Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

es geht endlich los...

die Strickmotivation soll 2019 wieder aufleben.

 

Oben steht ja was von "Socken", vielleicht kann das noch geändert werden.

 

Ich schreibe mal, wie ich das überschreiben würde.

 

Stricken - gemeinsam und motiviert

Stricken pro Quartal mit einem vorgegebenen Strickstück. Jeder in seinem Muster,

 

jeder SEINE Größe und Farbe. Gemeinsam bei Problemen und anschubsend bei beginnender Lustlosigkeit lassen wir die Nadeln klappern.

 

2019 soll es keine monatliche, keine zweimonatliche, sondern eine Aufgabe pro Quartal werden.

 

Für das Quartal I vom 1.1.19 bis zum 31.3.19 wurden von mir (vorwitzigerweise:rolleyes:) bereits zwei! "Quartals-Themen" bestimmt.

 

Einmal hier "Wir stricken eine Jacke" und das zweite "Quartals-Thema" heißt

 

"Wir stricken im Dreieck" ebenfalls in der Zeit vom 1.1.19 bis zum 31.3.19 (in einem eigenen Thread).

 

Ich weiß nicht ob ich es selbst hinbekomme, oder ob ich hier meinen "Mund- Wollkorb" zu voll nehme, wir werden sehen. ;)

 

Einige von euch haben bereits signalisiert, dass sie da noch was liegen haben,

 

- ein Jacken-Ufo und/oder ein Dreieckstuch-Ufo

 

das passt selbstverständlich hier bzw. dort rein.

 

Also lasst uns starten hier mit den Strick-Jacken

 

z.B. so einer....

 

oder dieser hier oder noch ein RVO aus Ravelry oder diese Anleitung aus Drops

 

Ihr merkt schon, dass sind alles Raglan-von-oben-Jacken.

 

Wer seine Jacke auf andere Weise stricken möchte, kein Problem.

 

Es muss nur eine "JACKE" werden:D.

 

 

Ich habe auch noch nicht entschieden, welche Anleitung, bzw. welche Wolle.

Ich habe hier zwar sehr viel Wolle, aber keine würde für eine ganze Jacke reichen, nicht mal für eine Kurzarm-Jacke oder Weste. Also entweder muss ich zu meiner vorhandenen Wolle etwas kombinieren, oder ganz neu kaufen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Charliebrown,

 

danke für das Eröffnen des versprochenen Threads. Ich habe mich ja dazu hinreißen lassen, hier mit zu machen. Also werde ich gleich in den Keller marschieren und Wolle und Anleitung rauskramen. Fotos stelle ich dann im Laufe des Tages ein. (Falls es hier noch so hell wird, dass man etwas erkennen kann.)

 

Ich freue mich und bin schon sehr gespannt welche tollen Jacken hier entstehen werden. :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, dann zeig ich doch mal gleich meine UFO Jacke

Vorlage von Drops Arctic Ocean Cardigan / DROPS 165-34 - Kostenlose Strickanleitungen von DROPS Design

 

PICT1526.JPG.17981a2ff0cbd49d033700a5d7d102e9.JPG

 

Und das Bild ist aus dem Wollberge Thread 2016 :rolleyes:

also eher ein schon länger herum schwirrendes Ufo

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - ...und auch 2016 werden Wollberge gemeinsam abgebaut!

attachment.php?attachmentid=225288&d=1480243687

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaum fängt die MoMo-Aktion an, werden schon wieder Viren gestreut:D:hug:

 

Aber nein, ich werde mich (erst mal) nicht anstecken lassen.

 

Meine angefangene Jacke hab ich heute morgen sogar schon vom Wohnzimmer Richtung Küche bugsiert, da samle ich gerade alles, was ich am Freitag zum Klönstricken mitnehmen möchte. Jeden 1. Freitag im Monat haben hire die (paar) Läden bis 21.00 Uhr geöffnet. mangels flanierwilligen und geldausgebenden Kunden stricken/häkeln wir halt zusammen. Das ist zumindes sehr lustig und meine Freundin hockt nicht 3 Stunden alleine im Laden.

 

Ich glaub, ich hol sie gleich mal hoch und versuch ein Bild vom IST-Zustand... wobei in ganz NRW ist es dunkel, mal sehen obs klappt.

 

Bis gleich,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe (unter anderem ...) diese Jacke angefangen und Schößchen plus ca. 2/3 des Rückenteils fertig. Nach einer längeren Pause habe ich gestern allerdings erfolglos versucht, den genauen Strickstand zu ermitteln, nur leider stimmten die Maschenzahlen vorne und hinten nicht.

 

Jetzt mache ich erst mal ein Paar Socken fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gundel, die Jacke sieht ja auch hübsch aus. Hoffe du bekommst den aktuellen Stand noch raus, das problem hab ich auch hin und wieder:o

 

Nun mein aktuelles Projekt. Gibt keine Anleitung dazu, soll nämlich ganz schlicht und etwas tailiert werden. Die Wolle ist sooooo schön, viel zu schade für Strümpfe:p

 

Sockenwolle Regia Premium von Schachenmayr, 55% Wolle, 25% Polyamid und 20% Seide. LL 400m/100gr.

 

Stricke ich mit 2,5 er Nadeln und beim auspacken hab ich dann gleich wieder gemerkt, warum es derzeit nicht richtig weiter geht - ich brauch ne neue 2,5er Nadel. Die Nadle rutscht immer vom Seil runter, hab zwar schon mit Sekundenkleber versucht, hält aber nicht:(

 

Nächste Problem, das Bündchen klappt nach oben:mad: ich wollte unbedingt ein schmales Bündchen. Aufriffeln wolte ich bei dem dünnen Garn eigentlich vermeiden, sonst werd ich damit nie fertig:o. Ideen?

 

Natürlich hab ich direkt Bilder gemacht:D

 

erstes Bild mit "beschwertem" Bündchen:

 

Strickjacke0101_2019.jpg.51863340769a9b85ff8da700c714c979.jpg

 

und so sieht es aus, wenn ich da nichts drauf lege. Hängend ist das Ganze nicht viel besser.

 

Strickjacke0101_2019_2.jpg.45ccc7e43156a73d3a562baac0e413f5.jpg

 

Zur Not nähe ich von Hand innen ein passendes Webband ein, aber vielleicht gibt es ja ne elegantere Lösung, die mehr zur Seide passt:D.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ein Glück habe ich mir nähtechnisch den Zettel gerade ziemlich voll geschrieben, so dass ich hier leider nicht teilnehmen kann :clown: Aber ich schau Euch gerne zu und motiviere, falls es mal stocken sollte :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ja auch eine angefangene Jacke hier liegen. Das Rückenteil ist fertig und beim (ersten) Vorderteil hänge ich nun bei der Hälfte. Ich hab ja doch ziemlich viel Oberweiter und hab die Befürchtung, dass es mir die Jacke vorn hochzieht. Also brauch ich ne FBA. Aber ich hab sowas noch niemals nicht gemacht. :confused::confused::confused: Da muss ich mich jetzt erstmal damit befassen, wie ich sowas machen muss und es dann einbauen.

Ich hab ja keine "normale" Anleitung, sondern ein Papierschnittmuster, auf das ich meine gestrickten Teile auflegen und so schauen kann, wie weit ich bin und wann ich abnehmen muss.

 

Hat vielleicht jemand für mich eine für FBA-Anfänger taugliche Anleitung? Und dann stellt sich mir die nächste Frage: Wie strickt man eigentlich verkürzte Reihen? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und dann stellt sich mir die nächste Frage: Wie strickt man eigentlich verkürzte Reihen? :confused:

 

Verkürzte Reihen gehen eigentlich super einfach:

 

Man strickt bis zum Wendepunkt, dreht die Arbeit um, macht einen Umschlag am Anfang und strickt die Reihe zu Ende. Wenn man dann später wieder über alle Maschen strickt, strickt man den Umschlag mit der nächsten Masche zusammen und wie gewohnt weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

das kommt wie gerufen. Ich habe auch noch eine angefangene Jacke hier liegen, die ich endlich fertig bekommen möchte.

 

Das Modell ist aus Dänemark, von Hanne Falkenberg und heisst Mermaid: http://www.knit.dk/mermaid.htm#

 

Weil ich mehr Petrol als Seegrün im Vordergrund und die Struktur weniger dicht haben wollte, habe ich das Muster von kraus rechts auf 3R rechts, 1R links geändert. Damit geht das Seegrün optisch in den Hintergrund.

 

Die "Kordel" an den Vorderkanten habe ich mit der Strickliesel gemacht. Ansonsten habe ich mich Grossteils an die Anleitung gehalten. (Rückenteil und Ärmel etwas verlängert). Es wird alles quer gestrickt - Vorder- und Rückenteil an einem Stück, es wird viel mit verkürzten Reihen gearbeitet. Ich bin grad am 1. Ärmel.

 

So sieht es bisher aus:

Jacke_petrol.jpg.80f2f026cff23388f89a0a2f008a46dc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo Christine, das sieht toll aus.

Wurde die Strickliesel-Kordel dann angenäht, oder wie geht das?

Edited by charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wurde die Strickliesel-Kordel dann angenäht, oder wie geht das?

 

Ich habe erst die Kordel gemacht und dann die Maschen für das 1. Vorderteil rausgestrickt. Dann Vorderteil, Rückenteil, 2. Vorderteil gestrickt und dann die Kordel am 2. Vorderteil mit dunkelblauem Faden angestrickt und auch gleich abgekettet.

 

So ähnlich, wie wenn man Teile zusammenstrickt (statt zusammennäht). Also in die Masche vom Vorderteil stechen, durch ein Maschenglied von der Kordel stechen, Faden durchziehen und abketten. Das Masche für Masche wiederholen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Jacke von Hanne Falkenberg finde ich auch toll und habe sie vor einer Weile mal in Betracht gezogen, ich finde es nur sehr schade, daß die Anleitung nur im Rahmen eines Kits erhältlich ist.

 

Ich habe hier zwar noch alles für eine Islandstrickjacke liegen, die ich seit vielen Jahren endlich mal neu anfangen will (ich hatte mal angefangen und komplett geribbelt, da ich mich mächtig vertan hatte), aber erst einmal habe ich noch einen Zopfmusterpullover zuendezustricken und außerdem beginnt mein nächstes Strickquartal bedingt durch ein Motivationsspiel um einen Monat verschoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das verspricht hier richtig toll zu werden. Auf eure Jacken bin ich sehr gespannt und ich hoffe, hier meine verlorene Motivation wiederzufinden.

Mein Projekt ist das hier: 20180615_062449.jpg.08a2db0252b323afa9ecb2ce9cefcc72.jpg

 

Wenn es fertig ist, ähnelt es hoffentlich dem hier: Ravelry: KOKON pattern by Regina Moessmer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Sabine - die schaut ja auch sehr vielversprechend aus. Die gefällt mir auch sehr gut!

 

Ja - das ist bei den Mustern von der Hanne Falkenberg leider so. Ich mag auch die dänische Eigenart, jede Reihe zu beschreiben und den Verzicht auf Skizzen mit Grössenangaben nicht so sehr. Aber DIE Jacke fand ich so toll, dass sie als Kit mit aus dem Urlaub heim durfte :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sabine, das sieht aber spannend aus.... der Kragen wird von der Mitte aus in beide Richtungen gestrickt und der Rücken wird an der Kragenunterseite aufgenommen? für Ärmel und Vorderteile werden dann Maschen genommen?

 

Christine, ich glaub du hattest Anfänge der Jacke und Anleitung schon mal gezeigt - hab ich auf jeden Fall schon mal gesehen, die Anleitung auf jeden Fall. Freut mich, dass wir sie hier wiedersehen.

 

Vor lauter im Internet daddeln bin ich noch nicht weiter gekommen, wollte mir doch ne nadel bestellen, aber jetzt!

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christine, ich glaub du hattest Anfänge der Jacke und Anleitung schon mal gezeigt - hab ich auf jeden Fall schon mal gesehen, die Anleitung auf jeden Fall. Freut mich, dass wir sie hier wiedersehen.

 

Da erinnerst Du Dich richtig, Lieby. Vom Zeigen strickt sie sich halt auch nicht ... 😉

 

Jetzt zu Weihnachten hatte ich für andere gestrickt. Meine Sachen fallen da leicht immer hinten runter. Aber jetzt wird es bestimmt was 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Ich mag auch die dänische Eigenart, jede Reihe zu beschreiben [...] nicht so sehr.

 

Ist das so? Ich dachte bislang immer, es sei eine amerikanische Eigenart, jede Masche einzeln vorzustellen.

Daß Anleitungen nur gemeinschaftlich mit Garn erworben werden können, das scheint mir allerdings in der Tat typisch dänisch zu sein.

Edited by sisue
Zitat korrigiert um eine Sinnentstellung zu vermeiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Coole Projekte zeigt ihr hier. Ich bin sprachlos;).

Ich werde mich lieber mit einer „strickidiotensicheren“ Anleitung an mein Abenteuer RVO-Jacke wagen und hoffe dann nicht zu scheitern...:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, hier ist ja schon eine Menge los. Und ihr streut Viren ohne Ende.... TsTsTsTs.... nein, ich lasse mich nicht anstecken. :D

 

Ich war dann mal im Keller und habe die Wolle sofort gefunden und dann oh Schreck, wo ist die Anleitung. Die lag dann ganz woanders, aber ich habe sie gefunden. :rolleyes:

 

Hier also die Fotos.

 

Wolle.jpg.4d9f3a11d3d32071b355a4d3f05da75b.jpg

 

Anleitung.jpg.3c81618ce4494e8ad275659436445c74.jpg

 

Es ist Modell 26 aus der Maschen-Style 3/10 und wird mit Big Ball Soft von Schöller und Stahl gestrickt. Erstmal muss ich eine Maschenprobe machen, das schaffe ich aber heute nicht mehr.

 

Also dann bis morgen.

738279040_Jacke1.jpg.71131688ab390181a51e58cfd3cc5fcb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist das so? Ich dachte bislang immer, es sei eine amerikanische Eigenart, jede Masche einzeln vorzustellen.

Daß Anleitungen nur gemeinschaftlich mit Garn erworben werden können, das scheint mir allerdings in der Tat typisch dänisch zu sein.

 

Die Dänen machen das leider sehr gern. Die oft ausgetüftelten Schnitte finde ich toll, die Form der Anleitungen übersetze ich meist für mich in Strickschrift. Die norwegischen Anleitungen sind ähnlicher zu unseren - die mag ich lieber.

 

Im Allgemeinen bekommt man in Dänemark Wolle und Hefte / Bücher schon separat. Isager ist z.B. auch sehr bekannt mit eigener Wolle und Büchern. Bekommt man alles einzeln. Nur Falkenberg hat meines Wissens das Kit-Konzept.

 

Speziell finde ich bei den Dänen und Norwegern, dass man ganz feines Garn in verschiedenen Qualitäten kauft und dann selber kombiniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Speziell finde ich bei den Dänen und Norwegern, dass man ganz feines Garn in verschiedenen Qualitäten kauft und dann selber kombiniert.

 

Mit norwegischem gestricktem assoziiere ich in erster Linie Selbu-Muster, für die es dünnes Garn braucht, und Setesdal-Pullover etc. bei denen es variiert. Irgendwann möchte ich mir mal einen klassischen Mariusgenser stricken. Irgendwann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Marius-Norweger ist fast fertig - da fehlen nur noch ein paar cm am 2. Ärmel und der Kragen. Aber das ist ja ein Pulli - den darf ich hier nicht zeigen.

 

Ich hab ganz tolle norwegische Strickbücher. Vielleicht reicht mir die Zeit für ein Modell daraus im 1. Quartal. Das wird dann aber sehr bunt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Jacke wird in einem Stück gestrickt, beginnend vom Kragen. Das hat mich gereizt. Leider hat mich der Elan im September verlassen und nun muss ich mich erst wieder eindenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.