Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nahtan

Knopfrohlinge beziehen mit Knopfpresse

Recommended Posts

Kann jemand von Euch hier Knopfrohlinge beziehen,

d.h. ist im Besitz einer entsprechenden Knopfpresse bzw. Werkzeug?

 

Wenn ja, könnte mir diejenige gegen eine Aufwandsentschädigung ein paar Knöpfe beziehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine solche Hebelpresse.

Welches Material hast du ( Materialstärke) und welche Knopfgröße benötigst du?

-》 das Thema sollte wohl in die Kleinanzeigen

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch eine Knopfpresse. Es kommt auf die Größe an. Jede Größe braucht ihr eigenes Werkzeug.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der Knopf soll einen Durchmesser von ca. 20mm haben. Der Knopf ist für Schirmmützen gedacht als "Blende" für die Stelle, wo alle Stoffteile zusammentreffen.

Ich hätte diesen gern mit Kochwolle bezogen ca.1,5mm dick. Also recht widerspenstig und dick glaube ich.

Wenn das zu dick sein sollte, würde ich aber dünneren Stoff besorgen.

 

Ich würde mir auch selbst eine Knopfpresse zulegen, würde abe zuerst gerne mal wissen, was eine solche so schafft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe 17 und 22 mm Knöpfe. Ich denke, dass die Presse das schafft. Leder und Kunstleder geht ja auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Köln würde ich ansonsten bei Plissee Becker anfragen, die bieten allerlei solche Services bzw. geben das an entsprechende Dienstleister weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt für jede Knopfgröße und Materialstärke eigene Werkzeuge.

Meine Werkzeuge sind für normale Baumwollstoff Stärke ausgelegt.

Dicke Materialien wie Kochwolle funktionieren damit nicht. Es gäbe natürlich entsprechend Werkzeug dafür zu kaufen, Aaber ich habe es nicht (teuer).

Ich würde an deiner Stelle bei einem Polsterer nachfragen, die haben i. D.r. Solche Knopfwerkzeuge für dicke Stoffe.

Alternativ könntest du dieses Knopfwerkzeug von Prym ausprobieren, da gibt's fertige Packungen mit Rohlingen und Werkzeug. Vielleicht funktioniert es auch mit dicken Stoffen.

LG

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erst mal für Eure Infos.

 

Gleich kommen weitere Fragen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Welche Hebelpresse benutzt Ihr ?

 

2.Welches Knopfwerkzeug - also der Einsatz der in der Presse ?

 

3.Welche Knopfrohlinge nehmt Ihr ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Osborne Hebelpresse plus die dazu gehörenden Werkzeuge und Rohlinge. Die Werkzeuge sind das teure daran.

Man kann nicht unbedingt wild miteinander kombinieren, da verschiedene Hersteller unterschiedliche Aufnahmen für die Werkzeuge haben.

Es gibt vielerlei Systeme am Markt - vom einfachen ( Prym oder andere Firmen) Fertigpackung inkl. Handwerkzeug über verschiedene Hebel - oder Spindelpressen.

Für nur ein paar Knöpfe würde ich nicht groß investieren.

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Presse von Fortispolster mit einem Werkzeug. Allerdings schneidet der Cutter bei mir nicht dünne Baumwolle. Zusätzliche günstige Werkzeuge und Knöpfe habe ich von Miyashop. Beides über Ebay.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe schon die "normalen" Knöpfe zum Beziehen von Prym verwendet. (Wie schon geschrieben... wenn man das nur sehr ab und zu und in kleinen Mengen macht, dann lohnt das mit der Presse nicht.)

 

Das ist natürlich etwas fummelig, aber es funktioniert, sieht gut aus und hält. (An einem Mantel schon seit... hm... 25 Jahren oder sogar etwas mehr. :cool: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie so vieles, lohnt es sich nicht. Ich mache auch nicht besonders viel damit, aber ich liebe es. Ich habe auch eine Universalpresse für Ösen und KamSnaps. Ich habe Arthrose in den Händen und könnte mit Zangen nicht mehr arbeiten. Umso mehr geniesse ich den Luxus der Pressen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich habe schon die "normalen" Knöpfe zum Beziehen von Prym verwendet. (Wie schon geschrieben... wenn man das nur sehr ab und zu und in kleinen Mengen macht, dann lohnt das mit der Presse nicht.)

 

Das ist natürlich etwas fummelig, aber es funktioniert, sieht gut aus und hält. (An einem Mantel schon seit... hm... 25 Jahren oder sogar etwas mehr. :cool: )

 

Stimmt, meine ältesten mit Prym halten auch schon locker 20 Jahre - an einer Bluse, zig mal gewaschen und hält noch immer.

 

Ich verstehe natürlich, wenn man sich etwas Komfort gönnt. Meine Presse ist vom Gewerbe übrig und vielfältig einsetzbar. Druckknöpfe und Ösen setzen sowie Knöpfe beziehen kann ich mit ihr.

 

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wenn man es eh hat oder eben vielseitig einsetzt, dann ist das sicher toll. (Und noch mehr, wenn man auch den Platz dafür hat. Je nach dem, wo man wohnt, kann man für einen m² mehr Wohnraum den Rest seines Lebens Knöpfe beim Dienstleister beziehen lassen. :D )

 

Für drei Knöpfe... würde ich erst mal eine normales Beziehset kaufen und gucken, ob ich das wirklich so oft mache. Und ob ich das immer in der gleichen Größe mache. Vermutlich wird man ja für jede Größe ein neues Werkzeug brauchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.