Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Eva-Maria

Auch im Juni nähen wir gemeinsam ...

Recommended Posts

@Nixe28 und @susa1962 danke Euch beiden.

 

Wenn ich das nur auch so lässig sehen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jadyn Schreib mir PN so ein einfaches Auge ist gleich gemacht, mein Auge wäre zu kompakt für solch einen Stoff.auf Strickstoff oder Nicki ist schwerer zu sticken, das muss gut vorbereitet sein. Je nachdem wie gross es ist, wäre die grosse Pupille dann besser als Applikation. Kennst Du Dich mit Sticken aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

nachdem mich das echte Leben eine ganze Weile von der Nähmaschine ferngehalten hat, habe ich heute wenigstens ein paar mehr oder weniger nervige Kleinigkeiten produziert, die ich schon lange auf der Liste hatte, und das Ergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten.

 

Zuerst will ich noch den Loop nachtragen, der schon eine gute Woche alt ist - entstanden aus den letzten Resten meines blaugemusterten Wintermantels und einem sehr dünnen weißen Jersey:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Loopschal06.jpg

 

Dann habe ich endlich versucht, ein neues Etui für meine Sammlung der wichtigsten Karten zu nähen. Das vorhandene war eigentlich eine Schlüsseltasche und in der Breite recht knapp; ich mußte immer ziemlich fummeln, wenn ich eine Karte herausnehmen oder hineinstecken wollte. Als Material bot sich dünnes Leder an, das von einer abgenutzten Kulturtasche stammt. Gedauert hat die Aktion geschlagene zwei Stunden, was teilweise durch blöde Fehler zustandekam.

 

Kartenetui.JPG

 

Für den Haushalt habe ich anschließend zwei Gemüsebeutel genäht; das ging wenigstens recht schnell. Nun sind die weißen Fliegengitterreste verbraucht:

 

Gemüsebeutel.JPG

 

Zusammen wiegen sie 12 Gramm ... Falls sich die Notwendigkeit ergibt, die Beutel zu verschließen, kann ich noch einen Zugbandtunnel ergänzen.

 

Last not least habe ich mich noch aufgerafft, zwei Bodenwischerbezüge zu kürzen. Vor ein paar Jahren habe ich mir einen Bodenwischer von Hara zugelegt, und zwar in der Breite 30 cm, weil mir das reicht. Die Originalbezüge dafür finde ich recht teuer, selbst, wenn der Preis gerechtfertigt sein mag ( Größenordnung 30, 40 €). Preisgünstige Bezüge gibt es aber nur für die 42 cm breiten Wischer. Deshalb habe ich bei Rossmann Bezüge gekauft, hatte aber nach der ersten Kürzungsaktion keine Lust mehr auf den Fusselkram, und so lagen sie bis heute.

 

Bodenwischerbezüge.JPG

 

Jetzt habe ich sie durchgeschnitten, ein Teil so gekürzt, daß sie zusammen auf die richtige Länge kommen, die Schnittkanten mit dreischrittigem Zickzack versäubert und die beiden Stücke mit demselben Stich auf Stoß zusammengenäht. Bei meinem ersten Versuch hatte ich die beiden Teile in der Mitte überlappen lassen, aber dann ist die Wischfläche nicht mehr eben und wischt nicht mehr flächendeckend, während der nächste - in der beschriebenen Art - in Ordnung war. Hoffentlich ist das in diesem Fall auch so ...

 

Insgesamt also viel Kleinarbeit, nicht besonders kreativ, aber ich kann einiges abhaken! Für komplexere Dinge hätten Konzentration und Motivation heute sowieso nicht gereicht.

 

Spät ist es geworden, und demnächst werde ich ins Bettchen huschen - Euch ebenfalls eine gute Nacht ohne Unwetter (hier ist es ruhig und friedlich)!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Eva-Maria boahhh, was du immer so raushaust an Reparaturen und Flickwerk ist echt schön erstaunlich! Das reißt ja nie ab bei dir oder den Menschen, die dich darum bitten! Respekt! Alleine die Sache mit den Bodenwischern finde ich super, Hut ab!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Eva-Maria 

Sehr tapfer und fleissig! :ups: :super:

Sowas liegt bei mir gefühlte 1000 Jahre - zum Flicken/Umändern kann ich mich seltens aufraffen... :rolleyes:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

War bei mir ja auch so - und es wartet noch genug ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Eva- Maria Du hast auch meine tiefste Bewunderung.

 

Zu Reparaturarbeiten kann ich mich gar nicht aufraffen. Ich habe schon seit Monaten einen selbstgenähten BH liegen, bei dem sich eine Seite des BH-Verschlusses abgelöst hat. Paar Minuten Arbeit, aber ich mache es einfach nicht. :o

 

Mittlerweile habe ich wieder etwas Nähtechnisches gemacht. Zum Einen habe ich etwas beplottet, bei einem Topschnitt eine Hohlkreuzanpassung gemacht (Versuch Nr. 2), ein Top zugeschnitten und zusammengenäht und ein Ebook-Schnittmuster am PC zusammengesetzt und zum Plottservice geschickt.

 

Das war mein letzter Hohlkreuzanpassungsversuch. Dieses Mal habe ich 5 cm rausgenommen, weil bei Versuch 1 4 cm nichts brachten. Das das etwas Positives für den Shirtsitz tut, kann ich nicht feststellen. Ich erkläre dieses Vorhaben als gescheitert. Jetzt nähe ich die Shirts wieder normal und habe weiterhin zu viel Stoff im unteren Rückenbereich, derauf dem Po aufliegt. Da kann man wohl wirklich nur was Effektives gegen tun, wenn man einen Abnäher über die gesamte Rückenbreite setzt. Das habe ich zur Probe mal abgesteckt. Danach saß das Shirt im Rücken ziemlich gut, aber so ein Abnäher, der über die ganze Breite geht, sieht alles andere als gut aus und daher kommt das nicht in Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:hug:

Senkrechte Teilungsnaht, und den Abnäher da reingedreht.

Aber T-Shirts mit Naht den Rücken runter sind auch erst mal gewöhnungsbedürftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, außer Reparaturen habe ich im Juni noch nichts zustande gebracht und es wird auch kaum noch was werden, denn wir machen Urlaub. :super:

 

Am Sonntag nächste Woche ist Start, Schwiemu hütet Haus und Katze :classic_cool:.

 

Nun gehe ich Mittagessen kochen und Nähzimmer muß auch aufgeräumt werden, wenn es nur nicht so heiß wäre.smilie_wet_181.gif

  smilie_wet_011.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley ja, manche Schnittanpassungsversuche sind was für die Stelle, wo bei dir wegen Hohlkreuz zu viel Stoff ist :D. Hab das gerade auch durch, weiter unten zu lesen. Und Plotterservice wollte ich auch schon immer mal mit nem Großauftrag bewerfen. Leider herrscht hier immer noch ein mittelschweres Durcheinander zwischen meinem MacBook und dem PC. Windows 10 nervt und es flippte nicht so, wie ich das gewohnt bin. 

 

@Scherzkeks dein schönes Shirt habe ich in der Galerie kommentiert :super:.

 

@Karbonmäuschen Urlaub hört sich gut an :engel:.

 

Ich versuche mich gerade an meinem ersten Kleid 👗. Da ich den altersgerechten Bauch leider schwerpunktmäßig am Oberbauch habe (darunter ist weniger :classic_sad:) muss ich diesen an sich sehr, sehr schönen Schnitt, der noch dazu ansonsten bestens sitzt auf Anhieb, wohl für mich aussortieren 😔. Habe jetzt 2 Probekleider genäht, aber so wird das nix. Obwohl ich schon so schön abgenommen habe, tut sich an der Stelle irgendwie gar nichts. Wenn jemand weiß, wie man da den Speck wegbekommet: immer her mit dem Tipp!

 

Habe jetzt leider keine Bilder, die das Problem wirklich zeigen...

 

 

BEEDAB72-BC09-49D8-9BD7-F8F8DB3EB871.jpeg

92BCEF55-206C-45E7-935E-BBAA7B72FCA7.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken 

Mit dem Bauch weiss ich leider was Du meinst... :hug:

Aber wenn der Schnitt ansonsten passt - willst Du dem Kleid nicht eine Chance geben?

Den Bauch kannste ja nicht so wegzaubern, vielleicht ein bisschen akzeptieren? Ich weiss ja selbst, wie das ist, wenn man sich dann so nicht sehen mag... :rolleyes:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Marieken:

Ich versuche mich gerade an meinem ersten Kleid 👗. Da ich den altersgerechten Bauch leider schwerpunktmäßig am Oberbauch habe (darunter ist weniger :classic_sad:) muss ich diesen an sich sehr, sehr schönen Schnitt, der noch dazu ansonsten bestens sitzt auf Anhieb, wohl für mich aussortieren 😔. Habe jetzt 2 Probekleider genäht, aber so wird das nix. Obwohl ich schon so schön abgenommen habe, tut sich an der Stelle irgendwie gar nichts. Wenn jemand weiß, wie man da den Speck wegbekommet: immer her mit dem Tipp!

 

Habe jetzt leider keine Bilder, die das Problem wirklich zeigen...

 

Ich finde das Kleid gar nicht schlecht. Was gefällt dir daran nicht?

 

 

Ich habe gestern und heute ein neues Top-Schnittmuster (Livia von Pattydoo) ausprobiert.

 

Nr. 1 ist mir für meinen Geschmack zu eng geworden. Würde ich es auf FB in der Pattydoo-Gruppe zeigen, würden sicher viele schreiben, dass es nicht zu eng ist. Viele dort mögen tolal eng, so werden sogar lockersitzende Schnitte auf eng getrimmt. Ich mag aber bei meiner Figur zu sehr körpernah gar nicht.

 

Danach habe ich Nr. 2 eine Größenkombination (ich brauche oben eine Größe weniger als unten) größer genäht. Das ist in Ordnung, auch wenn es mich nicht 100 % zufrieden stellt. Von vorne gefällt es mir gut und ist auch so, wie ich es mir vorgestellt habe, aber hinten könnte es besser sitzten, aber das ist mehr oder weniger bei allen Shirts mein Problem.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Scherzkeks du hast natürlich Recht, wegzaubern kann ich ihn nicht. Aber gerade weil ich selber,nähe, möchte ich natürlich einen Schnitt verwenden, der das,Problem eher kaschiert als betont :clown:. Irgendwo habe ich ein Sommerkleid, das super sitzt, vielleicht suche ich mal nach so einem Schnitt. Gell, du verstehst mich :hug:.

 

@Crowley man sieht es auf den Bildern nicht so, aber unter der Brust wird es halt recht körpernah und dann springt der dicke Oberbauch quasi ins Auge. Beim zweiten habe ich versucht, es etwas weiter zu machen, aber dann ist der ganze Sitz nicht so dolle. Und weil der Stoff noch dünner war (sehr angenehm kühler Viskosejersey) hat sich das noch eher abgemalt.

Du warst ja auch wieder fleißig, bekommen wir dein neues Shirt zu sehen?

 

@all: ich hab gestern die Abnäher am Probekleid abgesteckt und es anprobiert. Aber diesmal habe ich danach und natürlich davor alle Stecknadeln gezählt :D. Nie wieder wird mir so etwas passieren. Das hätte auch echt anders ausgehen können.

 

Wünsche euch allen noch eine gute Woche!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Marieken:

 

@Crowley man sieht es auf den Bildern nicht so, aber unter der Brust wird es halt recht körpernah und dann springt der dicke Oberbauch quasi ins Auge. Beim zweiten habe ich versucht, es etwas weiter zu machen, aber dann ist der ganze Sitz nicht so dolle. Und weil der Stoff noch dünner war (sehr angenehm kühler Viskosejersey) hat sich das noch eher abgemalt.

Du warst ja auch wieder fleißig, bekommen wir dein neues Shirt zu sehen?

 

Ja, ich verstehe was du meinst. Man sollte sich in den Ansiehsachen natürlich wohl fühlen.

 

Ich plotte gerade etwas für das Shirt. Wenn es beplottet ist, dann gibt es ein Foto.

 

Das wir mein erster Plott, der so richtig aufwändig zu entgittern ist. Bin gespannt, wie lange ich dafür brauche. Ich befürchte, dass ich heute gar nicht fertig werde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich habe inzwischen ein Nachthemd nach dem Shirtschnitt genäht (wieder mit Kräuseln statt Abnäher, muß üben!), es ist aber noch nicht präsentabel wegen Lagerknicken und noch fehlender Deko (dabei bin ich möglicherweise an einem größeren Schaden an meiner Stickmaschine vorbeigeschrammt - die zweite Lage Soluvlies aus Teilstücken hatte sich, als ich nicht dabei war,  um den Fuß gewickelt, und als die Maschine gerade den letzten Stichgemacht hatte, sparang der Rahmen auf ...).

 

Jetzt muß ich fernsehen - tschüß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Eva-Maria 

:ups::ohnmacht:

Da haste ja Glück gehabt, dass der Rahmen "nachgab"...

 

@Marieken 

Ja, verstehe ich. :hug:

Ich nähe ja schon lange, aber mit "Bauch" habe ich erst ein paar Jahre zu kämpfen. Mir fällt es immer noch schwer, "vorteilhafte" Schnittformen zu erkennen.

 

@Crowley 

Du machst uns neugierig. :clown:

Nein, ich brauche kein neues Hobby. :D

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Scherzkeks:

@Crowley 

Du machst uns neugierig. :clown:

Nein, ich brauche kein neues Hobby. :D

 

 

 

Das Entgittern von den geplotteten Sachen hat echt gedauert. Ich hatte vergessen auf die Uhr zu schauen, habe auf jeden Fall über eine Stunde gebraucht. Da wir gestern eine aufgezeichnete Folge von "Sing meinen Song" geschaut haben, habe ich mich an den Esstisch gesetzt und währenddessen entgittert. Richtig Fernsehgucken war zumeist nicht nötig, hören reichte. :classic_biggrin:

 

Ich war ziemlich beeindruckt, welch kleine Stücke der Plotter sauber ausschneiden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken

 

Ich verstehe sehr gut, was du mit dem Oberbauch meinst.

 

Ich schaue immer nach Schnittmustern die im Bauchbereich weder glatt anliegen (betont den Bauch zwar nicht, kaschiert aber auch nicht) noch unter der Brust stark gekräuselt sind  (dann sieht man schwanger aus).

Ich bevorzuge Oberteile oder Kleider in Wickel Optik oder richtig mit Wickelteil. Oder mit Raffung an einer Seite oder auch eine asymmetrische Raffung.

Und vor allem Stoffe mit Muster - das lenkt den Blick ab. Und eine Farbe, die einem steht  - das macht mehr Wirkung, als der raffinierteste Schnitt in falscher Farbe.

 

Dein Kleid finde ich Ok, durch das Muster fällt Bäuchlein nicht auf. Oder schaust du dich im Profil an? Das macht man nicht, das frustriert.

 

Ein figurformendes Unterkleid besitze ich und trage es bei bestimmten Modellen - macht zumindest eine etwas ausgeglichenere Silhouette. 

 

Bauch weg: hast du schon Kohlehydrat reduzierte Ernährung probiert? 

 

LG Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das Top ist beplottet.

h_2019-06-18_001.JPG

 

 

 

h_2019-06-18_003.JPG

Edited by Crowley

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley Entgitter-Yoga 😀 Total schön!!! Für Dich hat sich der Plotter definitiv gelohnt... Ich schmeiße als Haben-Wollen-Virus mal eine Transferpresse in den Ring :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley 

Wirklich hübsch! :klatschen:

Nein, nein - sowas brauche ich nicht! :silly:

(Weg mit Euren Viren... :sandkasten:)

 

Heute nur was zugeschnitten, dafür länger was gekocht. Portugiesische Suppe - war sehr lecker.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.