Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich möchte für den krebskranken Freund meines Sohnes einen/ ein paar Mundschutz nähen. Ein Schnittmuster habe ich, ich passe es auf Kindergröße an.

Da dieser bei 95 grad waschbar sein muss, habe ich mir überlegt den Baumwollstoff vorab schon bei 95 grad zu waschen. Nun hänge ich bei der elastikkordel fest. Sie ist nur bei 40 grad waschbar, logischerweise.

Gibt es „Kochbare“? Wohl eher nicht, weil sie ja elastisch sind. Wie mache ich das dann mit Bändern? Der Mundschutz muss ja halten.

 

Lg

Stuntel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie breit darf das Band denn sein? Ich habe hier Prym Goldzack-Gummiband (5mm), das ist bei 95°C waschbar. Das vielleicht in ein dünnes Schrägband eingenäht...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte jetzt auch Gummiband gesagt. Da gibt es doch spezielles für Babys, das ist weicher.

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Danke für den Tipp mit dem babyband. Das würde gehen, das kannte ich noch nicht. 😊👍🏼

Ich habe nur von Prym diese eleastikkordel gefunden. Die Babykordel ist neu.

Edited by Stuntel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, wenn ich dir jetzt eventuell deine Motivation nehme, aber selbstgenähte Mundschutze nützen garnichts.

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@moka: warum nicht, wenn sie kochbar sind?

 

LG Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich schätze, der Stoff lässt zuviel durch an Bakterien, Schmutz etc.

Den Mundschutz, den wir im KH immer tragen mussten, als wir meinen Göga besucht haben, war nicht wirklich irgendwie groß drchlässig...da hat man ganz schnel drunter geschwitzt und die feuchte Atemluft sammelte sich darunter etwas..

 

LG

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde jetzt auch eher zu den normalen kaufbaren tendieren. Die werden nach Benutzung entsorgt, keine Möglichkeit für Bakterien. Außerdem ist die Oberfläche wesentlich glatter als Stoff es sein kann. Oben ist ein Draht drin um den Mundschutz genau an die Nasenwölbung anzupassen.

 

Und so teuer sind die nicht :o die gibt es sogar in bunt extra für Kinder........

 

https://www.medpex.de/gesichtsmaske-fuer-kinder-p4477905

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Es gibt welche aus Stoff zu kaufen. Auch die bunten aus Papier. Aber mit Mickey Maus und Bärchen braucht man dem 8jährigen Star Wars Fan nicht kommen.

Die Mutter suchte explizit welche aus Stoff.

Selbst wenn der Schutz nicht ausreichen sollte, kann er den aus Stoff dann ja über in bleichen Papierteile anziehen.

Einen Drahtbügel habe ich auch eingeplant zur Anpassung wegen der Nase.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon mal nachgefragt, ob auf der Station überhaupt ein selbstgemachter Mundschutz getragen werden darf?

 

Das ist nämlich auch eine Frage der Haftungs- und Hygienevorschriften ...

 

Wirklich sicher sind nur die fertig gekauften , aber man könnte die ja als Einlage verwenden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Schutz über dem des Krankenhauses liegt, ist das vielleicht eher wie Kleidung einzustufen.

 

Schöne Idee, hoffentlich bereitet sie dem armen Wurm Freude und hoffentlich wird der Junge wieder gesund :hug:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn, dann wäre das nur etwas um ihn über den medizinischen Mundschutz tragen zu können. Aber diesen Stoffmundschutz als alleinigen zu nutzen, halte ich für ....

 

Es gibt auch Mundschutz mit diversen Motiven zu kaufen, ob die allerdings den Anforderung die für einen Krebspatienten notwendig sind entsprechen, kann ich nicht sagen. Das würde ich mit dem medizinischen Personal klären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls der Junge einen Hicki Katheter trägt, könntest du auch echt coole Hicki Beutel nähen. Mein Enkel ist 9 und liebt seine Hicki Beutel u.a. mit Star Wars Motiv und auf seinen Wunsch hin mit einem Smiley der den Mittelfinger zeigt darunter steht "Scheiß Krankheit".

Share this post


Link to post
Share on other sites
@moka: warum nicht, wenn sie kochbar sind?

 

LG Andrea

 

Weil sie die Bakterien und Viren nicht davon abhalten, durch den Stoff zu "krabbeln".

Die warten nicht im Stoff, bis sie ausgekocht werden.

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, ein El Dorado für Bakterienkulturen.

 

Feucht-warmes Millieu.

 

Und der Mundschutz ist in BW eben viel zu grobmaschig, da muß schon ein kommerzieller Feinfilter her.

 

Nebenbei wäre das dann Patienteneigentum und wird in der Klinik voraussichtlich nicht gewaschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

Der Mundschutz ist fertig. Der kleine Mann trägt ihn in den chemo-Pausen zuhause. Ob er passt werden wir nächste Woche sehen. Vom Bild her kam er schonmal super an 😊👍🏼

490FCB93-4F59-4745-AB3A-6F9F71586D0F.jpeg

Edited by Stuntel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön geworden und eine schöne Idee ... 

 

... aber ich teile die Bedenken der anderen und finde es auch als - vom Fach - sehr schwierig, wie die Bedenken und Einwände abgetan werden.

 

Der Junge trägt zu Hause einen Mundschutz zum Eigenschutz und diese medizinische Produkt sollte auf neustem Stand sein und diese Anforderung auch so gut wie nach heutigen Möglichkeiten erfüllen.

Ein Stoffmundschutz erfüllt diese Möglichkeiten nicht einmal im Ansatz, bei falscher Anwendung kann er sogar das Gegenteil bewirken und zum Risiko werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.3.2019 um 00:19 schrieb Stuntel:

Hi,

Es gibt welche aus Stoff zu kaufen. Auch die bunten aus Papier. Aber mit Mickey Maus und Bärchen braucht man dem 8jährigen Star Wars Fan nicht kommen.

Die Mutter suchte explizit welche aus Stoff.

Selbst wenn der Schutz nicht ausreichen sollte, kann er den aus Stoff dann ja über in bleichen Papierteile anziehen.

Einen Drahtbügel habe ich auch eingeplant zur Anpassung wegen der Nase.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Haben sie ein Maß von dem Mundschutz. Ich möchte für ein 4 und 2 jähriges Kind  diesen Mundschutz nähen.

Lg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nein. Ich hatte einen aus Papier und vonnihm die Maße etwas verkleinert und übernommen. Es war quasi Freestyle. Aber mittlerweile gibt es im netz genug Vorlagen, auch für Kinder 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.