Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sissy

Maschinensticken- Gemeinsam macht es mehr Spaß

Recommended Posts

Vor Kurzem habe ich die Sweet Pea Seite aus Australien entdeckt und dort gibt es so viele schöne Sachen die mit der Maschine gestickt und dann zu Quilts, Wandbehängen, Tischläufern, Taschen uvm. zusammen gesetzt werden.

 

Das gefällt mir sehr gut. Die Seite kenne ich noch nicht. Da muss ich unbedingt schauen.

 

Crowley, du bist ja inzwischen genauso stickverrückt wie ich und hier können wir viel besser darüber plaudern.

 

Deine Weihnachtsstickereien sind wirklich sehr schön geworden, schade, daß schon wieder alles vorbei ist. Ich hoffe, die Beschenkten haben sich über die Geschenkesäckchen gefreut. Und für das Kissen hast Du eine wirklich gute Lösung gefunden, der Weihnachtsmann macht richtig Lust auf mehr Weihnachten. :D

 

Ja, ich bin mittlerweile so dermaßen stickbegeistert. :D

 

Die Weihnachtsstickereien kamen total gut an. Die Geschenkbeutel und die Anhänger waren sogar interessanter als der Inhalt. ;)

Hat sich absolut gelohnt.

 

Ich habe gemäß deines Tipps 1 mm Stickfilz genommen. Der ließ sich 1A besticken. Das hat richtig Spaß gemacht.

 

Zur Probe habe ich auch einen 3 mm Stickfilz mitbestellt. Ich habe nur noch keine geeignete Stickdatei (z.B. einen Schlüsselanhänger oder was anderes) dafür.

 

Ja, schade, dass Weihnachten schon wieder rum ist. Ich lasse die Sachen aber noch, bis der Baum abgeholt wird.

 

Meine Lace Schneeflocken hängen auch im Baum. Ich habe nur noch kein sinnvolles Foto davon.

 

Hier ein ganz kurzes Video:

 

 

Wow, da ist ja was los. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich bin gerne dabei! Im vergangenen Jahr habe ich recht häufig gestickt, vor allem Geschenke...

 

Vor Kurzem habe ich die Sweet Pea Seite aus Australien entdeckt und dort gibt es so viele schöne Sachen die mit der Maschine gestickt und dann zu Quilts, Wandbehängen, Tischläufern, Taschen uvm. zusammen gesetzt werden.

 

...wie eine Kuscheldecke (Vintage Quilt) von dieser Seite. Es war ein Erstkommunionsgeschenk. Die Farbzusammenstellung habe ich fast identisch übernommen, denn ich fand sie für ein Mädchen sehr passend :) Leider habe ich keine Bilder der fertigen Decke. Es ist mir erst aufgefallen, als ich sie schon eingepackt habe.

 

WP_20180313_19_09_09_Pro.jpg.6807f64b39e2e26e078caefa962d56e8.jpg

 

WP_20180314_16_13_40_Pro.jpg.739d753d0f4405867e56a46ff83a0c30.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat Rosenfreundin

" ich möchte auch eine Quiltdecke für eine meiner Enkeltöchter mit Stickmotiven anfertigen."

 

Diesen Babyquilt, ein Geschenk an Freunde zur Geburt ihres 1. Kindes, einen Jungen, habe ich mal gemacht: Winnieh Puuh Alphabet für Name etc. und andere Disney-Motive von Brother, eingebettet in farbenfrohen Stoff.

4N0W2079.jpg.2e71690ce7e9300f7cce637d224d61ea.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Essa,

das sieht ja wunderschön aus. Hast die Teile nach der "Quilt at you go" Methode zusammengesetzt? Und welche Farbe hast du als Zwischenstreifen benutzt?

 

LG Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wie eine Kuscheldecke (Vintage Quilt) von dieser Seite. Es war ein Erstkommunionsgeschenk. Die Farbzusammenstellung habe ich fast identisch übernommen, denn ich fand sie für ein Mädchen sehr passend :) Leider habe ich keine Bilder der fertigen Decke. Es ist mir erst aufgefallen, als ich sie schon eingepackt habe.

 

Diesen Babyquilt, ein Geschenk an Freunde zur Geburt ihres 1. Kindes, einen Jungen, habe ich mal gemacht: Winnieh Puuh Alphabet für Name etc. und andere Disney-Motive von Brother, eingebettet in farbenfrohen Stoff.

 

Gefällt mir beides sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich Grüße auch in die Runde aller Stickbegeisterten.

 

Bei mir kommt die Stickmaschine leider auch viel zu wenig zum Einsatz.

Ich möchte in diesem Jahr auch mehr mit Stickereien machen.

 

Eine Decke quilten mit der Stickmschine steht ganz oben auf der Liste. Ich denke ich werde mich aber zuerst mal an Tischsets austoben zum üben.

 

Ich freue mich auch einen regen Austausch hier bei euch.

 

Viele Grüße Michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theresa, da war ja ordentlich was los bei Dir. Vor Weihnachten hätte ich auch gut zwei Stickmaschinen gebrauchen können und habe mich schon ein bisschen geärgert, daß ich meine W6 Stickeinheit verkauft habe. ;)

 

Essa, das war bestimmt ein toller Quilt, die Farbzusammenstellung gefällt mir gut.

 

Zur Probe habe ich auch einen 3 mm Stickfilz mitbestellt. Ich habe nur noch keine geeignete Stickdatei (z.B. einen Schlüsselanhänger oder was anderes) dafür.

 

Da fällt Dir bestimmt noch was in die Hände. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde die Idee auch gut. :D

 

Dann kann ich hier direkt ein paar Weihnachtsstickereien zeigen.

 

Hier sind alle Geschenkbeutel, die ich gestickt und genäht habe.

 

Das sind ja schöne Geschenkbeutel. Auch mal gute Projekte, um Probestickereien zu verwerten.

 

 

Dort habe ich auch den Medallion Quilt entdeckt und den möchte ich für mich machen. Er wird aus Flanellstoffen als Kuschelquilt gemacht. Die Farben bleiben in der Palette: rot, gelb und orange. Der orangener Stoff ist im leichten Farbverlauf von hell zu dunkel. Die anderen sind ein wenig marmoriert. Der erster Teil ist schon fertig, davon brauche ich noch drei um das Zentrum zu setzen. Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, den kann ich dann noch später beheben (die Umrandung ist doppelt :-) kann aber rausgetrennt werden). Unterdrunter ist ein Vlies, so dass die Stickerei schon etwas hervorgehoben wirkt.

.

 

Toll. Die Seite werde ich mir bei Gelegenheit mal angucken. Könnte das auch eine Kuscheldecke werden? Würde genau in mein Farbkonzept im Wintergarten passen.

 

Was hast Du denn für eine Stickmaschine? Ich habe festgestellt, daß man besser vorher gar nicht drüber nachdenkt, sondern einfach anfängt, dann klappt das schon.

 

Ich habe eine Brother Innovis NV 800E

 

 

 

Mit Leinenstoff habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Dann habe ich als Auftrag einen Treeskirt bestickt

 

sehr schön. Auch daran könnte man gut testen, weil es immer nur kleine Stoffstückchen sind.

 

Ich freue mich auch über diesen neuen Thread...

Ich sticke ja nur noch ganz selten, Deko ist genug gestickt, daher wird Genähtes bestickt.....neuerdings auch Gestricktes

 

Gestricktes? Zeig mal bitte ...

 

 

Mein Problem, was mich oft vom Sticken abhält und zum Plotter greifen lässt, ist meine Angst vor dem korrekten Platzieren des Motivs (ich weiß zwar, wo ich es GENAU hinhaben möchte, scheue mich aber vor dem vielen Probieren und einem Misserfolg). Ich müsste mich mal näher mit dem Raster beschäftigen, das man auf den Stickrahmen legen kann.

Außerdem verarbeite ich im.Moment viel Jersey und habe Angst, dass es sich zusammenzieht (auch nach der Wäsche). Bei einem (fast) fertig genähten Stück ist mir das zu riskant, also müsste ich vor dem Zuschneiden sticken. Macht dann aber das stoffsparende Zuschneiden nicht einfacher. Ich muss mutiger werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt mich mit Schreiben überholt. Also doch Kuscheldecken. Das finde ich richtig gut, auch in der Babyvariante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Zitat:

Mein Problem, was mich oft vom Sticken abhält und zum Plotter greifen lässt, ist meine Angst vor dem korrekten Platzieren des Motivs (ich weiß zwar, wo ich es GENAU hinhaben möchte, scheue mich aber vor dem vielen Probieren und einem Misserfolg). Ich müsste mich mal näher mit dem Raster beschäftigen, das man auf den Stickrahmen legen kann.

 

Hilfreich ist auch eine selbst angefertigte Schablone.

Ausgehend vom Mittelpunkt, vorausgesetzt das Muster ist auch zentriert digitalisiert, kommt man auch ganz gut zurecht.

Das Raster ist eigentlich ein Muß, wenn die Maschine nicht selbst bessere Platzierungsfunktionen hat, z.B. der SnowMan oder die Kamera bei Brother.

Edited by Crash

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Ich habe eine Brother Innovis NV 800E

 

Die müßte doch eigentlich auch unkompliziert sein, oder?

 

 

Mein Problem, was mich oft vom Sticken abhält und zum Plotter greifen lässt, ist meine Angst vor dem korrekten Platzieren des Motivs (ich weiß zwar, wo ich es GENAU hinhaben möchte, scheue mich aber vor dem vielen Probieren und einem Misserfolg). Ich müsste mich mal näher mit dem Raster beschäftigen, das man auf den Stickrahmen legen kann.

Außerdem verarbeite ich im.Moment viel Jersey und habe Angst, dass es sich zusammenzieht (auch nach der Wäsche). Bei einem (fast) fertig genähten Stück ist mir das zu riskant, also müsste ich vor dem Zuschneiden sticken. Macht dann aber das stoffsparende Zuschneiden nicht einfacher. Ich muss mutiger werden.

 

Das Platzieren ist wirklich reine Übungssache, das geht bei mir mittlerweile sehr schnell und ziemlich auf den Punkt genau.

 

Bei Jersey muß man darauf achten, daß die Stickdichte nicht zu hoch ist. Ich schneide den Jersey für ein Shirt erst zu, das zu bestickende Teil aber etwas großzügiger. Dann besticke ich das Teil, schnipple nach und nähe dann erst das Shirt.

Edited by Sissy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch ich bin gerne dabei! Im vergangenen Jahr habe ich recht häufig gestickt, vor allem Geschenke...

 

 

 

...wie eine Kuscheldecke (Vintage Quilt) von dieser Seite. Es war ein Erstkommunionsgeschenk. Die Farbzusammenstellung habe ich fast identisch übernommen, denn ich fand sie für ein Mädchen sehr passend :) Leider habe ich keine Bilder der fertigen Decke. Es ist mir erst aufgefallen, als ich sie schon eingepackt habe.

 

[ATTACH]251322[/ATTACH]

 

[ATTACH]251323[/ATTACH]

 

Oh Essa,

 

die ist wirklich schön. Und die Farben. Wieder was, das auf meine Wunschliste wandert.

 

Was ich an der Seite schön finde, dass bei dem Muster auch Bilder von später angefertigen Sachen mit angezeigt werden. Da sieht man verschiedene Farbstellungen und sogar auch verschiedene Versionen. Es wird manchmal auch richtig abgewandelt anstatt ein Quilt wird z.B. eine Tasche daraus gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die müßte doch eigentlich auch unkompliziert sein, oder?

 

 

Ist sie eigentlich auch - mir ist da auch noch nie ein Faden gerissen oder so was. Ich glaube, die Hemmschwelle liegt in meinem Kopf.

 

Das Platzieren ist wirklich reine Übungssache, das geht bei mir mittlerweile sehr schnell und ziemlich auf den Punkt genau.

 

Bei Jersey muß man darauf achten, daß die Stickdichte nicht zu hoch ist. Ich schneide den Jersey für ein Shirt erst zu, das zu bestickende Teil aber etwas großzügiger. Dann besticke ich das Teil, schnipple nach und nähe dann erst das Shirt.

 

Ich muss mich auch mal dran wagen. Vor kurzem war ich in Versuchung, Kunstleder für in Portmonaie zu besticken. Habe dann aber was gelesen von Stickschwindigkeit oder so was reduzieren (habe Embird - aber nur learning bei doing) und hab's dann gelassen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Himmel, meine Damen hier ist richtig was los :D

 

@jaydn: Gestricktes besticken??? *klimperklimper* das hört sich extrem interessant an, kannst du das Mal zeigen bitte ?

 

Ich hatte auch Probleme gekaufte Stickdateien auf die Maschine ( Janome 9900 ) zu bekommen, bis mir geholfen wurde und ich Trottel gemerkt habe das die Dateien leider zu groß sind für meinen größten Rahmen (170x200) :o:rolleyes:, jetzt hab ich UT mal angeschrieben laut Q&A soll man ja problemlos in die richtige Größe tauschen können nachdem sich gemeldet hat. Ich bin gespannt, ansonsten hab ich nämlich drei unbrauchbare Stickdateien *grmpf*:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich jab gestern noch schnell ein paar kleine Glücksbringer für meine Essensgäste gestickt. Nichts besonderes, ist aber gut angekommen.

5B6C736D-739A-482C-B529-C901BA3A30B3.jpg.1709d1571cff7e9b6af0217e2c1bddc7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich jab gestern noch schnell ein paar kleine Glücksbringer für meine Essensgäste gestickt. Nichts besonderes, ist aber gut angekommen.

 

Die sind niedlich. Jawoll!

Wer ist denn der Hersteller Unclesam59?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich jab gestern noch schnell ein paar kleine Glücksbringer für meine Essensgäste gestickt. Nichts besonderes, ist aber gut angekommen.

 

Man, sind die süß! Kann ich mir gut vorstellen, dass die gut ankamen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, die Schweinchen finde ich auch total süß. Bitte verrate uns den Hersteller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke ihr Lieben!

 

Die Datei hab ich von Et....., der Shop heißt

LiseyDesigns. Da gibt es viele schöne Dateien.

 

Und ja, meine Gäste waren begeistert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde auch öfter hier reinschauen.

Ich sticke nicht so oft, hatte aber für einen Kunsthandwerksmarkt, der hier jedes Jahr im November stattfindet, Weihnachtsdeko genäht und gestickt.

P1030653.jpg.1cc942ba0fce94d135a112a4734de850.jpg FSL mit Organza. Den Engel habe ich digitalisiert. Nur FSL kann ich nicht, ist mir zu schwer.:(

 

P1030550.jpg.3b8932c1d2d6af988b268fb2d0705685.jpg

 

Eva-Maria die FSL Anhänger ließen sich leicht sticken. Zuerst hatte ich das auswaschbare Vlies doppelt genommen. Dann habe ich es (Geiz lass nach;)) nur noch einfach eingespannt und es funktionierte auch sehr gut. Nur die mit Metallic Garn waren nervig, da ist das Garn ständig gerissen. Ich sticke auf einer Bernina und sticke mit Madeira Rayon 40. Bei der Brother V3 die ich vorher hatte, ging es genau so. Die Stickgeschwindigkeit sollte bei FSL aber reduziert werden.

 

Habe dann aber was gelesen von Stickschwindigkeit oder so was reduzieren (habe Embird - aber nur learning bei doing) und hab's dann gelassen :(

 

Die Stickgeschwindigkeit musst du an deiner Maschine einstellen, das kannst du bestimmt in der Anleitung nachlesen, mit Embird hat das nichts zu tun. Oder habe ich da was falsch verstanden?

 

Vorsichtshalber falls es jemand noch nicht weiß: FSL = Free Standing Lace =

Freistehende Spitze

Share this post


Link to post
Share on other sites
Himmel, meine Damen hier ist richtig was los :D

 

 

 

Ich hatte auch Probleme gekaufte Stickdateien auf die Maschine ( Janome 9900 ) zu bekommen, bis mir geholfen wurde und ich Trottel gemerkt habe das die Dateien leider zu groß sind für meinen größten Rahmen (170x200) :o:rolleyes:, jetzt hab ich UT mal angeschrieben laut Q&A soll man ja problemlos in die richtige Größe tauschen können nachdem sich gemeldet hat. Ich bin gespannt, ansonsten hab ich nämlich drei unbrauchbare Stickdateien *grmpf*:(

 

Mit einer Software kannst du die Dateien normalerweise auf deine Rahmengrösse anpassen. Ich kaufe in der Regel große Muster und verkleinere dann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eva-Maria die FSL Anhänger ließen sich leicht sticken. Zuerst hatte ich das auswaschbare Vlies doppelt genommen. Dann habe ich es (Geiz lass nach;)) nur noch einfach eingespannt und es funktionierte auch sehr gut. Nur die mit Metallic Garn waren nervig, da ist das Garn ständig gerissen. Ich sticke auf einer Bernina und sticke mit Madeira Rayon 40. Bei der Brother V3 die ich vorher hatte, ging es genau so. Die Stickgeschwindigkeit sollte bei FSL aber reduziert werden.

 

 

 

Die Stickgeschwindigkeit musst du an deiner Maschine einstellen, das kannst du bestimmt in der Anleitung nachlesen, mit Embird hat das nichts zu tun. Oder habe ich da was falsch verstanden?

 

Vorsichtshalber falls es jemand noch nicht weiß: FSL = Free Standing Lace =

Freistehende Spitze

 

Sowohl metallic garn als auch FSL immer mit geringer Geschwindigkeit sticken.

Metallic braucht auch einen langen Weg. ... Zudem sprühe ich das auch etwas mit Silikon Spray ein....:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir fest vorgenommen das mit dem FSL nochmal in Ruhe zu probieren und dabei nicht mit Vliesen zu sparen ;) Und ja auch die

Stickgeschwindigkeit muß runter, leider :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ups Petra ich meinte dich und nicht Eva-Maria. Ich hätte doch nochmal nachlesen sollen. Entschuldige bitte.:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.