Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

beateka

Burda Style 10/2019

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb lea:

Naja - ich habe mir das Nähtrends-Heft gekauft (im Gegensatz zur Burda), aber die Speerspitze der Avantgarde ist das nicht gerade :cool:

Viele Basisschnitte für Hosen, Jacken und Blusen (z.T. sehr ähnlich), aber nichts raffiniertes oder extravagantes.

 

Das sieht natürlich jede(r) anders.

Aber Modell 50/Rock mit drapierten Falten, Modell 51/Jacke mit Cape-Ärmeln, Modell 52/Fransenponcho-Jacke, Modell 56/Stehkragenpassenbluse finde ich schon extravagant.

Ich trage auch Größe 36, ist kein Problem sie aus dem Schnitt herauszuzeichnen.

 

Samba :winke:

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

vor 2 Stunden schrieb samba:

Ich trage auch Größe 36, ist kein Problem sie aus dem Schnitt herauszuzeichnen.

 

Das ist für viele kein Problem, für mich ist es aber schon ein großes :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finde den Blazer mit dem eckigen Kragen schon ein bisschen extravagant, oder das Kleid mit der Schluppe und unterschiedlich langem Saum. Das ist ja auch immer individuell, was man "normal" und was "extravagant" findet. Und vielleicht hängt es auch an der Präsentation und/oder am Stoff? Die gleichen Modelle nach Vogue-Art vor einfarbigem Hintergrund mit noch edleren Stoffen fotografiert würden doch gleich ganz anders aussehen, oder nicht? - Auch insgesamt finde ich die Burda-Modelle im allgemeinen schneidertechnisch interessanter als eine Ottobre oder vieles andere auf dem Markt. Man vergleiche einfach mal die Anzahl der Teilungsnähte, Abnäher und Details wie Taschen, Riegel etc. bei den beiden. Klar ist die Burda eben keine Vogue (deren Schnitte auch zigmal so teuer sind!), aber ich brauche wesentlich öfter "normale" Kleidung als extravagante.

 

Burda bietet in meinen Augen für jeden etwas, von Basic bis extravagant. Bei McCalls sind ja inzwischen auch vier Marken unter einem Dach; von KwikSew über McCalls und Butterick bis zu Vogue deckt man das ganze Spektrum von schnell und einfach bis zu extravagant ab. Dort eben mit vier ehemals unabhängigen Marken, die irgendwann aber nicht mehr alleine überleben konnten. Burda bietet uns seit Jahrzehnten alles in einem; das ist auch eine Leistung. Aber woanders sieht das Gras ja immer grüner aus... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe es ähnlich wie capricorna. Auch wenn ich an der Burda viel kritisiere (z.B. die immer noch gekürzten Maßtabellen, die geschrumpfte Anzahl an Schnittmustern gegenüber früheren Zeiten, die teils "unmögliche" Präsentation, wo man vom zu nähenden Teil kaum etwas erkennt, die depperten Texte, etc.), so ist sie für mich persönlich doch immer noch eines der vielfältigsten und professionellsten Hefte auf dem Markt. Und: mir passt Burda am besten, was ja auch nicht ganz unwichtig ist bei der Auswahl an Schnittmustern. :o

 

Hin und wieder habe ich auch mal ein anderes Heft gekauft, aber eben nicht regelmäßig. Letztendlich bin doch immer wieder bei der Burda gelandet. Mal sehen, wie lange noch. Je nachdem, wie sich das Heft jetzt entwickelt... :rolleyes:

 

Was das aktuelle Heft betrifft, überlege ich noch immer. Wenn ich morgen einkaufen gehe, werde ich es mal durchblättern und dann - hoffentlich - zu einer Entscheidung kommen. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och, die Schnittmuster an sich bieten durchaus Möglichkeiten.

Die Bilder dazu sind allerdings... ähm. ja.:freak::clown::roller:

 

(Ich hab's mir gekauft.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb running_inch:

so ist sie für mich persönlich doch immer noch eines der vielfältigsten und professionellsten Hefte auf dem Markt. Und: mir passt Burda am besten, was ja auch nicht ganz unwichtig ist

Den ersten Teil sehe ich auch so.

Allerdings hab' ich keine Burda-Figur, mir passt FS viel besser (sogar perfekt),

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb running_inch:

Auch wenn ich an der Burda viel kritisiere (z.B. die immer noch gekürzten Maßtabellen, die geschrumpfte Anzahl an Schnittmustern gegenüber früheren Zeiten, die teils "unmögliche" Präsentation, wo man vom zu nähenden Teil kaum etwas erkennt, die depperten Texte, etc.), so ist sie für mich persönlich doch immer noch eines der vielfältigsten und professionellsten Hefte auf dem Markt. Und: mir passt Burda am besten, was ja auch nicht ganz unwichtig ist bei der Auswahl an Schnittmustern. :o

 

Hin und wieder habe ich auch mal ein anderes Heft gekauft, aber eben nicht regelmäßig.

Das geht mir alles genauso.

Die Burda-Schnitte sind handwerklich tiptop und immer auf der gleichen Grundlage konstruiert; d.h. ich weiss von vornherein genau, wo ich was ändern muss. Ausserdem ist der Preis eines Heftes relativ zu einzelnen Schnitten sehr niedrig.

Allerdings finde ich die Schnitte (schon lange...) in der Regel leider ziemlich einfallslos (ich schaue nicht auf "tolle Farben", die Art des Stoffes o.ä., ich rede nur von der Linienführung der Schnitte) und ich finde meist nicht mal Details, die ich gerne verwenden würde.

Deswegen kaufe ich inzwischen nur noch ganz wenige Burda-Hefte pro Jahr. Früher hatte ich jahrzehntelang  ein Abo ...:cool:

Andere Hefte kaufe ich aber auch nicht, denn die finde ich noch schlimmer / fader / uninteressanter. Ich weiss nicht, ob das an meinem Alter liegt oder an der Mode.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir das Heft jetzt gekauft - der kurze Strickblazer mit Schalkragen (Kurzgröße! Hurra!) und die Jacke mit eckigem Revers gefielen mir einfach zu gut :)

 

Einziges Problem: Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, wie der für den kurzen Blazer vorgesehene Strickstoff aussieht, was Dehnbarkeit und Gewicht betrifft ... nur leicht dehnbar, wie diese Jacquardjerseystoffe, die momentan so trendy sind? Hmm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sie momentan im Abo - war ein Überraschungsgeschenk meines Mannes ... und obwohl ich anfänglich etwas irritiert war, da es für mich passendere Schnitte und Hefte gibt finde ich es inzwischen richtig gut, da ich mich mal darauf einlasse.

 

Diesmal waren einige Sachen drin, die ich nett fand - die ich aber niemals für mich nähen würde, da kein Bedarf dafür besteht. 

Dann war einiges echt gruseliges drin.

Dann sind zwei Sachen drin, bei denen ich überlege ob oder ob nicht ....

 

... und dann bin ich über die Strickmodelle absolut glückliche.

Gerade hatte ich mir überlegt, mal wieder bei den Strickheften zu schauen, da ich unbedingt einen eher weiten Pullover aus dicker Wolle mit interessantem, modernen Muster wollte ....

 

Tja, ich habe ZickZackPullover bereits angefangen und er macht absolut Spaß zu stricken - mein Haushalt liegt etwas flach, da ich lieber am Pullover arbeite.

Allerdings ist die Anleitung eher Unterirdisch - aber ich wurstel mich durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab sie auch gekauft und war ja scharf auf das orangefarbene Kleid mit V-Ausschnitt und Taschen, aber das verlangt nach elastischem Stoff und elastischem Futter. Da habe ich leider nichts passendes da. Dann nähe ich erst mal meine anderen Sachen und schau mich danach mal im Stoffgeschäft um. Ich fürchte die haben hier nicht einmal Stretch-Futter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der Zickzack-Pullover hat mich auch sehr gereizt, aber ohne die gerade modische Überweite. - Was findest du an der Strickanleitung denn schlecht, @StinaEinzelstück? Ich hab sie mir grad durchgelesen und finde sie ganz normal, im Sinne von professionell. So hätte ich gerne alle Anleitungen bei Ravelry. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.