Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Nähmausi_mittendrinn

Bernina B330 - Fadenspannungsprobleme

Recommended Posts

Hallo Nähcommunity,

 

Ich bin neu hier und habe mich wegen lauter Verzweiflung angemeldet.

 

Vielleicht kennt jemand folgendes Problem:

 

Ich besitze eine Bernina B330, (alter ca. 5 Jahre, wenig in Benutzung) meine Garnsammlung ist recht groß und bunt, (daher auch keine Markengarne) weil ich gerne bunte Strickmuster auf meine Nähutensilien drauf nähe.

 

Seit ca. 1 Jahr habe ich das Problem, dass sie etwa 10 cm ein gewohntes gutes Stickbild abliefert und danach plötzlich im Unterfaden Blasen wirft. Höre das schon immer am Geräusch.

 

Es ist zum einen super ärgerlich, da alles wieder aufgetrennt werden muss. Zum anderen verdierbt es mir so langsam aber sicher den Spaß an meinem Hobby.:mad:

 

Im Dezember 18 habe ich dann mein Geld zusammen genommen und bin mit ihr zum Service. Davor habe ich stundenlang YouTube Videos geschaut und Foren Einträge gelesen. Unter und Oberfaden in allen Varianten verstellt, nix hat geholfen:(

 

Jetzt ist es Januar, die Zeit wo ich viel Nähe. Einige Stunden gab es jetzt kein Problem, egal bei welchem Faden, jetzt geht es wieder los:(:( Ich möchte nicht schon wieder zum Serviceladen laufen. Mene Frage übrigens, ob sie was tiefergründiges gefunden hatten, wurde übrigens verneint...

 

Hat irgendjemand eine Idee oder das selbige Problem gewälzt?

 

Über Antwort wäre ich total dankbar.

 

Die Nähmausi_mittendrinn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die Maschine wirklich sauber? Wo säuberst du normalerweise?

Bei welchem Stoff - welcher Nadel und welchem Garn tritt es auf?

Bitte genaue Angaben mit wie viele stofflagen, Hersteller der Nadelstärke und -art sowie den Garn Hersteller.

Am besten noch ein Foto einer typischen Naht von oben und unten Posten.

Ach ja, du meinst wahrscheinlich freihandsticken? Welchen Fuß verwendest du dafür?

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum

 

Dazu fallen mir nur die üblichen verdächtigen Fehler ein.

 

Zum Einfädeln des Oberfadens, den Nähfuss hochstellen.

Dann sind die Spannungscheiben der Oberfadenspannung offen und der Faden kann auch richtig dazwischen kommen.

 

Unterfadenspule richtig herum in die Spulenkapsel stecken, Anleitung beachten.

 

Meine Berninas bekommen nur Original Bernina Spulchen, ich verwende da keine fremden.

Bei der Einschulung auf meine 580 waren noch 2 andere Teilnehmerinnen mit ihren Berninas dabei, da wurde auch explizit darauf verwiesen, für Berninas immer Original Spulen zu verwenden.

 

Ansonsten, drauf achten das die Spulenkapsel ordentlich eingerastet ist.

Du kannst mit offener Klappe nähen um das zu beobachten.

 

Wenn das nicht hilft.

Zeige bitte deine Maschine im Bild, einmal komplett und mit deutlich sichtbarem Garn, so das wir die Einfädelwege mal prüfen können.

 

Viel Erfolg :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.