Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
Sabrina

WIP: Weiße Leinenhose für den (nicht vorhandenen) Sommer!

Recommended Posts

Hallo allerseits!

 

Nachdem ich bei euch allen immer begeistert in den WIP's mitlese, hab ich mir gedacht, dass ich euch nun mein neuestes Nähprojekt auch mal vorstelle.

 

Meine Vorstellung war eine Leinenhose, sportlich und doch elegant, nicht im Baggy-Stil sondern eher eine Mischung aus "Marlene" und sportlichen Details.

 

Nach langer Suche nach einem passenden Modell entdeckte ich folgendes:

Eine Hose im Otto-Versand-Katalog (IMG_2353) gefiel mir auf Anhieb.

So, nun ging die Suche weiter...nach dem passenden Schnitt zu so einer Hose. Den fand ich dann im heurigen Brautteil...(IMG_2354)

 

Der Grundschnitt passte, allerdings sollten noch einige Änderungen daran:

1.) Bund und Reißverschluss sollten nicht links sein sondern mittig,

2.) brauche ich ausserdem noch Hosentaschen,

3.) Gürtelschlaufen

4.) und Aufsatztaschen an den Beinen.

 

Nachdem ich es mir im Umkonstruieren recht einfach machen wollte, suchte ich noch nach einem weiteren Hosenschnitt, der die passenden Bundänderungen leicht machen sollte (IMG_2355).

 

Beginn: Ich zeichnete zuerst den Schnitt des Brautmodells auf Papier (hierfür verwende ich seit neuestem die Zwischenlageblätter von Druckplatten...ich arbeite in einer Druckerei und da fallen die dauernd als Abfall an...sind fast wie die Rollen Butterbrotpapier bzw. das Architektenzeichenpapier, nur in einer Größe von ca. 75 x 55 cm), aber nur von unten (Hosenbeine) bis zum Schritt +2-3 cm.

dann zeichnete ich den zweiten Hosenschnitt nur von oben bis zum Schritt ab. Das zusammenarbeiten war dann ein Kinderspiel.

Den fertigen Schnitt (noch ohne Gürtelschlaufen) seht ihr auf dem Foto Schnitt.jpg.

 

So...jetzt muss ich mal was arbeiten...a bisl später gehts dann weiter...

 

LG Sabrina

IMG_2353.jpg.5b3ed51765cf5e3ba6724491d4dbbd53.jpg

IMG_2354.jpg.8dac4f7e5d2f035402d2006e92c029f2.jpg

IMG_2355.jpg.69aa05fd5c8e1a32b012470adfa0dc74.jpg

Schnitt.jpg.d7f4683850e75bcbd144df10895742e8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sabrina!

Die ersten drei Dateien kann ich öffnen, aber bei der "Wichtigsten" gehts nicht :eek: !

Grüße,Carmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich hoffe es funktioniert jetzt...habs neu hochgeladen.

Bild war aus versehen noch CMYK. :banghead:

 

LG Sabrina

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, da bin ich wieder!

 

Also...nach dem Schnitt verging dann mal eine Woche bis ich dann Zeit hatte die Teile zu stecken und auszuschneiden. Dann wollte ich eigentlich nähen anfangen, musste aber meinen Bruder ins Krankenhaus fahren, da er sich seine Hand beim Fußball verletzt hatte (Gott-sei-dank nur eine Prellung...wir fürchteten schlimmeres). Dann hieß es wieder warten bis gestern, da ich nie Zeit hatte, aber gestern gings dann weiter.

 

Ich hab die Teile noch beidseitig angezeichnet (wo die Nahtlinien sind und die ganzen Markierungen usw.), was aber vorher auch noch mit Schwierigkeiten verbunden war, da ich eine halbe Stunde nach meinem Kopierrädchen gesucht habe....ratet mal....ich habs nicht gefunden :banghead:

 

Also blieb mir nichts anderes übrig, als das Ganze mit der Schneiderkreide zu übertragen.

 

Endlich konnte ich dann anfangen zu nähen...

Zuerst ging ja alles gut, ich nähte lt. Anleitung zuerst die Klappen der Taschen und steppte diese, dann stand da, die inneren Hosenbeinnähte und die Mittelnähte nähen und dann die Seitennähte...

...soweit so gut...als ich bei den Mittelnähten ankam, merkte ich, dass da was nicht stimmte :freak:

 

...ICH HATTE JEWEILS DIE ZWEI VORDERTEILE UND DIE ZWEI RÜCKTEILE INNEN ZUSAMMENGENÄHT...was ja im Endergebnis nie zu einer Hose führen würde...

:banghead:

 

Nach einer Runde ärgern :mad: und trennen :( schaffte ich es, je ein Vorder- und ein Rückteil zusammenzunähen und im Anschluss dann die Mittelnähte und die Seitennähte...

 

Nach einer Anprobe konnte ich dann feststellen, dass es perfekt passte...

ABER....der Reißverschluss bzw. eigentlich die Erklärung dazu fuxte....ich kapierte nicht wie es gemeint war, nahm dann ne Jeanhose, besah mir dort das Ganze und schwupps....der Knoten war auf....

 

Endergebnis: ein perfekter Reissverschluss...

 

Weiter bin ich gestern dann leider nicht mehr gekommen, da ich meinen Schlaf ja auch irgendwann brauche und halb zwölf ja auch schon spät war.

 

Auf den Bildern seht ihr noch den Stoff und den derzeitigen Stand der Arbeit. Weiter mit dem Nähen gehts entweder Donnerstag od. nächsten Dienstag.

 

LG Sabrina

 

P.S.: Jetzt hätt ich fast vergessen die Bilder hochzuladen... :rolleyes:

ich glaub ich hab doch zu wenig geschlafen ;)

1833723083_Stoffnah.jpg.c9fdc1dcf3cf12617447530f1c9767a1.jpg

Stoff2.jpg.d574466f29ad6e034404488a00a107f8.jpg

IMG_2447.thumb.jpg.f0be936ac9dea5bb7f8fde56be741136.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.