Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Carlista

Werkelwochenende 22. - 24. Februar

Recommended Posts

Das kann ich gar nicht genau sagen, weil ich mehrmals gemischt habe, Carlista. Ich glaube ich habe mit 5:1 gestartet. 5 Teile Wachs, 1 Teil Kokosöl. Das war ein zu wenig. Dann habe ich noch Koksöl hinzugefügt. Irgendwo hatte ich dann von 4:1 gelesen. Das würde ich das nächste mal ausprobieren. Heute kam noch Propolis-Tinktur mit nach Hause. Für antibakteriell ;)

 

Allerdings war das schon ein ganz schöner Akt muss ich sagen :D Die ersten Stoffe waren bretthart und das geschmolzene Wachs "stand" drauf. Da habe ich den Ofen noch mal angeschmissen (nicht mehr als 100°) und habe frische Tücher zwischen die Gewachsten gelegt. Danach habe ich immer ein gewchastes und eins der nun nicht mehr ganz so frischen Tücher zwischen 2 Lagen Backpapier übereinander gelegt und bin mehrfach mit dem Bügeleisen (ohne Dampf!) über die das Backpapier. Das sollte helfen das Wachs richtig schön fest in die Fasern einzuarbeiten. Das ist nun mein Endergebnis, mit dem ich auch recht zufrieden bin. Hier liegt noch ein großes halbgewachstes Tuch, das noch fertiggestellt werden muss. Bei dem ist nicht mehr genug Wachs "raus" gekommen.

 

Folgendermaßen bin ich vorgegangen, bzw. werde das nächste mal vorgehen:

  • 4 Teile Bienenwachs und 1 Teil Kokosöl schmelzen. Ich habe aus meiner Rührzeit noch Gläser, die ich direkt auf die Herdplatte stellen. Meine Herdplatte hat 12 Umdrehungen. Ich stelle sie auf 4. Das schmilzt ganz geschmeidig. Ansonsten altes Marmeladenglas im Wasserbad benutzen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • Stoff auflegen
  • Das geschmolzene Wachs über den Stoff gießen und mit dem Backpinsel verteilen.
  • Nächste Lage Stoff, Wachs drüber gießen, verteilen, usw.usf bis alles aufgebraucht ist.
  • Ab in den Backofen bis alles geschmolzen ist.

 

Nach ein paar Minuten habe ich das Backblech rausgenommen und geschaut wie viel Wachs auf den Stoffen steht. Dann habe ich neue Tücher genommen und zwischen die vorhandenen gelegt. Immer ein neues zwischen 2 mit Wachs. Noch mal in den Backofen.

Dann gings zum Bügeln.

  • Backpapier auf dem Bügelbrett auslegen
  • eine gesättigtes und ungesättigtes Tuch übereinanderlegen
  • Backpapier über die Tücher und bügeln, bis man das Gefühl hat jetzt isses aber auch mal gut :D

 

Die fertigen Tücher hatte ich noch auf dem Wäscheständer auf Geschirrhandtüchern zum Auskühlen.

 

irgendwo hatte ich gelesen Das I-Tüpfelchen sei die Tücher noch mit dem Föhn zu behandeln. Dies gäbe einen feinen Glanz. Hab ich aber nicht ausprobiert. Kann ich also nix zu sagen :nix:

Ja, es ist ein ganzes Stück Arbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt und ich werde weitere herstellen, da ich noch ein paar Stoffe habe, die genau darauf gewartet haben - hahaha.

 

Das Backpapier hebe ich auf, für die nächste Aktion. Man muss es nicht gleich entsorgen.

 

Gereinigt werden die Tücher, in dem man sie feucht abwischt. Bienenwachs und Propolis sollen antibakterielle Eigenschaften haben.

 

Die Bündchen sind an meiner Yogahose. Der Stoff fühlt sich toll an. Ja, Ihr habt es erahnt, ich trage sie schon :D

 

Jetzt würde ich gerne die Tische wechseln. Zuvor noch schnell ne Maschine Wäsche aufhängen :D

 

Edit: Schickes Shirt Marie! Und nein, hier muss sich keiner was merken :lol:

Edited by AndreaS.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh Lisa, was für ein Schreck und welches Glück, dass passende Schrauben im Haus waren!

 

Danke fürs Lob :hug:

Der Schnitt... tja also... diese Kleiderform nähe ich schon sehr lange, im Sommer ohne Ärmel aus Leinen und sonst aus Jersey oder Strick. Mal mit V-Ausschnitt oder rund.

Der Ursprungsschnitt war mal von McCalls oder Butterick glaube ich aber über die Jahre habe ich den zu meinem Schnitt gemacht :)

Andrea, ich zitiere mich wg des Schnittes selbst ;)

Die Wachstücher finde ich total klasse, würde die aber wohl lieber kaufen, bevor ich den Aufwand mache.

Marieken, das machst Du doch lässig parallel!

Ich sitz jetzt rechtschaffen im Eimer auf dem Sofa. Nachdem wir einiges im Garten geräumt und geschnippelt hatten, haben wir zweieinhalb Stunden an einer geführten Wanderung teilgenommen und viel über den Stadtteil gelernt.

Jetzt geht nur noch stricken und später den verrückten Hutmacher gucken...

Edited by Nixe28

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drapieren ist nicht so unbedingt meine Lieblingssache.

Karneval noch weniger...

Zuwenig Stoff, um das Ding einfach nur zu wickeln... also gibt's einen kunstvollen (*hust*) Mehrteiler auf Weste aufgebaut...

k-P2230003.JPG.2ec50e1640725a2c005096de08c2d7f1.JPG

 

k-P2230004.JPG.32dc5554bc2d9c3cc5abeb8df3428886.JPG

 

k-P2230005.JPG.5e342a6c0ffbd6212b08ef330496a56d.JPG

 

k-P2230006.JPG.63e556d934dacd1e67f43491d8eaabc2.JPG

 

Aber der Mantel gefällt mir schon ganz gut...

k-P2230002.JPG.0e36d71920ab11cb44d05c628a708bd4.JPG

(Hat der nicht 'ne geniale Leberwurstfarbe?)

 

Meine Püppi ist übrigens deutlich zu schmal für meine Freundin. Ich hab also auch noch provisorisch Püppi aufgepolstert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

SiRu

 

was für ein Kostüm wird das?

 

Im Moment hat es was von Heilige drei Könige, aber Weihnachten ist ja schon vorbei...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ganz am Anfang schon mal erwähnt: Star Wars - Rey (das ist 'ne Figur aus den neuesten Star Wars Ablegern)

 

:D ... heilige 3 Könige :lol:

Naja, ist für'n kölsches Määdche - die haben da nicht 3 heilige Könige, aber immerhin ein närrische Dreigestirn...

Share this post


Link to post
Share on other sites

*kopfklatsch*

 

ja, SiRu, jetzt erinnere ich mich wieder. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah na dann ist es schwierig das Kleid nachzubauen :D Danke für die Infos Anja :hug:

 

Ja, die Wachstücher ist ne Menge Arbeit. Das stimmt. Aber wenn man sich vor dem Sloper nähen drücken kann, sucht man was sich anbietet :engel: :lol:

 

SiRu, so ganz kann ich mir das noch nicht vorstellen. Ich warte mal gespannt auf das Endergebnis :)

 

Gestern habe ich tatsächlich noch die Tische getauscht. Die Ovi steht schon wieder auf ihrem Platz und die Jani kommt da heute auch noch hin. Als erstes möchte ich aber einen Rock wieder enger machen. Den hatte ich mir vor Jahren mal von einer Änderungsschneiderei über dem Bereich der vorderen Oberschenkel weitermachen lassen. Das möchte ich wieder rückgängig machen. Danach, ich verspreche es mir hoch und heilig ist der Sloper an der Reihe rock-on-smiley-emoticon.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, :)

Hab jetzt meinen Türkranz für den Frühling fertig.

Will heute morgen noch ein paar Blütenköpfe von der YouTube Seite Rosensofa nähen.

Jetzt gibt's erst mal ein gutes Obstmüsli und einen guten Kaffee dazu.

2019022210374400.jpg.7682eb66c724e7a9cfc7e1f8eccc38e7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Kranz ist ja wunderschön Martina!

 

Mein Rock ist enger gemacht, und nu hab ich keine Ausrede mehr und fange an den Sloper zusammenzunähen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andrea, tststst du bist aber sehr erfinderisch mit Ausreden. :D:D Was ist denn so schrecklich an dem Sloper?

Ah, ich lese gerade, alles erledigt und jetzt gehts los. Tschakka!!!!

 

 

Herbstwind, dein Türkranz ist superschön geworden. War das ein fertiges Set? (ich habe eins mit Herbststoffen da liegen)

 

Ich habe gerade den Nähtisch aufgeräumt (zum gefühlt 100sten Mal) und mache jetzt erstmal zum Einstimmen ein paar Reparaturarbeiten für meinen Papa. Nix dolles, nur Knopf annähen und ein Trockentuch mit neuem Anhänger versehen. Dann eine Sporthose und dann starte ich mit meinen geplanten Projekten. (Ihr seht, ich komme da auch nicht in Schwung). :o

 

Euch noch einen schönen Tag und bis nachher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich konnte letzte Nacht nicht schlafen und habe bis 1°° an meinem Shirt.2 für Mutti genäht.

 

Genommen habe ich einen Piquée von Trigema.

Leider ist die Beleuchtung der neuen Brother etwas dürftig und ich habe beim Vorderteil die Linke Seite nach außen genommen :mad:

 

Natürlich habe ich Taschen eingesetzt und nun muß ich die Ovinähte wieder trennen.

 

So kommt man nicht vorwärts :(

 

Merke: dunkle Stoffe nur bei Tageslicht nähen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nadeleule, lass dich mal :hug: . Das ist bestimmt jeder von uns schonmal passiert. Rate woher ich das weiß.

 

Ich komme mit meinem Projekt nicht so richtig zu Potte. Mit Töchterlein habe ich die Einzelheiten und Maße des Tütüs besprochen, aber das ist ja heute noch nicht dran, bzw. erst wenn ich die andere Aufgabe erledigt habe. Da mir dazu aber im Moment nicht der Kopf steht habe ich noch weitere Änderungs-/Reparaturarbeiten erledigt, so nach dem Motto "die Farbe ist ja gerade in der Maschine". :o So habe ich zusätzlich zu den o.g. Dingen schon ein Kleid, einen Rock und eine Sporttasche repariert.

 

Aber jetzt gibt es keine Ausrede mehr. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nixe, da hattet ihr aber bislang ein wunderschönes Wochenende! Und so wie hier heute die Sonne scheint, kann es ja so weitergehen :).

 

Siru, bin gespannt auf dein Kostüm, wenn es fertig ist. Ich habe es ja so gar nicht mit Karneval, aber ich freue mich, wenn die Leute Spaß an so etwas haben ;). Der Mantel sieht ja schon sehr gelungen aus bisher!

 

Andrea: und, hast du es bis an den Sloper geschafft oder wieder etwas anderes als dringlicher vorgeschoben :D?

 

Herbstwind, dein Türkranz ist sehr schön, auch die Idee finde ich gut! Das erinnert mich daran, dass ich meinen Frühlingskranz aufhübschen muss. Der hat ein wenig gelitten. Aber ich glaube, ich werde die Sachen kaufen :p.

 

Mickey, du musst ja auch gar nicht in Schwung kommen. Sicher bist du noch angeschlagen von der Erkältung? Dann ruhe dich lieber aus. Ab morgen ist wieder Alltag, da geht das nicht nicht mehr.

 

Nadeleule, das kennt bestimmt jeder von uns :hug:. Ich hatte gestern unverdientes Glück beim falsch machen, weil zweimal falsch wieder richtig ergab wie in der Mathematik mit dem Minus. Da hab ich echt gelacht. Allerdings habe ich dann lieber Schluss gemacht, bevor ich noch mehr Murks baue. Hast sicher schon wieder aufgetrennt und richtig gemacht, oder?

 

Mein Shirt benötigt nur noch die Bündchen, da komme ich jetzt gleich zu. Und da die Stickerei gestern gut durchgelaufen ist, kann ich das nächste Shirt danach in Angriff nehmen.

 

Läuft ;)!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Ihr lieben Fleißigen!

Der Türkranz macht Lust auf Frühling und das Jedi Kostüm wir bestimmt auch gut!

Geht's mit dem Sloper voran? Na?

Marieken, das nenn ich dann mal Schwein gehabt!

Wir haben eben die CabrioSaison eröffnet und eine schöne Tour zu einem Bücherflohmarkt gemacht. Vier schöne Bücher habe ich entdeckt, an einem hat der Mensch mitgewirkt, der uns gestern die Gegend erklärt hat. Das find ich mal so richtig klasse...

Jetzt geht's raus in die Sonne und das Strickzeug kommt mit....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hübscher Herzchenkranz, Herbstwind (?) (Wenn richtig: Der passt nicht zu Deinem Namen...)

 

 

Ich hab das schöne Wetter genutzt.

Nähend auf der Terrasse...

k-P2240002.thumb.JPG.c82b79bb49eb478b371ba53afa246638.JPG

 

Ich glaub, ich ruf meine Freundin mal an - Püppi hat ja nicht ihre Maße...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr frühlingshaft, der schöne Türkranz und SiRu war auch wieder fleißig.

 

Heute morgen getrennt, neu genäht und Shirt fast fertig.

Probeanziehen ergab:

 

Gr. 50 passt wieder nicht für Mutti !!!:mad:

 

Es passt gerade mal mir. Menno, deshalb sehen auf der Internetseite zu dem Schnitt die fülligen Damen auch teilweise wie Presswürste aus:o

 

(sorry meine Damen, ihr seid nicht gemeint, sondern die Paßform des Shirts)

 

Ich werde den schönen Stoff für Mutti garantiert nicht für dieses Shirt verschnippeln.

 

Was mir aufgefallen ist:

 

egal welche Größe, die Breite der Schulternähte ist bei allen identisch, immer 13cm. Bei Gr.36 genau so wie bei Gr. 54

 

Was sind denn das für Schnittmuser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Wieder viel genäht und ein toller Türkranz. Schön bunt

 

Schlafprobleme sind nicht schön. Die Passformprobleme sind bei der vielen Arbeit natürlich auch nicht schön. Ist noch was zu retten? (Mehr Weite durch weniger Nahtzugabe oder gibt die Nahtzugabe nichts mehr her?)

Das mit dem links und rechts kommt mir bekannt vor. :o

Ich habe heute meine Bluse probiert und prompt waren die Abnäher der Vorderteile außen. Also tief durchatmen, daran erinnern das bei dem Stoff rechts und links nicht voneinander unterscheidbar sind, Glück im Unglück denken und trennen.

Neue Abnäher werden erst genäht wenn die Bluse sonst fertig ist und ich dann nur noch die genaue Weite bestimmen will.

Allerdings war dann die Motivation vorbei. 2 Stunden reichen aber auch.

LG

Carlista

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carlista, keine NZG, mit der Ovi genäht...

 

Und retten muß ich eigentlich nichts, MIR passt es ja.:D

 

Es ist nur so enervierend, ich suche ja nach einem Schnitt für Mutti, dieser ist es jedenfalls nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nadeleule,

und wenn du von einem passenden Shirt den Schnitt abnimmst und entsprechend dem, was dir vorschwebt, abwandelst?

 

ihr seid alle sehr fleißig :super:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI

Oder mit Hilfe vom Kurvenlineal anpassen.

Aus eigener Erfahrung Menschen mit 2 kg zu viel verteilen diese Kilos

unterschiedlich.

Und wieso allen Ernstes manche Hersteller zwar ihre Schnitte von 24 bis 56 skalieren aber weiterhin davon ausgehen, dass Menschen mit Rubensfigur eine Wespentaile haben müssen und dabei nicht Richtung figurumspielend gehen, wird mir ein Rätsel bleiben.

Da die meisten Schnitte mittlerweile digital erstellt werden dürften, denke ich immer wieder es muss doch möglich sein, der Taillie durch eine weniger starke Biegung etwas mehr Raum zu geben.

Aber höchstwahrscheinlich stell ich mir das ebenso zu leicht vor, wie andere Leute sich die Programme leicht anzupassen vorstellen, mit denen ich dienstlich zu tun habe.

 

Kopf hoch Du wirst den richtigen Schnitt finden. Aber ein gut passendes Shirt mal abzupausen, um die ungefähren Weitenwünsche zu haben, schadet sicher nicht.

LG

Carlista

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich melde mich auch nochmal.

 

Marieken, zum Glück geht es mir schon wieder deutlich besser, und gleich ist Couch angesagt. Mein Mann muss morgen auf Geschäftsreise und vorarbeiten, da muss ich den Nähtisch räumen. :o

 

Nixe, genieße die Sonne. Hoffentlich schafft es mein Cabrio dieses Jahr auch mal wieder aus der Garage. Letztes Jahr kamen wir nicht ran wegen der Baustelle.

 

Siru, wenn die Püppi nicht die richtigen Maße hat, dann ist es wirklich schwierig. Konnte deine Freundin weiterhelfen?

 

Nadeleule, so ein Mist. Da kann man sich wirklich nur wundern über diesen Schnitt. Daumen sind auf jeden Fall gedrückt dass du noch das passende für deine Mama findest. Und für dich ist dann mal schnell noch was fertig geworden, vielleicht tröstet das ein bisschen? :hug:

 

Carlista, welchen Blusenschnitt nähst du denn?

 

Ich habe heute tatsächlich noch an dem PW-Block angefangen. Und festgestellt, dass Mathematik noch nie war und niemals werden wird. Wir zwei passen einfach nicht zusammen. :o Ich bin so blöd, aber gleich frage ich Tante Google nach der Lösung. Denn selbst mein Papa (Architekt) und mein Mann (eigentlich gut in Mathe) konnten mir keinen Lösungsansatz aufzeigen.

Und das frau Inch.Maße und cm-Maße nicht vermischen sollte ist ja eigentlich logisch.....eigentlich ....:banghead::banghead:

 

So, jetzt wird aber der Tisch abgeräumt und dann suche ich noch eine Anleitung. Die hatte ich kürzlich noch in der Hand und jetzt ist sie unauffindbar. Kennt ihr das auch?

 

Noch einen schönen Abend. :D:hug::hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nadeleule, welcher Schnittersteller war's?

... normalerweise liegen zwischen Konfektionsgröße 44 und 50 so ungefähr 15 cm reine Umfangsvermehrung... und da kommt dann Bequemlichkeitszugabe drauf.

Nachmessen der Schnittteile kann einem da manchen Frust ersparen.

(Und nachmessen des zu benähenden Menschen ebenso. Und nicht nur die Rundmaße nehmen, sondern getrennt für vorn und hinten, und dann auch die Längenmaße.)

 

Nixe fährt wieder oben ohne - okay, das Wetter taugt dafür bestens...

 

MickyG Welcher Block bringt Dich denn an Deine grenzen? *gar nicht neugierig bin*

 

Carlista, Abnäher nach außen sind der neue Trend!:hug:

Hab ich heut auch geschafft... GsD nur 1, aber Wollwalk und farblich passendes Nähgarn machen da echt Freude...

 

 

Jo, meine Freundin war grad da - jetzt kann ich hektisch werden. (Sie war um halb 4 noch in Köln, um kurz nach 5 war sie hier...:cool:)

Vorne noch zu viel Luft obenrum, und etwas mehr zur Mitte ausrichten, hinten ist's okay, die Rockteile kürzer (sonst hat sie da irgendwann einen drin bzw. draufstehn - abschneiden geht aber besser, als was dransetzen.)

Und am Mantel noch den Halsrund schneiden wie jetzt angezeichnet und davor ein neues Stabilisierungsband unterhalb der neuen Ausschnittlinie aufnähen... das wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nadeleule,

und wenn du von einem passenden Shirt den Schnitt abnimmst und entsprechend dem, was dir vorschwebt, abwandelst?

 

 

Schwierig, Mutti in Hamburg, ich im Harz.

 

Wenn ich sie bitte, mir ein gut passendes Shirt zu schicken, wird das nix'.

Sie würde nicht wissen, worauf es eigentlich ankommt und mir irgend ein Schickimickihemdchen schicken, weil es ihr so gut gefällt.

Das es auf die Paßform ankommt, würde ihr nicht wichtig sein, Hauptsache schick ist es.

ist leider so, meine Mutti, die liebe...:o

 

Nadeleule, welcher Schnittersteller war's?

... normalerweise liegen zwischen Konfektionsgröße 44 und 50 so ungefähr 15 cm reine Umfangsvermehrung

 

Dieses hier

 

Und von 15cm Umfangsvermehrung kann man nicht reden.;) bestenfalls 8-10cm.

 

Egal, ein Schnitt mehr, der nicht wirklich für mollige mindergroße passt.

 

Ich werde lieber einen Schnitt aus dem Handarbeitsbuch anno 1980 nehmen, da sind die Größen reeller.

 

Ich habe in letzter Zeit irgendwie kein gutes Händchen für Schnitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Bilder...

 

Bündchen ist noch nicht dran, das kommt erst morgen mit der Post.

 

Ich trage normal Gr.40, lieber Gr.42 weils weit sein soll.

 

Das hier ist der Schnitt in Gr. 50 normalerweise sollte ich darin versinken.

Der Schnitt ist für dehnbare Stoffe, die ich auch verwendet habe.

 

Das ist jetzt die Variante MIT Brustabnäher (im Schnittmuster vorhanden).

Der Abnäher sitzt bei mir genau in der richtigen Höhe. :confused:

 

K5116693.jpg.23a57d38e6b9443c0ebc216c58b794d7.jpg

 

K5116694.jpg.646a8a7fb9ff109ecfbd1d38a0e915ca.jpg

Edited by NadelEule

Share this post


Link to post
Share on other sites
G

Ich habe endlich den Oktoputz-Vorrat wieder aufgefüllt. Das muss erstmal reichen, ich mag nicht mehr.

 

:D:D:D

 

Die sind der Hammer! Die süßen Dinger haben mich ziemlich zum Schmunzel gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.