Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Oranje

suche günstigen Teflonfuss für Bernina

Recommended Posts

Posted (edited)

Hoi, 

ich bin  auf der Suche nach einem Teflonnähfuss für meine Bernina activa 210. Kennt zufällig jemand eine alternative zu den Originalfüssen von Bernina? Zugegeben rund 50 Euro finde ich doch grenzwertig, vor allem wenn ich sehe, dass alle Nähfüsse der WettbewerberInnen unter 10 Euro zu haben sind. Gibt es denn auch "Standardfüsse" für alle Modelle? - Das meine ich mal gehört zu haben.....?

 

*editiert*

 

Jedenfalls danke schon mal und Grüsse von Oranje

Edited by sisue
Kaufen und Verkaufen gehört ausschließlich in die Kleinanzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ja: noch eine Ergänzung: ich will damit Latex nähen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss nicht, welchen Fussanschluss Deine Bernina hat. Aber normalerweise gibt es von Bernina einen Adapter (genannt "Fussverlängerung"), an dem Du dann andere Nähüsse befestigen kannst.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eine wirklich interessante Frage.

Beim beschichteten Nähfuß Nr. 53 untern die Beschichtung langsam weggeht. Und ich bei Bernina nachgefragt habe, ob man da irgendwas retten kann. Die Antwort war, dies wäre halt ein Verschleiß vom Nähen.

An sich logisch, aber der Fuß hat auch 58€ gekostet. Da hatte ich halt mehr erwartet.

 

Und deshalb bin ich auch auf der Suche nach einer Alternative zum Teflonfuß von Bernina. Mit einem Fuß aus einem Billigsortiment, zum Anklicken hat es schon mal nicht funktioniert, die Nadel sticht in den Fuß ein. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Ihr Lieben für eure schnellen Antworten. - Auch wenn sie einigermassen enttäuschend sind. - Adapter scheint also nicht zu funktionieren und einen gebrauchten Fuss kaufen mag ich nun auch nicht mehr. Dann muss ich wohl doch Seidenpapier verwenden. - Auch wenn ich davor sehr zurückschrecke (ich wollte einen Gummizug in den Latex einnähen :classic_ohmy:). 

 

Einen wunderschönen Sonntag euch noch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde erstmal noch versuchen Masking Tape unter den Nähfuß zu kleben.

Dass soll auch funktionieren. Ich werde es bei nächster Gelegenheit mal testen. Ein Versuch ist es wert.:)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Oranje:

Adapter scheint also nicht zu funktionieren

Selbstverständlich funktioniert der Adapter. Ich nutze an meiner Bernina 530 auch einen, damit ich andere RV-Füsse befestigen kann. Ob ein Fremdfuss das Stichloch an der richtigen Stelle hat, musst Du natürlich vorher ausprobieren.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, das könnte ich auch probieren. Hatte ich schon mal versucht beim Nähen von Plastikzeugs. Aber ich hatte Tesa verwendet. Vielleicht geht es mit dem Abklebeband besser. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lea,

daß ein Adapter grundsätzlich funktioniert stimmt ja auch.

Aber das hauptsächliche Problem ist  doch daß es keine anklickbare Nähfußsohle aus Teflon von Bernina gibt. Und ohne Snap- On Sohle Teflon, gibt es halt auch Nichts zum Anklicken.

 

Zudem gestaltet sich das Ausprobieren von Fremdfüßen etwas schwierig, da man die meist auch erst bestellen muß. Sollten sie dann nicht passend sein, hat man Porto und Rücksendung auch in den Sand gesetzt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass man mit dem richtigen Adapter auch Fremdfüßchen an die Berninas bekommt. Allerdings...ist das dann wieder eine Wissenschaft für sich, welcher Adapter und welche Fremdfüßchen. Mehr weiß ich leider auch nicht. Da müssen die Experten ran, ggf. mal mehrere Nähmaschinenanbieter durchtelefonieren, bis du einen gefunden hast, der sich erbarmt und Dir die Wahrheit sagt und empfiehlt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, die anderen Maschinen sind auch nicht beliebig kombinierbar... muß halt passen.

 

Ich habe für meine Virtuosa auch einen "Low Shank" Adapter. Den bekam ich damals in Paris mit einer anklipsbaren Sohle für nahtverdeckte Reißverschlüsse. Von Bernina gab es damals noch keinen Fuß dafür, in Frankreich waren die aber schon relativ Standard. Hat mir der dortige Berninahändler so verkauft. Ich glaube, der Adapter war auch nicht von Bernina. Jedenfalls funktioniert das prima. 

 

Es gab doch mal so Teflon"folien" zum Aufkleben auf einen normalen Nähfuß? Vielleicht kann man so was finden? (Nicht unbedingt beim Nähmaschinenhändler, Baumarkt, Bastelgeschäft, Installationsbedarf... einfach mal suchen. Notfalls zu Fuß und nicht im Netz. Nicht alles, was im Regal hinten unten ist, steht dann auch im Webshop. ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb nowak:

Naja, die anderen Maschinen sind auch nicht beliebig kombinierbar... muß halt passen.

Ich meinte jetzt eigentlich die Preise für das Zubehör.:classic_biggrin:

Aber darüber sollte man sich vor dem Kauf der Bernina im Klaren sein.

Die Idee mit dem Teflonband ist super.

Ich geh gleich mal in den Keller und schau im Werkzeugwagen nach. Oder dann mal im Baumarkt oder so. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Friedenstaube:

Ja Bernina ist wohl sehr speziell mit dem Zubehör.:classic_rolleyes:

 

...scheint mir auch so. - Aber mir ist jetzt eine andere Lösung eingefallen. Ich werde nächste Woche sowieso zu meinen Eltern fahren. Meine Mutter hat eine Pfaff Nähmaschine. Und ich hab´ jetzt dafür einen Fuss bestellt. 

Damit ist das Problem hoffentlich gelöst! Falls nicht Teflonfolie. - Nach dem Adapter werde ich definitiv noch Ausschau halten. Ich wohne selbst auch nicht in D. Vielleicht gibt es die auch hier in BE. 

Kann man damit auch andere Nähfüsse andocken?

Edited by Oranje

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Oranje:

Kann man damit auch andere Nähfüsse andocken?

 

Ja, kann man, das ist der Sinn der Sache.

 

Rentiert sich natürlich nur, wenn den Fuß, den man braucht dann passend dazu gibt.

 

Vielleicht gehst du bei dir vor Ort mal zum Fachhänder und fragst, ob er dir was anbieten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, eigentlich müsste man doch an den Adapter (Fußverlängerung) den Nähfußhalter der anderen Maschine (die gibt es ja auch separat zu kaufen) anschrauben können und dann dort die Füß anklicken. Diese Fußverlängerung ist ein anderes Teil (und gibt es in Low shank und High shank da muss man aufpassen, welches man braucht - normalerweise sind die Maschinen low shank und man braucht die längere Fußverlängerung) als der Adapter, an den man die Schnellwechselfüßchen anklickt und die z.B. die 300er serie oft dabei hat.

Grüße

Kersten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.