Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sissy

Wir nähen gemeinsam im Februar

Recommended Posts

 

Ach ja, Maschinenkäufe, ich liebe es genauso wie du :D. Die beste Küchenmaschine, ein Saugroboter, ein Mähroboter, den geilsten Slowcooker...und Autofahren habe ich auch sehr lange sehr gerne gemacht, OHNE Automatik, weil mehr Kontrolle :D. Zumindest einen Teil davon hast du ja auch :D. Die nähende Fraktion ist glaube ich generell etwas technikaffiner ;)!

Mein Mann kam gestern in mein(e) Nähzimmer/Rumpelkammer und stellte nach Durchzählen der auf dem Tisch stehenden Maschinen fest: "Guck mal, da sind noch gut 30cm frei. Da passt möglicherweise noch eine hin - 'ne ganz schmale, kleine vielleicht." Sprach's und verließ kopfschüttelnd den Rum.:D

:kratzen: Wisst ihr warum?..grübel....

 

ich mache das alleine :) Weitere Hände lenken nur vom Thema ab :D

:D Kicher...

 

Einen schönen Tag wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wisst ihr warum?..grübel....

 

seltsam, das macht meiner auch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Mann kam gestern in mein(e) Nähzimmer/Rumpelkammer und stellte nach Durchzählen der auf dem Tisch stehenden Maschinen fest: "Guck mal, da sind noch gut 30cm frei. Da passt möglicherweise noch eine hin - 'ne ganz schmale, kleine vielleicht." Sprach's und verließ kopfschüttelnd den Rum.:D

:kratzen: Wisst ihr warum?..

 

 

:lachen::lachen:

 

Meiner bekommt immer so einen bemüht interessierten Blick und tut so, als sei er wirklich interessiert :D. Finde ich aber total süß... Und er sagt so gut wie nie was zum Zustand des Nähzimmers, obwohl er da ja auch jeden Tag zum An- und Ausziehen rein muss. Als ich letztens mal wirklich ALLES aufgeräumt hatte, kam nur ein „Wurd auch Zeit.“ :p

 

Euch einen schönen Tag, mein Göga und ich liegen immer noch voll angeschlagen auf der Couch, sieht nicht so aus, als wären wir den Infekt schnell los :mad:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maruscha11

ich habe so lachen müssen, betreffs deinem Mann. "Typisch" Also dann unterbreite ihm mal ein Vorschlag. :)

 

Marieken

euch gute Besserung, ja man hört des Öfteren, dass die Grippe sehr anhänglich ist. Ruhe, Ruhe und noch mal Ruhe, aber als Hausfrau ist das schneller gesagt als getan.

 

So ich gehe heute zum Geburtstag, da bleibt die Küche und Nähzimmer kalt.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Maruscha- ich habe so über Deinen Mann gelacht... so‘n bisschen verrückt sind wir also alle :)

 

@ Marieken- von mir auch gute Besserung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Genesungswünsche ihr Lieben :hug:! Seit heute Mittag wird es wenigstens besser wenn auch nur in kleinen Schritten. Grippaler Infekt laut Doc und der geht hier gerade massiv um, der Doktor hatte wohl massivsten Ansturm heute. Besser als was Schlimmes sag ich da nur und mit dem Büro konnte ich heute auch alles in 20 Minuten klären.

 

Bleibt also schön gesund und haltet euch von den Virenherden fern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

heute kann ich Euch endlich zeigen, warum ich mich die letzten Tage so wenig habe blicken lassen - ich war schwer beschäftigt ;). Da ich mit der Galerie im Augenblick Probleme habe (Foto wird im Beitrag selbst nicht angezeigt), stelle ich mal wieder beides hier ein:

 

Pumphosen86_104_02_03_kl.jpg.ec41a2d76fb04fd53438b7d33c4a0239.jpg

 

"Meine Enkelkinder brauchten gemütliche Hosen zum Spielen. Der Umriss einer vorhandenen Hose diente als Ausgangspunkt. Für die Kleine würde sie später passen, für den Großen sollte sie zehn Zentimeter länger werden.

 

Da mir die Umrisszeichnung zu vage war, habe ich in meinen alten Kinderheften gesucht und fand etwas Ähnliches (burda Kleinkindermode Herbst/Winter 1982 Modell 767). Als Material sollte ein Ringelsweatshirt dienen. Vorsichtshalber habe ich zuerst Probehosen genäht - die Bündchen waren zu weit und bekommen jetzt zusätzlich Gummi eingezogen.

 

Der Ringelstoff erforderte ganz schön viel Puzzlearbeit. Für die kleinere Hose standen nur noch die Ärmel zur Verfügung. Von einem habe ich zuerst den Markennamen aus applizierten Einzelbuchstaben abgetrennt. Um auf die benötigte Länge zu kommen, habe ich noch Reststreifen von Vorder- und Rückenteil angesetzt und die Nahtzugaben mit einem Zierstich flachgenäht. Am meisten Mühe hatte ich mit den Bündchen, die deutlich kürzer waren als die jeweiligen Stoffkanten ...

 

Bereits beim Zuschnitt hatte ich ein weiteres Hosenpaar vorbereitet: die grüne Hose aus den brauchbaren Teilen einer Schlafanzughose des Opas (Frotteestretch), die blaue aus einem Rest Nicky."

 

Für die beiden einfarbigen Hosen habe ich zweieinviertel Stunden gebraucht - fragt nicht, wie lange die geringelten gedauert haben ...

 

Heute morgen habe ich nach den üblichen Haushaltsarbeiten Kiwimarmelade gekocht. Bei Aldi gab es nach jahrelanger Pause mal wieder günstig Kiwis, und obwohl ich mir vorgenommen hatte, dieses Jahr kein Obst für Marmelade zu kaufen (außer Plattpfirsichen zum Rhabarber), mußte ich da einfach zuschlagen.

 

Meine Jacke befindet sich natürlich im Augenblick auf Warteposition. Vielleicht komme ich morgen ein kleines Stückchen weiter. Heute nachmittag ist nämlich Stricktreff, und abends wird's nichts mehr mit Nähen. Und jetzt sollte ich mal in die Küxche verschwinden, sonst komme ich nachher nicht los!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

 

heute kann ich Euch endlich zeigen, warum ich mich die letzten Tage so wenig habe blicken lassen - ich war schwer beschäftigt ;). Da ich mit der Galerie im Augenblick Probleme habe (Foto wird im Beitrag selbst nicht angezeigt), stelle ich mal wieder beides hier ein:

 

[ATTACH]252967[/ATTACH]

 

"Meine Enkelkinder brauchten gemütliche Hosen zum Spielen. Der Umriss einer vorhandenen Hose diente als Ausgangspunkt. Für die Kleine würde sie später passen, für den Großen sollte sie zehn Zentimeter länger werden.

 

Da mir die Umrisszeichnung zu vage war, habe ich in meinen alten Kinderheften gesucht und fand etwas Ähnliches (burda Kleinkindermode Herbst/Winter 1982 Modell 767). Als Material sollte ein Ringelsweatshirt dienen. Vorsichtshalber habe ich zuerst Probehosen genäht - die Bündchen waren zu weit und bekommen jetzt zusätzlich Gummi eingezogen.

 

Der Ringelstoff erforderte ganz schön viel Puzzlearbeit. Für die kleinere Hose standen nur noch die Ärmel zur Verfügung. Von einem habe ich zuerst den Markennamen aus applizierten Einzelbuchstaben abgetrennt. Um auf die benötigte Länge zu kommen, habe ich noch Reststreifen von Vorder- und Rückenteil angesetzt und die Nahtzugaben mit einem Zierstich flachgenäht. Am meisten Mühe hatte ich mit den Bündchen, die deutlich kürzer waren als die jeweiligen Stoffkanten ...

 

 

Sehr gut gelöst mit dem angesetzten Ringelstück am Bein. Diese Notlösung gefällt mir besser als wenn es durchgehend gewesen wäre. Ich bin auch gerade dabei, mich um meine ganzen kleinen Reste zu kümmern und werde erst mal einiges an Babykleidung nähen, einfach nur so. Wird sich schon ein Abnehmer für finden...

 

 

Meine Jacke befindet sich natürlich im Augenblick auf Warteposition. Vielleicht komme ich morgen ein kleines Stückchen weiter. Heute nachmittag ist nämlich Stricktreff, und abends wird's nichts mehr mit Nähen.

 

Das ist aber auch ein Freizeitstress .... :)

Viel Spaß ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kinderpumphosen gefallen. Und auch ich finde die quergestreift angesetzten Beinchen gut so ;)

 

Bin auch gerade am Babysachen nähen, leider streikt meine alte Nähminna bei Jersey.

 

Vor allem, ohne OTF, den habe ich geschrottet. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
:lachen::lachen:

 

Meiner bekommt immer so einen bemüht interessierten Blick und tut so, als sei er wirklich interessiert :D. Finde ich aber total süß... Und er sagt so gut wie nie was zum Zustand des Nähzimmers, obwohl er da ja auch jeden Tag zum An- und Ausziehen rein muss. Als ich letztens mal wirklich ALLES aufgeräumt hatte, kam nur ein „Wurd auch Zeit.“ :p

 

Euch einen schönen Tag, mein Göga und ich liegen immer noch voll angeschlagen auf der Couch, sieht nicht so aus, als wären wir den Infekt schnell los :mad:.

 

Ich wünsche dir und deinem Mann gute Besserung.

 

Mein Freund ist eher der, der mich bei meinem Maschinenpark unterstützt hat. Wenn ich dann den einen Restzweifel hatte, ob ich die Maschine wirklich brauche, kam von ihm etwas in der Art wie "Mit xx geht das doch besser."

 

 

Ich brauche noch für meinen Stickmaschinenschrank eine Deckplatte. Ich hatte bei einem Schreiner Ende Dezember Preise angefragt, die ganz schnell bekommen und danach per Mail eine Bestellung losgeschickt (mittlerweile auch noch mehrfach nachgefragt), aber der reagiert nicht.

 

Leider kann ich mein gewünschtes Plattenmaterial nur über einen Schreiner beziehen, weil es sonst nicht zum Rest passt. Da ich mit dem Schreiner, der mir die ersten Platten hergestellt hat, schlechte Erfahrungen gemacht habe, wollte ich nun bei einem anderen bestellen, aber das scheint auch nicht zu klappen. Man, ist das blöd, denn Plan B habe ich nicht. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Crowley,

 

Danke! Also unterstützen tut mein Mann schon, wo er kann. Letztes Jahr ist eine unglaubliche Summe in mein Hobby geflossen (Maschine, Nähzimmer). Und den Raum hat er ja quasi für mich freigegeben, obwohl das damals gar nicht mein Ziel war :D.

 

Müssen wir also festhalten: wir haben sehr liebe Männer :hug:!

 

Bezgl. des Schreiners könnte ich dir evt. weiterhelfen, ich arbeite beruflich mit einem verlässlichen zusammen, ist dann aber im Norden meiner Stadt.

Allerdings solltest du dann bei dem anderen erst stornieren, bevor du 2 Platten hast. Meld dich per PN bei Interesse!

 

So, mir geht’s heute schon was besser, Göga hinkt allerdings hinterher. Jetzt hoffe ich mal, dass die Werkstatt noch zurückruft. Mein Auto braucht bald TÜV und Naviupdate und leider wohl auch ne Reparatur. Mit Glück könnte es Garantie/Kulanz sein.

 

Ich such mal Sticknadeln ;)!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eva-Maria, die Hosen sehen sehr nett aus, gerade die Ringelhosen - vorallem mit dem angesetzten, gefallen mir sehr gut. :super:

Meine Erfahrung ist auch, dass Bündchen alleine nicht hält - zumindest wenn es keine Babys mehr sind, und sie laufen. Ein zusätzliches Gummiband ist da schon besser.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marie,

schön, dass es Dir besser geht. Tja, Du hast nicht bedacht, dass Dein Mann ja schließlich "Männerschnupfen/erkältung" hat. Da ist der Verlauf oft schwerer;).

Schicke Babysachen habe ich bei Eva Maria? wieder gesehen.

Ich komme noch immer nicht so recht dazu etwas zu machen.

Nachdem die Knochendichtemessung eine hohe Knochenbruchgefahr ergeben hat, habe ich letzten Donnerstag meine erste Osteoporose-Spritze bekommen . Diese Spritze jagte mir der Orthopäde in sekundenschnelle in meine ohnehin dünne Vene. Das erste Drittel der 3mg ging ja noch, danach hätte ich schreien können. Aber da war schon alles drin. Kommentar: "Wir alten Ärzte haben's halt immer eilig".

Beim nächsten Mal in drei Monaten drohe ich ihm an, sofort über seine Füße zu rollen wenn das nochmal in dieser Geschwindigkeit ablaufen sollte oder ich lege ihm mal meine Hand auf den Schritt und sage ihm dass wir uns doch sicher nicht weh tun wollen.....:D

Das war aber nicht das Schlimmste. Freitag war die Armbeuge komplett geschwollen als sei ein Tennisball drin. Danach wackelten meine Beine so, dass ich gar nicht alleine vom Rolli ins Bett kam. Mein Mann hat mich dann um 19 Uhr ins Bett verfrachtet derweil ich gar nicht so schnell mit den Zähnen klappern konnte wie ich gefroren habe. Das waren mal ordentliche Nebenwirkungen.

Samstag ging es tagsüber wieder, abends fing das Zähneklappern wieder an. Das hat tagelang angehalten und ich fühle mich immer noch so, als wäre ich unter einen Lkw geraten. Habe mal den Beipackzettel für das Zeug gegoogelt. Da stand das genau so drin als häufige Nebenwirkung.

Das wäre ja der letzte Witz - bei der Knochenbruchprophylaxe hingefallen und .....krax ;)

Mit Nachlesen und Kommentieren komme ich eh kaum nach. Nächste Woche wird das hoffentlich besser.

Eine gute Nacht wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mann, Maruscha, wie doof ist das denn? Ok, wenn ich mir deine Hand an der ...-Stelle des Arztes vorstelle, wird das lustig, aber tatsächlich darf er dir das nie wieder so hineinjagen :eek:. Das musst du ihm wirklich sagen. Und die Nebenwirkungen lesen sich ja nun wirklich bescheiden, ich hoffe, dass das schnell nachlässt!!! Und wirkt!!! Als ob du nicht schon genug gebeutelt wärest :confused:?!

 

Gute Besserung und Danke für deine Besserungswünsche :hug:!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marie,

schön, dass es Dir besser geht. Tja, Du hast nicht bedacht, dass Dein Mann ja schließlich "Männerschnupfen/erkältung" hat. Da ist der Verlauf oft schwerer;).

 

Neulich war eine Sendung im Fernsehen, in der man sich u.a. mit dem Männerschnupfen beschäftigt hat. Dort wurde berichtet, dass es bezüglich Infekten bei Frauen und Männern Unterschiede gibt. Frauen kommen aufgrund ihrer Östrogene viel besser mit Infekten klar. Die Östrogene sorgen dafür, dass Viren etc. schnell erkannt und massiv angegangen werden. Aufgrund es fehlenden Östrogens ist es bei Männern nicht so und dadurch ist bei ihnen der Krankheitsverlauf ein anderer.

 

 

Nachdem die Knochendichtemessung eine hohe Knochenbruchgefahr ergeben hat, habe ich letzten Donnerstag meine erste Osteoporose-Spritze bekommen .

 

Das sind ja heftige Nebenwirkungen. Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden? Gibt es keine Alternativen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Freitag war die Armbeuge komplett geschwollen als sei ein Tennisball drin.

 

Hat der Doc vielleicht die Vene durchstochen und in den Muskel gespritzt?

 

Das ist sehr unangegehm, brennt meist Tagelang.

 

Such' Dir jemand anderes, der Dich spritzt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maruscha, Du Arme - das klingt wirklich heftig und sehr unangenehm. :(

Ich hoffe, Dir geht es bald besser. :hug: :hug:

Ich habe leider auch immer Probleme mit meinen dünnen Venen (die auch gerne "platzen" beim Einstechen). Und manchmal gibt es da wirklich Leute, die einen da behandeln, die sind nur zum Abgewöhnen. :mad:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh man Maruscha, dich hat es ja schwer erwischt. tust mir echt Leid, ich jammere ja schon wegen meiner Arthrose am Sprunggelenk. Hoffentlich hilft die Spritze wirklich, denke aber, das kann man auch anders spritzen.

Musste so lachen. über die Hand im Schritt, diesen Spruch kann man auch gut bei m Zahnarzt sagen.

wünsch dir "Gute Besserung"

 

Eva Maria, sehr schöne Babyhöschen hast da genäht. Ist doch eine Freude für Enkel zu nähen!

Prallinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sehen die Teile aus EVA Foam aus für die Brustrüstung! Eine Corsage brauch ich natürlich auch :D

IMAG0380.jpg.2e2ffa3ffb8098109fdcade9adf6ed48.jpg

IMAG0383.jpg.040e7fcc68d75442f58259e6c6981ad7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat der Doc vielleicht die Vene durchstochen und in den Muskel gespritzt?

Loni,

das hatte ich auch erst vermutet, dass er direkt ins Gewebe gespritzt hat. Dem widerspricht aber die Tatsache, dass die Probleme erst nach 24 Stunden auftraten. Anderer Orthopäde ist gut....da würde ich frühestens in einigen Monaten einen Termin kriegen. Hier ist nix! Lebe hier kurz hinterm Bretterzaun.;) Den Mann habe ich inzwischen ja schon weitgehend handzahm.

Das soll alle drei Monate wiederholt werden. Da werde ich als nächstes nur mal ausprobieren, ob nicht die monatliche Gabe von 1 ml verträglicher ist statt alle 3 Monate 3ml. Wir werden sehen. Kräfteschwund habe ich immer noch.

Ha,

aber wenigstens noch ein Sweatshirt habe ich genäht. Ich wollte nur eben meine Cover ausprobieren. Ich muss wohl noch viiel üben aber Fehlstiche gab's keine obwohl das alles sehr sehr dick war und ich nicht glatt auf der Ovi-Naht genäht habe. Eine Naht hätte ich am liebsten aufgetrennt, konnte aber rot auf roter Overlocknaht nicht sehen. Ich glaube, ich verabschiede mich mal so langsam von exakt passendem Garn. Das nicht dazu passende Röckchen müsst ihr euch wegdenken - war einfach zu faul, Molly umzuziehen.;)

976352616_HoodieLynn.jpg.215cc4f2090a3032e3fd19986a8578bf.jpg

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöner Pulli und der farblich abgesetzte Kragen gefällt.

 

Und vielleicht mal in Buxtehude nach einem Arzt schauen.

Empfehlen kann ich die Ärzte in Buchholz i.d.Nordheide, die sind durch die Bank weg gut.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maruscha, sehr schöner Pulli! :super:

Ist das eine Lynn?

Was für eine neue Cover hast Du denn? *neugierig-bin*

 

Das Du immer noch Nachwirkungen von der Spritze hast ist ja super doof... :confused:

Ich hoffe, Dir geht es bald besser. :hug:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Maruscha: weißt Du, wie man Covernöhte mega-einfach wieder auftrennen kann (für‘s nöchste Mal)? Wenn Du die Fäden am Ende richtig hast, geht es ganz leicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maruscha, der sieht gut aus! Mir gefällt vor Allem das Innenfutter des Kragens zu dem Stöffchen.

 

Dir weiter gute Besserung!

 

Hier immer noch schwächelnd :mad:, mittlerweile bin ich in Sorge, wie ich Montag wieder arbeiten soll. Donnerstag und Freitag dachte ich eigentlich, es geht echt aufwärts und heute liege ich schon wieder voll in den Seilen. Nu ja, besser sowas als was wirklich Ernstes, nech!?

 

Euch allen einen schönen Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.