Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

charliebrown

Wir stricken im Dreieck - Quartal I/19 1.1.19 - 31.3.19

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

es geht endlich los...

die Strickmotivation soll 2019 wieder aufleben.

 

Oben steht ja was von "Socken", vielleicht kann das noch geändert werden.

 

Ich schreibe mal, wie ich das überschreiben würde.

 

Stricken - gemeinsam und motiviert

Stricken pro Quartal mit einem vorgegebenen Strickstück. Jeder in seinem Muster,

 

jeder SEINE Größe und Farbe. Gemeinsam bei Problemen und anschubsend bei beginnender Lustlosigkeit lassen wir die Nadeln klappern.

 

2019 soll es keine monatliche, keine zweimonatliche, sondern eine Aufgabe pro Quartal werden.

 

Für das Quartal I vom 1.1.19 bis zum 31.3.19 wurden von mir (vorwitzigerweise) bereits zwei! "Quartals-Themen" bestimmt.

 

Einmal hier "Wir stricken im Dreieck" und das zweite "Quartals-Thema" heißt

 

"Wir stricken eine Jacke" ebenfalls in der Zeit vom 1.1.19 bis zum 31.3.19 (in einem eigenen Thread).

 

Ich weiß nicht ob ich es selbst hinbekomme, oder ob ich hier meinen "Mund- Wollkorb" zu voll nehme, wir werden sehen.

 

Einige von euch haben bereits signalisiert, dass sie da noch was liegen haben,

 

- ein Jacken-Ufo und/oder ein Dreieckstuch-Ufo

 

das passt selbstverständlich hier bzw. dort rein.

 

Also lasst uns starten, hier mit einem "Dreieckstuch"

Einzige Vorgabe: drei Ecken!:)

 

 

Anleitungen findet man zuhauf, ich werde mal ein paar hier einstellen, nur als Appetit-Anreger, denn dreieckige Tücher kann so manche von euch sicher auch ganz ohne Anleitung stricken...;)

 

Mir gefallen diese hier:

A - Tuch Hanna

B - Nurmilintu

C - Elefantenkringel

D - Pimpelliese

 

die ich schon mal gestrickt habe...;)

 

Auf gehts...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hach, eigentlich hatte ich ja gesagt, dass ich nur beim Wollabbau bleibe, aber bei dem Thema juckt´s mich dann doch in den Fingern.

 

Ich habe hier noch drei Bobbels liegen, die ich genau für so ein Projekt mal gekauft hatte. Das wäre jetzt eine tolle Gelegenheit, endlich mit dem ersten anzufangen. :o Daher sag ich einfach mal: ich bin dabei. :)

Mal sehen, wie weit ich komme. Versprechen kann ich nix. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

*hihi* wenn ich deinen wollbestand anschaue running inch, dann kannst du ohne Probleme auch noch bei der Jacke mitmachen:roller:

 

Vermutlich wird es bei mir in keinem der Themen innerhalb der 3 Monate eine Fertigstellung geben, aber werd mir Mühe geben.

 

Das Heidetuch, was ich vergrößern will, muss ich erst mal suchen:rolleyes:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites
*hihi* wenn ich deinen wollbestand anschaue running inch, dann kannst du ohne Probleme auch noch bei der Jacke mitmachen:roller:

 

Rein vom Wollbestand hast du absolut recht! :o :D Wobei das meiste Sockenwolle ist; daraus würde ich keine Jacken/Pullover/Schals o.ä. stricken wollen. Die ist für Socken und zwei Decken reserviert.

 

ABER: weder Fähigkeiten noch Motivation reichen für eine Jacke oder einen Pullover. :o :nix: Es bleibt also bei Schals, Socken, Decken, etc., da ich nur abends auf dem Sofa beim Fernsehen stricke.

 

"Demnächst" - also innerhalb der nächsten Jahre irgendwann :rolleyes: - will ich auch mal einen Seelenwärmer versuchen. Buch mit Anleitungen ist vorhanden. Wolle ja auch mehr als genug. Das wäre dann sowas ähnliches wie eine Jacke, aber ohne die ganzen komplizierten Dinge... :o

 

Und ein paar Handstulpen - vielleicht sogar mit Daumen - steht auch noch auf der Agenda. Die sind aber nicht ganz so eilig, da ich mir kürzlich erst ein Paar gekauft habe... :rolleyes:

 

Jetzt also erstmal das Dreieckstuch. Das wird schon Herausforderung genug mit den Zu- und Abnahmen. (Genau deswegen habe ich bisher auch noch nicht damit angefangen) :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

hier mache ich auch gerne mit. Ich habe sogar zwei angefangene Dreieckstücher, die schon wieder erschreckend lange ruhen. Lacetücher sind ja meine geheime Nemesis. Ich hätte so gerne eins, habe aber bisher noch keines Zustande gebracht, weil ich mich selbst bei einfachsten Mustern innerhalb kürzester Zeit selbst verwirre bzw. Fehler einbaue. Vorzugsweise zu später Stunde auf dem Sofa, wenn ich eigentlich schon schlafe, die Hände aber noch Weiterstricken. :rolleyes:

 

 

Das hier ist der Kandidat mit dem ich zuerst weitermachen werde. Ich erinnere mich dunkel, eine Masche zu wenig gehabt zu haben, als ich vor einigen Monaten zuletzt daran gestrickt habe.

 

Modell: Revontuli/Northern Lights

Garn: Schoppel Laceball 100, Farbe Fliederduft

Aktueller Fertigstellungsgrad: ca. 75%

Motivation: geht so

 

20C7978C-1EC8-4248-8036-E04850198DBE_medium2.jpeg.e9e003c5aa6fe235817ecfcce04891e9.jpeg

 

 

Das hier ist der andere Kandidat. Dieses UFO darf noch ein bisschen fliegen.

 

Modell: Drops Tender Kiss

Garn: Garnstudio Drops Alpaca, dunkelgrau

Fertigstellungsgrad: habe ich vergessen

Motivation: nicht vorhanden

 

36C002E2-DEDC-49CF-8CCA-0DF2C39822E4_medium2.jpeg.1158ff140083453c5e32fe72c92bafa6.jpeg

 

 

Ich bin gespannt auf eure Werke.

Revontuli1_medium.JPG.40ffdcb5011ee33647c0c8910983d31d.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Beispiele...

 

und es zeigt mal wieder, dass viele "mehrere Projekte" in Arbeit haben, bzw. ein weiteres Projekt starten, bevor das eine oder andere beendet ist.....

 

tztztzz...

 

Ja, fast wie in der Arbeit... oder ?:D

Da ist es nicht immer selbst gewählt, da muss es manchmal sein, dass man parallel Projekte bearbeitet...

 

Also ich wünsche den schon in Arbeit befindlichen Dreiecken eine Landung in diesem Quartal I;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lacetücher sind ja meine geheime Nemesis. Ich hätte so gerne eins, habe aber bisher noch keines Zustande gebracht, weil ich mich selbst bei einfachsten Mustern innerhalb kürzester Zeit selbst verwirre bzw. Fehler einbaue.

 

So geht es mir auch! Und nach mehrmaligem Aufribbeln landet es "erstmal" wieder in der Ecke... :o

 

Deine zwei angefangenen Tücher gefallen mir! Sogar genau mein Farbschema! :D Ich freu mich schon auf die Landung deines 1. UFOs. :)

 

und es zeigt mal wieder, dass viele "mehrere Projekte" in Arbeit haben, bzw. ein weiteres Projekt starten, bevor das eine oder andere beendet ist.....

 

Ich lese auch nie nur ein Buch, sondern immer bis zu 5 Bücher gleichzeitig. Je nachdem, wonach mir gerade ist. Und mit den Handarbeiten ist es genauso. :o

 

 

So, Wolle, Nadeln und Anleitung sind rausgesucht und zurechtgelegt. Heute geht es los mit dem Dreieck. (Soweit zumindest der Plan) :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier seht ihr mein angefangenes Dreieck in senfgelb, es ist ein Criss-Cross. Ganz dünnes Acrylgarn, 3 Fäden zusammengewickelt. Zum Glück hab ich den Musterzettel dazu gelegt, sonst wäre Ribbeln die bessere Variante für mich.

HPIM5835.jpg.2c9e5358b50caa465624eafdfb6e6aae.jpg

 

liebe Grüße

 

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt will ich euch mal mein angefangenes Josefinentuch zeigen und auch noch die neue Schneidematte.

Garn ist Gomitolo 200 in Farbe 210.

 

lg

birgit

 

Die Farbe sieht auf den Fotos potthässlich aus:mad:

DSCN1605.jpg.0220355a27b8bd6c87db393cb33a0cbf.jpg

DSCN1604.jpg.c9875aa641950948d2dba474a3ceb70a.jpg

DSCN1603.jpg.7522b4ea6e5f309e1dcd739268a015e5.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Grässlich, jetzt habe ich mir endlich das Revontuli-Tuch vorgenommen, die fehlende Masche dazugemogelt und die angefangene Reihe zu Ende gestrickt, um dann festzustellen, dass mir eine gefräßige Motte ein Loch in mein Lochmuster gefressen hat :mad:. Aufribbeln ist nicht, das macht die Wolle nicht mit und ich würde die Maschen auch nicht wieder auf die Nadeln bekommen. Blöd. Weitere Schäden habe ich zum Glück nicht gefunden. Ich mache es jetzt trotzdem fertig.

 

 

EDE7F005-DB3E-4BE4-9342-497354E385ED_medium2.jpeg.07342fa0f6692c54702eb3fa67b788dd.jpeg

 

 

 

Birgit, auf dem mittleren Bild kann man sehen, dass die Farbe alles andere als potthäßlich ist, das Tuch wird sehr schön. Was hast du denn da für interessante Nadeln? Die haben ja kleine Knubbel an den Spitzen.

Edited by Trulla242

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aufribbeln ist nicht, das macht die Wolle nicht mit und ich würde die Maschen auch nicht wieder auf die Nadeln bekommen. Blöd. Weitere Schäden habe ich zum Glück nicht gefunden. Ich mache es jetzt trotzdem fertig.

 

 

[ATTACH]251392[/ATTACH]

 

Oje... auftrennen, aber du schreibst die Wolle macht da nicht mit...Mist...

 

Leider gibt es wirklich Garne, die sind so garnicht geeignet fürs auftrennen...:(

 

da müsste man rückwärts stricken, mit einer gehörigen Portion "Geduld"...:cool::banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trulla: Oje, das ist ja ärgerlich! :( Kannst du das unerwünschte Loch später irgendwie hübsch "flicken"? Es wäre sonst viel zu schade um die schöne Wolle, die ganze Arbeit und das schöne Tuch!

 

Birgit: Man sieht aber, daß das Tuch schön wird! :)

 

Lehrling: Gute Idee mit dem Merkzettel. :super:

 

 

Ich habe es gestern tatsächlich auch geschafft, mein Ecki anzufangen. Der Beginn ist ja immer recht schnell gemacht; da sieht man auch schnell den Erfolg. Bin gespannt, wie es gehen wird, wenn die Reihen erstmal deutlich länger werden... :o

 

Dies ist mein allererster Versuch; deswegen habe ich mich zu 100% an die Anleitung gehalten. Für den nächsten (ich habe noch zwei weitere Bobbels hier liegen) werde ich allerdings ein anderes Muster nehmen. Das hier gefällt mir nicht so wirklich.

P1020304.jpg.dac502f0150e003e12856a052df5e581.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Charliebrown, um so viele Maschen rückwärts zu stricken fehlt mir wirklich die Geduld. Das sind ca. 320 Maschen pro Reihe und ich müsste bestimmt 7 Reihen zurück. Aufribbeln musste ich mehrmals am Anfang, das hat bei den wenigen Maschen bereits angefangen zu filzen. Ich habe inzwischen schon 3,5 Reihen weitergestrickt, jetzt fehlen nur noch 14. Jeden Tag eine Reihe und das UFO landet sogar noch im Januar. :D

 

Running_inch, das ist mein Plan. Irgendwie hinterher die Maschen auffangen und hoffen, dass das Flickwerk im Muster untergeht. Es sind auch noch einige andere Fehler drin, die hoffentlich im getragenen Zustand nicht gleich ins Auge fallen.

Deine Farben gefallen mir, bin gespannt, wie es wird. Nach dem Muster habe ich mir mal eine Wurm-Mütze gestrickt, die mag ich sehr.

Edited by Trulla242

Share this post


Link to post
Share on other sites
und hoffen, dass das Flickwerk im Muster untergeht. Es sind auch noch einige andere Fehler drin, die hoffentlich im getragenen Zustand nicht gleich ins Auge fallen.

 

das ist weder Flickwerk noch sind das Fehler :nana:

das sind eingefügte persönliche Designs, um das Tuch zu einem unverwechselbaren Unikat zu machen und das handgestrickte zu betonen.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Running_inch, das ist mein Plan. Irgendwie hinterher die Maschen auffangen und hoffen, dass das Flickwerk im Muster untergeht. Es sind auch noch einige andere Fehler drin, die hoffentlich im getragenen Zustand nicht gleich ins Auge fallen.

 

Falls das mit dem Unsichtbarmachen nicht funktioniert, machst du halt ein "Designelement" daraus!

Wenn du davon dann noch ein paar weitere über deine "eingefügten persönlichen Designs" (super Sichtweise, Lehrling! :super: ) verteilst, ist sofort jedem klar: das gehört so! :hug: :D

(Ich bin ja eh der Meinung, daß einige Designer ihre "Designs" genau so "entwerfen" bzw. uns versehentlich bei der Produktion entstandene Fehler eben als "Designs" verkaufen. Ich denke da immer noch an die Hosen mit den "verdrehten" Beinen... :rolleyes: ).

 

 

Deine Farben gefallen mir, bin gespannt, wie es wird. Nach dem Muster habe ich mir mal eine Wurm-Mütze gestrickt, die mag ich sehr.

 

Danke. Die Farbe mag ich auch sehr.

Für eine Mütze finde ich dieses Muster auch gut; nur für den Schal gefällt es mir nicht ganz so sehr... :o Aber gut, mal abwarten, wie es aussieht, wenn alles fertig ist. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Trulla242,

ich würde nicht warten bis das Tuch fertig gestrickt ist, sondern erst mal Schadensbegrenzung...also das Löchlein vernähen, bevor es wegläuft:D

 

Ich habe im letzten Jahr eine Babydecke gestrickt, gewaschen und hatte eine Riesenlaufmasche...:ohnmacht:...erst mal in die Ecke gedonnert...in einer ruhigen Minute angeschaut, die Maschen hochgehäkelt und auf die Vernähstellen noch passende Häkelblümchen...alles gut.

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Häkelblümchen aus dem gleichen Garn wollte ich auch vorschlagen :-)

LG

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke, an der Stelle, wo die Motten genagt haben genügt es im Maschenstich zu ergänzen jeweils ein oder 2 Maschen/ Reihen über die Schadstelle hinaus, da dürfte kaum was zu sehen sein hinterher.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lese hier schon seit langer Zeit mit und da ich nicht der große Schreiberling bin, habe ich mich nie angemeldet. Aber jetzt sind Themen dran, die mich gerade zu auffordern und ein Quartal ist ja etwas länger.

Ich stricke schon seit einiger Zeit an einem Dreieckstuch. Inzwischen habe ich 400 Maschen auf der (Rund) Nadel und erst 1/3 der Wolle verbraucht. Damit das gute Ding nicht in die Tonne wandert, hoffe ich auf eure Anschubser!

 

Liebe Grüße, irina

IMG_5255.jpg.28e67969aeea4f3542f776b9a9e0e264.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irina, Dein Tuch sieht wunderschön aus !

Nach welcher Anleitung strickst Du ? Wie heißt es ?

LG

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Tuch sieht toll aus, und so gleichmäßig gestrickt. :)

 

Wenn noch 2/3 vom Garn übrig sind, wird das bestimmt sehr groß.

 

Ich habe mal eine Stola aus Lacegarn gestrickt, da habe ich irgendwann aufgehört, weil ich es nicht noch größer wollte und mir ehrlich auch das Projekt langweilig wurde. Bei Tüchern oder Stolas geht das immerhin, man hat höchstens ein kleineres oder kürzeres Teil. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und aktuell hab ich einen angefangenen kleinen Sommernachtstraum auf den Nadeln aus einem Bobble Cotton von Wolly Hugs

da bin ich noch bei Teil 1

Ravelry: Sommernachtstraum / Sundowner pattern by Tanja Steinbach

[ATTACH]251319[/ATTACH]

 

:):)Aus dem gleichen Bobbel stricke ich gerade dieses Tuch Pfauenfedern

 

Wenn ich wieder ein Handy habe, zeige ich Euch auch Bilder. Der Thread hier kommt mir sehr gelegen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.