Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Marieken

Kunstleder und Wachstuch: Garn, Nadeln, Vliese?

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

möchte mich mal an der Taschenproduktion versuchen und habe dafür ein weiches Kunstleder, Wachstuch und festeren Baumwolldekostoff als Futter/Dekoelement sowie Gurtband gekauft.

 

Dazu habe ich einige Fragen:

 

1.) mit welcher Nadel nähe ich das? Irgendwo meine ich gelesen zu haben, eine Ledernadel sei nicht geeignet, da die o. g. Stoffe nicht gerne “aufgeritzt“ werden möchten. 90- oder 100-er Jerseynadel bzw. Allroundnadel?

 

2.) mit welchem Garn nähe ich das? Mein ansonsten überall Verwendung findendes Stickgarn scheint mir zu dünn. Ginge auch Madeira Decora, davon habe ich einen ganzen Koffer mit vielen Farben vor Kurzem sehr günstig erstanden. Oder Jeansgarn? Das ist leider aber nur in wenigen Farben erhältlich. Oder Gütermann extra?

 

3.) mit welchem Vlies hinterlege ich das Kunstleder? Das habe ich immer wieder gelesen, dass man das machen soll.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

PS: die Toyota Power Fabric zieht bald bei mir ein :D. Natürlich nur, damit ich sie für mein Patenkind testen kann, bevor sie unnötig das Geld ausgibt :lol:. Die habe ich schon lange umzingelt als Maschinchen für Dickes und Leder. So könnte ich meine Dicke Bertha schonen. Scheint mir für diesen Zweck äußerst vielversprechend zu sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Kunstleder hatte ich noch nicht, aber Wachstuch.

Ich nähe das mit ganz normalem Allesnäher und einer normalen Nadel für Webware. Ich stelle nur die Stichlänge bisschen hoch.

Teflonfuß, Avalonfolie, Butterbrotpapier o.ä. sind hilfreich, das Material pappt an normalen Füßchen. Obertransport ist auch gut.

 

Mit Stecknadeln aufpassen, Wonderclips sind besser.

 

Toyota-Maschine: ich hab das Ding auch schon beäugt (nicht getestet). Mich konnte es aber nicht überzeugen, dass es besser als eine meiner Maschinen sein soll bei dickem Material. Bin gespannt, was du erzählst.

 

Ich persönlich würde wohl eher Richtung sailrite schauen, bzw. mal die Sailrite-Nachbauten (von denen ich bisher auch nur mal nen Hinweis auf Existenz gelesen habe) recherchieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nähe häufig Taschen und eigentlich immer mit Universalnadel und ganz normalem 120er Garn. Teflonfuß ist echt sinnvoll, bei meinem letzten Kunstleder hat aber nicht ml der was gebracht. Da musste ich auf den Rollenfuß umsteigen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moin aus Langeoog,

 

ich nehme auch ganz normale Nähnadeln und Allesnäher-Nähgarn - wenn ich neu kaufe, meistens Gütermann, sonst alles, was gerade im Fundus ist. 

 

Für Kunstleder gehe ich mit der Nadelstärke schon mal auf 90 oder mehr hoch. Beim Absteppen von mehreren Lagen (z.B. bei Portemonnaies) macht es sich ansonsten teilweise mit Fehlstichen bemerkbar. 

 

Ob verstärken oder nicht kommt auf die Stärke des Kunstleders an. Meistens mache ich das gar nicht, eher das Futter. Nur bei der letzten weißen Foldover habe ich lt. Anleitung auch das Kunstleder  (war aber auch extrem weich) mit S320 verstärkt. 

 

Ich nehme übrigens wenn es eben geht immer den Obertransportfuß. Damit gelingt der Transport auch auf Leder und Wachstuch problemlos. Meine eine Freundin hat keinen und benutzt Silikomspray, das sie mot dem Finger leicht auf das Material „schmiert“

 

 

Edited by susa1962

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gallifrey Danke! Die Sailrite ist mir ehrlich gesagt zu teuer für diesen Einsatzzweck. Ich hatte die Diskussion dazu verfolgt. Meine B590 hat Obertransport und näht auch dickes Material. Damit habe ich schonmal eine megadicke Kordel mit Snappapp über die Kordel genäht, aber dabei war mir echt übel, das will ich nicht nochmal machen (obwohl es geklappt hat). Die Toyota gibt es für ca. 260,- € und ist ein Powerpaket. Die schafft das locker. Der Teflonfuß ist dabei.

 

@cadieno Dir auch Danke! Ihr scheint ja beide Standardnadeln und Allesnähergarn zu verwenden. Werde ich mal testen.

 

@all: Zum Einsatz von Vliesen habe ich einen super Artikel gefunden:

 

Kunstleder und seine Verarbeitung.

 

>>> Freue mich, wenn noch mehr Tipps kämen rund ums Nähen von Kunstleder und Wachstuch bzw. Taschen.

 

Meine größte Angst sind immer die sichtbaren Nähte. Wenn man da etwas versemmelt schaut es einen die ganze Zeit strafend an :clown:. Jedesmal, wenn ich Patches annähen muss, übe ich das vorher 2-5 mal :o. Und einen Reißverschluss habe ich auch noch nie perfekt eingenäht bekommen. 

 

Aber man wächst ja an seinen Herausforderungen, nä?! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@susa1962 wir haben uns überschnitten :hug:. Also du auch für Allesnäher und Standardnadel, danke dir! Wie immer hilft also nur Ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Übrigens.......du bist Schuld an diesem Fred :p. Mit deinem Taschenorganizer gegen meinen „1-Tasche-für-Alles-wegen-keine-Lust-auf-umpacken“ anzugehen hat im Hintergrund gearbeitet :rolley:. Es wird wahrscheinlich der Tao vom Haus mit dem Rosensofa. Bei der Tasche bin ich mir noch unsicher. Und ob das was wird, steht ja auch noch in den Sternen. Nu hab ich 2 Dödelprojekte: den Bikini und die Tasche(n).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch eine Stimme für Standardnadel (dicker) und Polyester-Allesnäher-Garn. Verstärken würde ich nur, wenn du den Effekt brauchst/willst. Ich habe das bei Kunstleder bislang immer ohne gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach und zum Thema Verstärken fällt mir noch etwas ein:

Bei meinem letzten Kunstleder hielt das Vlies zum Aufbügeln wirklich nicht gut. Von den Seitenteilen der Tasche ist es beim Wenden einfach abgefallen. Ich weiß nicht, ob es an der Textilrückseite des Kunstleders liegt, aber wenn ich den Rest verarbeite, muss ich mir was einfallen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@all: aber welches Vlies genau verwendet ihr bei relativ dünnem Kunstleder? So eins habe ich nämlich gekauft in meiner Einfalt :clown:. Und das sollte schon um einiges steifer werden, zusammenfallende Taschen mag ich nicht so. Bei Hansedelli wird sogar Thermolam empfohlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marieken,

ich habe bei meiner letzten Tasche alles Kunstleder mit H200 bebügelt. Die Fläche nur für den Taschenboden hab ich sogar mit s320 bebügelt, bevor ich das H200 aufgebügelt habe. (vorher großzügig das S320 an den Nahtlinien weggeschnitten, damit es beim Abnähen für den Taschenboden nicht im Weg ist). Habe alles unter Backpapier gebügelt und gut auskühlen lassen, bevor die nächste Schicht drauf kam. Nähgarn war 120 Alterfil und die Absteppungen mit 80er Garn. Stichlänge ca. 3-3,5. Hatte noch keinen Obertransportfuß, hab Geradstich- bzw. Jeansfuß genommen und das ging ziemlich gut. Manchmal musste ich ein wenig nach Gefühl ziehen/unterstützten. Universalnadel reichte bei doppelter Lage 80er, bei dem Absteppungen 90 - 100er.

Die Innentasche (kein extra dicker BW - Stoff) hab ich wieder als Sandwich gemacht. Hier zuerst H640, darüber H200) 

Wenn das Kunstleder sehr weich versuch mal eine Probe mit H250.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Marieken:

Übrigens.......du bist Schuld an diesem Fred :p. Mit deinem Taschenorganizer gegen meinen „1-Tasche-für-Alles-wegen-keine-Lust-auf-umpacken“

 

Die Schuld nehme ich gerne auf mich 😀 - auch für den Bikini. 

Beide Dümpel-Projekte wirst Du hinterher lieben. 

 

Meine Freundin verstärkt das Wachstuch für Ihre Portemonnaie-Klappen immer mit Decovil (light)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Capricorna Dir auch Danke für deine Meinung zu Nadel und Faden!

 

@cadieno das ist ja doof gelaufen mit dem Vlies. Vielleicht war es auch nur eine fehlerhafte Charge?

 

@menuet  herzlichen Dank für deine sehr ausführlichen und aufschlussreichen Tipps :hug:. Habe notiert: H200, H250, s320 und H640. Das wird wieder ein Einkauf (neben der Maschine :lol:). Bald kann ich einen Kurzwarenladen aufmachen. Also, wer in der Nähe wohnt kann bei Bedarf gerne vorbeikommen. Mittlerweile ist es aber schon toll, wenn man (fast) alles zu Hause hat. 

Danke auch für deine Einschätzung für die Nadeln und den Tipp mit dem Wegschneiden der Vlieseline an den Nahtlinien!

 

@susa1962  Decovil light habe ich auch Wacker notiert. Ich sach ja, das wird teuer :D

 

@xpeti merci für den Link, da ist auch nochmal einiges sehr gut erklärt!

 

@all: mir scheint, man muss manches mit den Vliesen ausprobieren, halt auch je nachdem, mit welchem Material sie zusammenarbeiten sollen. Bei Stickvliesen habe ich ja dank @Crowley habe ich da ja so eine Art Lexikon und was ich mir nicht merken kann (fast alles :p), kann ich dort nachschlagen. Sonstige Vliese habe ich bis jetzt nur einmal in meinem Leben bei einem Shirtbeleg verarbeitet. Aber wird schon. Spätestens wenn ich in 13 Jahren in Rente gehe :hammer:.

 

Aber eure Tipps sind sicherlich wie immer Gold wert *verneig*!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken Ich glaube nicht, auf den anderen 3 Teilen hält es bombenfest. Und die wurden beim Wenden ja genauso beansprucht:nix:

Aber du hast schon recht - teste dich durch. Mal gewinnt das Vlies, mal verlierst du :D Mit anderen Worten: Man steckt nie drin........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hab mit Kunstleder noch wenig Erfahrung.

 

Aber mit Jeansgarn. Ich widerspreche, dass es Jeansgarn nur in wenigen Farben gibt. Mein Nähmaschinenhänderler, der Amann führt, hat eine große Farb-Auswahl an "Jeansgarnen". Ok, der kleine Nähladen in der nächsten Kleinstadt führt Gütermann und hat eher wenig unter der Bezeichnung Knopflochgarn. Von Amann gibt es auch dickeres Nähgarn unter der Bezeichnung 50 er und 30er Stärke. Wohl eher Online erhältlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.