Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
*mika*

2019 - durch die vier Jahreszeiten oder mein Nähtagebuch

Recommended Posts

Oh, wieder toll 😊 ... wie wurde denn damit geflickt?

Womit hast Du denn vorgezeichnet?

Wird mit normalen Stickgarn gearbeitet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen @Mika,

 

da machst du wieder so eine feine Stickerei :super:

ich liebe dein verwursteln von bereits Gebrauchten.:classic_love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht gut aus - gefällt mir sehr :super::super::super:. Vielleicht sollte ich das auch mal versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@*mika* Wunderschön diese Sashiko-Sachen :classic_love: Auf Pinterest habe ich mir auch jede Menge davon abgespeichert. Mir gefällt das sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb SiRu:

Reiskorn. Auf Deutsch heißt das Reiskornstickerei.

Sagt einem auch gleich die oben sichtbare Stichlänge - der untenliegende unsichtbare Teil sollte idealerweise  die hälfte kürzer sein.

 

Sieht gut aus.

(Doch, kann man auch durch 2 Stofflagen arbeiten. Wenn man's zum flicken nutzt...)

 

Danke SiRu für deinen zusätzlichen Beitrag. Das ist richtig, bei Kleidung werden mehrere Stofflagen übereinander verarbeitet. Hervorragend eignet sich Jeans-Stoff dazu. Das ist noch mal ein besonderer Look.

 

Zitat von Lalleweer:

...da machst du wieder so eine feine Stickerei :super:   ...ich liebe dein verwursteln von bereits Gebrauchten.:classic_love:

 

Lalleweer, ich glaube "mit dem Verwursteln" befinden wir uns auf einer Schiene. 

Geht es dir mit deiner Erkältung bereits etwas besser? Alles Gute :hug: .

 

Danke euch allen *Mika*

Edited by *mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @*mika* ,

 

stimmt ich verwurstel auch viel.

 

Danke der Nachfrage @*mika*  ich bin ( ich dachte) das ich wieder fitter bin und habe mich an

die Nähma gesetzt (Bauchtasche von Stoff und Stil)

ich wollte den Reißer nicht so einfach reinnähen sondern verstürtzt

hat auch wunderbar geklappt mit viel Geschiebe nur um hinterher festzustellen das ich das Oberteil falschrum eingenäht habe:eek:

Egal war der erste Versuch nun lieg ich wieder im Bett und warte auf das Mittagsessen.:D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stina, hier meine Antwort auf deine Fragen, für die sich vielleicht auch die anderen Leser interessieren.

 

UWYH = Für das Maß 50 X 50 cm bot sich das Rückenteil eines Oberhemdes an. Die zweite Lage Stoff, ein gefärbtes wollendes Bettlaken, ist eigentlich dafür gedacht, damit die Rückseite der Stickarbeit schön aussieht. Das habe ich erst später gemerkt, als ich schon mit der Arbeit begonnen habe.

 

Was ihr alles für die Arbeit braucht, seht ihr auf dem Foto. Die Pappschablonen12 x 12 cm habe ich mir als Hilfsmittel gebastelt. Die kleinen Knipse dienen als Markierungspunkte, genau so wie in der Schneiderei. Mit dem Geo-Dreieck lassen sich nun die Muster auf das Raster zeichnen. Oder auch frei Hand.

 

Für das Bogenmuster ist eine Schablone auch sehr hilfreich.

 

Auf den Stoff zeichne ich mit einem weißen Buntstift.

 

Den Mittelblock und die Schleife habe ich per Hand auf den Stoff gezeichnet. Vorher als Orientierung ein paar Hilfslinien und ein bisschen Geschicklichkeit.

 

Für Sashiko gibt es auch spezielles Stickgarn. Keine Ahnung, ob es anders ist als das teilbare Stickgarn, das sich in meinem Fundus befindet. Das Teilgarn hat 6 einzelne Faden. Ich habe es durch 2 geteilt. Zuvor habe ich es in heißes Wasser gelegt, weil doch der Stoff schon vorgewaschen ist, damit das Baumwoll-Stickgarn nach dem Waschen nicht schrumpft und die Muster zusammenzieht.

 

Ich hoffe, es ist alles gesagt. Später, wenn ich das fertige Kissen zeigen werde, gibt es noch ein Nähbeispiel.

 

 

202022.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lalleweer, dann ruh dich aus :hug: . Das Bett ist die beste Medizin.

 

Mit dem Falsch-herumnähen müssen wir alle mal durch. Nur die Nerven ... :D , die man dabei lässt.

 

Alles Liebe *Mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.