Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Al Beck

Quantum Stylist klopft

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

seit 1,5 Jahren besitze ich eine Singer Quantum Stylist 9960. Ich habe vorher 30 Jahre lang auf einer Privileg genäht. Ich bin grundsätzlich auch noch angetan von der Zuverlässigkeit der Singer Maschine. Nun habe ich seit ein paar Tagen immer wieder das Phänomen, dass die Maschine bei dünnen Stoffen im Zickzack Stich klopft. Erst dachte ich es läge an der Fadenspannung aber das Klopfen kommt, egal wie die Fadenspannung eingestellt ist. Dann habe ich das Garn gewechselt, also von mittelteurem zu Amann. Das ging eine Zeit lang gut. Seit ein paar Tagen klopft sie auch beim Benutzen einer neuen Nadel und Markengarn. Die Stiche sind zwar sauber, aber das Klopfen bremst auch den Nähfluss und das verdirbt mir den Spaß, da ich nicht weiß wie lange die Maschine das mitmacht. Hat jemand noch einen Tipp was ich tun könnte, damit das aufhört?

Spule etc. sind gereinigt, Markengarn vorhanden, neue Nadel drin

kann am das Gehäuse aufmachen um zu schauen, ob sich ein Faden in der Oberfadenführung verheddert hat? Ich habe nämlich den Eindruck, dass das Geräusch aus dem Bereich kommt. 

Ich würde mich über Tipps freuen, Danke und euch einen schönen Abend 

gruß Al Beck

Share this post


Link to post
Share on other sites

Transportverhalten, Stichbild -> Photos anhängen bitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie transportiert normal und das Stichbild ist auch in Ordnung. Es kommt mir so vor, als ob sie die Stiche regelrecht in den Stoff hämmert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht erkennt einer der Fachleute am Stichbild etwas, was du nicht siehst? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schon mal Nadeln getauscht? Passen Nadeln und Stoff zusammen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei mir bedeutet Klopfen meistens, dass die Nadel stumpf/ nicht in Ordnung ist. Auch eine neue Nadel kann mal nicht in Ordnung sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die bisherigen Tipps. Ich habe eben was genäht (Ballonseide mit ner Microtex Nadel) und da hatte ich auch wieder das Problem. Dieses Mal war eindeutig unten drunter Fadensalat. Leider habe ich den schon abgeschnitten bevor ich eure Tipps gelesen habe. Deshalb kann ich leider kein Foto mehr anhängen :klatsch:. Beim nächsten Näh-Versuch mache ich auf jeden Fall eins. Der Sound der Nähmaschine war auf jeden Fall trocken und überhaupt nicht geschmeidig. 

LG Al

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss man die ölen?

Bevor du Öl rein kippst: bitte nachlesen, ob sie Ölstellen hat, wo die sind und wie geölt werden muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es auch unter der Spulen Kapsel sauber? Ich weiß auch nicht, welche Art von Greifer in diesem Modell verbaut ist und welchen Greifer du von deiner alten Maschine gewöhnt warst. 

Auch die eingebauten Spulen Kapseln muss man ab und zu ausbauen und darunter reinigen. 

 

Ich schätze markengarn und markennadel verwendest du? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulrike,

ja, Spulenkapsel hab ich rausgenommen und drunter gesäubert. 

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ein Fadensalat in dem Einfädelmechanismus ist, also kleine Fadenkügelchen oder so was, was den Faden nicht glatt laufen lässt. Die Maschine kann man an der Stelle leider nicht öffnen um nachzusehen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr Lieben,

vielleicht ist das Problem gelöst. Gestern Nacht habe ich dann doch eine Schraube gefunden, die ich gelöst habe um den linken Teil der Nähmaschine oben (da wo der Oberfaden zuletzt geführt wird) abzumachen. Mit Lupe und Pinsel habe ich auf die Suche begeben. Die Fussel, die ich sehen konnte habe ich entfernt. Da glaube ich allerdings, dass die nicht wirklich gestört haben. An der letzten Station, durch die der Faden, noch nicht sichtbar, geführt wird (in meinem Fall zwischen Nummer 5 und 6) hatte sich ein Faden mehrfach um die Führung gewickelt und daran hing ein richtig festes Fadenkügelchen. Das habe ich dann mit einer Pinzette abgehoben und entfernt. Danach hatte ich noch keinen Nerv die Maschine nochmal zu testen. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass da das Übel lag. Die Garnrolle sprang nämlich hin und wieder, vielleicht weil der Faden da nicht immer glatt durchlaufen konnte. Es wäre einfach traumhaft, wenn dadurch das Problem gelöst wäre. Ich werde berichten.

Liebe Grüße Al

IMG_1072.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin gespannt! 

Wie kann sich Faden so herum wickeln? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider klopft sie immer noch beim Zickzack Stich 😞. Die ersten 10 cm Laufen einwandfrei und dann geht das Gehämmer wieder los. Es ist zum verzweifeln 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es denn, wenn Du für Peter die nötigen Fotos zeigst, um die er am 06.07. gebeten hat? Der ist nämlich Fachmann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sie jetzt zur Reparatur gebracht. Demnächst weiß ich mehr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.