Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bluesmile

Gummiband verdreht sich beim einziehen

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

Ich nähe gerade einen Rock aus Seidentaft. Er soll per Gummiband von 2,40m auf 0,70m gebracht werden. 

 

Das Gummiband ist 3cm breit, mein Bund, durch den der Gummi gezogen wird, ca. 3,3cm. Die Öffnung ist ca. 8cm lang. 

 

Ich ziehe das Gummi mit einer Sicherheitsnadel durch. Das Ende ist mit Nadeln gesichert, dass es nicht rein rutscht. Allerdings verdreht sich das Gummiband ab der Hälfte immer wieder. Hab schon versucht zwischen drin mit Nadeln zu sichern, aber dann krieg ich die Weite nicht mehr gerafft. 

 

Gibt es da einen Trick oder ist mein Gummiband zu breit?

 

Vielen Dank schon mal! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sich bei mir das Gummi verdreht, steche ich mit der Sicherheitsnadel zweimal durch und lege auch ein Stück vorne um.

 

Also ca. 3cm am Ende doppelt legen und mit der Sicherheitsnadel zweimal einstechen.

 

Dann ist es griffiger und Du kannst das Gummi durch den Stoff besser erfühlen.

 

Das lose Ende wird mit einer Nadel an der Öffnung festgesteckt.

 

Und zwischendurch beim Einziehen immer mal das Gummi strecken, das es glatt bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende verschiedene Durchzugsnadeln.

Wichtig ist, dass das Gummiband flach liegt beim einziehen. 

Es gibt diverse Hersteller dafür, mein Lieblingsteil sind diese langen Streifenwender von Clover (da man Streifen wenden und auch Kordeln bzw.  Bänder einziehen kann )

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die 3mm zu wenig werden, wenn die Menge an Stoff zusammenkommt, das dann die 3mm nicht mehr reichen. Weiß Du was ich meine?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sich der Gummi schon beim Einziehen verdreht kann ich mir bei der Breite jetzt nicht vorstellen. Meinst Du im Bund oder bevor der Gummi in den Bund geht also beim abrollen von der Rolle? Ich würde den Gummi immer wieder glatt ausstreichen.  Dass sich die Gummis dann im Bund beim Anziehen verdrehen das kenn ich. Deshalb wird er bei mir an den Seitennähten festgesteppt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gummi muß halt glatt rein, das ist größtenteils Gefummel und Gefühl, aber es gibt einige Tricks:

 

1. Gummi mit guter Querstabilität nehmen, etwa Bundgummi.

2. Gummi erst einziehen, dann raffen. Ich kaufe Gummi nie abgemessen, sondern meistens in 5m Stücken und wenn das aufgebraucht ist das nächste. Daher kann ich den Gummi erst mal relativ entspannt einziehen, stecke dann eine Seite mit der Sicherheitsnadel fest, quer zum Gummi, so daß er sich am Anfang nicht verdrehen kann. Danach muß man nur drauf achten, daß man den Gummi auf der Zugseite nicht verdreht anfasst (schlimmstenfalls markieren, welche Seite wohin zeigen soll) und kann ihn entsprechend anziehen. Ggf. auch mal Zwischenschritte mit einer Sicherheitsnadel am Stoff feststecken ("außerhalb" der Zughand.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch ein langes Stück Gummi einziehen. Vorher markieren, wie weit du es raus ziehen musst. Die Weite immer schön verteilen. Und wenn das aucv nicht klappt, dann liegt es wohl daran

 

vor 3 Stunden schrieb AndreaS.:

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die 3mm zu wenig werden, wenn die Menge an Stoff zusammenkommt, das dann die 3mm nicht mehr reichen. Weiß Du was ich meine?

 

LG Rita

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stecke am Ende des Gummis eine sehr große Stopfnadel quer durch. Seit ich das mache, hat sich nichts mehr verdreht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Vielen Dank für eure Kommentare... 

 

Ich hatte den Tunnel dann breiter gemacht, das hat die Sache eigentlich nur noch verschlimmert... Unter viel Geschimpfe ist es am Schluss halbwegs glazz geworden. Es hat sich halt immer so "aufgerollt". Um das zu verhindern, hab ich jetzt in den Seitennähte das Gummi festgestellt und auch so in ein paar Abständen. 

Nachdem ich mir den Original Rock nochmal angeschaut habe, habe ich gemerkt, dass die gar nicht so viel Seite oben hatten. Da war es vielleicht 1,50m,der auf 0,7m gereiht wurde. Das war ja bei mir deutlich mehr und dafür war mein Gummi wohl auf zu weich. 

 

Egal, jetzt ist er drin, der Rock ist gut tragbar und fürs nächste Mal bin dank eurer Tipps schlauer. 

 

Das hier war übrigens das Problem Kind:

 

 

IMG_20190412_092504.jpg

Edited by Bluesmile

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Bluesmile 

Schön! :klatschen:

 

Ich habe auch den Streifenwender von Clover, und nutze den gerne.

Seit dem geht das richtig gut mit den Gummizügen.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
jetzt hat es ja geklappt, aber das
 

Zitat

Es hat sich halt immer so "aufgerollt"

spricht dennoch dafür, dass der Tunnel mit 3 mm zu eng war.
Ist mir schon passiert.
Was ich auch - im Gegensatz zu früher - heute anders mache: ich messe den Tunnel vom Umbruch aus. Die Schnittkante kann doch auch "schief" sein und dann sind es schnell mal 2 mm weniger und zu wenig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür, dass er Dich so geärgert hat, sieht er aber besonders hübsch aus! Die Kombi gefällt mir sehr gut :engel: Und ch versuche doch so sehr von Blau wegzukommen. Männo *lacht*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.