Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Minou

Suche Unterstützung auf dem Weg zum ( fast) perfekten Oberteil

Recommended Posts

Posted (edited)

Gut so!

Nun

Rückenlänge: minus 4-5 cm, vordere Länge minus 2 cm, (Schulterbreite minus 1 cm).

Was hat die Dame gemessen? Deine Maße mit der BurdaTabelle verglichen?

Wenn vorne 2 cm zuviel sind und hinten 4-5 dann nähe in Höhe Mitte Armausschnitt eine Falte ab quer vorne und hinten über den ganzen Schnitt mit insgesamt 2 cm Inhalt. Dein Armausschnitt sitzt tief. Es kann aber sein, das es nur 1 cm im Armloch ist und 1 cm darunter. Das sieht man nachher.

lg

heidi

Schulterbreite sieht eigentlich gut aus. Nur die Nahtlage nicht - das ist aber ein Balanceproblem - kommt später

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt in halber Armausschnitthöhe vorne und hinten 2 cm abgenäht.

Das sieht schon richtig gut aus, auch der Brustabnäher sitzt jetzt an der richtigen Stelle.

 

Ich glaube, jetzt ist die Schulter noch eine Baustelle.

 

Jetzt bin ich sicher, dass es was wird.

20190303_172341.jpg.327660932ff1a9e46b351a9e4aaf6986.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nächste Änderung : ist kompliziert. Frage ruhig wenn Du es nicht verstehst.

Die Brustbreite ist zu klein und die Rückenbreite zu groß. Bitte deine Rückenbreite (wird von da, wo der Arm in den Rücken geht (hautfalte) von links nach rechts gemessen und durch 2 geteilt)

Zuerst der Rücken. Am besten jetzt erst den Schnitt ändern. Bisherige Änderungen eintragen. Einschneiden an den Stellen und zusammenschieben und kleben.

Schneide unter dem Armloch horizontal ein und dann gerade nach oben fast bis an die Schulternaht. Markiere den Abstand (eventuell der Unterschied Burda zu deiner Rückenbreite) sonst fange mit 1 cm an. Auf dem Bild sind es 2cm , damit man es besser sieht. Das Armlochteil wird eingedreht. Festkleben. Und dann Armloch-Seitennaht runter zur Taille verbinden.

 

Das Vorderteil geht genau so, nur wird hier das Armlochteil ausgedreht genauso viel wie der Rücken eingedreht wurde. (Am Brustumfang müssen wir nichts ändern, der sieht gut aus)

Jetzt hat das Vorderteil aber einen Brustabnäher. Und der stört. Darum wird er in die vordere Mitte gedreht. Einschneiden am Abnäherschenkel entlang dann gerade bis zur vorderen Mitte. Jetzt Abnäher zudrehen. Papier unterkleben an der oberen Seitennaht. Wieder den ArmlochSeitennahtpunkt mit Taille verbinden. Dann unteren Abnäherschenkel weiter zeichnen, daß er die rote Linie schneidet.

Dann wieder den Abnäher an die richtige Stelle drehen. Un den oberen Schenkel verlängern.

 

Das ist ein bißchen kompliziert und erfordert ein neues Vorderteil oder Du mußt an der Seite anflicken (Auf Fadenlauf achten). Rücken kann verwendet werden

lg

heidi

1549813063_ndernRBBB.png.9f1ae46580cfdc4fff300152d6f385eb.png

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde heute die nächsten Schritte machen. Genug Stoff zum Probieren habe ich noch. Es kann durchaus sein, dass ich Fragen habe, aber auf der Zeichnung habe ich es verstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Rückenteil habe ich erfolgreich geändert, 2 cm reingedreht.

Beim Vorderteil habe ich 2cm rausgedreht. Soweit so gut.

Wenn ich jetzt den Brustabnäher zulegen möchte, schneide ich den unteren Schenkel ein?  Wenn ich dann zur vorderen Mitte einschneide darf ich nicht ganz durchschneiden, oder? Dann ist aber die vordere Mitte nicht mehr eine  gerade Linie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch Du klappst ja nach erfolgreicher Anpassung des Brustabnähers den Einschnitt an der vorderen Mitte wieder zu. Siehe Bild 3. Damit hast Du in der VM wieder eine Gerade.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, man muss also auch komplett durchschneiden. Ich hatte nur bis kurz vor die vordere Mitte eingeschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich glaube nicht, dass Du komplett durschneiden solltest! Sondern von beiden Seiten schneiden bis zu dem Drehpunkt :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Minou

Für das bessere Handling ist durchschneiden besser.  Bloß muß es nachher wieder richtig zusammenpaßen. Hilfslinien und Markierungen sind sehr hilfreich dabei (vor den Zerschneiden angebracht). Diese Prozedur wird gemacht, damit die Brustabnäherschenkel die richtige Länge bekommen. Nochmal nachmessen!

Dann mußt Du noch die Seitenlängen vergleichen. lg heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

20190313_132443.thumb.jpg.378f7a56d237c009de29df931d2ab872.jpg20190313_132433.thumb.jpg.2a18d240288fa1936ec002a9170cc52b.jpg

Edited by Minou

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So sieht es jetzt von vorne und hinten aus nach den Änderungen, hinten- 3 cm, vorne nicht verbreitert.

Edited by Minou

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.3.2019 um 10:17 schrieb Minou:

Jetzt kommen die Fotos, nachdem ich im Rücken 2 cm abgenäht habe.

 

Der Schnitt hat ja zwei Längen, aber ich möchte nur die kürzere Version nähen. Deshalb habe ich die 11 cm abgeschnitten.

 

Die Schultern sind nur gesteckt, weil ich vermute, dass da auch geändert werden muss. Das letzte Foto habe ich selbst gemacht.

 

Ich :) freue mich auf eure Hilfe.

20190303_095037.jpg.3854661669461a82932cb89c48848ecb.jpg

20190303_095044.jpg.f1aa327a26ca420a67c907911ab7fd03.jpg

20190303_095734.jpg.8f61d850c027395a804e344b0601bd4a.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Foto mit der Schulter: Nach all den Anpassungen sitzt das Shirt zufriedenstellend bis auf die Schulter.

Gebe ich beim Halsausschnitt vorne 1-2 cm  dazu und lasse die rückwärtige Schulter so wie sie ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

schulter 2.png

 

 

Noch 1 Fehler und wenn es Dir nicht gefällt, die Schulternaht.  Wie Du siehst ist hier vorne am Armloch noch zuviel Fleisch zu sehen.  Und hinten stößt zuviel Stoff am Armloch auf. Darum die Änderung nochmal machen. ungefähr 1 - 1.5 cm nehme ich an. Da die Schulter gut sitzt nur die Verteilung ändern. Hinten am Hals weg verlaufend zur Schulter . Und vorne denselben Betrag dransetzen.

 

schulternaht.png

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch einmal ein neues Teil genäht, habe aber noch keinen Fotografen gefunden.

Das sitzt wirklich gut, nur die Schulter gefällt mir noch nicht. Deshalb dieser Hilferuf.

Dann wird es ja noch zum Frühlingsanfang ein Shirt geben, mit dem ich dank deiner Hilfe, liebe@stofftante gut voran gekommen bin.:klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@stofftante

 ich finde es toll, dass Du hier soviel fachliche Unterstützung gibst. Deine Konstruktionszeichnungen sind immer sehr hilfreich. Chapeau!

Minea , viel Erfolg weiterhin Dir beim Anpassen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.