, dass Ripsband cooler aussieht - naja, kann ich mir noch überlegen und vorher austesten. Es wird auch nicht Schwarz mit weißen Streifen werden, eher Grün mit schwarzen Streifen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lese hier mit grossen Augen mit, lässt du uns am Ergebniss teilhaben? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.