Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Skletto

Jugendweihe - was passt zu weiß-blauem Matrosenkleid?

Recommended Posts

Hallo, Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Meine Tochter hat sich zur Jugendweihe ein weißes Matrosenkleid mit dunkelblauen Akzenten gewünscht. Es geht über das Knie, unter dem Kleid trägt sie einen Petticoat. Mein Mann hat sich einen dunkelblauen Anzug bestellt. Jetzt brauche ich noch ein passendes Kleid, aber ich weiß nicht, welche Farbe zu dunkelblau passt. Schwarz will ich nicht, dunkelblau geht nicht, falls der Farbton des Stoffes abweicht (ich kann nur online bestellen), sieht das doof aus. Zu knallig, also rot, orange funktioniert nicht, weil ich nicht die Hauptperson bin.

Ich habe überhaupt keinen Plan. Beige würde vielleicht passen, aber helle Farben stehen mir nicht.

Ich bin ratlos.

Fällt Euch was ein?

LG Karola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu weiss und blau kannst du doch alle Töne, dezentes flieder, hellblau.....  Die Farbpa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anthrazit oder grau in allen möglichen Farbstufen passt doch auch immer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, weinrot - gut.

Ich stöbere gerade durch die Stoffshops nach Inspiration. An weinrot bin ich auch schon vorbei gekommen und dachte, dass könnte passen. Blau will ich auf keinen Fall, falls es sich beißt mit dem Kleid meiner Tochter.

Danke jedenfalls für das Mitdenken ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anthrazit und schwarz sind meine Alltagsfarben, die trage ich meistens.

Ich wollte jetzt nicht so aussehen wie immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüntöne, falls Dir das steht? Zartes Rosa ginge auch,  es ist ja Frühling... Aber das hängt halt stark von Deinem Typ ab.

Mit welchen Farben kombiniert Du denn sonst Deine neutralen Alltagsfarben?

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüntöne sind mir für diesen Anlaß zu gewagt, also in Kombination mit Blau.

 

Meine Accessoires  sind meist bunt. Nur die "großen" Teile gedeckt oder eben schwarz.

Ich frage nicht umsonst nach Farbkombinationen, ich tue mich nämlich enorm schwer damit. Und mit schwarz und grau kann man eigentlich ja nie falsch liegen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei sich der Anzug deines Mannes dann aber genauso mit dem Kleid deiner Tochter beißen kann... ;-)

 

Da ich gerne und viel Dunkelblau trage sagt meine Erfahrung allerdings, daß gerade die dunklen Blautöne untereinander recht verträglich sind. Ich habe viel in dunkelblau und das ist gut kombinierbar, da gibt es nur wenige Elemente, die sich nicht vertragen.

 

Wobei man es auch abschwächen kann... etwa mit rot, viel dunkelblau und wenig kräftiges Rot stünde man auch nicht zu sehr im Mittelpunkt (und kräftiges Rot geht hinterher auch gut zu schwarz...), dann die verschiedenen dunkelrot töne mit weniger blau... dunkelrot geht aber auch schön mit dunklen grün tönen...

 

Dann kann man Stoffe mit Struktur- oder Webmustern nehmen (kleines Jacquard oder so), selbst wenn der Stoff nur dunkelblau ist, wird er durch die unterschiedliche Lichtbrechung im Muster verschiedene Blautöne aufweisen, was ihn leichter kombinierbar macht. Oder dann wieder mit kleinem Muster (sehr klein, so dass man nur aus der Nähe erkennt, dass es ein Muster ist) in einer anderen Farbe, auch dann bleibt man beim blau, es wird aber weniger "eindeutig" und passt dadurch zu mehr anderen Farbtönen.

 

Abgesehen davon, daß gute Stoffshops Musterbestellungen erlauben. Dann sieht man, ob der Farbton passt.

 

Was mich ein wenig irritiert ist deine Alltagsfarbwahl. Ich bin nicht die Spezialistin für diese Farbtypen, aber nach meiner Erfahrung gibt es kaum Leute, die in schwarz und in grau gut aussehen. Den meisten steht eines davon, das andere weniger. (Oder nur als Kompromiss unter erhöhtem Make-Up Einsatz.) Auch schwarz und dunkelblau sehen meist nicht an der gleichen Person optimal aus. Wenn dir schwarz sehr gut steht, dann ist dunkelblau vermutlich eh nicht deine Farbe. (Weinrot allerdings vermutlich auch nicht... )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Skletto, wenn du sonst immer in so dunklen Farben rumläufst, müsstest du jetzt davon abweichen, wenn du eben nicht so rumlaufen willst wie immer. Das ist dann aber vermutlich mit einem unangenehmen Gefühl verbunden, weil es ja anders ist als sonst.  :)

 

Entweder, du findest eine "bunte" Farbe, mit der dich trotzdem wohl fühlst, oder du bleibst bei deinen bekannten Farben und verwendest vielleicht zu diesem Anlass ein edleres Material als sonst. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was hälst du von einem eher groß gemusterten Kleid, welches verschiedene Farben beinhaltet? Oder soll es einfarbig sein?

(Meins war in diesem Jahr Schwarze-grau-Weiß mit Blumenmuster)

 

Oder mit Glitzer? Das kommt dann ein wenig in die Richtung mit changierenden Stoffen.

(Vor zwei Jahren in schwarz-glitzer)

 

Nähst du selbst oder bestellst du ein fertiges Kleid?

 

Die Kleiderwahl ist immer schwierig. Vielleicht kannst du mehrere probieren?

 

Liebe Grüße

unu

Share this post


Link to post
Share on other sites

vielleicht ein seidiges, helles, graublau? 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.