Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Musica

Pfaff Quilt Expression 720

Recommended Posts

Hallo,

gibt es hier jemanden, der schon Erfahrung mit der obigen Maschine hat?

Ich würde mich sehr über Wertungen und Tipps freuen.

LG, Musica

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor Kurzem an einem Workshop mit dieser Maschine teilgenommen und bin schlichtweg begeistert!

 

Als ehemalige Besitzerin einer Pfaff Quilt Expression 4.0 hatte ich wirklich gedacht, Pfaff wäre nichts für mich und bin damals nach etwa 2 Jahren genervt zu Bernina gewechselt. Jetzt überlege ich ernsthaft, ob ich meine geliebte Bernina 530 für diese neue Pfaff aufgeben sollte....

 

Das, was mich damals an der 4.0 so gestört hat (nämlich dass sie einfach keine dicken Materialien bzw. Nähte schaffte, aber dafür alle dünnen Stoffe gnadenlos reinfraß), ist bei dieser Maschine kein Thema mehr. Die 720 hat sage und schreibe 12 (!) Lagen Jeansstoff gemeistert ohne laut zu werden und Stiche auszulassen.

 

Dazu hat sie supernette Extras wie einen Quertransport, wunderschöne und sehr präzise Stiche, eine logische Menüführung, pfafftypisch superschöne Knopflöcher und natürlich auch wieder den IDT. Ich finde sie auch deutlich leiser als die üblichen Pfaffs.

 

Das Einzige, was ich mir erst noch schöngucken muss, ist die Farbe und die gewöhnungsbedürftige "Karosserie" ;) Aber sonst bietet sie, Alles in Allem, weit mehr als man jemals für diesen Preis erwarten konnte. Schau sie dir auf jeden Fall im mal Laden an!

 

LG, farinelli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir gerade die neuen Maschinen auf der Pfaff webseite angeschaut: Da ist bei keiner der verstellbare Nähfußdruck erwähnt. Wollen die ihn nicht betonen, oder haben sie ihn nicht?

Die Karosserie finde ich auch gewöhnungsbedürftig, vor allem die wuchtige rechte Seite bei denen, die da nicht den tollen Touchscreen haben.

Aber was sie können, sieht nicht schlecht aus ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut dem Datenblatt vom ******* ist der Nähfußdruck elektronisch verstellbar (17 Stufen).

Sylvia1955

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bei einem online Händler habe ich im Datenblatt gelesen, dass sie einen elektronisch regulierbaren Nähfußdruck - 17 Stufen hat.

 

Aber das Design ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch Geschmackssache.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

bin auch an Erfahrungen interessiert, da mir die 720 gut gefällt. Habe Sie mir am Freitag angeschaut und war recht angetan? Das schwarz gefällt mir auch nicht besonders, aber das lilapink finde ich noch schlimmer.

l

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pfaff 720.

 

Mein persönlicher Vergleichsmaßstab sind die langjährige Erfahrung mit meiner Pfaff Tipmatic 1051, meiner Singer Golden Panoramic 670G, und die mehrwöchige Näherfahrung auf verschiedenen Brother und Bernina-Modellen aus Praktika und Nebenjobs (das liegt aber alles schon viele Jahre zurück). Über die Jahre habe ich immer mal wieder Maschinen im Laden probegenäht, aber seitdem ich fern aller Läden wohne und meine Maschinen mittlerweile zur Wartung verschicke, hat das quasi Seltenheitswert bekommen.

 

Mein erster Gedanke nach dem Auspacken (Online-Kauf...) war: "Ein Raumschiff!"

 

Die Maschine ist deutlich größer als die Pfaff Tipmatic und auch die Singer wirkt zierlich dagegen. Diese Maschine stelle ich auf den Nähtisch und dann bleibt sie da. (Ich behalte die Tipmatic  "zum Mitnehmen".)

 

Was mich persönlich an der Maschine freut ist die höhere Durchstichkraft. Bisher habe ich sie nicht dazu gebracht, mit der Nadel in mehreren Lagen dickem Jeans stecken zu bleiben (abbrechen kann so ne Jeans-Nadel trotzdem irgendwann... aber das ist ein anderes Thema). Irgendwo wird sie auch ihre Grenze haben, aber die Grenze ist für mich in einem gut vertretbaren Bereich. (Wegen der nicht ganz überzeugenden Durchstichkraft der 1051 habe ich manches Mal die Singer ausgepackt.)

 

Auch der große Stoffdurchlass rechts der Nadel freut mich. Die größten optischen Abnutzungsspuren haben nämlich beide meine Maschinen genau dort. Allerdings wird man bei der 720 (und auch 710) deutlich vorsichtiger sein müssen, da viel Plastik ist. An der Pfaff gab es halt einen Kratzer im Metall oben, wenn das Projekt zu groß war und da Stecknadeln durchgezogen wurden (bei der Singer auch, aber da flutschte es besser, weil sie etwas abgerundet ist). Plastik verschleißt sicher schneller. Aber hoffentlich reicht der jetzt deutlich größere Raum einfach aus. (Und ich habe ja auch dazu gelernt, manche Dinge gebe ich mittlerweile zum Sattler.)

 

Im Rahmen einer Promotion-Aktion habe ich gratis einen gigantischen Anschiebetisch dazu bekommen. Der gefällt mir so gut, dass ich ihn wahrscheinlich hauptsächlich verwenden werde. Er hat links der Nadel noch mehr Fläche, als meine Singer. Ich mag ihn sehr. Allerdings kann ich die Maschine dann nicht mit der Haube abdecken. Da werde ich mir noch einen Staubschutz basteln.

 

Die Knopflöcher sind wie erwartet (da haben Vorgänger-Modelle dieser Maschine ähnliches geleistet) viel besser als die der 1051 und für mich gefühlt ungefähr so gut wie die des Singer-Apparats (das ist ein Extra-Gerät, welches ich immer an die Maschine angebaut habe für Knopflöcher). Ich musste erst etwas mit der Raupenbreite spielen, aber jetzt bin ich zufrieden. An dieser Stelle kann die 720 meine Singer also gut ersetzen (das hätten viele Maschinen gekonnt).

 

Am IDT hat sich gefühlt nichts verändert.

 

Der Quertransport, auf den ich mich zum Flicken gefreut hatte, funktioniert wie erwartet, das konnte bisher keine meiner Maschinen. Braucht man auch nicht so oft, aber nice-to-have.

 

Ich musste mich daran gewöhnen, den Kniehebel wirklich zu benutzen, aber ich mag ihn sehr.

 

Der Touchscreen ist gut. Ob man ihn braucht, ist Geschmackssache, ob er bunt sein muss ist wirklich fragwürdig. Aber immerhin kann meine Dreijährige schon selbstständig damit Stiche auswählen, so intuitiv ist die Bedienung also. (Mit der Start/Stop-Taste kann sie sogar trotz der kurzen Beinchen losnähen, aber das ist ein anderes Thema.) Mit dem Stitch-Creator habe ich mich bisher nicht näher auseinandergesetzt. Ich habe eine Stickmaschine und bearbeite meine Stickmuster am PC... ich glaub ich werde keinen neuen Zierstiche erfinden (aber durchaus einige der vorhandenen nutzen).

 

Vom Geräusch her hätte ich mir eine leisere Maschine gewünscht (hauptsächlich weil meiner Tochter die Maschinen oft zu laut sind), aber der Geräuschpegel liegt in einem gut vertretbaren Bereich und ich hatte auch nicht wirklich mit einer extrem leisen Maschine gerechnet. Viel leiser als das alte Singer-Schlachtross ist sie allemal.

An die "Hochfahrzeit" beim Anschalten musste ich mich gewöhnen. Aber das ist wahrscheinlich bei den meisten modernen Maschinen so. Dass man den Fuß quasi nicht bewegen kann, bevor das Raumschiff warm ist, fand ich am Anfang sehr gruselig, kann man aber natürlich mit leben.

 

Ich genieße sehr die "Nadel runter Funktion" (die haben auch viele Maschinen seit Jahren): Taste drücken, dann bleibt die Nadel unten im Stoff beim Anhalten, der Nähfuß hebt sich hier sogar automatisch leicht an und senkt sich wieder, sobald man den Anlasser drückt. Das ist sehr schön für enge Rundungen, von denen ich an Baby- und Kindersachen oft welche habe.

 

Ich nähe oft mit Amann SABA 120 Garn, das nimmt sie problemlos. Manchmal habe ich die Oberfadenspannung etwas erhöhen müssen. Mit Billig-Garn (irgendwer hat's geschenkt...) werde ich bei dieser Maschine noch vorsichtiger sein, als bei der 1051, denn an die Spannungsplatten kommt man gefühlt ganz schlecht ran, sollten da Fadenreste bleiben. (Bei der Singer ist das völlig unproblematisch, da kann man die Spannungseinheit im Zweifel abnehmen.)

 

Der Fadenschneider funktioniert bisher sehr gut. Fusseln mag er nicht, aber man kann und soll ja sauber machen.

 

Mit Kleinkind nähe ich zurzeit nicht so wahnsinnig viel. Bisher habe ich die Knopflöcher an ein paar Blazern fertig gemacht, ein paar Babyklamotten genäht (Jersey wird sauber genäht, ich musste bisher nichts am Nähfußdruck ändern), Hosen geflickt, zwei Jersey-Kleider, drei T-Shirts genäht. Aber ich arbeite auch viel mit der Babylock, gerade bei den Jersey-Sachen. Da mache ich nur einzelne Nähte auf der Nähmaschine.

 

Ich hatte Sorge, mir eine "Diva" anzuschaffen, bisher verhält sich die Maschine aber wie ein robustes Luxus-Teil. Der Kauf war für mich richtig.

 

Online-Kauf oder nicht? Für mich ist es von Vorteil, dass ich jetzt genau weiß, an wen ich die Maschine zur Wartung schicke. Ich hatte im Vorfeld mit dem Online-Händler telefoniert (weil ich auch Fragen zur Maschine hatte und durchaus Wert auf die Einschätzung der VerkäuferInnen lege), die Beratung war sehr kompetent. Ersetzt da Anfassen nicht, aber dafür gibt es einen großzügigen Rückgabezeitraum. Es ist bereits die zweite Maschine, die ich Online kaufe (Babylock Desire war auch ein Online-Kauf), und bisher ist meine Erfahrung positiv. Ich weiß aber im Prinzip auch, wie man näht ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, das klingt ja schön! Vielen Dank für diesen differenzierten Bericht! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

sehr schöner Bericht. Die Pfaff 720 hätte ich auch beinahe gekauft. Vor allem wegen der größeren Durchstichskraft. Aber dafür waren mir dann 500,-- Euro mehr auszugeben dann doch zu viel. So bin ich bei der Pfaff Performance 5.2 hängen geblieben. Sie hat bis auf wenige Features fast dasselbe wie die 720er. 2fach Bänderstich statt 3fach. Und keine speziellen Zierstiche, Name fällt mir gerade nicht ein. Strahlenzierstiche?

Das Hochfahren macht mir nichts aus. Bis die Maschine hoch fährt, habe ich meine Sachen, die ich brauche, hingelegt. Und die schweren Jeansnähte macht meine Brother für mich. Da muss ich die Pfaff nicht mit plagen.

für die gesparten 500,-- Euro habe ich mir dann lieber eine Ovi angeschafft und die würde ich definitiv nicht mehr hergeben.

Hast du schon Knopflöcher ausprobiert? Damit hatte ich anfangs Probleme. Die Maschine hat den Fuß zwar erkannt, aber immer nur rückwärts genäht. Dann habe ich am Stecker nochmals gedrückt und dann gings. Inzwischen habe ich damit keine Probleme mehr. Stecker einstecken, Knopfloch auswählen und sie macht alles alleine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Knopflöcher gingen von Anfang an problemlos, waren quasi das Erste, was ich gemacht habe (nach ein paar Probestichen auf einem Lappen). Offenbar stecke ich automatisch mit Nachdruck ein. 

 

Ohne Ovi will ich auch nicht nähen! Deine Wahl kann ich voll nachvollziehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 5/24/2019 at 7:26 PM, pferdlone said:

Und keine speziellen Zierstiche, Name fällt mir gerade nicht ein. Strahlenzierstiche?

 

Die kann die 720 nicht. Vielleicht meinst Du diese Gleitstiche? Die hat sie, habe ich aber noch nicht benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

 

nachdem die Expression 720 vor etwa einem Monat bei mir eingezogen ist, möchte ich meinen Senf hier auch 

dazu geben. 

Dem Bericht von @funnypixy möchte ich mich zu 99% anschließen, lediglich die Geräuschentwicklung kann ich nicht bestätigen. 

Bei mir steht die Maschine auf einer Korkplatte offen auf einem Tisch und ist nicht lauter als die Janome Horizon. 

 

Da ich fast ausschließlich Patchwork nähe lege ich besonderen Wert auf den Oberstoff-Transporteur. Das IDT System arbeitet 

vorbildlich und ist meiner Meinung nach besser als bei Janome. 

 

Die Bedienung der Maschine ist logisch nachvollziehbar und selbst für einen Technik-Neandertaler wie mich intuitiv möglich. 

 

Ich bin absolut begeistert von dieser Maschine und werde sie nicht wieder hergeben.

 

Liebe Grüße

Kerstin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.