Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lisamarie7

Pfaff 1222 Spule / Greifer beweglich

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe gebraucht letzte Woche eine Pfaff 1222 günstig erworben.

Das ZZ Lager haben wir nun schon verstiftet.

 

Bei der Spulenkapsel unten (nennt man das Greifer?) ist ganz schön viel Spiel.... wenn ich die ‚Einfassung’ der Spulenkapsel mit dem Finger bewege, dann lässt sie sich fast 1/2-1 cm weit drehen. das ist zu viel, oder?

Video anhängen funktioniert leider nicht... daher nur ein Foto. Brauchts um mir weiterhelfen zu können, noch was anderes?

Ist das auch ein Wanderlager-Problem? Oder etwas anderes? Gibts dazu Reparatur-Tipps?

 

Danke und Grüße

Lisamarie

image.jpg.f417614a04436c8b96dd94035916979f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lesestoff

 

Du könntest das gleiche Problem haben, ab Seite 4 kommt die Reparatur.

 

Wenn man das Problem gezielt einem Mechaniker nennt, sollte das für kleines Geld zu beheben sein.

 

Falls Du nicht selbst an die Maschine willst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lesestoff

 

Du könntest das gleiche Problem haben, ab Seite 4 kommt die Reparatur.

 

Wenn man das Problem gezielt einem Mechaniker nennt, sollte das für kleines Geld zu beheben sein.

 

Falls Du nicht selbst an die Maschine willst.

 

win52.gif

 

aber, aber,

wer wird denn eine alte Versandhaus-CB-Greifer-Maschine mit einer Doppelumlaufgreifer-Maschine vergleichen …

 

um dieses Rätsel zu lösen, darf ich um eine Fotoserie der Maschine bitten

Edited by josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Josef, wenn ich was von losen Greifern lese, kommt mir immer gleich meine Malesche wieder in den Sinn...;)

 

Auf diese Weise habe ich ja auch mal vor Jahrzehnten eine gute Pfaff an einen Händler verloren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, hier kommen Fotos der guten alten Dame (1971)

 

Fehlt noch was Essentielles, Josef?

Auf den beiden Doppelfotos sollte man das Spiel vom Metallgehäuse, das die Spulenkapsel hält (Name=Greifer?), erkennen können.

 

Danke euch schon mal :idee:

D391D998-A49A-446A-9213-806957B7C3C2.jpg.2d0adb193bba6d832712d12cca581700.jpg

14FF83C9-0EEE-4DED-A94E-D5412217C218.jpg.2f642081aefd20ea24f1f8765655d43c.jpg

4708673F-D97D-4E32-8AD5-3D00C7E93261.jpg.24bd2521ea1eba8c63e608545cf3f2f4.jpg

FB8641CD-B330-4B0C-841D-EF62C53B26A0.jpg.8d1924021ff3897917418899b192b35b.jpg

06DCB385-BF8A-488B-8BEE-39A7BE30FDFB.jpg.e00baee322a29e2ebd2c8f14ef8b2905.jpg

974A3BDB-9116-493E-A100-81E8AA1A12FD.jpg.f7fef46c72dc4d32ce6963a46e28a089.jpg

8FB7FF78-6088-40C0-9903-23C994F5E662.jpg.ed39c048bdf2230d730ee1bdb15627fd.jpg

D4699A25-0B24-42AA-944E-D8EDE4FFC05F.jpg.ba96312142c15dac0239965348260fef.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

win11.gif

 

das Greiferlager ist bei deiner Maschine bereits verstiftet

 

nun hältst du bitte den Greifer fest und bewegst nur das Handrad

? ist da nur noch 1 - 2 mm Spiel ?

 

ich meine, daß der Fadenspalt nicht korrekt eingestellt ist

1199 Greifergetriebejustierung? - Hobbyschneiderin 24 - Forum

oder das "Anhaltestück" -- Federchen defekt ist

009-8.jpg.c9b2a18802a8fc377f8dd98722340ce6.jpg

P1000263.JPG.073b59083fd733d04808f83919a3c008.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wenn ich den Greifer festhalte und am Handrad drehe, ist nur ganz wenig Spiel.

 

Das Anhaltestück ist es! Das Verbindungsstück zum Greifer lässt sich bewegen. Da kommt das Spiel her!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Anhaltestück hätte scheinbar schonmal jemand was gemacht, da ist was abgebrochen und verbogen...

 

Da muss ich wohl Ersatzteile bestellen.

Ein-Ausschalter brauch ich sowieso auch.

AEF1857E-3FD9-4287-9467-1469C2C2113C.jpg.95d0f25e74dd400f9aa9def8d136156b.jpg

184E7017-7B7B-463E-BDC9-C3068ABB2D81.jpg.834016723ef7dffc5e3f5ccf196a691c.jpg

D488B07E-7F4E-4938-A3BF-EA515E1357A9.jpg.e82cc544c8d2b34d40c1dff18272ac71.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder ist das eh so wies gehört? Und das Verbindungsstück zwischen Anhaltestück und Greifer wird durch das richtige Einstellen des Fadenspalts wieder stabil?

Share this post


Link to post
Share on other sites

serv

 

dein "Spulenkapselanhaltestück" ist defekt

man kann eine frische Feder einsetzen

oder ein neues Komplett-teil einbauen

 

in dem verlinkten Thema von driskusniet siehst du wie es richtig ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Josef!

Jetzt melde ich mich mal zu Wort (ich bin der Mann, der an der Pfaff herumschrauben darf.. ;))

 

Ich hab das Ding soweit fertig und sie läuft grundlegend gut. Leider funktionieren die Stiche Nr. 4 und 5 nicht recht...

 

Jetzt hab ich bereits zu suchen angefangen und bin zu der Vermutung gekommen, dass etwas mit diese hammerartigen Gebern der Automatik zu tun haben könnte. Drücke ich zB den Stich Nr 5 so bewegen sich andere „Geber“ auch mit...

 

Da das alles schwer zu beschreiben ist, habe ich ein Video gemacht und auf YouTube geladen:

 

Ich hoffe du kannst das ansehen und hast eine Antwort bzw Lösung gür die Schose...

 

Vielen Dank

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

win53.gif

 

daß diese anderen Teile "mit zappeln" ist nicht das Kriterium

 

zeige bitte eine Frontansicht der Maschine

 

zeige bitte den Nähtest oben/unten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier die Fotos....

Ich habe auch ein Video von vorne gemacht, falls du das auch benötigst...

Schöne Grüße

image.jpg.4cb66c5062c2c165b2bb914dffc05067.jpg

0BF663E4-3A57-41BA-8D3A-B023C295D0D5.jpg.7c3c95dbba4234204024189395895e95.jpg

AE02B8B2-A3A6-40AE-B3F3-29A6FA8EABFE.jpg.fc4151178c0383ec9361af9f1b1c85f5.jpg

Edited by lisamarie7

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

auf deiner Nähprobe vermisse ich den Wabenstich und den einfachen Overlock-stich

 

ich gehe daher davon aus, daß die Automatik mal ausgebaut wurde und nicht in der richtigen Reihenfolge montiert wurde

 

bitte dieses Spielchen wiederholen …

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt die Automatik neu eingebaut. Leider mit dem gleichen Ergebnis. Der einzige Punkt an dem ich mir nicht ganz sicher bin: ... Kurvenscheibenblock entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn drehen, bis der von einem Schraubenzieher angedrückte Tasthebel genau am unteren Punkt der aufsteigenden Kurvenscheibe steht...“ welcher Tasthebel ist da genau gemeint? Vielleicht mach ich da was falsch...

image.jpg.1bcdefd31a3cdef47f0e376378969070.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

win12.gif

 

genau darum dreht es sich :

 

von vorne gesehen die 2. kurvenscheibe

da sind 2 Einkerbungen im Umfang

 

du mußt dich genau an die einbauanleitung halten

 

dann funktionieren auch der Wabenstich …

 

ansonsten kannst du auch den kurvenblock zahn um zahn versetzen, bis du den richtigen zahn hast ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.