Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tritzel

Bionic Gear Bag - Frage zur Anleitung

Recommended Posts

Hallo und einen schönen guten Abend

 

ich nehme gerade die BGB in Angriff. Ich hab es ja nicht so mit Englisch. Daher übersetze ich mir das immer vorher und schaue auch gerne Videos, da ist es mir dann auch egal, ob in Englisch oder nicht.

Nun steht in der Anleitung der BGB: "Rear Lining from ZP #4 to Binding on Zip #5 : ...” x ...” (includes up to approx 1” of extra ease from front to back)"

(Die Maßangaben habe ich durch Punkte ersetzt)

 

Mir geht es um das Verständnis des Textes, das in Klammern steht. Leider verstehe ich nicht, was es bedeutet. Den Text vor der Klammer habe ich soweit verstanden.

 

Vielleicht kann mir da jemand helfen?

 

Danke euch, Grüße :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, vielen Dank für eure Antworten.

 

 

Da werde ich das ja hoffentlich hinbekommen.

 

Und danke für die Übersetzung. Manchmal wünschte ich, ich hätte in der Schule mehr aufgepasst :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nachdem ich einige englischsprachige Schnittmuster verwendet habe, würde ich nicht von einer extra Nahzugabe ausgehen, sondern davon, dass der Stoff wie beim Einsatz der Armkugel eines Ärmels unterschiedlich gedehnt wird um eine Rundung zu erzeugen (bin noch Nählaie, mir fehlen da die deutschen Begriffe), also dass die Zugabe von einem Zoll auf die Strecke verteilt werden muss.

 

Viele Grüße

 

Laciclista

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eine Tasche, einhalten wie an einer Armkugel würde ich da eher nicht erwarten.

Allerdings ist die eine Kante der Seitenteile gerundet

und die Falten, die die Zwischentaschen halten können da auch noch etwas an Stoff schlucken.

 

Ich leih mir mal das Bild vom WIP

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - WiP Bionic Gear Bag (keine Maße, viele Fotos!)

attachment.php?attachmentid=203675&d=1432579776

 

von daher würd ich etwas zu lang zuschneiden (wie angegeben) und passend machen an der Stelle für akzeptabel halten.

Wenn man den Wip weiterliest sieht man das genau das dann auch noch folgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

(includes up to approx 1” of extra ease from front to back)"

 

= enthält bis zu circa 1 inch / 2,54 cm extra Mehrweite (hier wohl eher: Mehrlänge) von vorne bis hinten/Anfang bis Ende

 

Macht das irgendwie Sinn? Ich vermute, das könnte heißen, dass der RV länger zugeschnitten wird als die Öffnung, damit der Schieber beim Annähen nicht im Weg ist? Das ist ja eine gängige Taktik beim Nähen von RVs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Tasche ja auch genäht, man kann der Anleitung einfach Punkt für Punkt folgen.

Da die Tasche gerundet ist und mitsamt Vlies und Innentaschen eine Wölbung erhält wird der äußere Teil etwas länger zugeschnitten, damit es dann nicht zu knapp wird.

Wie in der Anleitung später beschrieben, wird das dann (evtl.) enstsprechend später gekürzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber den Text, den ich in meinem ersten Beitrag in engl. geschrieben habe, da geht es ja um Teil F. Und F ist ja nicht das Seitenteil, sondern ein rechteckiges Teil der Tasche.

 

Daher stehe ich gerade auf dem Schlauch... sorry....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe mal davon aus das alle rechteckigen Teile

als Breite der Tasche x Länge für den Zuschnitt angegeben sind.

 

Also schneide einfach alle Teile exakt zu wie angegeben zu

und wenn was nicht ganz passt, abschneiden geht schnell

dranschneiden ist etwas schwieriger.

 

Das Schnittmuster scheint wenn man so die diversen Blogs liest nicht so ganz ausgegoren und im Text geschwätzig.

 

Viel Erfolg :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber den Text, den ich in meinem ersten Beitrag in engl. geschrieben habe, da geht es ja um Teil F. Und F ist ja nicht das Seitenteil, sondern ein rechteckiges Teil der Tasche.

 

Daher stehe ich gerade auf dem Schlauch... sorry....

 

An der Stelle musste ich nichts kürzen, durch das Falten, beim Einschließen der Nahtzugaben der RV-Fächer wird das Teil kürzer. Ich glaube, das ist das, was mit "ease" an dieser Stelle gemeint ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, sobald ich meine Magen Darm Grippe auskuriert habe, lege ich einfach mal los...:)

 

Danke euch:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tritzel,

 

erst mal gute Besserung, Magen-Darm ist... doof.:(

 

Hier schneide ich den Unterschied zwischen Innenleben und Außenstoff zurück. Ich vermute, daß ist das "ease", von dem in der Anleitung die Rede ist.

Das Teil F liegt zwischen letztem Innenreißverschluß hinten und dem Reißverschluß, der die Tasche schließt.

 

attachment.php?attachmentid=203685&d=1432580071http:

 

Achtung, ich habe (das merke ich erst jetzt) nicht hinten an Teil F, sondern vorne an Teil B gekürzt, deshalb sieht man im Bild den Ameisenstoff von Teil B und nicht der mit dem Strichmuster. Macht aber nix, funktioniert trotzdem noch.:D

 

LG Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.