Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

namibia2003

Stoffabbau 2019 bei namibia2003

Recommended Posts

vor 28 Minuten schrieb namibia2003:

Das einzige wo ich bedenken habe ist der viele Stoff der durch ein Nadelöhr muß, wir werden sehen.

 

Da muss nicht das ganze Kleid durch den Träger - nur ein kleines Stückchen vom Kleid ;)

Notfalls kannst du das ja auch auf noch mehr Schritte als nur die 2 aufteilen. Mach dir noch eine zusätzliche Markierung, z.B. die Hälfte der anzunähenden Strecke, und näh nur von der Schulter bis zur Markierung. Dann kannst du das wieder ein wenig rausziehen, was die Geschichte etwas entspannt und dann das nächste Viertel zusammennähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe jetzt die Anleitung gefühlt ein Dutzend mal gelesen und entweder habe ich es überlesen oder das steht tatsächlich nur nach dem Zusammennähen des Halsausschnittes, dass man die Teile wenden soll. So kann man sich auch um die schwierigen Punkte drücken :D Weder steht bei dem Rest, ob man rechts auf rechts/links auf links oder wie auch immer nähen soll, noch wann das Teil endgewendet wird. Na bravo!

 

Ähm.... ich glaube, bei mir ist gerade der Groschen gefallen!!!!

 

Ich glaube, die meinen das so:

- Schulternähte von Ober- und Futterstoff schließen - damit hat man zwei große Teile

- die Teile näht man jetzt am Ausschnitt zusammen

- das ganze Wenden, dass die rechten Seiten außen liegen

(jetzt ein Einschub von mir: Schulternähte aufeinander mit Nadel/Heftfaden fixieren)

- jetzt das Vorderteil auf einer Seite "halb wenden" (Schulternähte bleiben aufeinander liegen) und Armausschnitt und Seitenkante zusammennähen. Zurückwenden.

- Vorderteil genauso auf der anderen Seite zusammennähen.

- Das Ganze noch einmal nacheinander links und rechts hinten. 

 

Unten würde ich bis zum Schluss offen lassen, damit kommt man an die Abnäher hinten noch ran, um die zu öffnen.

 

Wird zwar fummelig im Bereich der Schulternaht, aber in meinem Kopf funktioniert das so. Einwände? :D 

Edited by cadieno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt erst mal meine vorderen Armnähte wieder aufgetrennt und dann wie @elbia  beschrieben versucht durch die Träger an die Nähte zu kommen, das wird so nix, es ist einfach viel zu viel Stoff da und wenn ich es Stückchenweise nähe dann wird das unsauber, vor allem weil ich ja z.T. schon eingeschnitten hatte. Ich werde jetzt doch die Schulternähte wieder auftrennen und dann Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts aufeinanderlegen und dann die Seitennähte, Ärmel und Ausschnitt zusammen nähen. Ich habe da eine Anleitung die für mich mehr Sinn macht und die ich bei einem Vogue Kleid sogar schon mal in Teilen umgesetzt habe.

@cadieno  Deine Erklärung klingt gut aber wie wenden und wo durch wenden. Der Knoten ist da jetzt noch nicht gplatzt, sorry  :o

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wirklich wenden tust du tatsächlich nur nach dem Zusammennähen des Halsausschnittes. Dann liegt das Kleid mit Stoff und Furterstoff links auf links vor dir.

Hefte als Hilfe die Schulternähte zusammen (liegen links auf links)

Dann greifst du zwischen die beiden Teile und "wendest" die Seite, die du nähen willst, bis der stoff rechts auf rechts liegt. Ziehst das also raus. 

Dann ab der Schulter nach unten nähen. Nun kannst du alles wieder so legen, dass beide rechte Seiten aussen liegen. 

 

Wenn ich nicht unterwegs wäre, würde ich dir Fotos schicken, wie ich das meine...

 

Man muss tatsächlich jede Seite vorne und hinten getrennt voneinander zusammen nähen. Dann geht es.

Edited by cadieno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Petra :hug:. Das ist eigentlich gar nicht so schwer. Nachdem du den Halsausschnitt genäht hast und das Kleid links auf links gewendet hast wird es gar nicht mehr komplett zurück gewendet. Elbias Erklärung mit der Nadel ist klasse. Genau so meinte ich das, aber ich habs vergessen aufzuschreiben. :classic_blush: Du  mußt wirklich Stückchenweise arbeiten. Wenn du Vorder und Rückteil seperat miteinander verstürzt mußt du doch am Schluß die Schulternähte zusammenfügen. Das bekomme ich nicht wirklich schön hin, ich finde das ist ein großes Geknuppel. Aber du schaffst das. Notfalls kannst du es ja am 25. mitnehemn. :hug:

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Verflixt, was war denn jetzt los - also nochmal ein Erklärungsversuch und sorry für die vielen Bilder:

 

Die an den Schultern und am Halsausschnitt zusammengenähten Teile liegen so vor dir, dass die rechten Stoffseiten außen sind:

20190814_210709.jpg

 

Nun steckst du dir die Schulternähte durch die Nähte hindurch aufeinander fest (damit kann nix verrutschen):

 

20190814_210808.jpg

 

Nun greifst du zwischen die Stofflagen und fasst die Ecke am Übergang zwischen Armausschnitt und Seitennaht:

 

20190814_212436.jpg

 

Das ziehst du nach innen und fummelst alles so zurecht, dass du die Kanten von der Schulternaht bis unten rechts auf rechts liegen hast:

 

20190814_212530.jpg20190814_212505.jpg20190814_211214.jpg

 

Nun kannst du es so zusammennähen und wenn du es dann zurück "nach außen" schiebst, hast du eine wunderbar verstürzte Kante:

 

20190814_213435.jpg

 

Ok, ein wenig ordentlicher sollte das dann schon aussehen :D 

Die Kanten unten würde ich bis zum bitteren Ende offen lassen. Erstens um an die Rücknabnäher zu kommen und zweitens kann man es so anprobieren und die Länge genau festlegen.

 

War das jetzt verständlich?

 

 

 

 

 

 

Edited by cadieno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@cadieno  Ich verstehe es immer noch nicht, wenn ich die Schulternähte zusammenstecke dann kann ich doch dort den Stoff nicht durchziehen  :confused: 

Wenn bei mir der Groschen nicht bald fällt dann werde ich es wohl mit zum Nähtreffen schleppen und @flocke1972  muß sich mit mir rumplagen. Mal schauen wie ich morgen drauf bin, vielleicht wirds ja doch noch was.

 

Vielen Dank Euch allen für Eure tolle Hilfe  :hug:

Edited by namibia2003

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähm warte mal. Du sollst doch den Stoff nicht durch die Schulternähte ziehen. Die sind die Grenze. Es wird immer ab der Schulternaht nach unten genäht.

 

Ich hab vorhin versucht, ein Video zu machen, aber da fehlt mir leider ne Hand :classic_huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

namibia,

nach Schulternähten und Halsausschnitt für die Armausschnittnähte den Stoff nach außen wickeln wie beim Zwickel nähen, erst die eine Seite, durchziehen,dann die andere Seite, durchziehen,

danach dann die Seitennähte.

 

viel Erfolg

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens habe ich gestern mit der Hilfehotline vom OZ-Verlag für die Fashionstyle telefoniert. Die Dame hat die Anleitung auch nicht verstanden :D Sie meinte nur, man müsse das halt beim Nähen sehen und ich solle erstmal mit Probestoff arbeiten. 

Also mal ehrlich - Probeteile mache ich wegen Paßform, aber ich schneide nicht 6 m Stoff zu, um zu klären, wie die Anleitung gemeint ist :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@cadienodiese info schmälert meine Liebe zum OZ-Verlag etwas. :mad:

 

@namibia2003  ich bin leider noch nicht so weit. Hab noch nicht mal zugeschnitten, weil ich meine Relax-Jeans noch nicht fertig habe :classic_sad:

 

Aber wenn ich mir das soanschaue, dann könnte die vielgerühmte "Burrito-Methode hier zum tragen kommen:

 

In diesem Video wird die für die Passe angewendet. Müsste aber bei den Schultern ebenso gehen.

 

lg Trizi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Trizi Die Armausschnitte sollen laut Anleitung nicht in einem Rutsch, sondern immer ab/bis der Schulternaht genäht werden. Daher ist das gar nicht so schwer, wie es den Anschein hat. Man muss nur die Seiten nach innen ziehen, dann geht das schon. Ich ärgere mich gerade, dass meine Kamera (die mit Stativ) kein Filmformat macht, dass ich einfach hochladen kann. Gezeigt ist das ganz einfach :nix:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid alle soooo lieb, viiiiieeeeelen Dank für Eure Hilfe  :hug:  und soll ich Euch was sagen ? Der Groschen ist gefallen  :klatsch:  dank Eurer Erklärungen, Fotos etc. habe ich heute morgen den Dreh rausgefunden und jetzt sind alle Seiten zusammen genäht.

 

FS_Kleid8.JPGFS_Kleid10.JPGFS_Kleid11.JPG

 

Die Seitennähte sind noch nicht gebügelt, mein Bügeleisen möchte erst mal abkühlen und leider habe ich die vorderen Ärmelnähte duch das viele auftrennen ausgedehnt. Die Armausschnitte sind recht tief, da muß ich mir noch was einfallen lassen, ich mag es nicht wenn der BH sichtbar ist. Aber das kommt ganz zum Schluß, jetzt kommen erst noch die Schlitze hinten für die Bänder, das wird noch mal kniffelig.

Hach ich bin soooo froh dass das Kleid kein Ufo wird  :roller:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super das freut mich für dich. :klatsch1: Sieht toll aus der Stoff.

Du weißt, ich hätte dir auch gerne geholfen. :hug:

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb namibia2003:

leider habe ich die vorderen Ärmelnähte duch das viele auftrennen ausgedehnt. Die Armausschnitte sind recht tief, da muß ich mir noch was einfallen lassen,

evtl. mit eingezogenem Gummi auf die Originalweite einhalten?

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na bitte :jump: sieht toll aus.

Vielleicht sollte ich doch....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marieken  Nicht zu früh gratulieren, ist noch nicht fertig  :D

 

 @flocke1972 Das weiß ich doch aber ich freu mich auch wie Bolle das ich selbst dahinter gekommen bin, wie es funktioniert  :D

 

 @AndreaS. Danke  :D

 

 @Lehrling Das mit dem Gummi behalte ich im Hinterkopf, weil so nachträglich kann man an der Passform nicht mehr viel ändern.

 

@cadieno Ja, ich denke Du solltest  :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@namibia2003 ich hab mich bloß gefreut, dass du jetzt den Dreh rausbekommen hast mit dem Dreh :D! Bevor es ein Ufo wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

:eek: das sieht ja genial aus!

 

Hab' mich die ganze Zeit ja vor dem Kopieren des SM und Ausschneiden des Stoffes geziert, aber das lohnt sich wirklich.

Sieht sagenhaft aus.

 

Gibt's denn auch Bilder vom "an der Frau"  ;)

 

lg Trizi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

na also, ich habe nicht an Dir gezweifelt, Petra, aber manchmal muß es liegen, bis die Lösung vor dem geistigen Auge erscheint. Glückwunsch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Trizi  Mach mal, es sind ja nur zwei Schnittteile. Wenn es fertig ist gibt es dann auch Fotos mit der Frau drin  :D

 

 @Quälgeist Danke schön, ja manchmal muß es einfach erst mal reifen  :)

 

Und dann habe ich noch eine neue Erfahrung gemacht, ich werde keine Schnitte mehr im Ausland bestellen. Vor einiger Zeit war ich mutig und habe im Sale zwei Schnitte bei Style Arc bestellt, Bestellung und Bezahlung lief alles easy. Dann habe ich gewartet, so was kann ja schon mal länger dauern so Post aus Australien. Heute habe ich dann einen Brief von der Post erhalten, das meine Sendung beim Zollamt in Hanau liegt und ich dort verzollen muß und abholen kann. Oder wenn ich 28,50 € an die Post zahle dann machen die das für mich. Also werde ich dann nächste Woche mal einen Ausflug zum Zollamt machen  :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch schon bei Style Arc bestellt. Damal kamen drei Schnitte zu mir, aber ich mußte  nix verzollen. :eek:

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.