Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte mir auf die Schnelle noch einen Jerseyrock für den Urlaub nähen.

 

Da ich nur bis zum WE Zeit habe, fällt SM bestellen/ kaufen weg. Kennt jemand von euch eine tolle Anleitung ?

Gerne hätte ich als Bund eine Variante die nicht aufträgt, also möglichst glatt anliegt. Sonst kann der Rock gerade geschnitten sein, keine Taschen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

:classic_wink: Hüftweite + gewünschte Bewegungszugabe, oben säumen und Gummi in taillenweite durch den Tunnel, unten nur säumen auf gewünschter Länge...

Dafür braucht es keinen Download, nur Maßband, Lineal und Nähwerkzeuge...

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder diese Variante: oben breites und hohes Bündchen, als Höhe nehme ich ca 12 cm (doppelt, plus Nahtzugabe entspricht das in etwa 25 cm Stoff ) aber es darf auch breiter werden,  das ist Geschmackssache.

 

Der Rock selbst wird konisch zugeschnitten: oben hüftschmal und nach unten breiter werdend  (ich nehme gerne die Weite wie sie der Stoff vorgibt, also ca 140 cm Umfang)

 

Länge nach Wunsch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ulrike1969 Bündchen meint Bündchenware? Oder nimmst Du den Jersey und ziehst Gummi ein? Falls Bündchenware - hält das ohne Rutschen?

Ich bin mit Jersey immer noch auf der Suche nach der optimalen Technik... Webware mit RV habe ich irgendwie besser im Griff.

 

Danke,

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bündchenware.

Muss nur eng genug sein, dann hält es. Ich messe es nach Körpermaß und im Bezug auf die Elastizität aus, nicht nach irgendwelchen Formeln.
Ich finde es viel angenehmer als Gummi.

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, Ulrike!

Dann braucht es nur Bündchen im passenden Farbton. Beim nächsten Einkauf schaue ich mal danach; vielleicht ist das ja die Lösung für Töchterchens Rockwünsche, die ich schon so lange suche? ;) Das ist ein Thema, seit das Kind im Kindergarten war. Inzwischen ist sie zwölf und größer als ich...

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Stoffmaus:

Gerne hätte ich als Bund eine Variante die nicht aufträgt, also möglichst glatt anliegt.

 

Du kannst einen Jerseyrock nach einem ganz normalen Schnittmuster für einen geraden Rock bzw. Pencil Skirt mit Abnähern nähen und einen RV einarbeiten. Trägt gar nicht auf.

 

Mit Gummizug kann man eine "Hybrid" Technik anwenden: Der Rock wird gerade in gewünschter Hüftweite (je nach dem genau Hüftweite oder Hüftweite plus Wunschzugabe) zugeschnitten, zusammengenäht und dann steckt man sich am Körper Abnäher und zwar genau so tief, daß man den Rock noch über die Hüfte bekommt. (Der Jersey dehnt sich ja...) Und die Abnäher näht man dann.

 

Je nach Taillen-Hüftdifferenz ist die Rocktaille natürlich noch weiter als die Körpertaille, aber nicht mehr so viel. Wenn man den Rest dann mit Gummizug einhält, trägt es getragen nicht mehr sehr auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb nowak:

 

Mit Gummizug kann man eine "Hybrid" Technik anwenden: Der Rock wird gerade in gewünschter Hüftweite (je nach dem genau Hüftweite oder Hüftweite plus Wunschzugabe) zugeschnitten, zusammengenäht und dann steckt man sich am Körper Abnäher und zwar genau so tief, daß man den Rock noch über die Hüfte bekommt. (Der Jersey dehnt sich ja...) Und die Abnäher näht man dann.

 

 

Das funktioniert nur sehr eingeschränkt wenn/falls Frau ein Reithosenproblem hat. Dann nämlich klettert der Rock mit jedem Schritt noch oben

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb xpeti:

Dann nämlich klettert der Rock mit jedem Schritt noch oben

 

Dann ist er in der Regel zu eng. (Solche Röcke hatte ich auch schon...)

 

Oder die Abnäher an der falschen Position. (Man kann auch da Abnäher machen, wo sonst die Seitennähte sind.)

 

Röcke mit identischer Weite und Abnäherposition rutschen nicht hoch?

 

(Ach ja... es gibt kein Gesetz, das verbietet, Jerseyröcke zu füttern.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb nowak:

(Ach ja... es gibt kein Gesetz, das verbietet, Jerseyröcke zu füttern.)

 

Dann ist es aber kein Rock mehr, der sich auf die Schnelle nähen lässt, wie sich Stoffmaus gewünscht hatte ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn die "Reiterhiosen" die Stelle mit dem größten Umfang sind - dann ist das natürlich der Ausgangspunkt für die Berechnung - und nicht der echte Hüftumfang....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir schaffen es die geraden Jersey- Röcke auch nach oben zu klettern obwohl sie nicht zu eng sind. Ich denke Reithosen und flacher Po sind da eine ungünstige Konstalation bei mir. Aber es gibt andere Materialien und Rockformen, also Luxusproblem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.5.2019 um 22:23 schrieb Junipau:

Dann braucht es nur Bündchen im passenden Farbton. Beim nächsten Einkauf schaue ich mal danach; vielleicht ist das ja die Lösung für Töchterchens Rockwünsche, die ich schon so lange suche? 

 

Mir wäre Bündchenware viel zu warm um die Taille. Die muss ja in der Regel gedoppelt sein.

Was mir immer gut gefallen hat, ist vorne ein glattes Bündchen und hinten ein Gummi fürs Bequeme. Da muss dann aber auch ein Reißverschluss rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich empfehle Sommerrock in 5(?) Längen von Schnittloungeberlin. Der verwendet Bündchenstoff, der der,Hüfte angepasst wird, geht mit und ohne Taschen. Allerdings ist er eher weit geschnitten.

 

Normalerweise ist mir ab 25 Grad zu heiß. Mich hat dieser Rock mit Bündchen aber auch bei viel höheren Temperaturen nicht gestört. Durch die Luftigkeit und das bequeme Material wird das für mich gut ausgeglichen..

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Röcken habe ich das noch nicht gemacht, aber bei einigen Shirts habe ich einfach den Stoff selbst doppelt genommen und als enges Bündchen verwendet; das geht auch. Ohne zusätzlichen Gummi. Bei Jersey mit Elasthan, der einen guten Rücksprung hat, geht das.

 

(Wenn es richtig, richtig warm ist, wäre mir sowas enges um die Taille auch zu warm; da sind dann Stoffe wie Seersucker oder Leinen und luftige Schnitte eh die bessere Wahl. Und lieber Kleid als Rock, weil dann die Taille nicht eng sein muss.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb AndreaS.:

 

Dann ist es aber kein Rock mehr, der sich auf die Schnelle nähen lässt,

 

Och, das Futter hält eigentlich nicht sehr auf... das kann man schon auch schnell gestalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch allen für die vielen Vorschläge.

Ich habe mir mal das Freebook von Kibadoo ausgedruckt. Leider ist meine Zeit doch sehr knapp, gestern musste ich für eine Kollegin einspringen. Irgendwie klappt es doch nicht mehr mit dem Rock. Aber wenn ich wieder da bin, werde ich mich mal damit beschäftigen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.