Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kannnichtswirklich

Bauchtasche Westfalenstoffe

Recommended Posts

Das einzukräuselnde Rückteil muss laut Bilderanleitung an ein etwas schmaleres, gemustertes und mit Volumenvlies bebügeltes Vorderteil genäht werden.

Durch die Kräuselung verkürzt Du die Längendifferenz in der Rundung der beiden Stoffteile und stellst gleichzeitig das "beutelartige" der Bauchtasche her.

Vielleicht hilft Dir das etwas weiter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das habe ich ja schon gemacht. Nun aber folgt ein Bild und die Rückseite muss angenäht werden. Und ich erkenne nicht wie. Kommt die äußere Stoffseite nach innen ? Woran wird sie festgenäht? Wie muss dann der nächste Schritt lauten, wenn ich nun die Rückseite anbringen will?

 

Es geht um Bild Nr. 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Nähbert:

Das einzukräuselnde Rückteil muss laut Bilderanleitung an ein etwas schmaleres, gemustertes und mit Volumenvlies bebügeltes Vorderteil genäht werden.

 

Aha, rechts auf rechts? Oben am Reißverschluss? Wir das dann am Reißveschluß nach innen geknickt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die äußeren Stoffseiten sind alle nach innen gewendet, d.h. Du nähst von der linken Stoffseite aus, die Stoffe liegen rechts auf rechts

Die Rückseite nähst Du mit der nicht gerundeten Kante am Deckelteil fest und mit der gerundeten und eingekräuselten Kante am vorderen Taschenteil fest.

Die Wendeöffnung bleibt offen und auch der RV sollte nicht geschlossen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der RV liegt wie die Wurst bei einem Hot Dog zwischen Oberstoff und Futter.

D.h. die rechte Stoffseite des Oberstoffs liegt auf der Oberseite des RV, die rechte Seite des Futterstoffs liegt auf der Unterseite des RV. Die Stoffkanten liegen auf den Kanten des RV-Bandes.

Schau dir vllt mal Videotutorials zu Kosmetischtäschchen auf YouTube an. Das ist vom Prinzip genauso.

Der Stoff wird dann am RV umgeknickt, d.h. die Befestigungsnaht von Stoff und RV ist von außen nicht sichtbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne!

danke für den Link zur Anleitung, den ich sonst nie entdeckt hätte.

Mein Sohn will so eine Bauchtasche schon länger haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt alles so weit geschafft, aber ich habe wohl die Seiten zu hoch zugenäht und weiß nicht, wo ich das Gurtband annähen muss. Alles in allem doch für eine Anfängerin wie mich ( ohne Nähkurs) doch nicht so einfach. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du die markierung im Schnittmuster gesehen?  Da muss das Gurtband hin.

In der Anleitung ist beschrieben, wie es zwischen gefasst wird. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also..... ich habe mich jetzt auch mal an dieser Bauchtasche versucht und obwohl ich keine Anfängerin bin, stieß ich doch auf ein paar Schwierigkeiten.

Die Kräuselung im rückwärtigen Teil... ab wo wird eingekräuselt? Über die gesamte Rundung oder nur im unteren Drittel? Eine Markierung diesbezüglich fehlt im Schnittmuster. Ich finde auch, das Vorderteil könnte noch 1,5 bis 2 cm nach unten verlängert werden, evtl mit Abnähern an den unteren Ecken, dafür dann das rückwärtige Teil ein kleines Stück flacher gerundet, das müsste ich nochmal ausprobieren. Ich versuche mal ein Foto meines ersten Versuchs hier einzustellen.

Hat vielleicht noch jemand hier sich an diesem Gratis-Schnittmuster von Westfalenstoffe versucht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Licht ist heute besser, darum habe ich mal meinen Bauchtaschennähversuch fotografiert.

Rechts kann man an den Einhaltefäden sehen, ab wo ich die Rückseite eingekräuselt habe. Das scheint der Vorgehensweise zu entsprechen, wie sie Westfalenstoffe auf ihrer Anleitungsseite auf einem der Fotos zeigt.

Ich finde es allerdings nicht schön so, weil sich die Rückseite so sichtbar unten ausbeult.

Könnte man nicht das Vorderteil etwas verlängern und an den unteren beiden Ecken mit kleinen Abnähern versehen, damit es etwas mehr Volumen bekommt und dafür das Rückseitenteil etwas kürzen oder weniger rund zuschneiden?

 

LG, Carola

20190511_131059(1).jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.