Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte mir ein Kleid aus Viscosejersey nähen. Es ist etwas figurbetont ( Oberteil Wickeloptik ). Dafür suche ich jetzt einen passenden Stoff.

Der Jersey dafür sollte auf keinen Fall lappig sein, wie es manchmal bei V-Jersey ist.

Bei der Artikelbeschreibung in einem Online-Shop ,wo ich einen schönen Stoff gefunden habe ,steht  210g /m2. Ist das o.k. oder zu dünn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vernähe viel Vi-Jersey, habe aber noch nie auf das Stoffgewicht geachtet. Bislang waren die alle ziemlich identisch. (Ich suche im Gegenteil noch die viel dünneren Jerseys, die man bei fertigen Klamotten findet, aber nicht im Stoffladen...)

 

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, und da nur du alleine das entscheiden kannst, wäre es das beste, eine Stoffprobe zu bestellen, wenn der Händler das anbietet. (Ggf. per Email fragen; viele sind da sehr hilfsbereit.)

 

Generell fällt Vi-Jersey eher weich und schwer; meinst du das mit labberig? Für mich ist genau das der Vorteil dieses Stoffes im Vergleich zu einem Baumwoll-Jersey. - Für manche Kleiderschnitte könnte sich sonst auch Romanitjersey eignen, der ist aber viel fester und dicker und weniger dehnbar als ein T-Shirt-Jersey, wie sie heute gerne für Oberteile und Kleider verwendet werden. Um welchen Schnitt handelt es sich denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

eine Stoffprobe zu bestellen, wird nicht viel bringen, meistens sind es nur kleine Fitzel oder eben nur ein paar cm. Ich habe auch schon oft V-Jersey verarbeitet ( auch etwas dünner )meist als Shirt. Für ein enganliegendes Kleid ist es mir schon wichtig, daß es ein Jersey ist, bei dem sich nicht alles untendrunter abzeichnet.:classic_wink:.

Das Kleid habe ich vor 3 Jahren schon mal genäht, aber eher als Herbstkleid.Wenn ich den Stoff so anfühle, könnte da evtl. noch Lycra mit drin sein. Ich werde gleich mal ein Foto vom Schnittmuster einstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist schon oft von Jerseys geschrieben worden wo gerade bei einem Kleid das Teil im laufe des Tages immer länger wurde. Dabei lag es vermutlich nicht daran das der Jersey zu dick gewesen wäre. Gerade dünne Jerseys mit hohem Elastananteil können auch mal ganz schön runterziehen. Vermutlich muss man das Stoffgewicht im Verhältnis zur Stoffdicke betrachten was online natürlich nicht geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Stoffmaus:

Für ein enganliegendes Kleid ist es mir schon wichtig, daß es ein Jersey ist, bei dem sich nicht alles untendrunter abzeichnet.:classic_wink:.

 

Viskose fällt ja eher schwer runter und "klebt" viel eher am Körper, jedenfalls im Vergleich mit einem Baumwolljersey. Ich finde diese Stoff-Art generell "labberiger" als Baumwoll-Jersey. Gerade für körperbetonte Sachen mag ich VI-Jersey aber sehr, eben weil er sich so schön anschmiegt. :)

 

Und figurnah ist ja auch noch was anderes als hauteng. Bin mal gespannt auf den Schnitt. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Capricorna:

 

Viskose fällt ja eher schwer runter und "klebt" viel eher am Körper, jedenfalls im Vergleich mit einem Baumwolljersey. Ich finde diese Stoff-Art generell "labberiger" als Baumwoll-Jersey. Gerade für körperbetonte Sachen mag ich VI-Jersey aber sehr, eben weil er sich so schön anschmiegt. :)

 

 

Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe schon mehrfach Jersey als Viskosejersey gekauft der weder klebt noch schwer und labrig runterfällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Viskosejersey. 

Gewicht und/oder Zusammensetzung sind allenfalls ein Hinweis. 

Selbst bei identischen Angaben können die Stoffe extrem unterschiedlich ausfallen. Tendenziell würde ich eher einen leichten und wenig elastischen Jersey kaufen. 

Ich würde daher in ein Stoffgeschäft gehen, dann kann man alles ausprobieren. 

LG Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe es vorhin nochmal angezogen und festgestellt, daß es kein Viscosejersey ist, also nicht nur. Da muss noch was anderes mit drin sein, evtl. Polyester? Das Kleid sitzt wie angegossen, anziehen wohlfühlen.:classic_wink: Nur nicht im Sommer. Ich habe noch zwei KaufKleider im Schrank. Da knittert nichts.Das eine Kleid ist Polyester mit Elastan.

Die beiden Kleider sind allerdings ärmellos, evtl. mit Strickjacke o.ä drüber ist es o.k. Es darf nur nicht kalt und regenerisch sein.

 

Edited by Stoffmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen leiern kannst du aber beim „Gürtel“ einfach beide Nähte mit Gummi verstärken und oben die Schulternähte auch oder mit Einlage an den Schultern. So habe ich es bei einem Schnitt mit BW Jersey und der hängt noch mehr aus ä, je nach Qualität, gemacht. Übrigens schöner Schnitt! Mit Viskosejersey habe ich schon einiges genäht. Noch weicher ist Modal. Meiner Meinung nach hängt sich BW Jersey von normaler Qualität stärker aus. Ich habe auch sehr gute Qualitäten vernäht, die eigentlich alles super mitmachen.

 

LG Christiane

Edited by Amalthea*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.