Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben, heute pimpe ich meine Hose mit Galonstreifen.

Hier ist das Link zur YouTube Videoanleitung http://www.youtube.com/watch?v=NrVFl1SnqU0

Oder schau in mein Blog http://irenezweihaende.blogspot.com/2019/06/galon-streifen-auf-hose-aufnahen-so.html

Um die Streifen anzunähen, trenne ich den Hosenbund über der Seitennaht etwa 5 cm breit. 
Nun die Seitennaht bis zu Saum mit einem Nahttrenner aufmachen. Jeden 3-er Stich mit der Spitze der langen Seite durchstechen und die zusammengenähten Stofflagen an der Naht auseinander ziehen. Die Stoffseiten weiter auseinander ziehen und mit dem Fadentrenner die Naht entlangfahren. Die kurze Seite des Nahttrenner mit der rotem Kugel liegt unten. So kann sie in die kleinsten Nähte gelangen, ohne die Textilfasern zu verletzen.
Sobald die Naht vollständig durchschnitten ist, die Fadenreste vom Stoff zupfen. Ich trenne auch den kleinen seitlichen Schlitz und etwa 7 cm des umgeschlagenen Saums.
Messe die Seitennaht bis zu untere Kante. Ich Schneide aus nicht fransendem Stoff zwei 4 cm breite Streifen. Die Länge entspricht der gemessenen Länge der Seitennaht. Alternativ kannst du fertige Streifen oder Bänder nehmen.
Breite das hintere Hosenteil mit der rechten Stoffseite nach oben auf dem Arbeitstisch aus. Lege den einen Streife bündig auf die Seitennaht. Befestige ihn mit Stecknadeln.Wähle einen mittleren Zickzackstich auf deiner Nähmaschine. Vernähe den Streifen an das Hosenteil.
Versäubere gleich das andere Teil der Seitennaht. Wähle nun einen gerade Stich mit 5-7 mm Länge und nähe den anderen Streifen knapp an das hintere Hosenteil.
Lege die Hosenteile rechts auf rechts aufeinander und hefte sie mit Stecknadel zusammen. Den Saum knickst Du auch rechts auf rechts. Markiere mit einer Stecknadel den Anfang des Schlitzes.
Steppe die Seitennaht mit 1 cm Abstand zum Rand bis zum Schlitz. Nähe den umgelegten Saum an. Das Eckchen umdrehen und den Saum fertig annähen.
Schiebe die Seitennaht in den Hosenbund ein und verbinde sie mit Stecknadeln.
Dann knapp an den Bund annähen. Den zweite Streifen bringst Du in gleicher Weise an, fertig!
Benutzeravatar
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich meine eigentlich, ich hätte gestern schon auf dieses Thema geantwortet ?:verwirrt:

Na jedenfalls danke für die Anleitung .
Aber so wird die Hose ja weiter als vorher und nicht wenig: 4 cm (ausgehend von 1 cm Nahtzugabe), oder habe ich was falsch verstanden ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb darot:

Hallo,

ich meine eigentlich, ich hätte gestern schon auf dieses Thema geantwortet ?:verwirrt:

Na jedenfalls danke für die Anleitung .
Aber so wird die Hose ja weiter als vorher und nicht wenig: 4 cm (ausgehend von 1 cm Nahtzugabe), oder habe ich was falsch verstanden ?

Nö, schau dir mal das youtube an. die Hose wird nicht weiter.

Ich kann es jetzt schlecht erklären; gönn die die 4 min Film, dann wirds klar.

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.