Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sissy

Maschinensticken- Gemeinsam macht es mehr Spaß

Recommended Posts

Vielen Dank Kiki, jetzt ist es für mich schon klarer :hug:

Irgendwer hatte so schöne MugRugs mit Zebra, Elefant und Co gemacht. Die Stickdateien von Kreative Kiwi Embroidery habe ich

aber wie ich das jetzt umsetze weiß ich noch nicht ... aber kommt Zeit kommt die Idee :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen,

 

ich wollte mir einen [noparse][https://www.bernina.com/de-DE/Produkte-DE/Produkteubersicht-BERNINA/Zubehor/Zubehor-fur-Stickmaschinen/Stickrahmen-Maxi[/noparse]

Midi Stickrahmen 16,5 x 26,5 cm für meine Bernina 590 kaufen. Das Bild auf der Bernina Seite zeigt den Maxi Stickrahmen, ist aber das gleiche neue Patent wie beim Midi. Der Maxi passt nicht an meine Maschine.

 

Leider ist dieser Midi Rahmen nicht wesentlich größer als der, der beim Kauf der Maschine dabei war, (14,5 x 25,5 cm) und gerade preiswert ist er auch nicht.;)

 

Nun meine Frage, wer hat so einen Rahmen und kann mir sagen, ob das Einspannen wirklich so einfach ist, wie von Bernina propagiert.

Ich kann mich nur entsinnen, das bei einem Sticksonntag in Aschaffenburg sogar eine Liste auslag, für Unterschriften, um Bernina zu überzeugen, den Verschluß auch am Ovalen Rahmen anzubieten.

In der Zubehör Liste bei Bernina ist der Midi extra aufgelistet

[noparse]https://www.bernina.com/de-DE/Produkte-DE/Produkteubersicht-BERNINA/Zubehor/Zubehor-fur-Stickmaschinen/Midi-Stickrahmen[/noparse]

Midi-Stickrahmen - Produkte - BERNINA

Nach dem was da zu lesen ist, passt er an meine "alte" B580 nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist eine so gute Idee, dieser Thread!

Ich habe schon einige Tipps hier erhalten und hoffe, dass ich auch etwas dazu beisteuern kann.

Was das Verkleinern oder Vergrössern der Dateien mit der Software betrifft: so einfach geht das nicht, zumindest nicht bei allen Anbietern und mit neueren Dateien.

Früher habe ich das auch gemacht, problemlos, aber nun verändern dabei die Dateien, Teile werden gar nicht gestickt, die Stichlänge verändert etc (ist schon eher beschrieben). Kann ich auch verstehen, da steckt ein Haufen Arbeit im Digitalisieren, und wir wollen einfach mal die Grösse verändern.

An der Stickmaschine kann frau ja auch die Grösse verändern, allerdings ist dann die Stichdichte verändert, zu weit auseinander oder zu dicht.

Ich probiere eigentliche jede Stickerei vorher aus, gerade wenn ich die Grösse an der Maschine verändere.

 

Hier meine letzten Stickereien, kleine Geschenke für Weihnachten.

So einfach mit der Post zu verschicken:

 

Die sind schön, die Topflappen.

Welches Vlies hast du verwendet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist eine so gute Idee, dieser Thread!

Ich habe schon einige Tipps hier erhalten und hoffe, dass ich auch etwas dazu beisteuern kann.

Was das Verkleinern oder Vergrössern der Dateien mit der Software betrifft: so einfach geht das nicht, zumindest nicht bei allen Anbietern und mit neueren Dateien.

Früher habe ich das auch gemacht, problemlos, aber nun verändern dabei die Dateien, Teile werden gar nicht gestickt, die Stichlänge verändert etc (ist schon eher beschrieben). Kann ich auch verstehen, da steckt ein Haufen Arbeit im Digitalisieren, und wir wollen einfach mal die Grösse verändern.

An der Stickmaschine kann frau ja auch die Grösse verändern, allerdings ist dann die Stichdichte verändert, zu weit auseinander oder zu dicht.

Ich probiere eigentliche jede Stickerei vorher aus, gerade wenn ich die Grösse an der Maschine verändere.

 

 

Hier meine letzten Stickereien, kleine Geschenke für Weihnachten.

 

 

So einfach mit der Post zu verschicken:

 

Diese Topflappen sind supper schön. Ist das eine ITH-Stickdatei? Wenn ja, verräst du mir von welchem Anbieter? Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach so einer Datei ;) Vielen Dank :hug:

 

LG

lydiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und nochmal zum Versatzrahmen, für welche Stickmuster kann man den denn nutzen ? Oder muß ich dann Stickmuster selbst

dafür bearbeiten ?

 

Hm, gute Frage, kann ich Dir gar nicht sagen. :confused:

Ich habe auch eine SW, mit der ich selber Stickmuster erstellen kann und habe mir die Stickmuster dann immer selbst in der SW geteilt.

Dann hat mir die Maschine auch gleich noch Markierungen mitgestickt, die ich beim Verschieben für die Positionierung nutzen konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Weihnachtstopflappen ;) davon habe ich einige verschenkt :):)

Schnelle ITH Stickerei.

Das aufgestickte Muster war ein Freebie

20181206_102816.jpg.225fe1a20d6b92f684a4589defbb5841.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hm, gute Frage, kann ich Dir gar nicht sagen. :confused:

Ich habe auch eine SW, mit der ich selber Stickmuster erstellen kann und habe mir die Stickmuster dann immer selbst in der SW geteilt.

Dann hat mir die Maschine auch gleich noch Markierungen mitgestickt, die ich beim Verschieben für die Positionierung nutzen konnte.

 

Ich habe Embird aber nur das Grundprogramm,damit kann man ja schon einiges machen aber keine Stickmuster erstellen. Und ob ich das

je machen werde .... :rolleyes:

Noch habe ich den Versatzrahmen nicht und bevor ich nicht weiß was ich damit anfangen kann wird er auch nicht gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die sind schön, die Topflappen.

Welches Vlies hast du verwendet?

 

Hallo,

ich bin zwar nicht me3ko, ich habe auch schon Topflappen ITH gestickt. Dafür habe ich als Einlage Thermolan verwendet.

 

Viele Grüße Michaela

Edited by schokostern

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich kann mich nur entsinnen, das bei einem Sticksonntag in Aschaffenburg sogar eine Liste auslag, für Unterschriften, um Bernina zu überzeugen, den Verschluß auch am Ovalen Rahmen anzubieten.

 

Danke Monika, das hört sich schon mal gut an.

 

Ich könnte auch den Mega Hoop 15 x 40 cm kaufen, der wäre dann größer und preiswerter. Den hatte ich damals bei meiner Artista, konnte damit aber so gar nichts anfangen, außerdem hat der auch nicht den schönen neuen Knopf.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, ich sehe erst jetzt die Fragen!

@Schnittmonsterkiki: Ich habe einfach Reste einer Quiltdecke genommen, also ganz normales Vlies, 1cm dick. Die Rückseite ist ein Weihnachtsstoff, da habe ich noch mal ein Molton darunter gelegt. Die Topflappen mit der Pfeffermühle und den Etiketten haben auch einen Jeansstoff als Rückseite.

 

@Iydiane: nein, es sind keine ITH Dateien, eine passende Datei auf Jeansstoff gestickt, und dann den Rest genäht.

 

@Rosenliebe: Deine Weihnachtstopflappen sehen schön aus mit der Weihnachtsbäckerei, gefällt mir!

Edited by me3ko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe Embird aber nur das Grundprogramm,damit kann man ja schon einiges machen aber keine Stickmuster erstellen. Und ob ich das

je machen werde .... :rolleyes:

Noch habe ich den Versatzrahmen nicht und bevor ich nicht weiß was ich damit anfangen kann wird er auch nicht gekauft.

 

Du kannst aber mal ausprobieren, rin Stickmuster zu teilen. Das geht in Embird Basic

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich digitalisiere auch nicht selbst, aber ich passe an...und dazu brauche ich Studio

 

z.B. hier habe ich eine fertige Spitze an den BH gesetzt. Ich selbst hätte nie so eine Spitze digitalisieren können.. durch weglassen und ansetzen kann man ganz viel Neues erschaffen....

1196601277_WschebeutelMedaillon.jpg.9cc7b097d9fc54ba26a40dca0c2aabc7.jpg

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich digitalisiere auch nicht selbst, aber ich passe an...und dazu brauche ich Studio

 

z.B. hier habe ich eine fertige Spitze an den BH gesetzt. Ich selbst hätte nie so eine Spitze digitalisieren können.. durch weglassen und ansetzen kann man ganz viel Neues erschaffen....

 

Das sieht aber sehr schön aus :)

 

Digitalisieren stelle ich mir nicht so einfach vor... Ich habe für mich entschieden lieber gute Dateien zu kaufen und meine Zeit lieber zum Nähen und Sticken zu verwenden. Technik liebe ich zwar, aber der Aufwand des Einlernens , der Preis der SW und die Zeit zum Digitalisieren stehen für meine Zwecke in keinem Verhältnis;)

Bewundere aber andere, die das können. Mir reicht es Dateien auf das entsprechende Material wie Leder etc. anpassen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Petra, der Bulli auf dem Geschirrtuch sieht gut aus und wofür ist er eigentlich vorgesehen?

Bei kreativekiwi gibt es ganz viele Anleitungsvideos zu den ITH-Dateien, aber auch die Anleitungs-PDFs sind dank der vielen Bilder selbsterklärend, das schaffe sogar ich, trotz meiner mageren Englischkenntnisse. Seitdem ich sticke, ist mein Englisch schon viel besser geworden. :D

 

Schnittmonsterkiki, wieder ein schöner Mug Rug. Deine Stickmaschine war doch kaputt oder irre ich mich jetzt?

 

Ich benutze für unten keinen Sprühkleber, sondern fixiere die Ecken mit Klebeband (dieses papierähnliche Zeug, das man zum Malern benutzt).

 

Jadyn, an das Motiv erinnere ich mich, ich hatte damals auch damit geliebäugelt und mich nicht getraut. Es besteht aus 3 Teilen.

 

Die Topflappen finde ich alle sehr schön. Ich benutze auch immer Thermolam.

 

Ich kann mich mit Embird so gar nicht anfreunden, deshalb habe ich mir Hatch Customizer gekauft. Selber digitalisieren will ich sowieso nicht mehr, so tolle Dateien wie bei emblibrary und UT bekäme ich nicht hin und der Zeitaufwand ist auch viel zu hoch. Außer ITH-Dateien sticke ich die Motive nur 1 bis 2 x, das lohnt sich ja gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lanagarn

Hallo Rotschopf, wann hast Du das Lanagarn ausprobiert? Als ich meine B780 gekauft habe konnte die mit Lana auch nichts Gutes anfangen. Bernina hat durch Updates nachgebessert.:D Außerdem kannst Du die Dichte in Deiner Maschine nochmal anpassen.

(Lana wird auch nur als Oberfaden genutzt.)

Gruß Myrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schnittmonsterkiki, wieder ein schöner Mug Rug. Deine Stickmaschine war doch kaputt oder irre ich mich jetzt?

 

Sissy, durch Tips hier im Forum läuft sie wieder und muss nicht zur Reparatur, habe aber Kirstin so verstanden, dass sie in naher Zukunft eine Wartung bekommt

 

 

Ich lese hier ja fleißig mit, mit meinem kleinen Rahmen 10 x 10 cm komme ich ja nicht wirklich weit. Ein paar kleinere Verschönerungen habe ich schon angebracht. ein unifarbiger Rock hat 3 Miniblüten ToninTon bekommen und 2 Küchenschürzen hab ich die Taschen bestickt. Dafür dass ich die Kombimaschine schon recht lange habe:o magere Ausbeute.

 

Nachdem beim Adventskalender eine Ladung Stickgarn hier eingetroffen ist, sollte ich mich doch mal wieder dran begeben... vor allem, wenn es hier jetzt so tolle Hilfe und auch Anregungen gibt.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Edited by Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lanagarn

Hallo Rotschopf, wann hast Du das Lanagarn ausprobiert? Als ich meine B780 gekauft habe konnte die mit Lana auch nichts Gutes anfangen. Bernina hat durch Updates nachgebessert.:D Außerdem kannst Du die Dichte in Deiner Maschine nochmal anpassen.

(Lana wird auch nur als Oberfaden genutzt.)

Gruß Myrin

 

Hallo Myrin,

 

im letzten Frühjahr habe ich es ausprobiert und ich habe auch Lana nur als Oberfaden genutzt. Ich habe aber vergessen, ob ich die Stickdichte bei der dabeiliegenden CD überhaupt ändern konnte. Ich meine, ich habe dazu auch hier mal einen Thread eröffnet. Dazu gehe ich mal auf die Suche :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich nutze die geerbten Geschirrtücher meiner Schwiegermutter ja gerne zu testen von Stickmustern und das habe ich dann

heute mal wieder gemacht und hier ist das Ergebnis:

 

Der Bus sieht prima aus. Auf den Geschirrtüchern kann man sicher sehr gut sticken.

 

Ich habe heute nur einen MugRug gestickt.

 

Gefällt mir sehr gut.

 

Hier meine letzten Stickereien, kleine Geschenke für Weihnachten.

So einfach mit der Post zu verschicken:

 

Prima Topflappen! Ich mag Topflappen, die so schön dekorativ sind sehr.

Der Knopf am Aufhänger ist eine schöne Idee.

 

Hier 3x den Rahmen 150x240 aneinander gesetzt (oder nur 2x? es ist schon so lange her)

 

Das sieht super aus.

 

 

Leider ist dieser Midi Rahmen nicht wesentlich größer als der, der beim Kauf der Maschine dabei war, (14,5 x 25,5 cm) und gerade preiswert ist er auch nicht.;)

 

Nun meine Frage, wer hat so einen Rahmen und kann mir sagen, ob das Einspannen wirklich so einfach ist, wie von Bernina propagiert.

 

Ich habe den Rahmen. Einspannen geht ein bisschen komfortabler als mit den üblichen Rahmen. Der große Knopf ist leicht zu drehen und zum Öffnen braucht man nicht x-Mal losdrehen, sondern nur einmal die Verriegelung drücken. Ob es eine große Verbesserung ist, weiß ich nicht, es ist eben ein bisschen mehr Komfort. Der größere Vorteil waren für mich eher die paar cm mehr, weil sie mir vorher öfter gefehlt haben.

 

Ich werde den Rahmen aber jetzt verkaufen, weil ich ihn zukünfig wahrscheinlich nur noch sehr selten brauchen werde. Da mir Sticken so viel Spaß macht und es mich mittlerweile echt genervt hat, ständig meine Hauptnähmaschine (Bernina 770 QE) mit Sticken blockiert zu haben, war ich jetzt so verrückt und habe mir eine reine Stickmaschine zugelegt. :D

Nun werde ich zukünftig hauptsächlich auf der Janome MC 500 E sticken und kann dann auf ähnliche Rahmengrößen an der Janome zurück greifen. Ich bin sehr begeistert von der Maschine.

 

Meine Weihnachtstopflappen ;) davon habe ich einige verschenkt :):)

Schnelle ITH Stickerei. Das aufgestickte Muster war ein Freebie

 

Gute Idee!

 

Für Topflappen nehme ich die Ersatzbügelauflage für Bügelbretter. Z.B. Aldi bietet die ein paar Mal im Jahr an und dann decke ich mich damit immer ein. Das mag ich lieber als Thermolam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun werde ich zukünftig hauptsächlich auf der Janome MC 500 E sticken und kann dann auf ähnliche Rahmengrößen an der Janome zurück greifen. Ich bin sehr begeistert von der Maschine.

 

Willkommen im Club. Ich habe doch gleich gesagt, Kombimaschinen sind doof. :p

 

Ich habe ein paar ITH-Mug Rugs fürs Nähzimmer gestickt.

 

1257233670_MR1.JPG.e1aec1a573ba84eb3a6ffb2282b94bcd.JPG

MR2.JPG.e901d40d9fe33c36f6c15794913c1f35.JPG

 

Und einen Microwellenhandschuh.

 

MWH.JPG.a36d73817db0391dfcecb5f26e4f3b47.JPG

 

Außerdem 3 Häuschen für Teelichter, davon gibt es noch keine Fotos, da ich die Häuschen erst zusammenkleben muß. Ich brauche dringend eine anständige Heißklebepistole, bei meiner kommt der Kleber immer so unkontrolliert raus. Bisher habe ich nur Blumengestecke oder so grobes Zeug damit geklebt, da war es ok. Aber bei den Stickereien ist das nichts. Habt Ihr irgendwelche Empfehlungen, von welchem Hersteller es eine anständige Heißklebepistole gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz süße Sachen hast du gestickt!

Außerdem 3 Häuschen für Teelichter, davon gibt es noch keine Fotos, da ich die Häuschen erst zusammenkleben muß. Ich brauche dringend eine anständige Heißklebepistole, bei meiner kommt der Kleber immer so unkontrolliert raus.

Das kenne ich leider auch. Meistens hat die Düse zu großes Loch. Aus welchem Material bestehen die Häuschen? Und wie werden sie zusammengeklebt? Ich habe letztes Jahr Engel aus Filz gestickt. Sie waren Kegelförmig und mussten überlappend zusammengeklebt werden. Hier habe ich gute Erfahrungen mit dem Textilkleber gemacht (aus der Flasche). Der Kleber ließ sich leicht verteilen und nach der Durchtrocknung hielt alles bombenfest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe einen Heißklebestift von Steinel. Der ist mit einem Akku und ich kann damit sehr gut feine Sachen kleben. So Akkuklebestifte gibt es auch von anderen Herstellern. Damit läßt es sich prima arbeiten, auch weil kein Kabel stört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petra, der Bulli auf dem Geschirrtuch sieht gut aus und wofür ist er eigentlich vorgesehen?

Bei kreativekiwi gibt es ganz viele Anleitungsvideos zu den ITH-Dateien, aber auch die Anleitungs-PDFs sind dank der vielen Bilder selbsterklärend, das schaffe sogar ich, trotz meiner mageren Englischkenntnisse. Seitdem ich sticke, ist mein Englisch schon viel besser geworden. :D

.....

 

Der Bulli sollte eigentlich auf die Fleecejacke meines Göga aber ich habe mich nicht getraut, weil es eine recht kompakte Sticki ist.

Die Jacke gab es also ohne Bulli und dafür habe ich jetzt ein Geschirrtuch damit :D Irgendwann findet sich dann das passende Teil

für den Bulli.

Und danke für den Tip mit den Anleitungsvideos bei KreativeKiwi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du kannst aber mal ausprobieren, rin Stickmuster zu teilen. Das geht in Embird Basic

 

Danke Ina, das probiere ich auch mal.

Ich sollte mich wirklich mehr mit Embird beschäftigen :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Reality

Ich verfolge mit Interesse diesen Thread und sage danke für die guten Tips.

 

Der Bulli sollte eigentlich auf die Fleecejacke meines Göga aber ich habe mich nicht getraut, weil es eine recht kompakte Sticki ist.

Petra, du könntest den Bulli doch zum Appli verarbeiten und ihn so noch nachträglich auf der Fleecejacke anbringen, z.B wie ich es bei diesem Shirt gemacht habe.

807161474_NW65LLCl-H34-22.jpg.ba8cff348a54a38eb46eeb7b40f4e6df.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen,

 

ich wollte mir einen Midi Stickrahmen 16,5 x 26,5 cm für meine Bernina 590 kaufen. Das Bild auf der Bernina Seite zeigt den Maxi Stickrahmen, ist aber das gleiche neue Patent wie beim Midi. Der Maxi passt nicht an meine Maschine.

 

Leider ist dieser Midi Rahmen nicht wesentlich größer als der, der beim Kauf der Maschine dabei war, (14,5 x 25,5 cm) und gerade preiswert ist er auch nicht.;)

 

Nun meine Frage, wer hat so einen Rahmen und kann mir sagen, ob das Einspannen wirklich so einfach ist, wie von Bernina propagiert.

 

Ich habe den Maxi Hoop für meine Maschine. Also das Einspannen geht schon komfortabler. Aber der Unterschied ist definitiv nicht so gross, dass ich mir zusätzlich zu dem mittleren Rahmen, der bei der Maschine dabei war, noch den Midi kaufen würde. Der kostet doch nicht wenig und das ist mir weder der Knopf noch der extra Zentimeter wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.