Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo! 

 

Ich möchte gern für meinen kleinen wauzi (22cm schulterhöhe) ein Bettchen selbst nähen. Welchen Stoff würdet ihr verwenden? Es soll zwar weich sein, jedoch hygienisch, also am besten wasserdicht- er ist noch ein Welpe. 

Und wie kann ich den Boden und die Seiten stabilisieren, damit alles in Form bleibt? 

 

Vielen Dank für alle Tipps! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin :-)

 

einen wasserdichten Stoff halte ich für unnötig.

Hunde pinkeln nicht in ihre Schlafstatt, auch Welpen nicht - abgesehen von kleinen Unfällen.

Sie zerkauen aber alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Deshalb würde ich eher zu fester Baumwolle/Polsterstoff raten.

Das lässt sich gut (und heiß) waschen - Flöhe und Milben kommen in den besten Familien vor.

 

Ich persönlich hab da auch nicht das Rad neu erfunden, sondern einfach nen Bezug für ein fertiges Körbchen genäht.

Zwei sind Doughnut-förmig (also rund mit höherem Rand - wattegefüllt. Ist toll, kann man den Kopf drauf legen), ein anderes ist eckig mit Polsterrand, da ist ein zusätzliches Kissen drin.

Wenn du aber wirklich komplett bei Null anfangen willst, würd ich Memoryschaum für den Boden nehmen und runde Würste für den Rand, die dann mit Watte ausgestopft werden.

 

Und davon abgesehen würd ich damit bis nach dem Zahnwechsel warten. Wär schade um die Arbeit. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und bei erhöhter Unfallneigung: Wegwerf-Wickelunterlagen oder -Inkontinenzunterlagen. Das ist einfacher im Handling, als jedes mal das Bettchen reinigen.

Weil auch ein wasserdichtes müsste trotzdem entduftet werden - nur abwischen/auswaschen reicht nicht. Der letzte Rest Uringeruch muss raus - sonst riecht's ganz schnell selbst für Deine Nase nach Klo.

Über das, was eine eh nach Klo riechende Stelle Deinem Hund sagt, was das ist, möcht ich nicht spekulieren. Dafür kenn ich  mich mit Hunden nicht gut genug aus.

(Bei Katzen wäre das dann eindeutig ein Klo.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

SiRu

 

meist liegt der Hund dann dort nicht mehr. Und auf die Stelle wird idR auch nicht mehr gepinkelt, man sucht sich dann eine neue Stelle im Haus.

 

Denn es scheint ja in Ordnung zu sein, wenn ich in Frauchens Hütte pinkel, es riecht ja schon danach...so denkt dann ein Hund ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wie gesagt, ich kann Katz, nicht Hund.

Und diese beiden Tierarten unterscheiden sich halt schon.

 

In's Klo bzw. in's vollgepinkelte Bettchen hier legt Katz sich übrigens auch nicht - wenn doch, ist das ein absolutes Alarmzeichen.

 

Edited by SiRu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenn Hund und Katz.

Von meinen Hunden hat nie jemand in sein Bett gepinkelt bei Katz ist das einmal vorgekommen, der Kater war aber krank.

Was Betten betrifft sind Hunde ganz unterschiedlich.

Der Größte hat am liebsten in der kleinsten Plastikwanne gepennt.:classic_laugh:

Der Kleine, Chef vons Ganze, am liebsten auf einem Haufen alter Lumpen.

Die Kleinste hat den größte Korb bewohnt.

Die Große wäre mit einer Kiste voll Stroh hochzufrieden gewesen.

Allen gemeinsam war das Sofa, weil Hunde schlafen gerne erhöht.

In allen Wannen und Körben hatte ich Schaumstoff mit Bezug und der war aus Baumwolle.

Weil meine mochten nix was knistert oder gar glatt und abwaschbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Nera:

 

Weil meine mochten nix was knistert oder gar glatt und abwaschbar ist.

Dem kann ich zustimmen.

Hier wird bevorzugt auf Wolle geschlafen. Meine teure walisische Wolldecke ist das beste überhaupt. Wollfilz und Baumwolle ist aber auch toll, Fleece wird akzeptiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Hund liebt den Schlafplatz mit Dinkelspelz gefüllt.....Raschelt so schön und passt sich den Körperformen an. Hat mich auch überrascht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner hatte von Anfang an einen Korb( erst kleiner, dann größer) und darauf/darein habe ich eine Decke aus Fellimitatbezug mit Steppdecke als Inlett gelegt. Die hängt über den Rand und mein Podenco findet das absolut klasse, wenn er nicht gerade auf dem Sofa liegt:classic_wacko:

Die Sachen kann man super waschen und auch in den Trockner tuen.

Du kannst auch einen richtigen Bettbezug nehmen, dann kann man alles sogar kochen.

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Vorlieben und Abneigungen scheinen auch Rassebedingt zu sein. Mein Huskymix mochte nicht zu warm schlafen. Eine Schaumstoffunterlage, mit Wechselbezug aus Frottee war ausreichend.

 

Zum Körbchen nähen:

 

Ovale Schaumstoffmatte, der gesamte Rand des Bezuges mit Reißverschluß

Eine Schaumstoffwurst als Rand, ebenfalls mit Reißverschlußhälfte, dann kann man Boden und Seite zusammenbekommen. Beides Waschbar und natürlich abnehmbar. Den Schaumstoff habe ich mit Wachstuch bezogen.

Edited by NadelEule

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.