Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

unusual1984

Adventskalender Gruppe 2 2019

Recommended Posts

Auch wenn ich nur sporadische, stille Mitleserin der verschiedenen Adventskalender Gruppen bin, bin ich doch erstaunt über den Maßstab einiger hier.

 

Ich finde @Tamsin s Türchen toll. Sie hat sich selber Gedanken gemacht, sie hat die einzelnen Dinge selber dazu zusammengesucht und sie selber verpackt.

Das wichtigste in unserer Zeit ist doch der Mangel an Zeit und Innehalten, sich gemeinsam mit der Familie hinzsetzen und etwas gemeinsam tun.

 

Mir persönlich sind solche Geschenke in einem selbst zusammengestellten Kalender lieber, wie so manche Dinge, die ich in den letzten Jahren sah und wenig mit meinem Anspruch an selbstgemachtem einher gehen.

 

Den Verriss finde ich sehr unhöflich und respektlos.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, alles ist doch besser als ein popeliger Schokoladenadventskalender!

Es geht doch um die Freude am Mitmachen und nicht darum, besonders tolle Geschenke zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egal ob Adventszeit ist oder nicht: wie es in den Wald gerufen wird, so schallt es zurück. Und dabei gilt gerade beim geschriebenen Wort, dem bis auf - hier überwiegend fehlende - Smileys Mimik und Gestik gänzlich fehlen, vorsichtig und höflich zu schreiben. Meiner Meinung nach war der Tonfall von Cora und Liabell nicht angemessen und zerstörte damit die zugewandte Freundlichkeit und die Freude des täglichen Miteinanders. 

 

@Tamsin: ich finde deine Idee auch schön. Lass es nochmal sacken :hug:. Geschmack und Zeitfenster sind immer Dinge, die bei jedem individuell sind, da menschelt der eine oder andere vielleicht mal zu viel :classic_rolleyes:.
 

@all: hoffentlich beruhigt sich das hier bald und ihr habt wieder Spaß zusammen! Ich lese jeden Tag bei euch rein und freue mich über alle schönen Adventskalender!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb stofffetzerl:

Hey, alles ist doch besser als ein popeliger Schokoladenadventskalender!

Es geht doch um die Freude am Mitmachen und nicht darum, besonders tolle Geschenke zu bekommen.

So sehe ich das auch und freu mich auf die restlichen Türchen

LG

Sieglinde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein manchmal Mitleser und bekenneder Advents und Weihnachtshasser.:classic_biggrin:

Der ganze Advent und Weihnachtsrummel doch nur ein Aufrechnen?

Ich hab so viel Zeit gebraucht, ich hab soviel investiert, ich hab Gedanken investiert........

Mal ehrlich, ich hätte am ehsten mit Tamsins Geschen was anfangen könne, der Riegel wäre aufgefressen, der Tee getrunken, der Zettel gelesen und hätte notfalls noch zum Anzünden des Ofens fungiert.

Der Rest im ökologischen Sinn Unfug, liegt rum, steht im Weg, wird verschenkt oder kommt für Jahre in die Plunderschachtel.

Ich weiß warum ich bei solchen Aktionen nicht mitmache.

Jetzt noch die totalen Überreaktionen bis zum sich löschen lassen.:klatsch:

Hey seit ihr quengelnde Kleinkinder oder erwachsene um Leben stehene Frauen.

Das Leben ist kein Ponyhof und gewaltsam mit Adventskalendern für Erwachsene, Kindheitserinnerungen hervorzurufen funktioniert halt nicht.

Ich wünsch euch dann noch besinnliche Adventszeit.:rolleyes:

Nera

Edited by Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin einfach nur traurig zu lesen, was hier gerade abgeht. :-(   

 

Irgendwie habe ich dunkel in Erinnerung, das das Kriterium "selber gemacht" in einer Diskussion in der Adventskalender-Vormerkliste am Anfang noch nicht das Hauptkriterium war, sondern es erst später dazu kam. Einige Adventskalender-Teilnehmer hatte ja schon ganz früh angefangen etwas vorzubereiten bzw. hatten es schon fertig. Und da wurde dann im Forum festgestellt - das es dann ok ist, wenn das Türchen schon fertig ist - auch wenn es nix selbstgemachtes enthält (und es beim nächsten Kalender dann anders ist).

 

Liebe Tamsin, bitte nimm es dir nicht so zu Herzen. Ja, nicht jedes Geschenk passt, oder gefällt. Aber es ist sicherlich mit Liebe und vielen netten Gedanken entstanden und Liebe verpackt worden.  Meine Mutter hat sich auf jeden Fall darüber gefreut - wie auch über alle die anderern Dinge (egal ob sie es brauchen kann oder es ihr gefällt) - denn es hat sich jemand Gedanken gemacht, was einem gefallen könnte, und es dann mit Liebe verpackt.

 

Ist nicht der Sinn des Adventskalenders Freude zu verschenken?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Martina2011:

Ist nicht der Sinn des Adventskalenders Freude zu verschenken?

Genau DAS!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich oute mich auch mal als stille Mitleserin, und zwar eine, die sich ein Bein ausreißt, damit wenigstens die Kinder eine schöne, besondere Adventszeit haben, auch wenn es den ohnehin bestehenden Stress noch potenziert. Trotzdem oder gerade deswegen habe ich bei uns zu Hause sehr ein Augenmerk darauf, dass es nicht „zu viel“ wird. Der Adventskalender darf nicht selber schon so viel Inhalt haben wie die Bescherung am Heiligen Abend, nicht einmal annähernd. Das zum Hintergrund meines Eindrucks, den ich hier gewinne. 

 

Was hier in den Adventskalendern zum Teil verschenkt wird, ist bemerkenswert. Was ein Grund ist, warum ich niemals mitmachen würde. ich kann mir nicht vorstellen, das leisten zu können und zu wollen. Aber es ist schön, dass es Leute gibt, die die Zeit und Energie dafür haben und daran Freude haben. Das mit der Freude ist dann ein zweiter Punkt: die meisten Sachen fielen bei mir unter „Krempel“. Nicht, weil ich sie gering schätzen würde, aber weil sie nicht zu mir passen und ich sie vermutlich aus Respekt vor der Arbeit, die darin steckt, auch nicht (sofort) entsorgen wollen würde. Insofern bin ich auch eher ein Kandidat für konsumierbare, „flüchtige“ Adventskalenderinhalte. 

 

Ich kann vor dem Hintergrund, was hier zum Teil „aufgefahren“ wird, verstehen, dass man über ein Päckchen mit dem Inhalt von Tamsin „stolpert“. Unangemessen finde ich es aber nicht. Gerade mit Blick darauf, dass soetwas durchaus offensichtlich schon verschenkt wurde. Ja, vielleicht wäre noch irgendwas offensichtlich Selbstgemachtes hilfreich gewesen. Drei Kekse, aromatisierter Zucker, oder wäre es „akzeptabler“ gewesen, wenn es statt gekauftem Tee selbst gesammelter Kamillentee gewesen wäre? Hm. Ja, hätte die Optik etwas verschoben, aber wäre es trotzdem etwas so grundsätzlich „besseres“ gewesen?

 

Ich kann es auch verstehen, dass man vielleicht anmerkt, dass einem dieses Päckchen nicht ganz so zugesagt hat. 

 

Aber einiges hier habe ich doch als unangemessene Breitseite gegen die Schenkerin empfunden. Deren emotionale Reaktion genau das offensichtlich war: emotional. Was vielleicht in dem Moment ungeschickt war,  aber, wie ich finde, nachvollziehbar. Jedenfalls deutlich mehr als das Nachkarten. 

 

Und ja, ich habe mich auch gefragt, was die Erwartungen an so einen Kalender sind. Ich habe es dieses Jahr als einen ziemlichen Hype empfunden, als die Adventskalenderplanerei los ging. Für mich, ehrlich gesagt, ein bisschen abschreckend, weil ich diese Leistung nicht bringen kann, zu der es geworden ist. 

 

Ich finde es schön, was hier alles gewerkelt wurde. Ich finde es schön, wie viel Freude hier verschenkt wird. Aber wenn schon erwartet wird, dass einen gefälligst etwas Großartiges zu erfreuen hat, wenn man das Päckchen öffnet, dann ist vielleicht ein Tee mit einem Teelicht und einem schönen Text eigentlich genau das Richtige...

Edited by Gundel Gaukeley

Share this post


Link to post
Share on other sites

@all

 

Auch ich finde es traurig, wie sich das hier gerade entwickelt :classic_huh:

 

Wir sollten hier, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen,  doch respektvoll miteinander umgehen. 

Jede hat das Recht etwas gut oder weniger gelungen zu finden. Das darf auch geäußert werden,  aber bitte immer so, wie ich selbst möchte,  dass ich behandelt werde. 

 

Das ist das große Manko der sogenannten sozialen Medien,  dass die Umgangsformen abhanden gekommen sind.

 

Advent heißt,  wir warten auf die Ankunft.  Der Adventskalender soll uns die Wartezeit verschönern und dies tut er.

 

Lasst nicht zu, dass sich Emotionen so aufschaukeln, sondern überlegt,  ob die Reaktionen hier in vernünftiger Relation stehen. 

 

Ich wünsche euch allen einen besinnlichen 2. Advent :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nachdem jetzt die Diskussion auf allen Blickwinkeln beleuchtet worden ist, möchte ich Euch gerne meinen heutigen Inhalt zeigen und mich ganz herzlich für das Jokergeschenk bedanken!

 

 Von mir gab es auch etwas Extrazeit beim Frühstück, durch Eierwärmer mit Thermolan gefüttert, damit die Eier länger warm bleiben.

 

 Ich wünsche Euch einen schönen 2.Advent

55BF9AE6-6522-439B-A3CF-5CBBED6F00C5.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, für jeden gab es zwei Eierwärmer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank nochmal für  alle Geschenke der letzten Tage. Das ist für mich das dritte Jahr, das ich bei der Adventskalenderaktion mitmache. Ich freue mich wie ein Kind, wenn ich morgens mein Päckchen aufmachen kann. Und es hat mir auch Spaß gemacht, bereits an heißen Spätsommertagen weihnachtliches zu werkeln. Dass nicht jeder Inhalt meinen Geschmack trifft, ist ganz normal und ich überlege dann, wem ich vielleicht mit den Sachen, die mir nicht so gut gefallen eine Freude machen kann. Es sind aber immer auch Teile dabei, die mich begeistern, wo ich überlege so etwas auch zu machen. Nützliche Dinge, wie Lippenbalsam, Stiftehalter etc. wechseln sich mit Dekoteilen ab.

Ich  l i e b e  diesen Adventskalender und freue mich auf die nächsten Tage bis Weihnachten und würde mir sehr wünschen, wenn es allen anderen auch so gehen würde

In diesem Sinne wünsche ich euch einen gesegneten 2. Advent.

 

LG Gisela.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb N!NA:

So, nachdem jetzt die Diskussion auf allen Blickwinkeln beleuchtet worden ist, möchte ich Euch gerne meinen heutigen Inhalt zeigen und mich ganz herzlich für das Jokergeschenk bedanken!

 

 Von mir gab es auch etwas Extrazeit beim Frühstück, durch Eierwärmer mit Thermolan gefüttert, damit die Eier länger warm bleiben.

 

 Ich wünsche Euch einen schönen 2.Advent

 

Vielen Dank, für die tollen Eierwärmer.

Und nun freuen wir uns wieder jeden Tag auf eine neue Überraschung und lassen das hinter uns liegen, was etwas Unruhe gebracht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Gruppe 2,

 

ich habe mich heute nach dem Frühstück köstlich amüsiert, während meine Kinder versucht haben, zu erraten, was diese Dinger sein sollen. Fingerwärmer, Scherzhüte... Erst dann hat mein Töchterchen den Text vorgelesen... Danke @N!NA für den Spaß und die extra-Frühstückszeit, wir sitzen am Wochenende gerne etwas länger, so dass die Eierwärmer sicher spätestens am Samstag ihren ersten Dienst tun dürfen, wenn wir alle gemeinsam frühstücken.

 

In diesem Sinne der Freude wünsche ich euch einen schönen zweiten Advent

 

Liebe Grüße

Eure unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Nina, vielen Dank für die schönen Eierwärmer. Ich durfte zwei mit Herzchen auspacken. Die sind wirklich süß. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als stille Mitleserin möchte ich Euch ein paar Zeilen dalassen wenn ich darf - vielleicht passt es gerade ganz gut:

 

Weihnachten ist im Weltgetriebe 

immer noch das Fest der Liebe. 

 

Doch wird das heute oft vergessen, 

Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen. 

 

Weihnachten ist mehr als Hetzen und Kaufen

und durch neonbeleuchtete Straßen laufen. 

 

Weihnachten ist mehr als Kekse und Glühwein,

Weihnachten ist füreinander da sein. 

 

Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken -

Weihnachten ist mit dem Herzen denken!!

 

Ich wünsche Euch noch viel Freude mit Euren Türchen, vielen Gaben und Gedanken, die von Herzen kommen und eine schöne Adventszeit!

🎄

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Tamsin:

Guten Morgen,

 

ich hatte eine Geschichte für euch geschrieben und mich im letzten Moment umentschieden und eine andere hineingelegt.

 

Nach dem, was ich nun hier erlebe, bin ich auf Knieen dankbar, dass ich sie zurückgehalten habe.

 

Ich dachte tatsächlich, etwas für Seele und Geist würde euch gut tun zwischendrin. Eine Pause in der Hektik, im Stress der Vorweihnachtszeit, Ruhe im Auge des Sturms, eine fröhliche Geschichte, die zum Lachen einlädt. Zeit nur für euch, nichts was andere beanspruchen oder wegnehmen könnten. Ich habe mich geirrt und nun stecke ich für meinen Irrtum hier eine Menge Prügel und Kritik ein. Ich war tatsächlich so dumm zu glauben, ich tue euch etwas Gutes.

 

Für mich ist im Kalender bisher fast nichts drin, was ich nutzen könnte. Ich werde nahezu alles verschenken. Dennoch kann ich die Arbeit, die Freundlichkeit, die Gedanken und die Mühe problemlos anerkennen, die ihr fremden Menschen erweist. Mein Dank kommt von Herzen.

 

Ich ziehe mich nun hier komplett zurück, noch mehr Gnadenlosigkeit und Spott wie von Cora H, Anspruchsdenken und Kritik ertrage ich nicht. Diese Adventszeit wird mir in schlechter Erinnerung bleiben.

 

Das heutige Türchen habe ich noch geöffnet. Die Dingerchen sind wunderbar genäht und haben harmonische Farben. Weitere Türchen werde ich nicht mehr öffnen. Ich  möchte nichts mehr damit zu tun haben. Der restliche Kalender wird heute noch komplett verschenkt. Jemand anderes wird sich bestimmt darüber freuen und in deren Namen danke ich all denen, deren Türchen noch zu öffnen sind.

 

Tamsin

 

Schade das du dich nicht getraut hast, es hätte mich wirklich interessiert. Ich habe früher auch selbst geschrieben und weiß so etwas sehr zu schätzen - wie alles, was mit Liebe und Herzblut entsteht. 

Mir ist es auch wichtig, dass ich die Dinge in gute Hände weiter gebe, für die ich selbst keine Verwendung habe. (Was bisher kaum der Fall ist, und das bei zwei Kalendern!)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Ich mache auch bereits das dritte Jahr beim Kalender mit. Und ich bin froh, dass es diese Aktion für uns hier gibt! Ich warte nicht darauf, dass mir etwas in die Hände fällt, ohne dem ich vorher merkwürdiger Weise leben konnte und jetzt nicht mehr. *lächel* Ich bin neugierig auf die Ideen, die hier auftauchen. Und ich bin nie zu alt für einen Adventskalender! Ich freue mich jedes mal, dass ich Teil dieser Gemeinschaft sein darf. Einfach weil man von den Kalendern nichts  kaufen kann, es sind alles Unikate. 

Ich bilde mir auch nicht ein, dass jeder etwas mit meinen Arbeiten anfangen kann. Aber wenn's hier und da ein liebevolles Zuhause gefunden hat, habe ich mein Ziel erreicht.

Ich bin froh, dass es diese Aktion auch zukünftig geben wird. Mit Spaß und Freude und ohne schlechtem Gewissen. Danke dafür!!

Edited by KiddiesMama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich habe schon öfters mitgemacht. Und es ist jedes Jahr toll und auch interessant was sich so jeder einfallen lässt.

Gestern die Eierwärmer toll.

Heute auch wieder das Geschirrtuch.

Klasse. 

Es macht jedes Jahr mehr Spaß dabei zu sein.

Habt alle vielen Dank für die letzten Türchen, sie sind einfach alle Klasse.🤗😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss nicht von wem das heutige Türchen ist, aber das Tuch wird in meiner Küche sicher im Einsatz sein.

 

Herzlichen Dank und liebe Grüsse

Ruth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Ihr Lieben,

 

für das heutige Türchen geht der Dank @haa1959! Das ist eine sehr schöne und praktische Idee mit dem bestickten Geschirrtuch und hat sofort einen Küchenplatz eingenommen. Da mein Töchterchen noch ein Weilchen meine Küche mitbenutzt, haben wir heute kurzerhand getauscht.

 

IMG-20191209-WA0001.jpg

 

IMG-20191209-WA0000.jpg

Vielen, lieben Dank

 

Liebe Grüße

Eure unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

@haa1959Vielen Dank für das schöne Geschirrtuch:)

Der Adventskalender erfreut mich jeden Tag auch wenn hin und wieder Dinge enthalten sind, denen ich wenig abgewinnen kann. Bei so vielen unterschiedlichen Menschen liegt das aber in der Natur der Sache:)

 

auch das heutige Türchen ist ja wirklich wunderschön, danke sehr dafür

 

Wünsche allen einen schönen Tag

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lese still mit und finde den Grundgedanken Eures/Eurer Adventskalender sehr schön.

Jemandem etwas Gutes tun, Zeit oder Gedanken für ihn aufbringen, ihn zum Innehalten verhelfen, überhaupt sich mit seinen Mitmenschen in der Welt 1.0 oder der Welt 2.0 zu beschäftigen.

Ich habe bei diesen Adventskalendern nicht mitgemacht, weil es mir schwerfällt mit meiner Familienkonstellation, Kindern, Haushalt, Ehrenamt usw., Zeit für das Anfertigen und den Versand von 24 Päckchen aufzubringen. Deshalb ist es umso bewundernswerter, dass ihr Euch die Zeit nehmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Renate, herzlichen Dank für das zarte, filigrane Teilchen aus dem heutigen Adventskalender - Türchen.

 

Liebe Grüsse

Ruth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebes Adventskalendergrüppchen,

 

das heutige Türchen von Renate ist von der Mutter von @Martina2011, wenn ich mich Recht entsinne, richtig?

 

So eine filigrane Glocke... Wow... Danke!

 

IMG-20191210-WA0001.jpg

 

IMG_20191210_191807.jpg

Liebe Grüße

Eure unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.